Cover-Bild Trust Your Heart

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Forever
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 280
  • Ersterscheinung: 02.07.2019
  • ISBN: 9783958184763
Nina Bilinszki

Trust Your Heart

Michaela & Marc
Mit der richtigen Person an deiner Seite überstehst du jeden Sturm 

Marc taucht in Michaelas Leben auf, als sie am Tiefpunkt angekommen ist und ihr Alltag nur noch aus einem einzigen Rausch zu bestehen scheint. Während ihres Entzugs wird er zum Fels in ihrer Brandung und gibt ihr die Kraft, wieder von ihrer Zukunft zu träumen. Sie ist wie berauscht von seiner Gegenwart und zum ersten Mal in ihrem Leben Hals über Kopf verliebt. Doch Marc verbirgt etwas vor ihr und dann droht ein Anruf der Polizei sie wieder zurück in ihren Sumpf zu ziehen …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.05.2019

Tolle Fortsetzung !!

1

Im Dritten Teil der Philadelphia-Reihe von Nina Bilinszki geht es um Michaela und Marc.

Bis jetzt waren Lucy und Julian mein Lieblings Couple aber ich glaube sie wurden soeben abgelöst.
Ich war total ...

Im Dritten Teil der Philadelphia-Reihe von Nina Bilinszki geht es um Michaela und Marc.

Bis jetzt waren Lucy und Julian mein Lieblings Couple aber ich glaube sie wurden soeben abgelöst.
Ich war total gespannt auf die Geschichte von Michaela. Durch die ersten beiden Teile hat man zwar schon Bruchstücke von ihr erfahren aber so richtig einschätzen konnte ich sie nicht und mit ihrer Drogenvergangenheit war mir klar, dass viel mehr hinter ihr stecken musste. Ich finde Michaela ist eine interessante und starke Persönlichkeit. Sie ist mitfühlend, liebenswert und immer für ihre Freunde da selbst dann wenn sie dafür ihre eigenen Gefühle hinten anstellen muss. Für mich ist sie ein absolutes Highlight!
Marc war für mich bisher der unwichtigste Charakter der Clique aber auch er hat eine einfühlsame und anziehende Seite, wodurch er mich überzeugt hat und direkt ans Herz gewachsen ist. Es hat mir riesigen Spaß gemacht die beiden kennen zu lernen.

Die Autorin überzeugt mit authentischen Handlungen, Protagonisten und einer toll beschriebenen Gefühlswelt. Knisternde Spannung und tiefe Emotionen sind ebenfalls perfekt aufeinander abgestimmt. Es ist toll zu sehen wie die Autorin sich seit dem ersten Band entwickelt hat und zusammen mit der Reihe gewachsen ist.

Selbst ohne die ersten beiden Bände ist es kein Problem das Buch zu lesen, allerdings sollte hier bedacht werden, dass der dritte Teil Spoiler zu den ersten beiden Bänden beinhaltet.

Einen halben Punktabzug muss ich leider geben, da ich mir das letzte Viertel etwas ausgearbeiteter gewünscht hätte. Das Ende war gut aber es kam dann doch sehr schnell.

Veröffentlicht am 22.07.2019

Nette New Adult Geschichte für Zwischendurch

0

Dies ist der dritte Teil der Philadelphia-Reihe.

Besser als der Zweite, kommt aber nicht am ersten Teil heran.


Michaela hat noch immer mit ihrer Drogenvergangenheit zu kämpfen und auch böse Geister ...

Dies ist der dritte Teil der Philadelphia-Reihe.

Besser als der Zweite, kommt aber nicht am ersten Teil heran.


Michaela hat noch immer mit ihrer Drogenvergangenheit zu kämpfen und auch böse Geister tauchen wieder auf.

Marc hingegen hütet seit Jahren ein wichtiges Geheimnis, welches er vor allem schützen will.

So ist Marc der Meinung, dass Michaela nicht zu seinem Leben passt. Aber wäre da nicht dieses Knistern zwischen ihnen, was er nicht ignorieren kann. Und wie oft hält Michaela die Zurückweisungen von Marc noch aus?


Es sind zwei tolle Charaktere. Mir fiel es anfangs schwer Marcs Beweggründe seines Geheimnisses geheim zu halten und konnte daher auch die Nebencharaktere sehr gut nachvollziehen, denn die selben Fragen würde ich mir auch stellen.

Aber Marc kommt zur Vernunft.

Michaela ist ein starker Charakter, stärker wie sie sich selbst wahrnimmt.

Veröffentlicht am 20.07.2019

emotional und gefühlvoll, richtig gut

0

Meine Meinung
Von der Autorin Nina Bilinszki kannte ich bisher nur einen Roman, mit dem sie mich aber sehr gut unterhalten konnte. Nun stand mit „Trust Your Heart: Michaela & Marc“ der dritte Teil der ...

Meine Meinung
Von der Autorin Nina Bilinszki kannte ich bisher nur einen Roman, mit dem sie mich aber sehr gut unterhalten konnte. Nun stand mit „Trust Your Heart: Michaela & Marc“ der dritte Teil der „Philadelphia Love Storys“ auf meinem Leseplan und ich war entsprechend sehr gespannt darauf.
Das Cover hat mich sehr angesprochen und der Klappentext machte mich neugierig. Daher habe ich auch flott mit dem Lesen begonnen.

Ihre Charaktere hat die Autorin wirklich gut gezeichnet und ins Geschehen integriert. Man kann sie sich als Leser richtig gut vorstellen, kann die Handlungen nachempfinden und verstehen.
Die beiden Protagonisten Michaela und Marc sind gelungen. Ich konnte mir beide gut vorstellen, ihre jeweilige Art hat mir gefallen.
Michaela ist eine starke junge Frau, die sich im Handlungsverlauf merklich durch die Dinge, die sie erlebt, wächst. Ich empfand sie als sympathisch dargestellt.
Marc ist eher zurückhaltend und als Leser merkt man irgendwas beschäftigt ihn. Erst nach und nach wird er auch offener und kommt dann auch immer mehr aus sich heraus.

Es sind aber nicht nur die Protagonisten, die mir gefallen haben. Auch die Nebenfiguren fügen sich wunderbar ins Geschehen ein, jeder bringt auch ganz eigene Dinge mit.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und leicht zu lesen. Man kommt als Leser wirklich gut ins Geschehen hinein, kann problemlos folgen und alles nachvollziehen.
Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Sichtweisen von Michaela und Marc. Somit ist man als Leser an beiden nahe dran und kann die Gedanken und Gefühle gut nachvollziehen.
Die Handlung selbst hat mir richtig gut gefallen. Die Spannung baut sich hier kontinuierlich auf und wird dann auch hoch gehalten. Zudem geht es hier auch um Liebe und viele verschiedene Emotionen und Gefühle. Die Autorin schafft es wirklich hier eine gute Mischung zu halten.
Zudem spricht dieser Roman hier gesellschaftskritische Themen an, die sich sehr gut ins Geschehene einfügen. Man kann diese als Leser gut nachempfinden und fiebert dann auch automatisch mit.

Das Ende ist in meinen Augen gelungen. Ich empfand es als passend gehalten, es macht alles rund und schließt die Gesamtgeschichte hier wirklich gut ab.

Fazit
Zusammengefasst gesagt ist „Trust Your Heart: Michaela & Marc“ von Nina Bilinszki ein richtig gelungener Roman, der mich gut für sich gewinnen konnte.
Interessante sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein flüssiger sehr angenehm zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als spannend und auch sehr emotional und gefühlvoll empfunden habe, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und wirklich begeistert.
Absolut zu empfehlen!

Veröffentlicht am 14.06.2019

Schmerz, Hoffnung, Ängste und eine Liebe, so klar und wunderschön!

0

„Trust Your Heart – Michaela & Marc“ ist der bereits dritte Band der „Philadelphia Love Storys“ von Nina Bilinszki.
Sie erzählt die Geschichte von Michael und Marc – ein Paar, das sich sowohl den Geistern ...

„Trust Your Heart – Michaela & Marc“ ist der bereits dritte Band der „Philadelphia Love Storys“ von Nina Bilinszki.
Sie erzählt die Geschichte von Michael und Marc – ein Paar, das sich sowohl den Geistern der Vergangenheit, als auch deren Übergriff auf die Gegenwart stellen muss.

Nachdem ich die ersten beiden Teile der Reihe gelesen,
und dort Michaela und Marc bereits kennen gelernt habe,
war ich super neugierig auf ihre Geschichte.
Der Klappentext klang mega interessant.
Das Cover ist mein absolutes Lieblingscover der Reihe – es strahlt so viel Harmonie, Liebe und Vertrautheit aus … hach. <3

Michaela hatte den Tiefpunkt ihres Lebens bereits erreicht.
Nun ist sie bemüht, diesen weit hinter sich zu lassen.
In ihren dunkelsten Tagen lernte sie Marc kennen.
Seitdem gibt er ihr Mut, Hoffnung und Zuversicht.
Obwohl auch Marc die starke Anziehung verspürt,
hält er Michaela immer wieder auf Abstand -
nicht wissend, ob ihre Gefühle echt sind, oder nur ein anderer Ausdruck für ihre Sucht.
Gerade als für Michaela alles besser zu werden scheint,
und sie und Marc sich näher kommen,
wird sie erneut mit ihrer Vergangenheit konfrontiert,
und auch Marc steckt irgendwie mittendrin.
Es ist ungewiss, ob Michaela heil aus der Sache wieder herauskommt,
vor allem, wenn sie erfährt, dass Marc auch noch immer Geheimnisse vor sie hat …

Von Beginn an, wurde die Geschichte von Michaela und Marc sehr bewegend.
Man spürt zwar den neuen Lebensmut von Michaela, gleichzeitig aber auch die Sorgen und Ängste sich dem Leben zu stellen.

Nina Bilinszki schaffte es mit ihrem lockeren und leichten Schreibstil
die Story zum Leben zu erwecken.
Abwechseln taucht man dabei in die Perspektiven von Marc und Michaela ein,
und erhält so einen sehr ausführlichen Einblick in das Leben der Protagonisten,
sowie ihre Gedanken und Gefühle.

Ich gebe es zu, ich war im ersten Band kein Michaela-Fan.
Ich empfand sie als sehr schwierig und anstrengend,
habe sie hier aber auch als sehr liebe und sensible junge Frau kennen gelernt.
Ich habe sie definitiv ins Herz geschlossen.
Sie ist mutig, selbstlos und entschlossen.

Marc war für mich bisher nur eine Rand-Figur,
die man kaum wahrgenommen hat.
Hier nun lernt man ihn als sehr freundlichen und netten Mann kennen,
der sich sehr für seine Freunde einsetzt und ein aufrichtiges und gutes Herz besitzt!
Ich war überrascht, wegen des Geheimnis das er hütet,
aber irgendwie passt es auch sehr zu seiner selbstvergessenen Art.
(Es ist übrigens richtig süß und eroberte mein Herz im Sturm!)

Michaela und Marc haben mich wirklich von Beginn an für sich eingenommen.
Es war einfach diese Anziehung zwischen ihnen, die mich mitfiebern ließ,
ebenso wie dieses Hin und Her.
Sie gehen sehr verhalten miteinander um,
obwohl jeder Blick, jede Berührung und jeder Satz längst aussagen,
was sie füreinander empfinden.

Es wird so viel Gefühl, durch die Seiten transportiert.
Ängste, Hoffnung, Liebe, Glück, Ärger …
ich war einfach so gefangen, dass ich das Buch nur ungern beiseite gelegt habe.

Es hat mir unglaublich viel Freude bereitet dieses Pärchen auf ihrem Weg zu begleiten,
und dabei macht die neue Verstrickung vor allem durch Michaelas Vergangenheit,
es ihnen keineswegs leicht.
Es ist spannend, es ist aufreibend und es ist so unglaublich schön! <3

Ich vergebe 5 von 5 Sterne.

Ich danke Forever by Ullstein für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

Veröffentlicht am 10.06.2019

Wir vervöllständigen uns gegenseitig.

0

Nach „At Your Side: Emma & Jaxon - Philadelphia Lovestorys 1“ und „Hold You Close: Lucy & Julian - Philadelphia Lovestorys 2“, habe ich nun auch den 3. Band aus der Reihe „Trust Your Heart: Michaela & ...

Nach „At Your Side: Emma & Jaxon - Philadelphia Lovestorys 1“ und „Hold You Close: Lucy & Julian - Philadelphia Lovestorys 2“, habe ich nun auch den 3. Band aus der Reihe „Trust Your Heart: Michaela & Marc - Philadelphia Lovestorys 3“ gelesen.

„Mit der richtigen Person an deiner Seite überstehst du jeden Sturm.“:


Es startet direkt in der Handlung, was sehr gut ist, denn alle die die Vorgängerbände kennen, wissen bereits wer Michaela ist und Marc kam auch immer wieder vor, nur noch recht unscheinbar. Man wusste somit, wie beide zu einander gefunden haben, nämlich durch Jaxon und wie in etwa ihre besondere Beziehung zueinander und ihre Freundschaft gelaufen ist. Bereits im band zwei spürte man, dass da mehr ist, doch beide irgendwie nicht das selbe Ziel verfolgen. So geht es hier auch weiter. Am Ende gibt es wieder einen abschließenden Epilog und einen kleinen Zukunftsausblick.
Daher, dass man zuvor schon regelrecht angeheizt wurde, habe ich auch eine große Erwartung an den Tag gelegt und mich unheimlich auf die beiden gefreut.
Nina hat ein wahnsinniges Gespür, viel Gefühl und Emotionen in eine fesselnde und teilweise überraschenden Handlung zu verpacken und dabei immer wieder nicht den aktuellen Bezug zu verlieren.
Besonders auch die Freundschaften der inzwischen fest zusammen gewachsenen Clique kommt diesmal noch mehr zum tragen und schmückt die Handlung ganz herzlich.

„Mein Herz wollte mehr als Freundschaft, aber mein Verstand mahnte mich zur Vorsicht. Je näher ich sie an mich heranließ, desto schmerzhafter würde es werden, wenn sie isch von mir abwandte.“

Michaela, was für eine Frau. Zu Beginn des ersten Bandes, dachte ich naja, was ist das denn für Eine, die macht einem das Leben schwer, aber man merkte bereits, halt nein, da ist noch mehr. Im zweiten Band entwickelte sie sich zu einer Freundin heran und sie war gar nicht weg zu denken. Nun erfährt man endlich noch mehr über ihre Lebensumstände und ihre persönliche Katastrophen. In ihr steckt soviel menschliches, Kampfgeist, Biss, der richtige Dampf im Hintern und Mumm. Sie hat es geschafft, sich von ihren schlimmsten Zeiten loszusagen, ihre Probleme in den Griff zu bekommen und sich ein bodenständiges Leben aufgebaut. Sie hat inzwischen tolle Freunde an ihrer Seite, zeigt was alles in ihr steckt und hat gelernt Gefühle zuzulassen und sich nicht mehr zu verstecken. Marc hat immer an sie geglaubt, sich nicht abwimmeln lassen, sie normal behandelt und ihr noch viel mehr gezeigt, ohne das es ihm selbst bewusst war. Doch er zieht sich zurück und das verletzt sie zutiefst. Wie wird sie damit umgehen?

Marc, der gute junge von nebenan und der perfekte Schwiegersohn. Doch er ist verschlossen, verschweigt etwas, öffnet sich nur für das nötigste oder denen er vertraut. Michaela bewegt etwas in ihm, dass er noch nie gefühlt hatte. Doch er zieht die falschen Schlüsse, schaut nicht immer hinter die Fassade und denkt mehr an seine Zukunft, als den Augenblick zu genießen. Er gibt alles für seine Familie, opfert sich auf, ist immer zu Stelle und versucht alles unter einem Hut zu bekommen. Doch kann man seine Gefühle leugnen. Geht es ohne Liebe, wenn sie genau vor einem steht und man nur nach ihr greifen müsste? Sollte man nicht mehr auf das Herz hören, als auf den Kopf?

„Doch mit jedem weiteren Blick von ihr, der bis auf den Grund meiner Seele vorzudringen schien, bröckelte ein weiteres Stück von der Mauer ab, hinter der ich mich versteckte.“_

Der Schreibstil ist sehr angenehm, locker und leicht und dadurch liest es sich so schnell weg. Die Geschichte steckt voller Gefühl und lebt durch die Emotionen der Charaktere. Du spürst ihre Freude, ihre Zweifel, ihren Kampf, es ist einfach greifbar. Trotz der ernsthaften und dramatischen Ereignisse und Lebensumstände innerhalb der Geschichte, werden diese mit der nötigen Tiefe und Leichtigkeit herübergebracht. Die einzelnen Kapitel haben eine optimale gleichbeliebende Leselänge. Innerhalb der Handlung kommt es auch zu romantischen sowie prickelnden und sinnlichen Momenten. Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive und im stetigen Perspektivenwechsel von Michaela und Marc wiedergegeben. Ich mochte das wieder sehr, da so viel besser die Gedanken, Gefühle und Handlungen verstanden werden.

Mein Fazit: Neben aha und wow Effekten, wusste man ungefähr wie die Reise verlaufen würde, aber gerade dann wurde eine andere Richtung eingeschlagen und das wichtige dabei aber nicht aus den Augen verloren. Ich habe die Geschichte der beiden sehr genossen. Eine erneute wunderschöne Buchreihenfortsetzung.