Cover-Bild A Storm Between Us
(2)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur eBook
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 01.12.2021
  • ISBN: 9783426462584
Nina Bilinszki

A Storm Between Us

Roman
Die Liebe findet ihren Weg, selbst wenn du alle Türen zuschlägst:
Teil 3 der romantischen New-Adult-Liebesroman-Reihe »Between Us« von Nina Bilinszki
Seit ihrer besten Freundin etwas Furchtbares zugestoßen ist, wofür Mia sich die Schuld gibt, lässt die Studentin niemanden mehr an sich heran. Nur ihre Rockband gibt ihr ein wenig Halt. Als Mia bei einer Bandprobe den attraktiven Noah kennenlernt, ist ihr erster Impuls, ihn auf Abstand zu halten. Stattdessen geht Noahs offene, einfühlsame Art Mia unter die Haut – vor allem, als sie feststellt, dass es auch in seinem Leben etwas gibt, das ihn sehr verletzt. Doch anders als Mia verschließt Noah sich nicht vor der Welt. Kann er ihr zeigen, wie sie die Mauern, die sie um sich errichtet hat, einreißen kann? Kann er ihr helfen, sich der Liebe und dem Leben gegenüber wieder zu öffnen?
Mithilfe der Liebe zurück ins Leben: Der New-Adult-Liebesroman »A Storm Between Us« ist einfühlsam geschrieben und wunderschön romantisch.
Die Liebesroman-Reihe »Between Us« von Nina Bilinszki ist in folgender Reihenfolge erschienen:
• »An Ocean Between Us« (Avery und Theo)
• »A Fire Between Us« (Lizzy und Kayson)
• »A Storm Between Us« (Mia und Noah)

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.02.2022

Sooo schön

0

Ein toller New Adult Roman der mich sehr bewegt hat. Der Schreibstil und die Thematik lasen die Seiten nur so dahin fliegen. Die Hauptprotas Mia und Noah sind super dargestellt und trotz ihrer Probleme, ...

Ein toller New Adult Roman der mich sehr bewegt hat. Der Schreibstil und die Thematik lasen die Seiten nur so dahin fliegen. Die Hauptprotas Mia und Noah sind super dargestellt und trotz ihrer Probleme, oder gerade deswegen muss man sie einfach ins Herz schließen. Eine zarte Liebesgeschichte mit allen Höhen und Tiefen.
Mia ist seit 2 Jahren an der Schule und hat noch zu keinem Kontakt aufgebaut. Sie lässt keinen an sich ran , weder ihre Mitbewohnerin noch die 3 Mädels aus ihrer Band. Ihr wurde immer wieder eingeredet : sie sei schuld! Aber woran und was hat es mit ihrer ehemals besten Freundin Ellie auf sich , was hat sie nur getan?
Noah hat auch einige Probleme und ist trotzdem ein aufgeschlossener und lebenslustiger und sympathischer junger Mann geblieben. Man muss sie beide einfach lieben.
Als beide sich begegnen merkt Mia was sie in den 2 Jahren alles verpasst und vermisst hat, denn er schafft es sie aus ihrem Schneckenhaus zu holen und so langsam beginnt sie sich in der Gegenwart seiner Freunde wohl zu fühlen. Doch immer wieder zieht sie sich zurück. Was für Noah anfangs nur auf einen Flirt hinausläuft wird bald mehr und er will ihr helfen und ihr zeigen das sie ein toller Mensch ist.
Sensibel wird in dem Roman auch mit schwierigen Themen umgegangen und ich konnte mich gut in beide hineinversetzten.
Kein leichter Roman, der aber sehr ans Herz geht und zeigt , dass Freunde , Selbstvertrauen und die Liebe dein Leben zum positiven verändern können .
Ein wunderschöner Roman der viel Tiefgang hat und den ich wirklich nur weiterempfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.02.2022

Mia & Noah

0

„A Storm Between Us“ von Nina Bilinszki ist der dritte Teil der emotionalen New-Adult-Reihe Between Us.
Mia ist für ihr Studium extra ans andere Ende des Landes gezogen, da sie mit Seattle nur ihre traumatische ...

„A Storm Between Us“ von Nina Bilinszki ist der dritte Teil der emotionalen New-Adult-Reihe Between Us.
Mia ist für ihr Studium extra ans andere Ende des Landes gezogen, da sie mit Seattle nur ihre traumatische Vergangenheit verbindet. Sie gibt sich die Schuld an einem schrecklichen Vorfall, der die Beziehung zu ihrer besten Freundin unwiederbringlich zerstört hat. Als Folge daraus meidet Mia sämtliche sozialen Kontakte und macht sich am liebsten unsichtbar. Das funktioniert natürlich als Mitglied einer Rockband nicht ganz so einfach, vor allem als sie den attraktiven Noah kennenlernt. Noah bleibt hartnäckig und will Mia unbedingt aus ihrem Schneckenhaus locken. Dabei hat er selbst momentan einige Baustellen, die ihm schwer zusetzen.

Schauplatz ist erneut das LaGuardia Community College und für Fans der Reihe gibt es ein Wiedersehen mit den vorangegangenen Paaren Theo und Avery und Kayson und Lizzy, die weiterhin eine wichtige Rolle spielen.
Mia hat schlimmes erlebt und bereitwillig die Rolle als Schuldige angenommen. Sie durchlebt die Vergangenheit immer wieder und findet es in Ordnung, sich selbst zu bestrafen. Erst als sie merkt, wie tief sie andere absolut ungewollt mit ihrem Verhalten verletzt, beginnt sie, sich langsam zu öffnen.
Einen großen Anteil an ihrer Entwicklung hat dabei Noah, der mit seiner eigenen Verletzlichkeit zeigt, dass Mia nicht allein ist. Ich finde die Chemie zwischen den beiden gut gelungen und vor allem glaubwürdig, weil auch mal Rückschritte und Fehler passieren dürfen.
Die Autorin fokussiert sich eindringlich auf die damaligen Geschehnisse und die bequem auf die Opfer abgewälzte Schuld, da sie es mit ihrem Verhalten herausgefordert und quasi nicht anders verdient haben. Die Auseinandersetzung mit dieser Frage ist wichtig und für mich persönlich sehr gut im Buch umgesetzt.
Die Entwicklung von Mia ist glaubwürdig und authentisch. Im Gegensatz dazu waren für mich einzelne Reaktionen von Noah zu konstruiert und nicht wirklich nachvollziehbar. Insgesamt ist die Lovestory aber überzeugend.

Mein Fazit:
Ich gebe gern eine Leseempfehlung und sehr gute vier Sterne!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere