Cover-Bild A Storm Between Us
(4)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 14.01.2022
  • ISBN: 9783426527993
Nina Bilinszki

A Storm Between Us

Roman

Die Liebe findet ihren Weg, selbst wenn du alle Türen zuschlägst:
Teil 3 der romantischen New-Adult-Liebesroman-Reihe »Between Us« von Nina Bilinszki

Seit ihrer besten Freundin etwas Furchtbares zugestoßen ist, wofür Mia sich die Schuld gibt, lässt die Studentin niemanden mehr an sich heran. Nur ihre Rockband gibt ihr ein wenig Halt. Als Mia bei einer Bandprobe den attraktiven Noah kennenlernt, ist ihr erster Impuls, ihn auf Abstand zu halten. Stattdessen geht Noahs offene, einfühlsame Art Mia unter die Haut – vor allem, als sie feststellt, dass es auch in seinem Leben etwas gibt, das ihn sehr verletzt. Doch anders als Mia verschließt Noah sich nicht vor der Welt. Kann er ihr zeigen, wie sie die Mauern, die sie um sich errichtet hat, einreißen kann? Kann er ihr helfen, sich der Liebe und dem Leben gegenüber wieder zu öffnen?

Mithilfe der Liebe zurück ins Leben: Der New-Adult-Liebesroman »A Storm Between Us« ist einfühlsam geschrieben und wunderschön romantisch.

Die Liebesroman-Reihe »Between Us« von Nina Bilinszki ist in folgender Reihenfolge erschienen:
• »An Ocean Between Us« (Avery und Theo)
• »A Fire Between Us« (Lizzy und Kayson)
• »A Storm Between Us« (Mia und Noah)

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.01.2022

Eine wundervolle NA-Geschichte, die ins Herz geht!

0

Meine Meinung:

Ich habe es mal wieder getan und mit dem dritten Band einer Reihe begonnen, um eine neue Autorin kennenzulernen und oh mein Gott - wieso habe ich das nicht früher getan? Band 1 und 2 dieser ...

Meine Meinung:

Ich habe es mal wieder getan und mit dem dritten Band einer Reihe begonnen, um eine neue Autorin kennenzulernen und oh mein Gott - wieso habe ich das nicht früher getan? Band 1 und 2 dieser Reihe liegen tatsächlich bei mir noch auf dem SUB, aber das werde ich in nächster Zeit sowas von ändern, denn diese Frau beherrscht ihr Werk. Ich habe mich verliebt - in Mia, in Noah, in ihre Geschichte. Sie ist besonders und tiefgründig, schmerzhaft und absolut einnehmend. „A Storm Between Us“ ist mein erstes beendetes Buch für dieses Jahr und wirklich, mein Lesejahr hätte nicht besser beginnen können.

Auch in diesem Roman begegnen uns die Sichtweisen beider Protagonisten, so wie ich es am liebsten mag. Die Autorin hat sich für die Ich-Perspektive entschieden, wodurch ich mich eigentlich schon vom ersten Satz an in die Beiden hineinversetzen konnte und tatsächlich fiel es mir auch nicht schwer, ihre Handlungen nachzuvollziehen. Der Schreibstil von Nina Bilinszki ist unglaublich flüssig zu lesen und sie schafft es außerordentlich gut Gefühle zwischen den Zeilen einfließen zu lassen, sodass dieses Buch einfach ins Herz geht. Auf 378 Seiten und 30 Kapiteln verteilt sich eine eine schöne tiefgehende Handlung, welche mir ein angenehmes Lesevergnügen verschafft hat. Ich wurde in einem teils wundervollen teils schmerzhaften Gefühlsstrudel gefangen und ich habe es geliebt. Einfach und wahrhaftig geliebt.

Das Cover ist ja mal ein absoluter Traum, oder? Ich habe mich schon beim Reveal total verliebt und in echt ist es noch viel viel schöner. Auch innen wurden die Kapitel hübsch verziert und insgesamt ist die Gestaltung dieses Buches einfach wunderwunderschön!

Ist euch mal aufgefallen, dass der Name „Noah“ doch öfters mal in NA-Romanen vorkommt? Mir auf jeden Fall schon und langsam kann ich mich nicht mehr entscheiden, welcher Noah mein Liebster ist, aber dieser hier ist auf jeden Fall ganz weit oben. Tatsächlich habe ich Noah erst für einen ziemlichen Bad Boy gehalten, aber das ist er wirklich nicht. Noah ist einfühlsam und zuvorkommend, charismatisch und einfach zum Abknutschen. Doch auch er ist nicht frei von Fehlern und Problemen und so lernt man auch mal die Schattenseite seiner Medaille kennen, aber das hat mein Gesamtbild von ihm wirklich nicht beeinflusst. Und auch Mia empfand ich als eine sehr interessante Charakterin. Anfangs wirkt sie doch sehr introvertiert, aber nach und nach merkt man, welche inneren Verletzungen sie unter ihrer Schale versteckt. Mia ist eigentlich eine wirklich sympathische, offene und talentierte Protagonistin, aber die Gesellschaft hat ihr wirklich nicht gut getan. Deswegen war es für mich wirklich toll zu beobachten, wie sie nach und nach aufgetaut, nein richtig aufgeblüht ist. Noah und Mia sind irgendwie beide auf ihre eigene Art kaputt, aber zusammen ergänzen sie sich perfekt und bilden ein ganze, heile Einheit.

Hach ja, ein bisschen traurig war ich ja schon, als das Buch dann zu Ende war, aber ich habe ja noch zwei Bücher der Autorin im Regal stehen und dieses Jahr erscheinen auch noch zwei weitere. Also werde ich nicht allzu lange auf dem Trockenen sitzen. An dieser Stelle möchte ich euch noch sagen, dass man die Bücher der Reihe wirklich komplett unabhängig voneinander lesen kann, also auch wenn ich Band 1 & 2 nicht kenne, hatte ich keine Verständnisschwierigkeiten. Allerdings habe ich jetzt noch mehr Lust, die anderen beiden zu lesen, also seid schon mal vorgewarnt.

Wie ihr seht - Ich habe mein Herz an Noahs und Mias Geschichte verloren und kann sie euch deswegen wirklich nur empfehlen.

Ich danke dem Knaur Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

5 Sternchen von 5 Sternchen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2022

Ein schöner Abschluss der Trilogie

0

Meine Meinung:

„A Storm between us“ ist der finale Band der Between-Us Trilogie. Nachdem mir besonders der zweite Band gut gefallen und mich auf Mias Geschichte neugierig gemacht hat.

Denn gerade von ...

Meine Meinung:

„A Storm between us“ ist der finale Band der Between-Us Trilogie. Nachdem mir besonders der zweite Band gut gefallen und mich auf Mias Geschichte neugierig gemacht hat.

Denn gerade von Mia war bisher sehr verschlossen und die Unnahbare. Auch Noah kennt man schon aus dem Vorgänger Band und auch hier steckt viel mehr dahinter als man vorher dachte.

Mias Entwicklung hat mir sehr gut gefallen und gerade das Zusammenspiel mit Noah war für mich einfach stimmig. Die Liebesgeschichte der beiden fand ich einfach hinreißend.

Ich fand auch schön, dass man Lizzy und Ellie auch hier eine nicht unbedeutende Rolle spielen.

Eine wichtige Rolle in dem Buch spielt die Thematik des Feminismus.
Für mich hat die Autorin das Thema perfekt in die Geschichte eingebunden ohne das man erschlagen wird und regt doch zum Nachdenken an.

Der Schreibstil war wieder so angenehm flüssig und leicht zu lesen wie bei den anderen beiden Bänden.

Fazit: Für mich ein schöner Abschluss der Reihe und eine Leseempfehlung!
.
.

rezension

astormbetweenus @knaurromance @drachenmondverlag

buchblogger

lesenmachtglücklich

bücherliebe

büchersüchtig

bücherliebeverbindet

newadultbooks

bookstagram

bookstagramgermany

bookblogger

bookphotography

bookflatlay

bookiesupport

bookishlove

bookrecommendations

bookreview

bookaesthetic

bookaholic

igreads

igbooks

mybookfeatures

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.01.2022

Toller Abschluss der Trilogie

0

A Storm between us ist der dritte und finale Band der between us-Trilogie aus der Feder von Nina Bilinszki.
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Droemer Knaur Verlag als Rezensionsexemplar zur ...

A Storm between us ist der dritte und finale Band der between us-Trilogie aus der Feder von Nina Bilinszki.
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Droemer Knaur Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.
Meine Meinung
Nachdem mir ja der zweite Band der Between us-Trilogie so gut gefallen hat, war ich natürlich besonders gespannt, wie mir der dritte und finale Band der Trilogie gefallen würde. Die beiden Protagonisten Noah & Mia kennt man schon aus den vorherigen beiden Teilen, und ich war gespannt darauf, mehr über die Beiden zu erfahren. Gerade Mia war ja bisher eher eine Unbekannte, bei der man nicht wusste, woran man bei ihr ist, und was wirklich in ihr vorgeht. Das wird in A Storm between us nach und nach aufgedröselt, und auch über Noah erfährt man einiges, was man bisher noch nicht wusste.
Fazit
Mit A Storm between us ist Nina Bilinszki der perfekte Abschluss ihrer emotionalen New Adult-Trilogie gelungen, und es hat wirklich Spaß gemacht, diese Geschichten zu lesen.
Von mir gibt es dafür eine ganz große Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.01.2022

tolle Message!

0

A Storm between us ist der dritte Band der Reihe, wobei von Band zu Band die Protagonisten wechseln. Dadurch waren mir viele Charaktere bereits bekannt und ich hatte beim Lesen sofort ein Wohlgefühl.

Das ...

A Storm between us ist der dritte Band der Reihe, wobei von Band zu Band die Protagonisten wechseln. Dadurch waren mir viele Charaktere bereits bekannt und ich hatte beim Lesen sofort ein Wohlgefühl.

Das Buch ist Aus der Perspektiven der beide Protagonisten Mia und Noah geschrieben. Hier hat mir die Beschreibung aus den verschiedenen Perspektiven gefallen, da man viel über die unterschiedlichen Tagesabläufe und Vergangenheiten von Noah und Mia erfährt, aber auch über ihre Eigenarten, Charaktere und Vorlieben sowie Gefühle und Gedanken.
Die Thematik des Buches finde ich sehr spannend und unfassbar emotional und berührend beschrieben. Ich war zwischen zeitlich emotional völlig gefesselt und habe Tränen vergossen. Vor allem die Gedanken und Reaktionen von Mia fand ich sehr authentisch.
Was mir auch gut gefallen hat, ist, dass auch die Nebercharaktere und die Hobbys aller Charaktere eine wichtige Rolle in der Geschichte spielen und zusammen mit schauerten detailliert und bildlich beschrieben werden.

Ein schöner Reihenabschluss mit viel Gefühl.