Cover-Bild Wie Leuchtfeuer in der Nacht
(9)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 23.03.2021
  • ISBN: 9783745701630
Nora Roberts

Wie Leuchtfeuer in der Nacht

Sonja Sajlo-Lucich (Übersetzer), Anne Pohlmann (Übersetzer)

Reise ins Glück der großen Liebe

Liebesglück auf der Blumeninsel
Um sich mit ihrem Vater zu versöhnen, fliegt Laine nach Hawaii. Doch kaum auf der Blumeninsel angekommen, trifft sie auf dessen Geschäftspartner Dillon. Er wirft ihr vor, nur hinter dem Geld ihres Vaters her zu sein – und küsst sie dann unverhofft. Was für ein Spiel treibt er?

Wohin die Zeit uns treibt
Geheimagent Terence O Hara sieht die Verzweiflung der jungen Frau, die ihn in einer Bar in Mexiko um Hilfe anfleht. Am liebsten würde er den Job ablehnen. Aber etwas in Gillians Augen zwingt ihn, ihr bei der Suche nach ihrem Bruder zu helfen.

»Die beste Autorin auf dem Planeten Erde.«
Washington Post

»Eine mitreißende Lektüre, die den Wunsch nach mehr weckt.«
The Sun

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.04.2021

Ein tolles Buch

0

Ein tolles Buch.  .Es war viel zu schnell zu Ende . .genau das richtige für Nora Roberts Fans . .
Jede Geschichte war sehr gut zu lesen und man hat sich wohl gefühlt

🌟Zwei Romane in einem❤
Liebesglück ...

Ein tolles Buch.  .Es war viel zu schnell zu Ende . .genau das richtige für Nora Roberts Fans . .
Jede Geschichte war sehr gut zu lesen und man hat sich wohl gefühlt

🌟Zwei Romane in einem❤
Liebesglück auf der Blumen Insel war sehr schön zu lesen und wohin die Zeit uns treibt
war auch klasse zu lesen. . Wohlfühl Buch❤
Ich mag die Geschichten/Bücher und der schreibstil von Nora Roberts

🌟Aus dem amerikanischen englisch von Sonja Sajo-Lucich

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2021

Hawaii und Mexiko

0

Endlich wieder neuer Lesestoff von Nora Roberts. Jeden Sommer freue ich mich auf den Doppelband und schwelge in der Ferne. Dieses Jahr geht es zu meinen absoluten Lieblingszielen. Hawaii und Mexiko. Natürlich ...

Endlich wieder neuer Lesestoff von Nora Roberts. Jeden Sommer freue ich mich auf den Doppelband und schwelge in der Ferne. Dieses Jahr geht es zu meinen absoluten Lieblingszielen. Hawaii und Mexiko. Natürlich wie immer im Auftrag der Liebe. Es erwarten einen keine Überraschungen, aber dafür mal wieder herrliche Romantik in weiter Ferne. Ich liebe Nora Roberts und kann den kommenden Band kaum erwarten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2021

…herzallerliebst, romantisch und voller emotionsgeladener Schicksalschläge...

0

Hier bekommen wir zwei wundervolle Geschichten geboten, die einen wieder perfekte Lesestunden bereiten.

Ich wurde sofort in die Geschichten gezogen, haben an den Leben teilgenommen und wurde von den Schicksalsschlägen ...

Hier bekommen wir zwei wundervolle Geschichten geboten, die einen wieder perfekte Lesestunden bereiten.

Ich wurde sofort in die Geschichten gezogen, haben an den Leben teilgenommen und wurde von den Schicksalsschlägen mitgerissen.
Besonders die erstaunlichen Charaktere, ihre Stärke und der gemeinsame Umgang sowie dem Gefühlschaos, so dass ein spannender und emotionaler Mix entsteht, der einen in einen Bann zieht.

Ihre Dynamik und Chemie ist perfekt aufeinander abgestimmt und lässt einen berauschend an den amüsierten Konfrontationen teilnehmen.

Die Werke begeistern nicht nur vom ersten Moment, ergreift und involviert in die emotionsgeladen Verwicklungen, macht auch wunderbare Weise Lust auf mehr. Ich kann euch das Buch nur an Herz legen, es beflügelt, entzückt und kostet einige Nerven. Ein perfektes gefühlvolles Lesevergnügen.

Besonders die erst Geschichte hat mein Herz entzückt, ich war vollkommen von der malerischen Umgebung verträumt und den Persönlichkeiten, die sich vom ersten Moment an gehasst aber doch zueinander angezogen fühlen. Natürlich muss man hinweisen, dass beide in der Kürze nicht viel Spielraum auf eine Tiefe ermöglichen, trotz dessen mir wunderbare Lesestunden breitet haben.

Was natürlich auch am Schreibstil der Autorin liegt; der nicht nur gefühlvoll und mitreißend ist, sondern auch locker und leicht zugleich.
Ich bleibe daher zufrieden, humorvoll und gefühlvoll entzückt zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt

WieLeuchtfeuerinderNacht

NoraRoberts

Mira

HarperCollins
#Rezension

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2021

Fein

0

Dieses Cover ist wieder so schön. Wie typisch für Nora Roberts. Es lädt einfach zum träumen ein.

In dem Buch sind 2 kurze, aber völlig unabhängige voneinander Geschichten.

Der Schreibstil ist sehr ...

Dieses Cover ist wieder so schön. Wie typisch für Nora Roberts. Es lädt einfach zum träumen ein.

In dem Buch sind 2 kurze, aber völlig unabhängige voneinander Geschichten.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und das Buch gut zu lesen.

Es wurden wieder viele Gefühle transportiert, die mir sehr gefallen haben.

Auch die Landschaftbeschreibungen waren wieder vorhanden, wenn auch diesmal sehr schwach.

Nicht so ausführlich wie in anderen Bänden.

Die Charaktere waren wieder sehr stark.
Trotz der geringen Seitenanzahl waren die Beschreibung und Gefühle sehr gut wahrnehmbar.

Ich mochte eigentlich die gesamten Charaktere und keiner wurde mir irgendwie nervig oder unangenehm.

Ein gutes Wohlfühl Buch für zwischendurch.

4 von 5 ⭐

Danke für das Rezensionsexemplar ‎
‎Harpercollins 💫🤍

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.05.2021

Zwei unterschiedliche Romane aus der Feder von Nora Roberts.

0

Achtung, hierbei handelt es sich um eine Neuausgabe von zwei Geschichten, die bereits erschienen worden sind. Die Romane sind schon relativ alt, aber ich selbst habe sie vorher nicht gekannt. 😉 Der Verlag ...

Achtung, hierbei handelt es sich um eine Neuausgabe von zwei Geschichten, die bereits erschienen worden sind. Die Romane sind schon relativ alt, aber ich selbst habe sie vorher nicht gekannt. 😉 Der Verlag scheint wohl einige alte Romane der Autorin im neuen Gewand zu veröffentlichen. Für neue und alte LeserInnen bestimmt ein toller Anreiz, die Bücher zu lesen und das ganze schriftstellerische Können der Autorin kennenzulernen. 😉
Die erste Geschichte fand ich zum Niederknien, auch wenn sie einige Tränchen in mir hervorrief. Laine ist auf dem Weg ins Paradies. Aber nicht zum Vergnügen, sondern um ihren Vater nach Jahren wiederzusehen. Sie macht sich große Sorgen, denn ihre Eltern sind schon lange geschieden und sie verbindet quasi nichts mehr mit ihrem Vater. Dabei hat sie sich jahrelang nach diesem gesehnt, doch all ihre Kontaktversuche blieben unbeantwortet. Noch ehe sie ihrem Vater endlich wieder gegenübersteht, trifft sie zuerst auf dessen attraktiven Geschäftspartner Dillon, der in ihr nur eine Goldgräberin sieht. Im Gegensatz zu ihr verbindet ihn und ihren Vater eine sehr innige Beziehung, weshalb er diesen um jeden Preis beschützen möchte. Selbst vor der eigenen Tochter. Er geht davon aus, dass sie nur Geld von ihrem Vater haben möchte, der eine Fluggesellschaft auf Hawaii betreibt. Dennoch verhält er sich ihr gegenüber sehr widersprüchlich. Niemand heißt sie wirklich willkommen und verurteilt sie vorschnell, außer der netten Haushälterin. Ich habe richtig Mitleid mit ihr gehabt, denn sie wurde einfach falsch verstanden und niemand hat ihr die Wahrheit abgenommen. Wir werden sehen, wie die Geschichte in dem Paradies ausgehen wird. Ich habe sie auf jeden Fall sehr genossen, auch wenn ein paar Tränchen geflossen sind. 😊
Die zweite Geschichte habe ich sehr entgegengefiebert, weil ich von den O‘ Hara bereits zwei Romane gelesen habe und sie mir doch recht sympathisch sind. Daher musste ich unbedingt die Geschichten von dem einzigen Sohn lesen. 😉 Terence wird in den anderen O‘ Hara-Romanen nur am Rande erwähnt, denn er ist ständig unterwegs und seine Familie weiß selbst nie genau, wo er sich gerade befindet. Nun wird das Geheimnis endlich gelüftet! Terence ist ein Agent und deshalb sehr auf die Sicherheit seiner Familie bedacht, weshalb er auf Abstand geht, auch wenn er diese schrecklich vermisst. Doch ein Jahre zurückliegender Streit mit seinem Vater hat ihn u.a. von der Familie ferngehalten. Wird es noch eine Chance auf eine Versöhnung zwischen Vater und Sohn geben? Doch zuvor muss er erst der Physikerin Gillian helfen, deren Bruder und Nichte aus den Händen einer wahnsinnigen Fanatikergruppe zu befreien. Eigentlich ist er völlig ausgebrannt und will nur seinen Urlaub in Mexiko genießen, aber etwas in Gillian zwingt ihn dazu, der jungen Frau zu helfen. Dabei kommen ihm natürlich seine Fähigkeiten als Undercover-Agent zugute. 😉 Wird es den beiden gelingen, ihre Familie zu retten? Und was ist mit der Anziehung zwischen den beiden? 😉 Von der Geschichte bin ich ehrlich gesagt etwas enttäuscht. ☹ Ich finde sie zu oberflächlich und nicht so interessant wie erwartet. Ich habe mit mehr Drama gerechnet, denn dafür sind die O‘ Haras berühmt.
Dennoch ist dieses Buch eine gute Mischung aus Romantik und Action und zeigt das schriftstellerische Können der Autorin. 😉 Ich freue mich schon auf mehr aus der Feder von Nora Roberts. 😊

♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere