Profilbild von -booklover-

-booklover-

aktives Lesejury-Mitglied
offline

-booklover- ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit -booklover- über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.09.2021

Ich liebe Eva Link und freue mich auf mehr!

Tote brauchen kein Shampoo - Folge 01
0

Ich hatte relativ hohe Erwartungen an diesen Krimi, und wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist lustig, ehrlich und mit einer ordentlichen Portion Lokalkolorit versehen. Lous Geschichte zu lesen hat ...

Ich hatte relativ hohe Erwartungen an diesen Krimi, und wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist lustig, ehrlich und mit einer ordentlichen Portion Lokalkolorit versehen. Lous Geschichte zu lesen hat mir eine wirklich diebische Freude bereitet! Nie wäre ich darauf gekommen, wer der Mörder ist...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.07.2021

Wieder große Julie Caplin Liebe!

Der kleine Teeladen in Tokio
0

Julie Caplin ist einfach nur fantastisch. Ich liebe, wie sie Kulturen einfängt und große Gefühle erzeugt.
Ich brauche noch ganz ganz viel mehr von ihr!

Julie Caplin ist einfach nur fantastisch. Ich liebe, wie sie Kulturen einfängt und große Gefühle erzeugt.
Ich brauche noch ganz ganz viel mehr von ihr!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.11.2020

Kira Licht ist einfach unglaublich!

Kaleidra - Wer das Dunkel ruft
0

Kurzer Spoiler: ICH LIEBE KIRA LICHT. Es folgt eine ausgiebige Lobeshymne über ihr neustes Meisterwerk.

Ich war super happy, als ich gesehen habe, dass eine meiner liebsten Autorinnen eine neue Trilogie ...

Kurzer Spoiler: ICH LIEBE KIRA LICHT. Es folgt eine ausgiebige Lobeshymne über ihr neustes Meisterwerk.

Ich war super happy, als ich gesehen habe, dass eine meiner liebsten Autorinnen eine neue Trilogie veröffentlicht und habe das Hörbuch zu Band 1 regelrecht aufgesaugt. Abgesehen davon, dass ich die Sprecherstimmen wirklich gut gewählt finde, bin ich auch sehr froh, dass hier auf unnötiges Kürzen verzichtet wurde.

Das Cover finde ich sehr gelungen. Es hat etwas zauberhaftes, verrät nicht viel über die Geschichte solange man sie nicht kennt, und macht doch unglaublich neugierig.

Zurecht. Denn hinter den Buchdeckeln verbirgt sich eine der faszinierendsten Geschichten seit langem. Immer wieder habe ich beim Hören gedacht: Wow. Wie kommt man denn bitte auf diese Idee. Ich bewundere die Autorin für ihre Fähigkeit, eine fantastische Welt in unsere hineinzubauen.
Das Buch ist ein Jugendbuch. Die Protagonistin ist eine Jugendliche. Man erlebt mit, wie sie wirklich viel Neues auf einmal verarbeiten muss und fühlt mit ihr. Ich hätte da einiges nicht ganz so lockert weggesteckt. Man fiebert, bangt und verliebt sich mit ihr, um am Ende völlig fassungslos zurückzubleiben, weil man jemandem vertraut hat, der dieses Vertrauen völlig missbraucht. Dieses Ende. Dieses ENDE. Du meine Güte, ich habe keine Ahnung, wie ich es bis zum Erscheinen von Band 2 überleben soll.. Es war SO GUT.

Ich kann auch einfach nur immer wieder betonen, wie angenehm der Schreibstil der Autorin ist. Flüssig, fesselnd und einfach sehr sehr gut. Ich bin begeistert und dulde keine Meinungen unter 4 Sternen. Ich vergebe glatte 5!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.10.2020

Ich liebe Petra Hülsmann ... aber wo ist Knut?

Meistens kommt es anders, wenn man denkt
0

Meistens kommt es anders wenn man denkt, ist ein wunderbares Buch. Die Geschichte von Nele (Kennt man aus Wenn's einfach wär, würd's jeder machen ) und Klaas Maurin (Kennt man aus Wenn Schmetterlinge ...

Meistens kommt es anders wenn man denkt, ist ein wunderbares Buch. Die Geschichte von Nele (Kennt man aus Wenn's einfach wär, würd's jeder machen ) und Klaas Maurin (Kennt man aus Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen Das liebe ich übrigens sehr an Petras Büchern. Diese herrlichen Crossover!) catcht mich auf jeder Seite.
Ich liebe, wie das Thema Downsyndrom angesprochen wird, wie authentisch und lebensnah und lustig die Protagonisten wieder einmal sind. Ich liebe vor allem auch die Familie Hoffmann-Klaasing. Die sind zum schießen und jeder sollte sich auf die Szene am Elbstrand freuen!
Das Buch bringt zum Nachdenken, man leidet mit, lebt mit und möchte wieder einmal nichts lieber, als direkt in einen Flieger nach Hamburg zu steigen.
Echt ein tolles Buch. Ich hätte Nele manchmal gerne geschüttelt und Klaas ist einfach ein Mann, ganz nach meinem Geschmack. Ich lieb es. ich lieb es SO!

Einziges Manko: SO WENIG KNUT
Im Hörbuch mit Nana Spier wurde er einfach komplett gestrichen... Was soll denn das? Der Kerl gehört in dieses Setting von Petras Hamburg... Es geht nicht ohne ihn...

Trotzdem: Volle 5 Sterne LIEBE!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.09.2019

WOW! Was für ein Abschluss dieser Geschichte!

Staub & Flammen
1

Achtung! Kleine Spoiler enthalten.

Vorweg:
Ich habe mich schon lange nicht mehr so auf ein Buch gefreut wie auf Staub und Flammen. Bereits der erste Teil der Dilogie über die olympischen Götter in Paris ...

Achtung! Kleine Spoiler enthalten.

Vorweg:
Ich habe mich schon lange nicht mehr so auf ein Buch gefreut wie auf Staub und Flammen. Bereits der erste Teil der Dilogie über die olympischen Götter in Paris konnte mich vollkommen überzeugen.

Zuerst sei einmal gesagt, dass ich das Cover liebe. Es ist so wunderschön stimmig und passt hervorragend zum Cover von Band 1. Ein großes Lob schon hier!

Schreib/-Erzählstil:
Ich bin mehr als begeistert. Es gibt wenig deutsche Autoren, bei denen ich vergesse, dass es sich um deutsche Autoren handelt. Kira Licht hat mich mit ihrem lebendigen, humorvollen und fesselnden Stil komplett in ihren Bann gezogen. Ich bin wirklich begeistert.

Handlung:
Nach dem fiesen, miesen Cliffhanger aus Band 1, bin ich gleichzeitig nervös und skeptisch an die Handlung von Band 2 herangegangen. Ich hatte keine Ahnung, wie Kira nun weitermachen wollte, und auch während dem Lesen war ich immer wieder überrascht. Wendungen über Wendungen, die ich leider gar nicht alle nennen kann, ohne zu spoilern. Evangeline, die kleinen Wasserdrachen und der Sternenstaub waren einfach nur bezaubernd! Ich möchte bitte meinen eigenen Wasserdrachen haben!
Ich war sehr froh, dass Kira in dieser Geschichte auf das obligatorische Liebesdreieck verzichtet hat. Die Liebe zwischen Livia und Mael ist so klar und rein gezeichnet, dass das auch gar nicht gepasst hätte.
Es gab so viel Magie im modernen Paris und auch der Abstecher auf den Olymp war cool! Mehr als positiv überrascht war ich vom Herrn des Tartaros! Ich hatte Tränen in den Augen. Sein Bruder Zeus hingegen ist die größte Flachpfeife der Welt. Ansonsten: Erebos: Coole Sau! Aphrodite: Undankbare Verräterin! Enko: Ohne Worte! Ich würde gerne noch so viel mehr sagen, aber das würde zu weit führen.
Das mit Livia und ihren Kräften war auf jeden Fall auch einfach nur ein Wow-Effekt!
Der Humor kam in der Geschichte natürlich auch nicht zu kurz. Zum Glück! Kiras Humor ist einzigartig gut!
Ich muss zugeben, dass ich Nereus gerne vor einem Schwimmbad anbinden würde...

Fazit:
Ich kann nicht genug schwärmen. Jeder Handlungsstrang war überraschend, einzigartig und liebevoll gearbeitet. Ein grandioser zweiter Band mit einem furiosen Finale!

  • Cover
  • Geschichte
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Atmosphäre