Profilbild von -booklover-

-booklover-

Lesejury-Mitglied
offline

-booklover- ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit -booklover- über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.07.2019

Ich bin Fan!

Fünf Sterne für dich
0

Ich kann es nicht leugnen. Ich stehe einfach auf Autoren die es schaffen mir mit einer Geschichte ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern.

Charlotte Lucas erschafft auch in diesem Roman wieder herrlich ...

Ich kann es nicht leugnen. Ich stehe einfach auf Autoren die es schaffen mir mit einer Geschichte ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern.

Charlotte Lucas erschafft auch in diesem Roman wieder herrlich skurrile Charaktere, die man einfach nur lieben kann.
Die Liebesgeschichte ist wunderschön und tiefgreifend. Ich wollte selbst einmal Lehrerin werden und fand auch diese Thematik wundervoll umgesetzt.

Den kleinen Tick des Protagonisten Empfand ich als liebenswert. Charlotte Lucas erschafft ja immer wieder sehr spezielle Personen wie z.B J. Grief aus "Dein perfektes Jahr". Einfach toll gemacht!

Der Stil der Autorin ist flüssig und das Buch definitiv ein Pageturner. Eine klare Leseempfehlung von mir!!

Veröffentlicht am 24.05.2019

MUST HAVE für Serienfans!

Doctor Who - Und stumme Sterne ziehn vorüber
0

Hier kommt nun die Rezension zu Dem Hörspiel 'DOCTOR WHO - Und stumme Sterne ziehen vorüber'.

Inhalt:
Jahrhundertelang sind die Morphaner ganz auf sich gestellt, ernähren sich von dem, was sie anbauen ...

Hier kommt nun die Rezension zu Dem Hörspiel 'DOCTOR WHO - Und stumme Sterne ziehen vorüber'.

Inhalt:
Jahrhundertelang sind die Morphaner ganz auf sich gestellt, ernähren sich von dem, was sie anbauen können, und das ist herzlich wenig. Doch dann fallen Ernten aus, die Temperatur sinkt immer weiter ... und Leute sterben. Fast könnte man meinen, eine dunkle Macht hätte sich gegen sie verschworen - bis plötzlich drei Fremde auftauchen, von denen einer gar behauptet, ein Doktor zu sein. Bringen sie die Rettung? Oder den Untergang? Und was mag noch da draußen in der eisigen Kälte lauern, bereit, jeden Augenblick zuzuschlagen?

Meinung:
Es handelt sich um die Vertonung eines Buches zur der Serie und ist ein absolutes MUSS für jeden Fan. Dass Tobias Naht (die deutsche Stimme des 11. Doctors) das Hörspiel vertont, ist grandios. Er leistet hier eine wirklich einwandfreie Arbeit! Wer die Serie kennt, wird zu jeder Situation das perfekte innere Bild vor Augen haben und sich auf ein spannendes Abenteuer freuen können, das eine wirklich unerwartete Wendung bereithält.

Die Zeit verfliegt beim hören geradezu und viel zu schnell ist man am Ende der insgesamt vier CD's angekommen!

Allerdings dürfte es für Leute, die die Serie nicht kennen, eher schwierig sein, in das Hörspiel hineinzufinden. Die Vorkenntnis der Serie ist eigentlich Voraussetzung.

Fazit:
MUST HAVE für DOCTOR WHO Liebhaber! Es wäre großartig das Hörspiel verfilmt zu sehen, aber auch als Hörspiel kann man nur klare 5/5☆ vergeben.

*Danke an das Blogger Team von Bastei Lübbe für das Rezensionsexemplar

Veröffentlicht am 24.05.2019

Waaaaaaaaah! Ganz große Liebe!

Gold und Schatten
0

Inhalt:
Teil 1 einer spannenden Dilogie rund um die griechische Götterwelt mitten in Paris.
Paris die Stadt der ... Götter!

Gerade erst nach Paris gezogen, verliebt sich die sechzehnjährige Livia Hals ...

Inhalt:
Teil 1 einer spannenden Dilogie rund um die griechische Götterwelt mitten in Paris.
Paris die Stadt der ... Götter!

Gerade erst nach Paris gezogen, verliebt sich die sechzehnjährige Livia Hals über Kopf in Maél. Seine Welt sind die düsteren Katakomben unter den Straßen der Stadt. Die beiden kommen sich schnell näher, doch der draufgängerischen Maél geht immer wieder auf Abstand. Was hat er zu verbergen? Und warum um alles in der Welt kann Livia plötzlich Botschaften hören, die Bäume und Pflanzen zuflüstern? Ist sie dabei, den Verstand zu verlieren? Als es Livia schließlich gelingt, die einzelnen Fäden miteinander zu verknüpfen, kann sie kaum glauben, welches Geheimnis sich ihr offenbart. Denn dass sie Maél kennengelernt hat, war alles andere als ein Zufall...

Meine Meinung:
Ich habe schon sehr viele Bücher gelesen, in denen die griechischen Götter einen Platz hatten, aber den Ansatz, den Kira Licht für ihren Roman gewählt hat, habe ich in dieser Form noch nie gesehen.
Das Buch ist einfach total genial. Man erlebt die Olympianer in einer ganz anderen Kulisse, und das hat wirklich seinen Reiz.
ich muss zugeben, dass mich der Cataphilen Teil anfangs etwas irritiert hat. Man braucht ein bisschen Biss um über die ersten Kapitel hinauszukommen, in denen man einfach nur mehr über Livia und ihr Leben erfährt, aber das dranbleiben lohnt sich total. Je weiter man liest, desto mehr nimmt die Geschichte an Fahrt auf.
Allein Livias Gabe und was sie ist, ist so faszinierend und ich bin so gespannt noch mehr darüber zu erfahren wo ihre Ursprünge liegen!
Was Mael angeht. Mein lieber Scholli! Der Typ hat es echt faustdick hinter den Ohren. Klarer Fall von: Harte Schale, weicher Kern. Seine Mission ist so nobel!
ich hbe wirklich mitgefiebert und mich in die Personen verliebt. Hermes, Aphrodite (die arme Maus!!!) und auch Evangeline haben mein herz mit jeder Zeile mehr geklaut. Ich war wirklich lange nicht mehr so begeistert von einer Idee mit der griechischen Mythologie!

Jetzt noch kurz ein paar Worte zum Ende... Kira, Kira, Kira... was hast du dir dabei gedacht? Es macht so viel Sinn, ist aber kraaaaaaass!! Man lernt hier nochmal einige neue Figuren kennen und ich konnte auch herzlich lachen, bevor es mir dann einfach im Hals stecken geblieben ist. Dieses Ende! DRAMA, Baby!

Fazit:
Ich will den nächsten Band. Pronto! Am liebsten gestern!

Veröffentlicht am 24.05.2019

Kerstin Gier ist einfach klasse ;-)

In Wahrheit wird viel mehr gelogen
0

Inhalt:

Carolin ist sechsundzwanzig - und ihre große Liebe gerade gestorben. Wirklich gestorben, nicht nur im übertragenen Sinne tot. In ihrer Trauer muss sie sich nun mit ihrem spießigen Exfreund um ...

Inhalt:

Carolin ist sechsundzwanzig - und ihre große Liebe gerade gestorben. Wirklich gestorben, nicht nur im übertragenen Sinne tot. In ihrer Trauer muss sie sich nun mit ihrem spießigen Exfreund um ein nicht gerade kleines Erbe streiten.

Kein Wunder also, dass Caro sich das erste Mal in ihrem Leben betrinkt, zu einer Therapeutin geht und ein kleines Vermögen für Schuhe ausgibt. Und sich von Idioten umzingelt fühlt.

Zum Glück ist Carolin in ihren schwärzesten Stunden nicht allein, und ihre besorgte Familie und ein ausgestopfter Foxterrier mit Namen "Nummer zweihundertdreiundvierzig" helfen ihr bei einem Neuanfang ...

Meinung:

Das Cover von "In Wahrheit wird viel mehr gelogen" hat mich ehrlich gesagt nicht gerade vom Hocker gehauen. Es sieht ein wenig spießbürgerlich und rosa aus. ?

Aber ein Blick hinter das Cover lohnt sich wirklich. Dahinter verbirgt sich der - meiner Meinung nach - beste Kerstin Gier Frauenroman.

Die Geschichte von Caro hat etwas skurriles. Ihr Mann ist gestorben. Aber nicht nur das. Er war der Vater ihres ersten Freundes. Ich sage ja. Skurril.

Aber ich glaube auch, dass ich mich ebenfalls in diesen Crocodile Dundee Verschnitt verliebt hätte. Man sagt mir nach ich hätte einen Vaterkomplex (Aber woher denn? Männer sind eben wie Wein. Sie brauchen sehr lange Zeit zum reifen. Kleiner Scherz am Rande! ?)

Jedenfalls mochte ich die Geschichte sehr. Caro ist unglaublich exzentrisch in ihrer Art als megaintelligentes Frauchen und hat mir mehr als einmal ein helles Lachen entlockt. Ihren Trauerprozess zu verfolgen war sehr sehr interessant. Noch viel toller ist, dass man als versierter Kerstin Gier Leser alte Freunde wiedertrifft. Man wird in das Setting aus der Mütter Mafia Trilogie zurückversetzt und trifft viele liebenswerte und idiotische Charaktere dieser Reihe wieder. ?

Der Humor Kerstien Giers hat mir in diesem Frauenroman am allerbesten gefallen. Viel Situationskomik, wenig gezwungener und gewollter Witz. Dafür ein flüssiger und spritziger Schreibstil. Begegnungen sind das, was eine gute Geschichte ausmachen und davon gibt es in diesem Roman einige. Unerfreuliche: Leo! Erfreuliche: Apotheker! Seltsame: Frauke!

Ich glaube dieses Buch ist ein Muss für Jung und Alt!

Fazit:

Kerstin Gier hat ein unglaubliches Talent für die kleinen Momente. Für die Tollpatschigkeiten des Lebens und für das Skizzieren schräger Charaktere. Ich wette manchmal sitzt sie einfach im Park und beobachtet die Menschen und daraus entstehen dann diese herrlichen Szenen. (Scholine, Omma und Co!) Von mir bekommt Kerstin Gier für diesen Roman ein dickes, dickes Lob. Gerne würde ich auch in Zukunft wieder mehr Bücher dieser Art lesen. Vielleicht sogar von Caro? ?

Veröffentlicht am 24.05.2019

Ich liebe, liebe, liebe Petra Hülsmann...

Das Leben fällt, wohin es will
0

Momentan höre ich alle Petra Hülsmann Hörbücher in Dauerschleife.

Dieses Buch hat mich wieder einmal verzaubert. Ich liebe es, wie Petra Hülsmann uns immer wieder in die Schönheit Hamburgs eintauchen ...

Momentan höre ich alle Petra Hülsmann Hörbücher in Dauerschleife.

Dieses Buch hat mich wieder einmal verzaubert. Ich liebe es, wie Petra Hülsmann uns immer wieder in die Schönheit Hamburgs eintauchen lässt. Gerade das Segeln und die Werft haben mich total fasziniert.

Auch die Charaktere fand ich in diesem Buch wieder unglaublich gut gezeichnet.

Die Antipathie zwischen der Protagonistin und dem Loveinterest kam so gut rüber.

Auch die Entwicklung, die die Protagonistin im Verlauf der Romans durchmacht. Man hat den Duft der Nordsee in der Nase, hört das Kreischen der Möwen... herrlich.

Ich hatte das totale, ultimative Hörerlebnis. Liebe Liebe Liebe! Petra Hülsmann ist eine Königin und ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen!