Profilbild von Babsi123

Babsi123

Lesejury Profi
offline

Babsi123 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Babsi123 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.05.2020

Mit viel Wortwitz geschrieben

Lucia - Mein liebster Wahnsinn
0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Mein liebster Wahnsinn LUCIA " testlesen.
Autor : Terence Horn

Handlung:
Unterhaltsam und mit unverwüstlichem Optimismus erzählt Terence Horn die Geschichte ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Mein liebster Wahnsinn LUCIA " testlesen.
Autor : Terence Horn

Handlung:
Unterhaltsam und mit unverwüstlichem Optimismus erzählt Terence Horn die Geschichte eines smarten, aber auch unreifen Träumers, der sich in ein durchgeknalltes Mädchen verliebt.
Die wilde Zeit und warum das alles nicht funktionierte. Lockere und witzige Prosa für Außenseiter, Träumer und Realitätsverweigerer.

Mein Fazit :
Beim lesen des Buches fühlte ich mich in meine Jugendzeit zurück versetzt. Wer erinnert sich nicht an die erste Liebe , den ersten unbeholfenen Zungenkuss , Diskobesuche mit One Night Stand's .....
Eine wilde Zeit , an die ich mich sich gerne erinnere und die einfach nur cool war. Es war eine stürmische Zeit die mir auch heute noch in liebevoller Erinnerung geblieben ist .

Die Geschichte ist sehr gut geschrieben und vorallem mit sehr viel Wortwitz versehen. Ich habe mich bei den einzelnen Geschichten köstlich amüsiert und vorallem das ein und andere Tränchen vor Lachen verdrückt . Es ist eine super Mischung aus : Liebes - Erotikgeschichte die etwas chaotisch verläuft , zum Teil mit tragischen Wendungen.... Und dabei voller Emotionen.....

Hauptprotagonist in dieser Geschichte ist Rossi 17 Jahre jung und noch Jungfrau . Er ist auf jeden Fall noch in der jugendlichen Selbstfindungsphase , auf der Suche nach dem Sinn des Lebens . Erst als Lucia in sein Leben stolpert, gerät sein ganzes Leben aus den Fugen. Wird es die große Liebe ?
Lucia ist eine kleine Chaotin die Rossis Leben anständig durcheinander wirbelt und ihn in einige brenzlige Situationen bringt. Eine sehr aufheiternde, kuriose , aber auch tiefgründige Geschichte..........

Ich fühlte mich sehr gut unterhalten von Anfang an und ich habe mich super amüsiert. Die Geschichte hat mich an meine Jugendzeit vor ca. 40 Jahren zurück katapultiert . Lang vergessene Episoden kamen in mir hoch , denn es war auch ein Ausflug in die Traurigkeit. Einige Freunde sind schon jung verstorben, oder schwer erkrankt.
Danke schön an den Autor für diese tolle Reise in die Vergangenheit und die schönen Erinnerungen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.05.2020

Sehr autentisch beschrieben und voller Gefühlschaos

Töchter des Todes
0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Töchter des Todes " testlesen.
Autor : Ulrike Blatter

Handlung :
Die Schwestern Aylin und Semina stammen aus einer bosnischen Familie. Die Eltern mussten während ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Töchter des Todes " testlesen.
Autor : Ulrike Blatter

Handlung :
Die Schwestern Aylin und Semina stammen aus einer bosnischen Familie. Die Eltern mussten während des Bürgerkrieges aus dem belagerten Sarajevo fliehen, da sie ein sogenanntes "gemischtes" Paar sind (er Muslim, sie Katholikin). Die Familie ist in Deutschland voll integriert. Religion spielt für sie keine große Rolle.
Umso schockierender ist die Nachricht, dass sich die älteste Tochter Semina Anfang des Jahres 2019 (!!) offenbar nach Syrien zum IS abgesetzt hat.
Kurz darauf explodiert in ihrer Heimatstadt eine Bombe.
Auf einmal haben es alle schon immer gewusst und ein nicht nur digitaler Shitstorm bricht über die Familie herein.
Misstrauen und Angst zersetzen aber auch die scheinbar intakten Beziehungen der Familienmitglieder untereinander und zum Freundeskreis.
Die Geschichte wird multiperspektivisch aus der Sicht verschiedener Personen erzählt: die jüngere Tochter Aylin, deren Freund Jordan (dunkelhäutig), Mutter Kristina, deren beste Freundin Stefanie.
Da jede Figur einen anderen Hintergrund mitbringt, entwickelt sich ein vielschichtiges gesellschaftliches Szenario, das keine einfachen Schuldzuweisungen und keine Stereotype gestattet.

Mein Fazit :
" Töchter des Todes " ist ein sehr gut von der Autorin recherchierter, aufrüttelnder und ans Herz gehender Roman , der die Rolle der Frauen im IS aufzeigt.

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt gut zum Titel des Buches. Die Autorin selbst erklärt :
Zitat : " In einem parallelen Erzählstrang wird die Geschichte eines Paares erzählt, das seit 2015 im "Kalifat" lebte und jetzt auf der Flucht ist: Star ist die Frau vom Cover. "
Im Prolog erzählt die Autorin die Geschichte von Luan und Star. Zwei Deutsche die zum IS kamen und sich das Leben dort anders vorgestellt haben. Als sie flüchten werden sie von der Miliz gestellt , Luan angeschossen , Star die Beine gebrochen und mit 3 Wasserflaschen in der Wüste zurück gelassen. Werden sie die Flucht überleben ? Ich muss gestehen das ich einige Male die Seiten weiter geblättert habe, um zu wissen wie die Geschichte der beiden ausgeht. Gibt es ein Happy End?

Frauen im Islam haben eine eher untergeordnete Rolle den Männern gegenüber. Obwohl im Koran festgelegt ist, daß beide gleichberechtigte Partner sind. Das Leben der Frauen beim IS : " Frauen waren dem Politikwissenschaftler zufolge ein integraler Bestandteil des Machtapparats der Terrororganisation, ob in der Erziehung ihrer Kinder, der Unterstützung ihrer Ehemänner, im Spitzelsystem des IS, in der Propagandaarbeit oder auch in offiziellen Funktionen der Sittenpolizei " .

Mit den Charakteren kann man sich sehr gut identifizieren und sie sind sehr bildlich vorgestellt worden.
Aylin : eine bodenständige, junge Frau die kurz vor der Hochzeit steht . Sie ist sehr mutig , sehr selbstbewusst.
Semina : Aylins Schwester. Sie verschleiert sich von heut auf morgen und entscheidet sich zum IS zu gehen. Welche Beweggründe hat Semina zum IS überzuwechseln ? Kehrt sie je nach Deutschland zurück ? Ich hätte gerne noch mehr Informationen zu den Beweggründen von Semina erfahren , warum sie plötzlich zum IS übergübergewechselt ist. Es bleibt spannend !!

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Er ist sehr autentisch und leicht verständlich erzählt . Die Geschichte ist sehr gut recherchiert durch die Autorin und sehr glaubhaft beschrieben. Jedes Kapitel ist mit dem jeweiligen Erzähler betitelt, was das lesen einfacher macht. Man ist sofort von der Geschichte gefangen und die Spannung hält sich bis zum Schluß. Ich bin auf jeden Fall fasziniert von der Handlung des Romans und sie hat einen Fan mehr .

Meinen allergrößten Respekt an die Autorin , daß sie trotz aller Widerstände und persönlicher Angriffe an dem Buch festgehalten hat . Und wir somit einen Einblick in die Machenschaften des IS bekommen haben. Was bewegt Menschen, auch Frauen und Kinder sich als " Menschliche Bomben " dem IS zur Verfügung zu stellen? Falsche Versprechungen, Fanatismus ? Ich glaube diese Frage können nur die Beteiligten Menschen selbst erklären.
Zitat: " Der so genannte Islamische Staat (IS) hat „das Konzept des Märtyrertums industrialisiert“, sagt Charlie Winter. Zusammen mit dem Internationalen Zentrum für Terrorismusbekämpfung in Den Haag hat er 923 IS-Selbstmordattentate untersucht, die von Dezember 2015 bis November 2016 stattfanden. Seine Studie heißt „War by Suicide“, Krieg per Freitod. "

Von mir gibt es für " Töchter es Todes " auf jeden Fall eine Kaufempfehlung .

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.05.2020

Sehr emotional

Wo du nicht bist
0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Wo du nicht bist " testlesen.
Autor: Anke Gebert

Handlung :
Im Berlin der späten 20er Jahre arbeitet Irma Weckmüller als Verkäuferin im KaDeWe und sorgt allein ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Wo du nicht bist " testlesen.
Autor: Anke Gebert

Handlung :
Im Berlin der späten 20er Jahre arbeitet Irma Weckmüller als Verkäuferin im KaDeWe und sorgt allein für sich und ihre Schwester Martha. Doch Irmas Leben ändert sich grundlegend, als sie den charmanten Arzt Erich Bragenheim kennenlernt. Sie fühlt sich sofort zu ihm hingezogen und kann ihr Glück kaum fassen, als Erich ihre Gefühle erwidert. Zwischen den beiden entwickelt sich eine innige und tiefe Liebe. Doch mit dem Aufkommen des Nationalsozialismus sind sie schon bald ­großer Gefahr ausgesetzt, denn Erich ist Jude.

Nach dem Krieg: Erich wurde ermordet, Irma bleibt allein zurück. Doch sie ist noch immer entschlossen, seine Frau zu werden …

Mein Fazit :
Beim betrachten des Einbandes beschleichen einen Empfindungen Demut , Wehmut , man denkt an unstillbare Liebe , innige Verbundenheit und Vertrautheit der beiden Menschen auf dem Cover . Das Coverbild verzückt durch seine Farbgebung, es fällt sofort ins Auge. Der Klappentext liest sich spannend und macht neugierig auf das Buch. Wer sich mit dem NS - Regime beschäftigt, sollte es auf jeden Fall lesen , da es eine wahre Begebenheit im Nationalsozialismus beschreibt . Die Schriftgröße ist ideal zum lesen, gerade für mich als Brillenträgerin.

Die Geschichte von Irma ist sehr tiefgründig erzählt , voller Emotionen und Gänsehautmomenten vom Feinsten . Schon ab den ersten Seiten war ich in der Geschichte gefangen und konnte das Buch nicht mehr zur Seite legen.

Die Charaktere :
Irma gefällt mir sehr gut. Sie ist stark , ist ein liebenswerter Mensch, die sich sehr aufopferungsvoll um ihre Schwester Martha und deren Sohn Max kümmert. Sie war mir von Anfang an sympatisch , man muss sie einfach mögen. Ihre bedingungslose Liebe wird leider nicht belohnt......
Martha ist schwach , wird von ihrem Arbeitgeber vergewaltigt und wird schwanger. Sie vergräbt sich und möchte am liebsten ihre Schwangerschaft ignorieren. Martha ist ein schwacher Mensch, die ihr Leben nicht auf die Reihe bekommt und sich gehen lässt.
Erich Bragenheim , Irmas Verlobter ist ein sehr sympathischer , aufrechter Mann, der sich sehr für Irma und Martha einsetzt und versucht den beiden zu helfen. Für Irma und Erich ist es die große Liebe, aber leider ist Erich jüdischer Abstammung und in Zeiten des Nationalsozialismus das absolute Todesurteil.....
Wird Erich den Vernichtungskrieg überleben? Wie geht es nach dem Krieg weiter? Ein absoluter spannungsgeladener , sinnlicher , herzerweichender Roman der mir noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Hat diese Geschichte ein Happy End und wird Irma Erich nach dem Krieg doch noch heiraten können? Lest selbst.

Die Geschichte geht einem sehr ans Herz und man leidet mit den Protagonisten mit. Besonders diese große Liebe zwischen den beiden , die sehr tragisch endet, hat mich emotional sehr tief berührt und manchmal flossen die Tränen.
Ich bin sehr bewandert mit der Geschichte des Nationalsozialismus und hatte sehr große Erwartungen an dieses Buch und ich wurde keineswegs enttäuscht. Der Autorin ist hier ein Meisterwerk gelungen und " Wo du nicht bist " wird mir noch lange in positiver Erinnerung bleiben. Ein absolutes Muss für Leser mit einem Hang zu tiefgründiger Lektüre.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.05.2020

Sehr emotional

Über den Wert einer Mutter
0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Über den Wert einer Mutter " testlesen.
Autor : Luca Ribeiro da Silva

Handlung :
Jeder liebt sie. Doch keiner kennt sie. Keiner wird sie je kennen... Hast ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Über den Wert einer Mutter " testlesen.
Autor : Luca Ribeiro da Silva

Handlung :
Jeder liebt sie. Doch keiner kennt sie. Keiner wird sie je kennen... Hast du dich schon einmal gefragt, wer deine Mutter wirklich ist? Wer sie vor dir war? Wer sie immer sein wollte? Oder bist du selbst Mutter und fragst dich, ob du stets alles richtig gemacht hast? Ob dein Kind so für dich fühlt, wie du es tust? Mütter und Kinder werden sich beide in diesem Buch an vielen Stellen wiederfinden. Hierin werden Facetten von Müttern und Kindern kritisch beleuchtet und die Abgründe so mancher Seele erhellt. „Über den Wert einer Mutter“ wirft subtile Fragen auf, die man sich vielleicht nie traute, sie zu stellen und gibt Antworten, die einem nicht immer gefallen werden. Glaube nicht alles auf den ersten Blick, sondern trau dich, das, was du liest, zu hinterfragen und lass dir Zeit, darüber nachzudenken. Denn wirfst du erst einmal einen Blick hinter die Kulissen, erkennst du bald den wahren Wert einer Mutter…

Acht Kurzgeschichten erzählen die schönen und die unschönen Momente im Leben von Müttern und deren Kindern. Liebe, Hass, Angst und Schmerz sind in diesem Buch untrennbar miteinander verwoben.
Dabei ist die Handschrift Ribeiros wieder unverkennbar - die Kurzgeschichten lesen sich wie ein Roman. Jede Erzählung hat zwar ihre eigene Handlung und kann autark gelesen werden. Alle Antworten auf die Fragen, die du dir beim Lesen stellen wirst, erhältst du aber nur, wenn du das Werk als Ganzes betrachtest.

Ribeiros 'Über den Wert einer Mutter' ist das zweite Buch des Autors, der mit seinen gesellschaftskritischen Texten nicht nur Fragen aufwirft, sondern mittels seiner Werke auch dazu anregt, über das Leben nachzudenken.

Ein Buch, das unsere Mütter - aber auch uns als ihre Kinder - in ein ganz anderes Licht rückt und das zum Nachdenken animiert.

Mein Fazit :
Der Autor beginnt sein Buch mit einem Bekenntnis :
" Für Mama , denn du weißt , dass den Wert deines Daseins kein gesprochenes und geschriebenes Wort wiedergeben kann. "

Die Liebe einer Mutter kann eigentlich nichts erschüttern . Sie liebt bedingungslos und das von ganzem Herzen. Wenn ihr Kind in Gefahr ist , kämpft sie wie eine Löwin und das ohne nachzudenken. Kinder sind oft nicht leicht zu verstehen und zu erziehen , vorallem in der Teenagerzeit. Wer von euch kennt das nicht, dieses rebellische Verhalten , freche Antworten , Türen fliegen ......Der erste Liebeskummer , Mutti muss trösten - Kinder reagieren mit Trotz , falsche Freunde - Polizei steht vor der Tür und bringt das Kind " kostenlos" nach Hause......

Die erste Geschichte " Rabenmütter " hat mich emotional sehr tief berührt . Meine Mutter war 40 Jahre alt als ich zur Welt kam und warum auch immer, sie konnte mir keine Liebe geben bzw. zeigen. Es gab tägliche Gewaltexzesse von Seiten meines Vaters , von meinem 8. - 13. Lebensjahr. Täglich verprügelt zu werden , erst mit Fäusten - später mit den Füßen wenn ich am Boden lag. Und mittendrin meine Mutter die nie geholfen hat. Sehr traurig !!

In " Über den Werten einer Mutter " sind 8 sehr emotionale Geschichten enthalten, die das Herz berühren und zu Tränen rühren. In vielen Geschichten habe ich mich als Mutter wieder erkannt. Bei manchem musste ich schmunzeln , da ich meine Erlebnisse mit meinem mittlerweile 31 - jährigem Sohn wieder erkannt habe und bei einigen Situationen flossen die Tränen.

Der Autor hat es geschafft mich zum Nachdenken zu bewegen. Habe ich alles für meinen Sohn getan , oder hätte ich mehr Verständnis für meine Mutter haben müssen? Sie , die selbst keine Liebe von ihrer Mutter bekam, konnte auch keine Liebe weiter geben. Die Vorwürfe die ich ihr gemacht habe, waren die gerechtfertigt? Meine Emotionen waren überwältigend und haben mich völlig überrollt. Man merkt das die Geschichten vom Autor mit viel Herzblut geschrieben wurden. Ein tolles Buch !!

So lange ein Mutterherz schlägt, liebt es. Tritt man es mit Füßen , wird es traurig und einsam. Meine Mutti ist vor 10 Jahren gestorben und es gibt keinen Tag an dem ich sie nicht vermisse.
Zitat : " Keine Weisheit, die auf Erden gelehrt werden kann, kann uns das geben, was uns ein Wort und ein Blick der Mutter gibt. " (Wilhelm Raabe)
Mehr gibt es dazu nicht zu sagen .

Das Buch wird mich noch lange beschäftigen und ich bin dankbar das ich bei der Leserunde dabei sein dufte .

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2020

Toller Ratgeber

Hast Du Stress?
0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das E- Book " Hast du Stress? " testlesen.
Autor : Thomas Pusat

Handlung :
In diesem Buch möchte ich meine Gefühle, meine Gedanken und die Erfahrungen, die ich in den ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das E- Book " Hast du Stress? " testlesen.
Autor : Thomas Pusat

Handlung :
In diesem Buch möchte ich meine Gefühle, meine Gedanken und die Erfahrungen, die ich in den bisherigen Jahren meines Lebens gesammelt habe, an Sie weitergeben und Sie wissen lassen, was ich zu sagen habe.
Bilder sagen nun einmal wesentlich mehr als Worte. Trotz meines „gruseligen Titels“ habe ich mich für ein Buch-Cover entschieden, das eine idyllische Landschaft zeigt. Dies soll meine Botschaft für Sie verdeutlichen, damit Sie im Anschluss an das Lesen dieses Buches über mehr Klarheit verfügen werden.

Mein Fazit :
Wer von uns kennt das nicht? Stress in der Beziehung , auf Arbeit mit den Kollegen und Vorgesetzten , Stress mit der Freundin wegen einem Mann.....

Was bedeutet aber Stress für uns ?
Zitat : " Man unterscheidet Stress in zwei grundlegend verschiedene Formen: den Eustress, den Experten als positiven Einfluss werten, der Kräfte weckt, die Kreativität stärkt und eine enorme Motivationskraft entwickeln kann und den Disstress, der jene Form des negativen Stresses beschreibt, der uns zum Teil überfordert . " Und vorallem der unsere Seele angreift und körperlich krank machen kann.
Zum Beispiel : Depressionen , Burnout , Herz - Kreislauferkrankungen , Schlafstörungen und Migräne........

Der Autor selbst bezeichnet sein Buch als Ratgeber. Ich empfinde es mit viel Herzblut toll geschriebenes Sachbuch .Das Buch ist eingeteilt in die Kapitel : Stress , Motivation , Denkweise und Handeln.
Eine kurze Einleitung in die Materie Stress , mit Beispielen aus dem Alltag gespickt und eine kurze Erklärung des Autors .
In Kapitel 3 stimme ich auf jeden Fall mit dem Autor überein. Wer jeden Tag mit negativen Stimmungen durchs Leben geht , wird automatisch krank und macht sich das Leben selbst schwer. Man sollte sich an den kleinen Dingen erfreuen : zum Beispiel das man gesund ist , die Sonne scheint , das man gute Freunde hat , Familie die hinter einem steht..... Öfter mal dem Gezwitscher der Vögel lauschen , sich mit Freunden treffen und einfach das Leben genießen........ So schwer kann das doch nicht sein.
Positives Denken und seine Handlungsfähigkeit unter Beweis zu stellen , daß sind zwei Beispiele die der Autor klug gelöst hat und den Lesern auf seine Weise mitteilt.

Vorallem dieses Thema hat mich sehr mitgenommen und tief berührt. Meine verkorkste Kindheit , geprägt von Lieblosigkeit und Gewalt durch meinen Vater.
Zitat : " Hatten Sie eine traurige, langweilige oder vielleicht sogar schreckliche Kindheit? Es spielt nicht die geringste Rolle, welche Art der Erziehung und welche Leitsätze Sie in Ihrer Kindheit geprägt haben. Wenn Sie sich auch weiterhin
davon beeinflussen lassen, begeben Sie sich freiwillig in eine Endlosschleife . Ich kann Ihnen nur raten, sich ganz bewusst an die Schmerzen und Wunden aus der Vergangenheit zu erinnern. "

Ich habe mich mit den Qualen meiner traurigen Kindheit auseinandergesetzt und eine Liste angefertigt. Gute und schlechte Erlebnisse und an die guten werde ich mich gern erinnern. Zum Beispiel: meine Freundin aus dem Sandkasten, wir sind seit 46 Jahren befreundet , die Kirmestage mit meiner Schwester , tolle Klassenfahrten, der erste Kuss........
Die schlechten : jeden Tag Schläge durch den Vater - jahrelang , keine Liebe durch die Eltern.... packe ich alle in eine Kiste und vergrabe sie. Mir geht es besser wie je zuvor. Wieso gab es diesen Ratgeber nicht schon vor Jahren???

Mir hat der Ratgeber auf jeden Fall etwas gebracht und ich werde über einiges in meinem Leben nachdenken und verändern. Der Schreibstil des Autors gefällt mir sehr gut . Er ist flüssig und ohne Schnörkel geschrieben. Bewusst hat der Autor auf zuviele Fachbegriffe verzichtet, um dem Leser seine " Botschaft " näher zu bringen. Ich bin jedenfalls begeistert
Ein kleiner Kritikpunkt : die Schriftart. Sie war schwer zu lesen am Smarty , da die Schriftgröße auch sehr klein war.
Ansonsten Buch top👍 und klare Kaufempfehlung !! 💋

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere