Profilbild von Babsi123

Babsi123

Lesejury Profi
offline

Babsi123 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Babsi123 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.03.2020

Sehr emotional

Das Unerwartete
0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Das Unerwartete " Ein Tag kann alles ändern testlesen.
Autor : Luc Winger

Handlung :
Das Unerwartete kann jeden treffen. Ganz besonders wenn man jung ist und ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Das Unerwartete " Ein Tag kann alles ändern testlesen.
Autor : Luc Winger

Handlung :
Das Unerwartete kann jeden treffen. Ganz besonders wenn man jung ist und das Abenteuer sucht. Die Verführung ist allgegenwärtig. Der 8.8.88 ist für Melanie ein Schicksalstag, der alles verändert. Verfällt sie Lust und Laster? Ist sie stark genug, zu widerstehen? Unvorstellbare Dinge geschehen. Ein tragischer Unfall öffnet ihr die Augen.

Mein Fazit:
Das Coverbild sieht super aus , Farben sehr dunkel , aber mit der weißen Schrift ideal. Sehr auffällig !

Am 8.8.88 geht Melanie auf Tour durch Europa um ein neues Leben anzufangen. Wien , Budapest , Plattensee , Jugoslawien.....Und dabei erlebt sie ein Abenteuer nach dem anderen. Sie lernt Zach kennen , einen DDR Spion? Fortan treffen sie sich an jedem 8.8. des Jahres und ansonsten lebt jeder sein Leben. Eine spannende Geschichte !

Die Charaktere der Geschichte :
Melanie gefällt mir sehr gut. Sie ist ein sehr liebenswerter, offener Mensch den man gerne zur Freundin hätte. Wie würde ich an ihrer Stelle handeln? 1 x im Jahr treffen , Sex haben und dann wieder 1 Jahr warten? Keine Ahnung. Als Zacharias verhaftet wird , gerät auch Melanies Leben mächtig aus den Fugen. Sie ist enttäuscht , hat Angst , ist wütend .....Wenigstens ist Zach ehrlich zu ihr.
Zacharias, kurz Zach genannt , ist ein kleines Schlitzohr in meinen Augen. Er ist ein hübscher , junger , potenter Mann , weiß was er will und strotzt vor Selbstbewusstsein. Er beichtet Melanie im Gefängnis die Wahrheit und hofft auf ihr Verständnis.
Auch Karla , einer der Nebencharakter hat es in sich. Sie und Melanie lernen sich in Venedig kennen und werden dicke Freundinnen. Zusammen finden Sie eine lukrative Einnahmequelle, aber da ist noch etwas anderes zwischen Ihnen...
Und dann ist da Rob . Schon etwas in die Jahre gekommen , aber ein Gentleman der alten Schule. Eventuell der Vater von Zach ? Und er umgibt sich gern mit jungen Frauen , so wie Karla. Aber er hat auch eine sehr dunkle Seite an sich.....

Zum Teil ist die Geschichte mit viel Erotik gespickt.

An jedem 8.8. treffen sich Melanie und Zach . Nur dieses Mal ist es anders, bis sie von Karla einen Anruf bekommt der alles verändert..... Zach hatte einen Unfall im Zirkus . War es ein Unfall oder ein Mordanschlag? Wie geht es zwischen Melanie und Zach weiter ? Hat diese Liebe eine Chance ?

Der Autor hat es geschafft , mich von der 1. Seite an zu fesseln. Spannung von Anfang an , super Geschichte mit Tiefgang , voller Emotionen und unerwartetem Ausgang der Geschichte. Ich war ab Mitte des Buches laufend dazu animiert, auf die letzten Seiten zu schauen ob es ein gutes Ende nimmt. Ich wurde sehr überrascht......
Meine Emotionen haben so oft beim lesen gewechselt , daß sogar mein Herz schneller schlug. Wut , Hass , Gänsehaut und am Schluß flossen die Tränen.
Man merkt das der Autor sehr viel Herzblut in diese Geschichte gesteckt hat. " Das Unerwartete " ist mit eines der besten Bücher , die ich dieses Jahr gelesen habe.
Vom Ende war ich nicht so begeistert, ich hätte es mir anders gewünscht. Im Epilog gibt es dann die Auflösung.

Danke schön für dieses schöne Lesevergnügen .

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.09.2020

Sehr informativ

Stopp! Burnout Ade - Selbstbestimmt ins neue Leben: Einfache Methoden für mehr Glück und Lebensqualität
0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Burnout Ade - Selbstbestimmt ins neue Leben " testlesen.
Autor : Christine Furlan - Stichauner

Handlung des Buches :
Fühlen Sie sich gestresst, antrieblos ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Burnout Ade - Selbstbestimmt ins neue Leben " testlesen.
Autor : Christine Furlan - Stichauner

Handlung des Buches :
Fühlen Sie sich gestresst, antrieblos und dauergereizt?
Sie wollen endlich wieder glücklich, zufrieden und ausgeglichen durch den Alltag gehen können?
Mit „Stopp! Burnout Ade – Selbstbestimmt ins neue Leben“ gibt Ihnen Frau Christine Furlan-Stichauner alles Notwendige an die Hand um wieder Lebensfreude zu spüren. Die Expertin für Urkraftentfachung und Lifecoaching hat anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse eine Schritt-für-Schritt Anleitung erstellt, mit der Sie wieder Spaß am Leben finden. Und zwar genau Sie - denn einfachste Methoden und Mechanismen funktionieren ganz individuell. Scheiternde Behandlungen und steigende Erkrankungsgefahren? Dies ist kein Wunder, wenn kein Umdenken von Ihnen als Betroffener und Ihrem Umfeld stattfindet. Lernen Sie mächtige Strategien für Ihre langfristige Gesundheit!

Mein Fazit :
Christine Furlan-Stichauner ist eine erfolgreiche Urkraft-Entfacherin, Life Coach und Trainerin. Sie hat Jahrzehnte lange Erfahrung in der Arbeit mit Menschen und vermittelt praxisbezogenes Wissen anhand neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse und Erfahrungen aus ihrem eigenen Leben mit dem Thema Burnout und Depression. Mit ganzheitlichem Ansatz und einfachen Methoden hilft das Buch den Lesern Schritt-für-Schritt ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden zu verbessern sowie mehr Freude und Spaß am Leben zu finden.

Von Burnout und Depressionen habe ich schon öfter gehört , auch im Kollegenkreis. Ich arbeite in der Altenpflege und zur Zeit sind wir sehr überlastet durch Mehrarbeit. Wie schnell man in diese " Erkrankung " rein rutschen kann, habe ich selbst schon erlebt . Dieses Gefühl von ausgebrannt zu sein,
emotional erschöpft mit Weinattacken , einhergehend mit Antriebslosigkeit und fehlendem Interesse für das Leben . Das Gefühl von Überforderung, obwohl man gar nicht so leistungsfähig ist wie es scheint. Man ist einfach machtlos gegen das Gefühl und braucht dringend die Unterstützung von Freunden und Familie. In seltenen Fällen sogar professionelle Hilfe und Beratung.

In unserer schnelllebigen Zeit heute, gezeichnet von Stress und Hektik sind wir jederzeit der Gefahr ausgesetzt an Bournout oder Depressionen zu erkranken. " Stopp ! Bournout Ade....." ist ein toller Ratgeber , mit einer Einführung in die Erkrankung , mit vielen Beispielen , mit Praxisübungen um dem entgegen zu wirken. Enthalten ist eine Anleitung zum Meditieren, Körpertherapie und Atemübungen......
Am meisten hat mir die Einleitung zum Yoga gefallen und ab morgen werden ich die Übungen mit Sicherheit ausprobieren.

Die 5 Schritte der Veränderung: Ihr Buch auf einen Blick :

Theorie - Einführung: Wie das völlig neue Gesamtkonzept funktioniert und worauf Sie achten sollten

Theorie - Ursachen und Symptome: Selbstreflexion und Bewusstwerdung Ihrer aktuellen Situation

Praxis - Mechanismen und Strategien: Individuelle Methoden um eine Verbindung zwischen Ihrem Bewusstsein und Unterbewusstsein aufzubauen

Praxis - Achtsamkeitstraining: Auf spielerische Art und Weise neue Routinen in Ihren Alltag integrieren
# Praxis - Übungen & Tipps: Wenige, dafür umso effektiver und individuell an Sie anpassbar.

Übungen hierzu könnt ihr euch auf :
https://furlan-stichauner.at/burnoutadebonus
herunterladen. Glaubt mir es lohnt sich !!!

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Er ist flüssig und leicht verständlich geschrieben . Mit vielen Tips , um mit der Erkrankung umgeben zu können . Es beinhaltet viele
Hintergrundinformationen durch die Autorin in leicht verständlichen Worten , ohne das man Medizin studiert haben muss. Die einzelnen Kapitel sind kurz gehalten , beinhalten aber alle nötigen Informationen. Es ist ein tolles Buch das mich zum Nachdenken angeregt hat und mich sehr berührt hat.

Ein tolles Buch für ein Leben mit mehr Glück und Lebensqualität , ein Leben in Liebe und Harmonie. Ich bin mir sicher das es die Leser sehr begeistern wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.04.2021

Sehr viel Dramatik!

Pein
0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Pein " testlesen .
Autor : Raissa Moor

Handlung des Buches :
Berlin hält den Atem an, als die bereits vierte Frauenleiche einer tragischen Mordserie gefunden ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Pein " testlesen .
Autor : Raissa Moor

Handlung des Buches :
Berlin hält den Atem an, als die bereits vierte Frauenleiche einer tragischen Mordserie gefunden wird. Doch obwohl gefährliche Zeiten herrschen, denkt sich Lia nichts dabei, als sie Tristan in der Bahn kennenlernt – den umwerfend gut aussehenden Mann mit den blausten Augen, die sie je gesehen hat. In dem Glauben, endlich den Richtigen gefunden zu haben, geht sie mit ihm nach Hause und erlebt eine heiße Nacht.
Schnell stellt sich jedoch heraus, dass sich hinter Tristans hübschem Gesicht eine grenzenlose Dunkelheit verbirgt. Trotz der Warnzeichen lässt sich Lia auf ihn ein und ergründet ihre eigenen Abgründe, bis sie nicht mehr weiß, was richtig und falsch ist.

Mein Fazit :
Das Cover passt wunderbar zur Geschichte des Buches. Eine blutige Spur die sich durch Berlin zieht.........

Die Geschichte fängt ja gut an .Gerd , ein Kneipenbesitzer in Berlin vermisst seine Angestellte und versucht sie zu finden. Bis er heraus findet , daß sie ermordet wurde. Warum?? Er bemerkt, daß er sie wie eine Tochter geliebt hat........

Die Spannung am Anfang war da und man möchte wissen , warum die junge Frau , weggeschmissen wie Müll so grausam sterben musste. Ein Einzelfall oder ist ein Serienkiller am Start? Es bleibt spannend........
Ich hätte mir mehr Gänsehaut Momente am Anfang gewünscht , aber so war es für mich nur ein seichter Thriller mit noch Luft nach oben. Was die Autorin aber zum Ende zu wieder aufgeholt hat. Da war es so bizzar , daß ich das Buch nicht mehr zur Seite legen konnte. Der Schreibstil der Autorin ist sehr lebendig und modern . Die Charaktere zum Teil ungewöhnlich , aber sehr charakterstark. Zum Ende der Geschichte überschlagen sich die Ereignisse und als Leser ist man fasziniert und beeindruckt von dem Tempo.

Vorallem Lia gefällt mir sehr gut . Sie muss zwar noch an sich arbeiten, denn sie wird von allen ausgenutzt. Von ihren Kollegen, von ihrer Schwester um auf ihre Nichte Glöckchen aufzupassen.........Sie hat nur einen Fehler, sie kann nicht " Nein " sagen. Bis sie auf Tristan trifft..... Am Anfang ist sie sehr geschmeichelt von seiner Aufmerksamkeit und seiner Hartnäckigkeit. Aber er ist ein sehr undurchschaubarer , sehr ungewöhnlicher Charakter. Und irgendwie hat man bei ihm ein ungutes Gefühl in der Magengegend.......
Seine ungewöhnliche Art an viel Geld zu kommen, erschreckt Lia am Anfang, aber aufregend ist es trotzdem für sie .....bis Tristan seinen wahren , sehr schmutzigen Charakter zeigt.

Geschickt hat die Autorin Wendungen eingebaut und immer wenn man denkt man kennt Tristan und seine Motive , dann lernt man ihn wieder von einer ganz anderen Seite kennen. Am Anfang ist er sehr nett , zuvorkommend und behandelt Lia lieb. Aber mit der Zeit entwickelt er für mich eine Art von Narzisstischer Persönlichkeitsstörung. Genauso sein Kontrollverhalten und seine Verlustangst ist nicht normal. Schafft er es am Ende seine Gefühle in den Griff zu bekommen , oder endet es in einer Kathastrophe?

Am Anfang war es mir ein bisschen zu wenig Gänsehaut , zum Ende zu haben meine Nackenhaare hoch gestanden. Was für ein fulminantes Ende und Feuerwerk der Gefühle zum Schluß.
Meine Emotionen haben mich teilweise überrollt und am Ende der Geschichte floss das ein oder andere Tränchen. Ein tolles Buch und ich hoffe für die Autorin, daß ihr Roman einen großen Anklang bei den Lesern findet.
Vielen Dank an die Autorin das ich mitlesen durfte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.04.2021

Sehr emotional

Einsames Grab
0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Einsames Grab " testlesen . Ein Sylt - Krimi
Autor : Eva Ehley

Handlung des Buches:
Die Tote am Morsum-Kliff ist erst der Anfang: Ihr achter Kriminalfall führt ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Einsames Grab " testlesen . Ein Sylt - Krimi
Autor : Eva Ehley

Handlung des Buches:
Die Tote am Morsum-Kliff ist erst der Anfang: Ihr achter Kriminalfall führt Silja Blanck, Bastian Kreuzer und Sven Winterberg direkt ins dunkle Herz Sylts – und bringt die Kommissarin in unmittelbare Gefahr.

Frost glitzert auf den Stängeln des Heidekrauts am Morsum-Kliff, als Grabungen ein grausames Geheimnis offenbaren. Unter der idyllischen Landschaft ruht seit 15 Jahren das kopflose Skelett eines jungen Mädchens. Besonders für Kommissarin Silja Blanck ist der Fund ein Schock: Könnte es eine Verbindung zu ihrer kleinen Schwester geben, die zur gleichen Zeit sterben musste und deren Mörder nie gefunden wurde? Oder jagt die Kommissarin einem Hirngespinst hinterher?

Erfolgsautorin Eva Ehley konfrontiert ihre Leser einmal mehr mit rätselhaft abgründigen Vorgängen auf der beliebten Urlaubsinsel Sylt.

Mein Fazit :
" Einsames Grab " reiht sich mühelos in die besten Sylt - Krimis ein. Dieses ist mittlerweile der 8. Fall und ebenso spannend wie die Vorgänger. Das Coverbild ist mit viel Liebe gestaltet und der Klappentext liest sich spannend. Die Schriftart ist super und farblich toll aufeinander abgestimmt.

Der Schauplatz des gefundenen Skeletts ohne Kopf ist die Morsumer Heide . Bei Ausgrabungen werden die Knochen eines junges Mädchens ausgegraben. Sie wurde missbraucht und ermordet. Wer aber hatte ein Motiv ? Warum musste sie so grausam sterben? Es bleibt spannend....

Die Ermittlerin Silja Blanck wird dabei an den Mord ihrer kleinen Schwester vor über 10 Jahren erinnert und sie bricht kurz zusammen. Wird sie den Mord aufklären können ? Findet sie jetzt Antworten auf all ihre Fragen und kann endlich mit der Vergangenheit abschließen ?

Als Protagonistin hinterlässt die Kommissarin Silja Blanck einen bleibenden Eindruck. Sie ist nach außen stark , innerlich aber zerrissen und sehr verletzlich. Ihre kleine Schwester wurde brutal ermordet und über den Verlust ist sie bis heute nicht drüber weggekommen. Vielleicht auch deshalb, weil der Mörder nie gefunden wurde.........

Am Anfang des Buches konnte ich mich nicht so für die Geschichte begeistern. Es war keine Spannung vorhanden, die sich dann aber doch noch im Laufe der Zeit aufgebaut hat. Es geht um ein sehr schwerwiegendes Thema : Pädophile. Gekonnt hat die Autorin dieses sensible Thema in die Geschichte eingebaut und das sollte man mit Respekt behandeln.

Die Beschreibung der malerischen Kulisse von Sylt hat mich sehr fasziniert und beeindruckt. Leider durfte ich die Insel noch nicht persönlich kennenlernen, aber das ist nicht so schlimm.
Auch die Nebencharaktere wie der Journalist Fred Hübner , die Staatsanwältin Elsbeth von Bispingen und .....kommen sehr autentisch rüber und man hat das Gefühl alle schon lange zu kennen. Am Ende der Geschichte haben mich die Emotionen teilweise überrollt und sehr im Herzen berührt. Der Schluß endet in einem fulminanten Feuerwerk der Gefühle und ich bin sehr froh das ich doch bis zum Ende gelesen habe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.04.2021

Schuld und Sühne

Bogners Abgang
0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Bogners Abgang " testlesen .
Autor : Hans Platzgumer

Handlung des Buches :
Eine Kreuzung in Innsbruck. Ein Unfall mitten in der Nacht. Ein Fußgänger ist tot. Was ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Bogners Abgang " testlesen .
Autor : Hans Platzgumer

Handlung des Buches :
Eine Kreuzung in Innsbruck. Ein Unfall mitten in der Nacht. Ein Fußgänger ist tot. Was ist passiert? Und wer ist schuld? Andreas Bogner, der die Schusswaffe seines Schwiegervaters eigentlich nur zeichnen wollte? Nicole Pammer, die an diesem Abend ausnahmsweise ein Glas zu viel getrunken hat? Ihre Mutter, die ohne Zögern alle Spuren verwischt? Oder gar der Kunstkritiker Kurt Niederer selbst, der schließlich immer schon sehr genau gewusst hat, wie man anderen das Leben zur Hölle macht? Geschickt webt Hans Platzgumer in seinem neuen Roman ein Netz aus Eitelkeiten und Unzulänglichkeiten. Ist am Ende nur schuld, wer sich schuldig fühlt?

Mein Fazit :
Das Cover sieht toll aus und besticht durch seine Einfachheit, aber durch die farbliche Präsenz ein echter Hingucker. Der Klappentext ist kurz und knapp, aber mit dem wesentlichen Punkt beschrieben. " Ein Fußgänger ist tot. Was ist passiert? .... "
Ein kleines Buch mit 141 Seiten und doch beschreibt der Autor auf den wenigen Seiten eine wichtige Botschaft an die Leserschaft. Es geht dabei um Schuld und Sühne , wie weit ist ein Mensch zu gehen um sich selbst zu retten? Wenn man einen Fehler begeht, muss man dafür nicht zur Verantwortung gezogen werden? Menschliche Tragödien die hart an die Grenzen gehen. ..... Charaktere die man als Leser kennenlernt und doch nicht so ganz verstehen kann......Schicksale die miteinander verbunden sind und sehr berühren.......

Es geht um einen nächtlichen Autounfall , in dem sich verschiedene Charaktere miteinander verbinden und man hat das Gefühl selbst in der Geschichte mitzuwirken. Der Autor bringt den Leser zum Nachdenken über den Sinn des Lebens, über Schuldigkeit im Sinne der Anklage, über Standhaftigkeit und Liebe der Angehörigen bis zur Schuldunfähigkeit.......

Allen voran der selbst ernannte, exzentrische Künstler Andreas M. Bogner , der Anerkennung sucht und seinen Platz im Leben irgendwie nicht findet. Ein sehr interessanter Charakter, den ich im wahren Leben nicht um mich haben würde. Durchgeknallt, exzentrisch und in therapeutischer Behandlung auf Grund seines unsteten Lebens. Und da ist Nicola Pammer, eine eher unauffällige, brave, fleißige Studentin die in einer heilen Welt aufwächst.Behütet von einer Löwenmutter, die fest hinter ihrer Tochter steht und sich doch durch ihre Gefühle leiten lässt. Sie begibt sich durch ihre Mutterliebe aufs Glatteis.....

Der Autor Hans Platzgumer schreibt sehr gefühlvoll, in sehr lebendiger Art und Weise. Seine Charaktere sind sehr autentisch beschrieben und man fühlt sich sofort in der Handlung gefangen. Besonders der Hauptprotagonist Bogner macht eine gute Figur in der Geschichte. Er ist etwas ganz besonderes, obwohl er so exzentrisch ist. Seine Jagd nach Anerkennung macht mich traurig als Leser. Ich habe mit ihm mitgelitten, mitgefiebert und mich an seinem kleinen Erfolg ergötzt. Ein toller Charakter.

Am Ende der Geschichte hat es das Leben aller Protagonisten beeinflusst und verändert. Nachdenklich bleibt allein der Leser zurück. Der Roman entwickelt eine Art Eigenregie beim Leser und das gefällt mir sehr gut. Es fällt mir aber ein bisschen schwer , die Geschichte in ein bestimmtes Genre zu packen. Ein Krimi , ein Gesellschaftsroman ? Egal. " Bogners Abgang " ist ein tolles Buch was man einfach gelesen haben muss.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere