Profilbild von Blubb0butterfly

Blubb0butterfly

Lesejury Star
offline

Blubb0butterfly ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Blubb0butterfly über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.02.2020

Ein toller Ratgeber mit praktischen Tipps.

No Plastic!
1

Eine kurze Einführung
Wenn du das hier liest, möchtest du vermutlich deinen Plastikverbrauch zurückschrauben, weißt aber wahrscheinlich noch nicht ganz genau, wo du anfangen sollst. Kein Wunder, schließlich ...

Eine kurze Einführung
Wenn du das hier liest, möchtest du vermutlich deinen Plastikverbrauch zurückschrauben, weißt aber wahrscheinlich noch nicht ganz genau, wo du anfangen sollst. Kein Wunder, schließlich ist Plastik heutzutage überall. Die gute Nachricht ist: Auf Plastik zu verzichten, ist oft leichter als gedacht.
In diesem Buch findest du 101 Wege zu kleinen Veränderungen, die bereits einen großen Unterschied machen können. Am Anfang genügt es schon, nur eine einzige Veränderung im Alltag vorzunehmen.

Eckdaten
PDF-Dokument
128 Seiten
Untertitel: 101 einfache Wege, auf Plastik zu verzichten
2019
arsEdition Verlag
Übersetzung: Barbara Stiller
ISBN: 978-3-8458-3119-0

Inhalt
Mit kleinen Veränderungen einen großen Unterschied machen
Jedes Kind weiß heute, dass Plastik schlecht für die Umwelt ist. Im Alltag begegnet es uns einfach überall und oft fühlen wir uns überfordert mit der Aufgabe, uns Alternativen auszudenken. Wir alle können aber mit relativ einfachen Mitteln unseren Teil dazu beitragen, den Plastikkonsum zu verringern. Auch du! Wie das geht, kannst du in diesem kleinen Ratgeber nachlesen. Er zeigt dir 101 einfache Wege aus dem Plastikdschungel. Lass dich inspirieren und freue dich über jedes Stück Plastik, das du unserer Umwelt ersparen kannst.

• Umweltbewusstsein: Einfache Anregungen, wie du Plastik vermeiden kannst, damit unsere Erde wieder sauberer wird
• Gewusst wie: Ohne großen Aufwand im Haushalt oder unterwegs Plastikmaterialien gegen umweltfreundliches Material tauschen
• Übersichtliche Gestaltung: 128 Seiten laden zum Blättern, Nachlesen und Nachdenken ein

• Ideales Geschenk: Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen, die ihr Umweltbewusstsein auch im Alltag leben wollen
• Für eine bessere Welt: Eine Geschenkidee mit Herz und Verstand für Menschen, die etwas bewegen wollen

No Plastic! Aber wie?
Ganz einfach, mit diesem kleinen Ratgeber. Ob als Geschenkidee für umweltbewusste Freunde oder als Tippgeber für den eigenen Alltag, dieses Buch hilft dabei, effektiv und einfach Plastik zu vermeiden. Plastikmüll reduzieren, plastikfreie Alternativen finden und im Alltag umdenken. Probiere es einfach aus, wahrscheinlich hast du sogar Spaß dabei.

Meinung
Das Sachbuch ist sehr zeitgemäß. Wird doch in allen Kanälen und auf allen sozialen Netzwerken darüber diskutiert und informiert, wie man am besten Plastik vermeiden kann. Und genau das soll uns dieses Buch auch vermitteln. Doch was unterscheidet es von all den anderen „tollen“ Ratgebern? Tja, ich werde es wohl selbst herausfinden müssen. 😉
Inhaltlich finde ich es schon sehr ansprechend. Es gibt erst einmal ein Kapitel dazu, weshalb Plastik so schlimm sein soll. Es ist sehr wichtig, erst die Fakten zu kennen, um dann überhaupt etwas in seinem Leben ändern zu wollen.
Dann wird unterteilt in Kategorien, in denen Plastik anfallen kann und Alternativen aufgeführt. Die Kategorien sind das Badezimmer, der Haushalt, unterwegs und besondere Anlässe.
Ich finde es sehr wichtig, zu wissen, wie man gegen den Plastikkonsum angehen kann. Doch eine Umstellung von heute auf morgen erfordert viel Zeit und Motivation. Denn Gewohnheiten lassen sich nicht einfach so schnell ändern. Und es muss auch nicht gleich der sofortige Plastikverzicht sein. Schon kleine Veränderungen reichen aus, um die Umwelt zu entlasten. Es müssen sich nur genug Leute dafür finden.
Das Buch legt noch einmal alle gängigen Fakten deutlich dar, sodass man sich noch einmal vor Augen führen lassen kann, wie schädlich Plastik für unsere Umwelt ist. Also ist es höchste Zeit, etwas dagegen zu unternehmen und das Buch zeigt auch, wie. 😊
Ich fand es sehr interessant zu wissen, was wirklich von dem ganzen Plastikmüll noch recycelt werden kann und was nicht. Das bedeutet für mich, dass man nicht nur die Verpackungen genauer unter die Lupe nehmen sollte, sondern auch die Inhaltsstoffe.
Dieses Buch führt zahlreiche Alternativen auf, die ich nur zu gerne ausprobiert habe. Anfangs mag es vielleicht etwas auf den Geldbeutel gehen, da die Alternativen z.T. doch eher etwas teurer sind. Doch auf lange Sicht tut man dafür etwas Gutes für die Umwelt und es lohnt sich irgendwann auch für den Geldbeutel. 😉
Ich kann dieses Buch daher nur wärmstens empfehlen. Es ist sehr informativ und gibt gute, praktische Tipps für eine Veränderung.

♥♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 18.09.2019

Enttäuschend und langweilig.

Wie ein Tanz auf Morgentau
1

Mit zehn Jahren kannte ich nichts anderes als Brook Bridge. Inmitten ländlicher Idylle am Rand der Gesellschaft Staffordshire gelegen, strahlte das malerische kleine Dorf mit seinen engen Straßen und den ...

Mit zehn Jahren kannte ich nichts anderes als Brook Bridge. Inmitten ländlicher Idylle am Rand der Gesellschaft Staffordshire gelegen, strahlte das malerische kleine Dorf mit seinen engen Straßen und den reetgedeckten Fachwerkhäusern altertümlichen Charme aus. Die Dorfbewohner bildeten eine enge Gemeinschaft, alle waren freundlich und kümmerten sich umeinander. Ich liebte das Leben dort in jeder Hinsicht.
In den Sommermonaten war stets viel los. Besucher kamen in Scharen, um die beeindruckenden alten Häuser im Tudorstil zu bewundern, in den verwinkelten Shabby-Chic-Läden zu stöbern und die historischen Pubs entlang der kopfsteingepflasterten Hauptstraße zu erkunden.

Eckdaten
eBook
295 Seiten
Mira Taschenbuch Verlag (Harper Collins Verlag)
Roman
Übersetzung: Anita Sprungk
2019
ISBN: 9783745750157

Cover
Es ist wunderschön, so schön verträumt und romantisch.

Inhalt
Als Kind liebte Alice es, gemeinsam mit ihrer Freundin in Gummistiefeln durch den seichten Bach hinter dem Haus zu stapfen und den Tag an der frischen Luft zu verbringen. Wenn sie dann abends mit rosigen Wangen nach Hause kam, wartete in Grandies Küche ein buttrig glänzendes Rührei auf selbst gebackenem Vollkornbrot auf sie. Diese Tage waren perfekt. Doch nach einem heftigen Streit verließ ihre Mutter gemeinsam mit Alice den kleinen englischen Ort und zog nach New York.
Sosehr sie ihren Großvater auch vermisste, es war Alice‘ Chance für neue Träume. Mit ihrem Talent für das Tanzen setzte sie alles daran, eines Tages auf den Bühnen des Broadways zu stehen.
Jetzt, dreizehn Jahre später, scheint Alice‘ Traum zerplatzt zu sein, und sie fühlt sich haltlos. Als sie dann auch noch erfährt, dass ihr geliebter Großvater im Krankenhaus liegt, zögert sie nicht lange, lässt New York hinter sich und kehrt zurück in den Ort ihrer Kindheit.

Autorin
Christie Barlow engagiert sich in der Entwicklungshilfe und ist Redakteurin für ein Onlinemagazin, in dem sie ihre Leser mit allen wichtigen Neuigkeiten und Rezensionen aus der Welt der Bücher versorgt.

Meinung
Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive der Protagonistin geschildert. Die Erzählerin hatte eine ziemlich sorgenfreie Kindheit in einem kleinen Örtchen, weit weg von der Zivilisation könnte man sagen. ? Ihre Familie bestand aus ihren Großeltern und ihrer Mutter. Doch ein schlimmer Streit entzweit die Erwachsenen und ihre Mutter nimmt die Kleine mit nach New York. Jahrelang kennt Alice den Grund für den plötzlichen Umzug nicht und als sich die Chance bietet, wieder in ihr Heimatdorf zurückzukehren, nimmt sie diese wahr. Denn in der Großstadt haben sich ihre Träume längst ausgeträumt. Wird sie hinter das Geheimnis kommen?
Ich muss ehrlich gestehen, dass der Klappentext spannender klingt als es die Geschichte tatsächlich ist. Selbst nach fünf Kapiteln erfährt man nichts Neues, was nicht schon der Klappentext vorweggenommen hat. Es ist daher langweilig gewesen und ich habe es vorzeitig abgebrochen. Schade, denn ich war auf ein großes Drama gefasst.

♥,5 von ♥♥♥♥♥

Veröffentlicht am 14.05.2019

Für zwischendurch ganz okay.

Crystal Lake – Diagnose Liebe
1

Um ihn herum war es schwarz und kalt. Nur sehr langsam kehrten die Farben vor seinen Augen zurück. Als Erstes das Weiß des Schnees, später dann das Grün der Tannen und das Blau des Himmels.
Seine Sonnenbrille ...

Um ihn herum war es schwarz und kalt. Nur sehr langsam kehrten die Farben vor seinen Augen zurück. Als Erstes das Weiß des Schnees, später dann das Grün der Tannen und das Blau des Himmels.
Seine Sonnenbrille musste er beim Sturz verloren haben. Ja, genau, er war gestürzt. Glücklicherweise war er wohl nur ein paar Minuten bewusstlos gewesen. Oder Sekunden?
Also schön, dachte er, der Reihe nach. Mein Name ist Mark Turner, und ich bin Snowboardfahrer. Amerikanische Olympiahoffnung. Ich sehe gut aus, und Emely Redding ist meine Verlobte.
So weit, so gut.
Er hob den rechten Arm. Alles dran. Dann den linken, ebenfalls in Ordnung. Fängt gut an. Vorsichtig wischte er sich mit dem Handschuh über das Gesicht. Nase, Augen, Mund, Zähne, alles da. Ein wenig Blut. Rasch zog er den Handschuh aus und betastete seine Wange. Eine Schürfwunde. Kein Problem, nichts Tiefes. Schon mal gut.
Was auch immer passiert war, sein Gesicht hatte keinen großen Schaden genommen, und das erleichterte ihn. Schließlich zierte sein Kopf die Dose eines namhaften Sporterfrischungsgetränkes. Gebräunt und gutaussehend lächelte er darauf dem Trinkenden zu.
Linkes Bein noch dran.
Rechtes Bein…

Eckdaten
eBook
90 Seiten
beHeartbeat Verlag (Bastei Lübbe Verlag)
Band 1
Crystal Lake-Serie
2019
ISBN: 978-3-7325-7250-2

Cover
Nicht schlecht. Mir gefällt aber die untere Hälfte besser. Das Pärchen ist meiner Meinung nach unnötig.

Inhalt
Allana McGinty lebt für ihren Job. Als neue Leiterin des Crystal Lake Medical Center muss sie sich allerdings erst noch beweisen. Zum Glück hat sie den charismatischen Chefarzt Dr. James Raker auf ihrer Seite. Als Allana einen Zeitungsartikel liest, in dem das Crystal Lake stark belastet wird, ahnt sie noch nicht, dass dies der Beginn ihrer härtesten Prüfung ist.
Währenddessen beginnt Leena Summers ihren ersten Tag als ausgebildete Orthopädin gleich mit einem schwierigen Fall. Mark Turner, erfolgreicher Snowboarder und wahnsinnig attraktiv, wird nach einem Sturz ins Crystal Lake eingeliefert. Von Beginn an knistert es gewaltig zwischen Leena und Mark. Seine arrogante Art stößt sie zwar ab, übt jedoch auch einen gewissen Reiz auf sie aus. Aber Leenas Herz wurde schon einmal gebrochen. Ist sie bereit, einer neuen Liebe eine Chance zu geben?

Autorin
Nach etlichen ausgedehnten USA-Aufenthalten lebt und schreibt Annabell Nolan in Berlin, ihrer Stadt der Liebe. Die schönste Jahreszeit für sie ist der Frühsommer, wenn der Flieder betörend duftet und die Bienen durch ihren Garten summen. Dann schreibt sie im Schatten ihres knorrigen Apfelbaumes, bis es Zeit wird, den Grill anzuzünden und mit ihrem Liebsten und guten Freunden bis spät in die Nacht zu plaudern.
Wenn Annabell nicht gerade neue Geschichten für Verlage, Funk und Fernsehen entwickelt, bummelt sie gern durch Berlins Schlösser und deren Gärten oder versinkt in moderner Kunst.

Meinung
Ich war anfangs etwas skeptisch, ob die Geschichte nicht zu durcheinander werden würde, mit vier Protagonisten, aber siehe da – es ergab alles einen Sinn, auch wenn die Geschichte durchaus etwas länger hätte sein können. Außerdem endet es sehr offen und damit habe ich ehrlich gesagt nicht gerechnet gehabt. Klar, auf 90 Seiten kann nicht allzu viel passieren, aber ein offenes Ende? Hm… Ich weiß, dass die Serie fortgesetzt wird, aber ich nahm an, dass dann andere Protagonisten an der Reihe sind. Das fand ich jetzt nicht so toll.
Zu Allana und James gab es noch nicht allzu viel zu erzählen. James ist ihr Vorgesetzter und sie hat sich von der einfachen Krankenschwester zur Klinikleitung hochgearbeitet. Dass ihr Job kein Zuckerschlecken ist und das Verhältnis zu den Angestellten mehr als angespannt ist, versteht sich von selbst. So ist es doch auch in der Realität. Ich hoffe, man bekommt zu den beiden im nächsten Band noch mehr Infos.
Leena kehrt nach ihrer Ausbildung von Chicago in ihre Heimatstadt zurück an den Ort voller Erinnerungen, an dem schon ihr Vater und Großvater gearbeitet haben. Sie tritt in große Fußstapfen, aber sie scheint eine äußerst kompetente Ärztin zu sein, bis sie auf ihren ersten Patienten, den Snowboardfahrer Mark, trifft. Da fliegen augenblicklich die Funken zwischen ihnen und das bleibt natürlich nicht unbemerkt. In seiner Nähe vergisst sie ihre professionelle Distanz. Doch er spielt er ein falsches Spiel mit ihr? Denn das kann sie nach ihrer letzten Trennung gar nicht gebrauchen. Warten wir es ab, denn das letzte Wort ist hier noch nicht gesprochen worden.
Die Geschichte ließ sich gut lesen und ist für zwischendurch ganz in Ordnung. Für mich hätte es vielleicht noch etwas länger sein können und ein geschlossenes Ende hätte ich auch besser gefunden. Warten wir einfach mal die Fortsetzung ab.

❤❤❤ von ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

Veröffentlicht am 03.04.2019

Feuer und Eis - Gegensätze, die für Liebe geschaffen wurden? Unglaublich fesselnd!

Wüstenprinzessin des Ewigen Eises
1

Die Flamme verpuffte, bevor man sie mit bloßem Auge hätte erkennen können. Sie war nur ein flüchtiges Gefühl, ein Kribbeln in den Fingerspitzen, eine Welle in meinem Körper, die zu schnell verebbt war.
Frustriert ...

Die Flamme verpuffte, bevor man sie mit bloßem Auge hätte erkennen können. Sie war nur ein flüchtiges Gefühl, ein Kribbeln in den Fingerspitzen, eine Welle in meinem Körper, die zu schnell verebbt war.
Frustriert sank ich an das Ufer der Oase und betrachtete die aufgewühlte Wasseroberfläche. Mira stand am anderen Ufer, das von hohen Palmen und ein wenig Buschwerk umgeben war, und warf Steine, die kunstvoll über den See hüpften und mit jedem Sprung kleine Wellen hinterließen. Dabei versuchte sie nicht allzu auffällig zu mir herüber zu starren. Sie war jedoch nicht sehr geschickt darin, ihre Neugierde zu verbergen und mit jedem gescheiterten Versuch meinerseits sanken ihre Schultern mehr in sich zusammen.

Eckdaten
eBook
273 Seiten
Impress Verlag (Carlsen Verlag)
2019
ISBN: 978-3-646-60468-9

Cover
Wow, ich bin beeindruckt! Es ist wunderschön!

Inhalt
Die Magie von Feuer und Eis
Schon seit sie denken kann, hat Prinzessin Avianna eine große Bestimmung: den Thron des Wüstenreiches zu besteigen. Doch dies ist an eine Bedingung geknüpft. Nur wer in der Lage ist, die Magie des Feuers zu beherrschen, ist auch würdig, das Land Iralia zu regieren. Für Avianna scheint dies aber zu einer unüberwindbaren Hürde zu werden, denn so sehr sie sich auch bemüht, die Flammen wollen ihr nicht gehorchen. Als ihr Vater, der König, davon erfährt, kommt es zum Unvermeidlichen. Avianna wird enterbt und dem kühlen Herrscher von Glacien versprochen, dem Land der alles durchdringenden Eismagie. Für die Prinzessin ein wahrgewordener Albtraum, auch wenn der Eiskönig einen merkwürdigen Sog auf sie ausübt…

Autorin
Ellie Sparrow lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Niedersachsen. Schon als Kind hat sie gern Geschichten gehört und selbst erzählt. Mit dem Schuleintritt kam dann auch die Liebe zum geschriebenen Wort. Seitdem trifft man sie meist an ihrem Arbeitsplatz an, wo sie in fantastische Welten eintaucht und Herr über ihren eigenen kleinen Kosmos ist. Außerhalb der schöpferischen Arbeit findet man sie mit der Nase tief in einem Buch vergraben, mit dem Controller vor der Konsole oder zusammen mit ihrer Familie in der Natur.

Meinung
Avianna ist die rechtmäßige Thronerbin des Wüstenkönigreiches und alles läuft in geordneten Bahnen, wäre da nicht ihr kleines Problem. Naja, klein ist relativ. Sie scheint ihre Feuermagie nicht heraufbeschwören zu können und das gehört sich nicht für die zukünftige Königin. Dies bemerkt natürlich auch ihr Vater und es kommt zum Unvermeidbaren: Sie wird enterbt und an den Eiskönig abgeschoben. Sie kann ihr Schicksal einfach nicht glauben. Ihr Leben lang hat sie alles getan, um es ihrem Vater recht zu machen und dieser schiebt sie bei der ersten Gelegenheit ins eisige Königreich Glacien ab, angeblich um diplomatische Beziehungen zu erhalten.
Was soll eine Wüstenprinzessin in einem Eiskönigreich? Das ist wohl die große Frage, nicht wahr?
Doch es kommt ganz anders. Sie muss sich nun damit auseinandersetzen, dass es in Glacien anders läuft. Sie muss sich selbst fragen, was sie will und wer sie in Wirklichkeit ist. Es ist erstaunlich, sie bei ihrer Entwicklung mitzuerleben. Es wird nicht einfach und es wird sicherlich immer wieder zu Missverständnissen kommen.
Auch Byron, der Eiskönig, ist ganz anders als sie dachte. Es kursierten die wildesten Gerüchte über sein Königreich, aber sie muss erkennen, dass die Menschen eine blühende Fantasie haben. Durch ihn sieht sie mit eigenen die Welt, wie sie in Wirklichkeit ist und wie grausam ihr Vater doch herrscht.
Doch auch Byron kämpft mit seinen eigenen Problemen und scheint ein Geheimnis vor ihr zu haben. Wer ist er wirklich?
Sie muss viel mit ihren Gefühlen kämpfen und auch ihre Beziehung entwickelt sich so langsam zu einer aufkeimenden Romanze. Doch werden sie eine Chance haben, so unterschiedlich wie sie sind? Naja, Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an, also kann man durchaus auf ein Happy End hoffen. ;)
Ich habe diese Geschichte geliebt und konnte sie einfach nicht aus den Händen legen! Ein großartiges Werk! Sehr tiefgründig! Ich werde auf jeden Fall noch mehr von der Autorin lesen. Sie hat mich mit diesem Werk völlig umgehauen! Daher kann ich es nur wärmstens empfehlen!

❤❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤

Veröffentlicht am 07.09.2018

Wunderbar! Ich kann von Cat und Bones einfach nicht genug bekommen!

Gefährtin der Dämmerung
1

Eckdaten
Band 3
Roman
Blanvalet Verlag (Verlagsgruppe Random House)
Übersetzung: Sandra Müller
8,95 €
ISBN: 978-3-442-37381-9
350 Seiten + 2 Seiten Danksagung
2010

Cover
Es ist wieder passend zur Reihe. ...

Eckdaten
Band 3
Roman
Blanvalet Verlag (Verlagsgruppe Random House)
Übersetzung: Sandra Müller
8,95 €
ISBN: 978-3-442-37381-9
350 Seiten + 2 Seiten Danksagung
2010

Cover
Es ist wieder passend zur Reihe. Ich frage mich, ob die Farben willkürlich ausgewählt wurden oder es ein System dahinter ist.

Inhalt
Eigentlich müsste die Halbvampirin Cat ihr Leben so richtig genießen. Denn mit ihrem untoten Geliebten Bones an ihrer Seite ist sie sehr erfolgreich darin, Menschen vor den Ränken und Taten der Vampire zu schützen. Doch dann fliegt ihre Tarnung auf – und Cat wird selbst zur Zielscheibe der mörderischen Blutsauger.
Als wäre das noch nicht genug, hat sich eine Frau aus Bones‘ bewegter Vergangenheit entschlossen, den Vampir unter die Erde zu bringen – und dafür zu sorgen, dass er diesmal auch dort bleibt!
Cat, die sich selbst im Fadenkreuz eines rachedurstigen Vampirs befindet, muss nun Bones helfen, einen Zauber aufzuhalten, der auch ihn endgültig vernichten würde. Und die Fähigkeiten und Kniffe, die sie sich als Sonderagentin erworben hat, werden hier nicht reichen. Und so bleibt Cat nichts anderes als sich ihrem vampirischen Erbe zu stellen, wenn sie ihren Geliebten – und sich selbst – retten will…

Autorin
Jeaniene Frost lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund in Florida. Obwohl sie selbst kein Vampir ist, legt sie Wert auf einen blassen Teint, trägt häufig schwarze Kleidung und geht sehr spät zu Bett. Und obwohl sie keine Geister sehen kann, mag sie es, auf alten Friedhöfen spazieren zu gehen. Jeaniene liebt außerdem Poesie und Tiere, aber sie hasst es zu kochen. Zurzeit arbeitet sie an ihrem nächsten Roman.

Meinung
Juhu, das Abenteuer mit Cat und Bones geht in eine neue Runde! :D Das hat sich schon am Ende des zweiten Bandes schon herauskristallisiert, denn einige Angelegenheiten blieben noch ungeklärt… ^^
Zwischen Cat und Bones hat sich einiges geändert, denn sie gehören nun offiziell einander. Wie schön! Aber natürlich taucht das Böse wieder auf, ansonsten wäre es in deren Leben sehr langweilig. Aber nein, bei den beiden ist immer etwas los. ^^
Mencheres und eine alte Bekannte von ihm tauchen auf. Dadurch wird alles verzwickter und noch viel gefährlicher… Und es geht nicht für alle gut aus…
Und Auftritt von Dracula, dem einzig Wahren! Ein sehr sympathischer Genosse. XD
Und es kommt, wie es kommen muss, zum großen Kampf am Ende und das ausgerechnet an Silvester. Tja, wo andere Böller in die Luft jagen, heißt es bei Cat und Bones, einen Kampf um Leben und Tod zu überleben.
Sehr actionreich und spannend bis zum Ende! Die Autorin weiß einfach, wie man einen guten Roman schreibt. ^^ Aber hoffentlich wird den beiden auch mal eine Verschnaufpause gegönnt, sonst machen es die beiden vielleicht nicht mehr lange und das wäre ein großer Verlust!

❤❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤