Profilbild von Booksoul94

Booksoul94

Lesejury-Mitglied
offline

Booksoul94 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Booksoul94 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.03.2020

Lebe im Augenblick und sei eine Wildblume!

For that Moment
2

Was wenn dein größtes verderben gleichzeitig deine Erlösung ist, was wenn du fliegen willst aber Höhenangst hast? Was wenn alles gute so viel näher liegt, aber auch gleichzeitig ein tiefer Abgrund ist? 

Wenn ...

Was wenn dein größtes verderben gleichzeitig deine Erlösung ist, was wenn du fliegen willst aber Höhenangst hast? Was wenn alles gute so viel näher liegt, aber auch gleichzeitig ein tiefer Abgrund ist? 

Wenn eine Geschichte scheinbar "harmlos" beginnt, sich aber dann so tief und fest in deinen Kopf verankert, sich deinen Gedanken ermächtigt, du Gänsehaut bekommst die sich über deinen Rücken ausbreitet, ja, dann scheint die Autorin alles richtig gemacht zu haben. Denn "For that Moment" hat mich fühlen lassen, nicht das große Ganze, etwas perfektes oder ein typisches Klischee - nein, den Augenblick, das besondere in Sekunden, das besondere im alltäglichen und in dem hier und jetzt. 

In dem hier und jetzt lebt auch Vince, ein Protagonist der besonderen Klasse, vielleicht denkt man am Anfang noch der "typische badboy" lässt grüßen, doch da ist weit gefehlt. Vince ist wie ein Feuer, das man löschen will aber nicht kann, es brennt unkontrolliert und zieht dich in seinen Bann, einen Bann, den man erst verstehen muss, aber dann zu lieben lernt, eine Liebe die schmerzhaft sein kann, denn bekanntlich verbrennt man sich die Finger an Feuer. 

Emmi ist das absolute Gegenteil, von der einzigen Schönheitsqueen, deren Selbstbewusstsein heller strahlte wie die Sonne und die ihre Bestätigung in der neusten Kleidung fand ist wie ein Schwarn der gestützt ist - ein Schwarn der versucht fliegen zu lernen. Emmi war mir sogleich sympathisch, sie war verletzlich, eine träumerin der besonderen Sorte und doch Realist. Denn das Leben hat auch schwere Schatten Seiten - doch dort wo Schatten ist, da ist auch Licht. Vince will Emmi helfen dieses Licht zu finden, auf seine Art und Weise ganz wundervoll und doch auch sehr verletztend. 

Ich habe dieses Buch geliebt, gelebt und gefühlt, ich konnte mich in die Protagonisten hineinversetzen, verstehen wieso sie so handelten und was sie Verband. Ich liebte ihre Sicht auf die Welt und das sie die Besonderheiten in den wichtigen Augenblicken sowie Momenten sahen, den Zauber in den Wildblumen und nicht in den gekauften Rosen. 

Wenn ihr an die kleinen Glücksmomente im Leben glaubt, dann werdet ihr dieses Buch genauso lieben wie ich. Auch wenn das Ende mich sehr übel zurück gelassen hat und ich nun hoffnungslos auf eine schnelle Fortsetzung des zweiten Bandes hoffe. 

Dies ist eine Geschichte an alle, die an den Zauber des Augenblicks glauben. 

Danke an Nena für dieses wundervolle Rezensionsexemplar, dies hat in keinster Weise meine Meinung beeinflusst. 

Eine klare Leseempfehlung! 

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.10.2019

Ein schwerer Weg

Wind in deinen Segeln
0

Dies ist das zweite Buch das ich von der Lieben Jessica lesen durfte, wie auch schon davor, konnte mich diese Geschichte voll und ganz in ihren Bann ziehen. 


Das Cover ist in wunderschönen Farben gestaltet ...

Dies ist das zweite Buch das ich von der Lieben Jessica lesen durfte, wie auch schon davor, konnte mich diese Geschichte voll und ganz in ihren Bann ziehen. 


Das Cover ist in wunderschönen Farben gestaltet und ein echter Hingucker. 


Nun zu der Geschichte, wie erzählt man am besten darüber, ohne groß zu Spoilern? Denn hierauf muss du dich voll und ganz einlassen, von der Geschichte und den Charakteren treiben lassen. 


Emerald ist auf dem Weg in ihr altes Zuhause, die Hölle, wie sie es immer nannte. Getrieben davon, ein wichtiges Versprechen einzuhalten, fährt sie mit ihrem alten Wagen Floyd unzählige Kilometer, bis es zu einem Unfall durch Regen verursacht kommt. 

Auf der Suche nach Hilfe kommt sie in ein kleines Örtchen an, in dem sie Angel über den Weg läuft. Ab dann sollten sich ihre Wege häufiger kreuzen. Beide sind durch eine schlimme Vergangenheit gezeichnet und haben doch nie den Mut verloren. 

Em (Emerald) und Angel (Gabriel) waren mir gleich auf den ersten Moment an Sympathisch. Sie waren authentisch, witzig und schlagfertig, was mich so oft hat lachen lassen. Aber dort wo viele Höhen sind, sind auch Tiefen. Diese lassen leider nicht lange auf sich warten. Der Kampf um so vieles mehr als nur die Liebe beginnt und verlangt alles von den zweiten ab. 


Ich kann euch dieses Buch absolut nur empfehlen, wenn ihr auf Liebe, Zuversicht, Glauben, zweite Chancen und Humor steht. Aber haltet auch die Taschentücher bereit, wieso? Lest es selbst!