Profilbild von Bucherminze

Bucherminze

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Bucherminze ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bucherminze über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.12.2022

Willkommen am Fürstenhof

Das offizielle Sturm der Liebe-Kochbuch
0

Es erwartet uns eine kulinarische und visuelle Zeitreise durch die Telenovela Sturm der Liebe. Für mich gehört die Serie seit Jahren zum Alltag dazu und ich hatte schon öfters den Gedanken etwas nachzukochen- ...

Es erwartet uns eine kulinarische und visuelle Zeitreise durch die Telenovela Sturm der Liebe. Für mich gehört die Serie seit Jahren zum Alltag dazu und ich hatte schon öfters den Gedanken etwas nachzukochen- hiermit ist es nun möglich. Ich hatte auf der ersten Seite ja schon einen Wow- Moment, denn es gibt eine schöne Illustration vom Fürstenhof. Das Cover könnte auch aus der Inneneinrichtung des Hotels entsprungen sein.
Es ist eine gute Balance zwischen deftigen, süßen Speisen und auch mal einem Getränk. Von leichten Rezepten bis zu aufwendigeren ist alles dabei. Jedes Kapitel bietet einen kurzen Überblick über die Geschichte des Paares bzw. der Staffel und die damit verbundene Bedeutung der Rezepte sowie mit Bildern aus der Staffel. Die Rezepte sind verständlich geschrieben. Auf jeden Fall werde ich demnächst ein paar Rezepte ausprobieren. Die Klassiker, wie Parfait Charlotte und Hildegards Schweinebraten dürfen in diesem Kochbuch natürlich nicht fehlen. Dazu passt meiner Meinung nach das Preis- Leistungsverhältnis- es ist mit einem festen Einband und Leseband ausgestattet.
Super als Geschenk geeignet. Es kann auch für Nicht Fans und Menschen, die einfach gerne Kochen und nach einem abwechslungsreichen Kochbuch suchen etwas sein.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
Veröffentlicht am 22.11.2022

Perfekt für den Herbst

Maple-Creek-Reihe, Band 1: Meet Me in Maple Creek (der SPIEGEL-Bestseller-Erfolg von Alexandra Flint)
0

Womit fängt man bei dem Buch am besten an? Mit der Aufmachung: das Cover und die Gestaltung des Farbschnitts finde ich einfach nur wunderschön. Der Schreibstil ist angenehm, fesselnd und die Emotionen ...

Womit fängt man bei dem Buch am besten an? Mit der Aufmachung: das Cover und die Gestaltung des Farbschnitts finde ich einfach nur wunderschön. Der Schreibstil ist angenehm, fesselnd und die Emotionen konnten eingefangen werden. Durch die Beschreibungen von den Landschaften hatte man das Gefühl selbst dort zu sein.
Mira ist neugierig, loyal und entschlossen. Sie hat einen Plan vor Augen bis sie erfährt, dass sie einen Zwilling hat und ihr Leben etwas aus den Fugen gerät. Mit ihrem Zwillingsbruder Lilac tritt auch sein bester Freund Joshka in ihr Leben. Erst nicht begeistert von diesem Umstand fängt sie langsam an sich den beiden anzunähern. Joshka ist mehr der undurchschaubare Typ der skeptisch gegenüber anderen Menschen ist. Er setzt sich für Sachen die ihm wichtig sind. Dazu gehört besonders Lilac der für ihn, wie ein kleiner Bruder ist. Josh hat eine dunkle Seite die für Spannung in der Geschichte sorgt. Das Buch ist aus der Sicht der Protagonisten geschrieben und es gibt kurze Einblicke in Lilacs Sicht die mich neugierig auf seinen Charakter gemacht haben. Die Autorin hat eine emotionale und spannende Geschichte mit Liebe, tiefgründigen Charakteren und einem Wohlfühlsetting geschaffen. Es ist perfekt für einen gemütlichen Herbsttag. Leider konnte mich Band 2 dann nicht mehr ganz überzeugen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.11.2022

Intensive Story mit Musik

The Girl in the Love Song
0

The Girl in the love Song ist Band 1 der Lost Boys Trilogie, in jedem Band steht ein anders Paar im Mittepunkt. Es ist eine bewegende und gefühlvolle Story über zwei Freunde, die ihre Gefühle unterdrücken ...

The Girl in the love Song ist Band 1 der Lost Boys Trilogie, in jedem Band steht ein anders Paar im Mittepunkt. Es ist eine bewegende und gefühlvolle Story über zwei Freunde, die ihre Gefühle unterdrücken und sich damit selbst im Weg stehen. Natürlich haben sie ihre Gründe dafür.
Violett hat durch die Streitereien ihrer Eltern sozusagen den glauben an die Liebe verloren aber nicht daran das Miller mit seiner Musik Erfolg hat. Sie ist fokussiert, zielstrebig, mitfühlend und hilfsbereit. Dazu schreibt sie Tagebuch was ich früher auch gemacht habe. Miller musste als Kind schon einiges verkraften und diese Probleme sind immer noch vorhanden. Einzig die Gefühle für Violett, die er in seiner Musik verarbeitet, lassen ihn weitermachen. Zeitlich waren sie etwas anstrengend aber sie haben sich ihr Happy End erkämpft. 100 Seiten weniger hätten auch funktioniert, sie haben die Geschichte noch zusätzlich in die Länge gezogen. Die Nebenchraktere sind viel versprechend und ich freue mich ihre eigenen Geschichten zu lesen.
Das Cover ist sehr schön und den Schreibstil habe ich als angenehm und gefühlvoll empfunden. So ganz meins war es zwar nicht aber eine Empfehlung an alle, die Emma Scott Fans sind sowie Geschichten mit Friends to Lovers und Musik mögen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.10.2022

Ein gelungener Auftakt mit Spannungsfaktor

Ich bin dein Schicksal
0

Der Inhalt:
Erin kann seit sie klein ist die Monster unter ihrem Bett sehen. Mit 12 Jahren lernt sie Cal kennen. Er ist ein Noctua und gehört zu den so genannten Alphas, die in einer anderen Dimension ...

Der Inhalt:
Erin kann seit sie klein ist die Monster unter ihrem Bett sehen. Mit 12 Jahren lernt sie Cal kennen. Er ist ein Noctua und gehört zu den so genannten Alphas, die in einer anderen Dimension leben. Doch an ihrem 15. Geburtstag verschwindet er spurlos. Einige Jahre später steht er plötzlich wieder vor ihr. Während Erin noch mit ihren Gefühlen zurechtkommen muss gehen in ihrem Heimatort seltsame Dinge vor sich.

Meine Meinung: Ich bin immer noch total fasziniert von dem Weltenaufbau. Die ganze Welt erscheint auf den ersten Blick komplex aber die Auflistungen hinten im Buch helfen sich einen Überblick zu verschaffen.

Erin ist ein entschlossener, selbstbewusster und loyaler Charakter. Zu ihren Hobbys zählen Fotografie, Zeichnen und das drehen von Lost Places Videos. Letzteres finde ich sehr cool aber auch gefährlich und es gehört eine Menge Mut dazu. Nebenbei arbeitet sie als Babysitterin, wobei ihr die Fähigkeit Noctua sehen zu können hilft. Dabei gefällt mir, wie die Autorin den Monstern unter dem Bett, einen ganz anderen Blickwinkel gibt.
Cal mag Lyrik, Jelly Beans und bleibt geheimnisvoll. Ich fand ihn interessant aber auch noch nicht ganz zu durchschauen.

Den Schreibstil habe ich als fesselnd, bildhaft und humorvoll empfunden. Ich wollte oft nicht mehr mit dem lesen aufhören. Als Leser bekommt man immer neue Offenbarungen, die uns miträtseln lassen. Durch die Wendungen ist die Spannung stetig erhalten auch wenn es ruhigere Phasen und Wiederholungen gab.

Mein Fazit: Es ist ein gelungener Einstieg in die Welt von Erin, Cal und Obskuris. Die Geschichte ist voller Spannung, Humor, Gefühlschaos, Romantik und einem Weltenaufbau bei dem es vieles zu entdecken gibt. Wir wurden mit einem fiesen Cliffhanger zurückgelassen, der einen gespannt auf Band 2 warten lässt. Dazu ist das Cover einfach wunderschön.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Spannung
Veröffentlicht am 24.10.2022

Lustiger, spannender und magischer Einstieg

Emily Seymour, Band 1: Totenbeschwörung für Anfänger (Bezaubernde Romantasy voller Spannung und Humor)
0

Stell dir vor du kommst aus einer Totenbeschwörer Familie, hast aber selbst kein Talent dafür und bringst aus Versehen den Jungen um den du magst- genau das passiert Emily Seymour. Jetzt muss sie einen ...

Stell dir vor du kommst aus einer Totenbeschwörer Familie, hast aber selbst kein Talent dafür und bringst aus Versehen den Jungen um den du magst- genau das passiert Emily Seymour. Jetzt muss sie einen Weg finden, Ashton wiederzubeleben. Dieser ist nicht gerade begeistert gestorben zu sein und ist deshalb schlecht gelaunt. Steckt mehr hinter seinem Tod und gibt es eine Verschwörung, die die magische Welt bedroht?

Das Cover und die Gestaltung gefallen mir sehr gut. Besonders die Details in der Silhouette finde ich besonders gelungen. Dazu gibt es 2 Landkarten und einen Farbschnitt. Die Idee mit der Totenbeschwörung und den übernatürlichen Wesen, die mit den Menschen koexistieren fand ich spannend und faszinierend. Emilys etwas ungeschickte Art führt an einigen Stellen zu amüsanten Szenen. Dazu macht ihre Familie ihr Leben nicht leichter. Sie ist loyal und möchte ihre Fehler wieder gut machen. Ashton ist so der harte Schale weicher Kern Typ, der etwas grummelig aber auch liebevoll sein kann. Der langsam aufbauende Verlauf der Geschichte passt zu der Entwicklung von Emilys und Ashtons Beziehung. Gerade Ashton muss erst vertrauen zu ihr aufbauen und macht es Emily dabei nicht leicht. Ich finde sie in ihren Gefühlen und Handlungen altersentsprechend authentisch. Es ist ein Buch voller Geheimnissen, unerwarteten Wendungen und viel Herz. Als ein Rätsel gelöst wurde erwartet uns ein Cliffhanger. Der Schreibstil ist leicht zu lesen und die Orte sind bildhaft beschrieben, sodass man den Eindruck hatte selbst dort gewesen zu sein.

Dich erwartet ein humorvoller, spannender, magischer und turbulenter Auftakt mit tollen Charakteren und interessantem Weltenaufbau. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der leichte Romantasy liest und es passt auch zur Herbstzeit. Ich freu mich auf Band 2.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere