Platzhalter für Profilbild

Bucheule787

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Bucheule787 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bucheule787 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.03.2021

Düster

Der Mädchenwald
0

Der Debütthriller "Mädchenwald" von Sam Lloyd ist es auf jeden Fall wert gelesen zu werden.

Die 13-jährige Elissa wird bei einem Schachtunier entführt und wacht in einem dunklen Raum wieder auf. Dort ...

Der Debütthriller "Mädchenwald" von Sam Lloyd ist es auf jeden Fall wert gelesen zu werden.

Die 13-jährige Elissa wird bei einem Schachtunier entführt und wacht in einem dunklen Raum wieder auf. Dort wird sie nicht nur von ihrem Entführer "besucht", sondern sie lernt auch einen Jungen kennen, bei dem sie schnell merkt, dass er beeinflussbar ist. Sie hofft sich mit seiner Hilfe aus ihrer Lage befreien zu können. Ob das aber wirklich funktioniert...

Ich fand das Buch von Anfang an spannend, jedoch war es an manchen Stellen etwas langatmig. Erzählt wird in drei Erzählsträngen: Elissa, Elijah und aus Sicht der Polizistin. Dies fördert auf jeden Fall die Spannung. Elissa hat einen sehr fasziniert, da sie in dieser Situation trotzdem den Überblick behält und sich sogar den Raum in Form eines Schachbretts klar macht, wodurch sie sich orientieren kann.

Der Schreibstil des Autors ist klar und gradlinig und dadurch flüssig zu lesen.

Von mir gibt es 4 Sterne!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.03.2021

Überraschend gut!

Touch of Ink, Band 1: Die Sage der Wandler
0

Mit " Touch of Ink, Band 1: Die Sage der Wandler" hat mich Stefanie Lasthaus zugegebenermaßen wirklich überrascht.
Gestartet bin ich mit dem Gedanken an einige gemütliche Lesestunde mit einer klassischen ...

Mit " Touch of Ink, Band 1: Die Sage der Wandler" hat mich Stefanie Lasthaus zugegebenermaßen wirklich überrascht.
Gestartet bin ich mit dem Gedanken an einige gemütliche Lesestunde mit einer klassischen Gestaltwandler-Geschichte, in der die Hauptperson Quinn entdeckt, zu welcher Welt sie tatsächlich gehört.
Ganz fern lag ich damit zwar auch nicht, aber Stefanie Lasthaus gelingt es meisterlich, der gesamten Handlung etwas urtümliches und mysteriöses zu verleihen. Dadurch zieht einen das Buch total in seinen Bann.

Und natürlich darf auch die Liebe nicht zu kurz kommen. Dabei wirkt allerdings auch die Liebesgeschichte zwischen Nathan und Quinn alles andere als abgedroschen.

Insgesamt schließt man die Protagonisten sehr schnell ins Herz (oder verabscheut sie - je nachdem...) und fiebert mit ihnen. Auch das Cover ist absolut passend und wirklich schön.

Ich bin begeistert, daher eine klare Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.03.2021

Bekanntschaft am Strand

Die Frau vom Strand
0

Das neue Buch von Petra Johann "Die Frau am Strand" war wieder einmal ein besonderer Lesegenuss. Dafür gibt es fünf Sterne.

Rebecca lebt mit ihrer Frau und der kleinen Tochter an der Ostsee und ihr Leben ...

Das neue Buch von Petra Johann "Die Frau am Strand" war wieder einmal ein besonderer Lesegenuss. Dafür gibt es fünf Sterne.

Rebecca lebt mit ihrer Frau und der kleinen Tochter an der Ostsee und ihr Leben könnte nicht toller sein. Eines Tages lernt sie am Strand Julia kennen und freundet sich mit ihr an. Als Julia dann plötzlich verschwindet, beginnt Rebecca sie verzweifelt zu suchen. Dabei setzt sie alles auf Spiel was ihr jemals wichtig war.

Ich konnte das Buch keine Sekunde aus den Händen legen. Es war von der ersten Seite an bis zu dem sehr überraschenden Schluss mega spannend. Die Personen des Buches waren sehr gut getroffen und wurden sehr gut aufgebaut, so dass man sich gut in die Geschichte einfühlen konnte.

Von mir gibt es daher eine klare Leseempfehlung und ich hoffe, wir werden noch sehr viel von Petra Johann lesen können.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.02.2021

Vier Frauen auf Gangsterjagd

Dark
0

Eine verurteilte Mörderin, eine talentierte Diebin, eine skrupellose Gangsterin und eine desillusionierte Ermittlerin suchen ein vermisstes Mädchen.
Die Tochter der Diebin Sneak Lawlor, ist verschwunden. ...

Eine verurteilte Mörderin, eine talentierte Diebin, eine skrupellose Gangsterin und eine desillusionierte Ermittlerin suchen ein vermisstes Mädchen.
Die Tochter der Diebin Sneak Lawlor, ist verschwunden. Sneak bittet ihre ehemalige Zellengenossin Blair Harbour um Hilfe. Als sie Hilfe benötigen, wenden sie sich an die Polizistin Jessica Sanchez, die damals Blair ins Gefängnis gebracht hat und zur Zeit mit ihren ganz eigenen Sorgen zu kämpfen hat. Immer tiefer geraten sie ins kriminelle Milieu, wodurch sie die Hilfe von Ada Maverick benötigen. Denn jemand aus der Todeszelle heraus scheint die Fäden zu ziehen.

Wieder ein Hochgenuss an Spannung und Düsternis. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Die verschiedenen Sichtweisen erhöhen die Spannung und arbeiten auf den Höhepunkt zum Ende hin. Die Personen sind wieder sehr eigen, aber dadurch extrem spannend und interessant.

Von mir gibt es eine klare Lesempfehlung! Die Bücher von Candice Fox sind immer ein Genuss.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.01.2021

Ein lockerer und leichter Lesespaß

Aller guten Dinge sind zwei
0

Mhairi McFarlanes "Aller guten Dinge sind zwei" ist ein wirklich schöner und angenehm zu lesender Roman, den man gut an einem Stück und mit einem Schmunzeln auf den Lippen durchlesen kann.

Zum Inhalt:
Laurie ...

Mhairi McFarlanes "Aller guten Dinge sind zwei" ist ein wirklich schöner und angenehm zu lesender Roman, den man gut an einem Stück und mit einem Schmunzeln auf den Lippen durchlesen kann.

Zum Inhalt:
Laurie ist schon seit einer Ewigkeit mit Dan zusammen und glaubt sie führt eine perfekte Beziehung. Bis Dan sie verlässt. Um sich keine bloße im gemeinsamen Büro zu geben, lässt sie sich auf einen Deal mit dem vermeintlichen Draufgänger Jamie ein. Bis aus einer Scheinbeziehung vielleicht doch etwas mehr werden könnte.

Was wie ein klassisches Thema für einen Liebesroman klingt, vermag trotzdem auf wundervolle Weise zu unterhalten. Ein wirklich gelungenes Lesevergnügen.

Und für alle, die darauf achten, dass mehrere Bücher einer Autorin im Regal zusammenpassen, fügt sich die Umschlaggestaltung hervorragend in das Gesamtbild ihrer restlichen Werke ein.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere