Profilbild von Buecher_Panda

Buecher_Panda

Lesejury Star
offline

Buecher_Panda ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buecher_Panda über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.09.2021

Etwas enttäuschend

Rockstars haben auch Gefühle
0

"Rockstars haben auch Gefühle" von Kylie Scott ist eine Novelle aus der Stage Divine Reihe. Die Novelle erzählt die Geschichte von Adam und Jill.
Das Cover reiht sich vom Stil her in die der Vorgänger ...

"Rockstars haben auch Gefühle" von Kylie Scott ist eine Novelle aus der Stage Divine Reihe. Die Novelle erzählt die Geschichte von Adam und Jill.
Das Cover reiht sich vom Stil her in die der Vorgänger ein. Der Schreibstil von Kylie Scott ist sehr gut. Sie schreibt sehr humorvoll und angenehm. Die Seiten waren schneller gelesen als ich gucken konnte!

Als ich "Rockstars haben auch Gefühle" beim stöbern entdeckt habe, hat das Cover gleich nostalgische Gefühle in mir geweckt! Und meine Freude auf ein kleines Stück aus dem Stage Divine Universum war sehr groß.

Leider war ich von dieser Novelle etwas enttäuscht. Oder meine Erwartungen waren zu hoch.

Die Geschichte startet stark und Jill ist mir mit ihrer schlagfertigen Art gleich sympathisch! Adam hingegen ist mir nicht unsympathisch, aber dennoch haftet an ihm etwas naives-kindliches.
Leider flaut die Geschichte aber auch gleich nach 50 Seiten wieder ab. Kurz nach dem aufeinander treffen zwischen Jill und Adam plätschert die Story nur vor sich hin. Es passiert einfach nichts. Der Aufbau Jill hat meiner Meinung nach Adam auch viel zu schnell nachgegeben. Was ich total schade finde.

Was mich aber sehr gefreut hat, war das kurze Treffen mit alten bekannten aus der Stage Diven Reihe.

Deshalb bekommt "Rockstars haben auch Gefühle" von mir 2 von 5 Sterne.

Vielen Dank an den Lyx Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2021

Robbie & Monty

Hot Kisses, Cold Feet
0

„Hot Kisses, Cold Feet“ ist der dritte Band der Collage Love Reihe von Teagan Hunter aus dem Forever Verlag. Merkmal dieser Reihe ist wieder einmal der hohe Texting Anteil (Chats), lasst euch nicht von ...

„Hot Kisses, Cold Feet“ ist der dritte Band der Collage Love Reihe von Teagan Hunter aus dem Forever Verlag. Merkmal dieser Reihe ist wieder einmal der hohe Texting Anteil (Chats), lasst euch nicht von dem Reihennamen in die Irre führen. Es ist KEIN Collage Roman. Der dritte Band der Collage Love Reihe erzählt die Geschichte von Montana und dem Single-Dad Robbie. Ihr könnt jeden Band der Reihe unabhängig voneinander lesen, jedoch würde ich euch raten, Delia und Zachs Geschichte in  „Wrong Number, Right Guy“, vor Robbies zu lesen, weil es meiner Meinung nach einfach mehr Spaß macht.

Mir hat Monty (Montana) und Robbies Geschichte fast genauso gut gefallen wie die von Delia und Zach! Teagan Hunter hat nicht nur durch ihren fantastischen Schreibstil gepunktet, sondern auch durch ihre humorvollen Dialoge!

Robbie ist der beste Freund von Zachary, den man schon im ersten Band der Collage Love Reihe kennengelernt hat. Er ist ein Single-Dad und sein Sohn ist einfach unglaublich süß, witzig und schlagfertig, genau wie sein Vater! Beide haben mich schon nach den ersten Seiten um den kleinen Finger gewickelt. Robbie ist eine Figur, die so viel mehr zu bieten hat, als man ihn vielleicht ansieht. Gut aussehen und tätowiert bekommt man vielleicht ein ganz falsches Bild von ihm. Er ist ein wirklich toller Vater, der sich sehr gut um sein Kind kümmert und er setzt sein Sohn auch an erster Stelle. Die Szenen mit Robbie und seinem Sohn Xavier sind oft mehr als nur hinreißend und lassen meine Beine zu Pudding werden. Die restliche Zeit muss ich meistens lachen!

Monty ist das typische Good Girl in der Geschichte, Sie ist Grundschullehrerin und einfach total nett und freundlich! Und etwas nerdig, was mir sehr gut gefällt! Wie sie den „Bad Boy“ Robbie kennenlernt, ist allerdings allesandere als langweilig oder prüde. Sie ist aber auch ein Beispiel dafür, dass nette Mädchen auch manchmal böse sein können ;)

Robbie und Monty gefallen mir zusammen! Die sexuelle Spannung zwischen den beiden war deutlich zu spüren und hat die Seiten fast in Brant gesteckt! Beide sind sehr humorvoll und die Unterhaltungen haben mich mehr als einmal laut zu lachen gebracht.

Für die perfekte Mischung aus Liebe und Humor bekommt „Hot Kisses, Cold Feet“ von Teagan Hunter 4 von 5 Sterne von mir.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2021

Eine süße Kleinstadt geschichte mit Luft nach oben

Still into you
0

"Still into you" ist der erste Band der Moonflower Bay Reihe von Jenny Holiday aus dem Forever Verlag.

Der Schreibstil von Jenny Holiday gefällt mir sehr gut. Sie schreibt sehr bildhaft und angenehm. ...

"Still into you" ist der erste Band der Moonflower Bay Reihe von Jenny Holiday aus dem Forever Verlag.

Der Schreibstil von Jenny Holiday gefällt mir sehr gut. Sie schreibt sehr bildhaft und angenehm.

Mir hat der Anfang von Eve und Sawyers Geschichte fand ich wirklich stark! Mir gefällt die Idee mit dem Mermaid Inn sehr! Und OMG, wenn ich das als Kind Urlaub gemacht hätte, wäre das ein absolutes Highlight gewesen! Ich meine Meerjungfrauen! Auch wenn die Figuren vielleicht etwas kitschig sind, das ist mir aber ziemlich schnuppe.

Eve hat mir von Anfang an gefallen. Sie wurde ziemlich verletzt und ist Sawyer ihrer ehemaligen großen Lieben kalt gegenüber und ist gleichzeitig nicht auf den Mund gefallen. Das sie sich trotz ihrer verletzen Gefühle durch die Situationen kämpft, die sich ihr immer wieder in den Weg stellen, macht sie für mich sehr sympathisch.

Sawyer hat auf mich nicht grade einen unsympathischen Eindruck gemacht, obwohl er Eve betrogen hat. Er hat einen großen Beschützerinstinkt und wurde Mitglied der Polizei und hilft, wo er kann, um den Bewohnern bin Mooflower Bay zu helfen und zu beschützen. Deswegen war ich auch sehr gespannt auf die Geschichte. Was hat hinter seinen Verhalten gesteckt?

Ich liebe die Kleinstadt Moonflower Bay! Die Bewohner sind einfach so herrlich verrückt und liebenswürdig!

Der Handlungsverlauf konnte mich zu Beginn wirklich begeistern! Das Aufeinandertreffen von Eve und Sawyer fand ich wirklich amüsant und man hat den Herzschmerz deutlich gefühlt. Als das Geheimnis jedoch gelüftet wurde, war für mich die Luft raus. Ich fand den Grund ehrlich gesagt etwas lahm und bin dementsprechend enttäuscht gewesen. Ab und an hat sich die Geschichte leider auch etwas gezogen.

Deshalb bekommt "Still into you" von Jenny Holiday von mir 3 von 5 Sterne 🌟

Vielen Dank an den Forever Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde nicht beeinflusst.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2021

Connor & Aaliyah

Gegen den bittersten Sturm
0

"Gegen den bittersten Sturm" von Brittainy C. Cherry ist der zweite Band der Compass Reihe. In diesem Band geht es um Connor und Aaliyah Geschichte. Connor lernen wir schon in "Durch die kälteste Nacht" ...

"Gegen den bittersten Sturm" von Brittainy C. Cherry ist der zweite Band der Compass Reihe. In diesem Band geht es um Connor und Aaliyah Geschichte. Connor lernen wir schon in "Durch die kälteste Nacht" kennen. Meiner Meinung nach ist es jedoch nicht notwendig, den ersten Band zu lesen.

Der Schreibstil von Brittainy C. Cherry ist wieder einmal wirklich toll. Allerdings hab ich an manchen Stellen gemerkt, dass einige Sätze etwas ungelenkig wirken, was vermutlich an der Übersetzung liegt.

"Durch die kälteste Nacht" hat mir wirklich gut gefallen und ich konnte es kaum abwarten zu lesen, was aus Connor wird! Für mich war Connors Geschichte aber leider nur durchwachsen. Und ich kann nicht auf den Hype mit aufspringen.

Aber zunächst einmal zu den Charakteren:
Connor ist der sanfte und witzige kumpeltyp, den man schon nach wenigen Minuten ins Herz schließt. Außerdem hat er ein wirklich gutes Herz. Was ich etwas schade finde, ist, dass er sich nicht weiterentwickelt hat 🙈

Aaliyah musste in ihrem Leben viel einstecken. Ich finde sie wirklich stark. Aber leider ist sie auch oft einfach unglaublich naiv. Mir ist es manchmal schwergefallen eine Verbindung mit ihr aufzubauen, weil ich ihre Entscheidungen oftmals nicht nachvollziehen konnte oder ich anders gehandelt hätte.

In einigen Passagen sind mir die Tränen in die Augen gestiegen. Mein Herz hat geschmerzt und ich musste für die Protagonisten weinen. Aber dann gab es auch Passagen, die ich total trocken fand oder nur vor Drama strotzen. Ich hab nicht das Geringste gegen Drama. Aber hier fand ich es teilweise einfach viel zu überladen.

Deshalb bekommt "Gegen den bittersten Sturm" von mir 3,5 von 5 Sterne.

Vielen Dank an den Lyx Verlag und NetGalley Deutschland für das Rezensionexemplar. Meine Meinung wurde nicht beeinflusst.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.09.2021

Hat meinen Geschmack leider nicht so gut getroffen wie der erste Band

You're my Fate
0

"You're my Fate" ist der zweite und anschließende Band der Rival Reihe von der Autorin Nicole Fisher.

Was hab ich auf den zweiten Band hingefiebert! Der erste Teil der Dilogie hat mir einfach so gut ...

"You're my Fate" ist der zweite und anschließende Band der Rival Reihe von der Autorin Nicole Fisher.

Was hab ich auf den zweiten Band hingefiebert! Der erste Teil der Dilogie hat mir einfach so gut gefallen! Die Spannung und der diese Cliffhanger haben mich fast in den Wahnsinn getrieben. Ich war neugierig, ob meine Theorien wirklich zutreffen. Deshalb war die Messlatte für "You're my Fate" wirklich hoch.

Leider konnte mich der Folgeband nur bedingt begeistert. Versteht mich nicht falsch. Das Cover gefällt mir wieder sehr gut und Nicole Fishers Schreibstil ist wunderbar zu lesen und an Spannung fehlt es auch nicht. Warum es mich dann nicht begeistern konnte? Es war der Verlauf der Geschichte und der Plottwist der mir diesmal nicht gefallen hat. Die Einführung einer neuen Figur und ihr Verhältnis zu Eliza sowieso die Entwicklung zum Ende haben leider einfach nicht meinen Geschmack getroffen. Für mich ist der Fokus von bestimmten Figuren zu sehr verrutscht. Ian hatte für meinen Geschmack einfach viel zu wenig Präsenz gehabt.

Deshalb bekommt "You're my Fate" von mir nur 3 von 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere