Profilbild von Dirk74

Dirk74

Lesejury Star
offline

Dirk74 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Dirk74 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.07.2021

Wenn Träume wahr werden

Die Senfblütensaga - Zeit für Träume
0

Metz, 1908: Emma ist voller Begeisterung, als sie erfährt, dass Frauen endlich auch studieren dürfen. Ohne das Wissen ihrer Eltern macht sie sich auf den Weg zur Universität. Doch dort wird sie vom Professor ...

Metz, 1908: Emma ist voller Begeisterung, als sie erfährt, dass Frauen endlich auch studieren dürfen. Ohne das Wissen ihrer Eltern macht sie sich auf den Weg zur Universität. Doch dort wird sie vom Professor aus dem Hörsaal geworfen. Enttäuscht kehrt sie nach hause zurück. Ihre Eltern wollen vom studieren nichts hören. Emma soll sich lieber einen Mann suchen. Gerne würden sie Emma mit Carl Seidel, Sohn eines Fuhrunternehmers, verheiraten.

Carl Seidel, dessen Vater ihn schon als Nachfolger sieht, träumt von einer eigenen Senffabrik. Er möchte nach Dijon reisen um mehr über die Herstellung zu erfahren und dann die erste lothringische Senffabrik gründen. Emma unterstützt ihn bei seinen Träumen, da sie der Meinung ist, jeder sollte seinen Träumen folgen.

Doch wäre sie auch bereit Carls Ehefrau zu werden? Sie mag ihn und seine Träume, aber was ist mit ihren eigenen Träumen? Als Emma sich mit einem örtlichen Buchhändler anfreundet und er erfährt, dass sie gerne studieren würde, unterstützt er sie. Sie kann jederzeit vorbeikommen und sich auch Fachbücher ausleihen...

Clara Langenbach erzählt eine interessante Geschichte aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts. Ihr Schreibstil gefällt mir gut. Sie wechselt die Sichtweise zwischen Emma, Carl und Antoine, einem Freund von Carl. Dies wurde auch beim Hörbuch berücksichtigt. Dieses wird von zwei Männern und einer Frau gesprochen. Dadurch kommen die drei Hauptprotagonisten sehr authentisch herüber.

Für ihren historischen Roman hat Clara Langenbach sich von tatsächlichen Personen und Firmen inspirieren lassen. So ist ihr Vorbild für Carl Seidels Senffabrik, die 1903 in Metz gegründete "Erste lothringische Essig- und Senffabrik", mit ihrem bekannten Löwensenf. Mehr dazu erzählt sie am Ende des Buches.

Das Hörbuch hat mich 15 Stunden lang gut unterhalten und ich vergebe 5 Sterne.

Veröffentlicht am 15.07.2021

Benni und die 3. Dimension

Die Schule der magischen Tiere - Endlich Ferien - Hörspiele 5: Benni und Henrietta - Das Hörspiel
0

In der Schule der magischen Tiere heißt es: Endlich Ferien! Die magischen Tiere packen ihre Koffer und das Abenteuer beginnt.

Im fünften Band der Hörspiel-Reihe begleiten wir Benni und Henrietta. Benni ...

In der Schule der magischen Tiere heißt es: Endlich Ferien! Die magischen Tiere packen ihre Koffer und das Abenteuer beginnt.

Im fünften Band der Hörspiel-Reihe begleiten wir Benni und Henrietta. Benni genießt die freien Tage und will einfach mal nichts tun. Sein Vater hat eine Überraschung, doch es ist nur ein Besuch auf dem Flohmarkt. Doch dann kommt sein Onkel Johnnie und nimmt ihn mit auf ein Rockfestival. Auf dem Motorrad geht es los. Auch Bennis Schildkröte Henrietta ist begeistert.

Auf dem Festival ist viel los. Benni und Henrietta müssen aufpassen, dass sie sich nicht verlaufen. Plötzlich tauchen merkwürdige Lichter am Himmel auf. Als Benni dann auch noch Leute in silbernen Anzügen sieht, muss er an seine Lieblingssendung "Die 3. Dimension" denken. Diese Woche soll eine Sondersendung ausgestrahlt werden und er kann sie nicht gucken...

Margit Auer erzählt eine schöne Feriengeschichte für alle Fans der Schule der magischen Tiere und alle, die es noch werden wollen. Unserer Tochter (9) gefällt das Hörspiel sehr gut und sie vergibt 5 Sterne.

Erzählt wird die Geschichte von Achim Buch. Da es sich um ein Hörspiel handelt, haben die einzelnen Protagonisten ihre eigenen Sprecher. Zusammen mit diversen Toneffekten ist es eine gelungene CD geworden.

Veröffentlicht am 14.07.2021

Die Suche nach der unsterblichen Seele geht weiter

Paracelsus - Die Fragen der Toten
0

Nach seiner Flucht mit Simon hat Paracelsus sein Studium im italienischen Ferrara fortgesetzt. Nun ist er Doktor beider Arzneien (Leib- und Wundarzt). Doch ihn quält auch weiter die Frage nach der Seele ...

Nach seiner Flucht mit Simon hat Paracelsus sein Studium im italienischen Ferrara fortgesetzt. Nun ist er Doktor beider Arzneien (Leib- und Wundarzt). Doch ihn quält auch weiter die Frage nach der Seele des Menschen. Noch immer hat er das Buch von Astaroth, das der Orden des roten Gürtels zurückhaben will. Als dieser in Ferrara auftaucht, flüchten Simon und Paracelsus erneut. Zur gleichen Zeit breitet sich in ihrer Heimatstadt Basel eine Seuche aus. Caspar, der mittlerweile zum Stadtarzt ernannt wurde, ist ratlos. Er vermutet, dass es sich um den schwarzen Tod handelt, doch der Bürgermeister verbietet ihm, darüber zu sprechen.

Auch im zweiten Band der Paracelsus-Reihe tauchen wir in die Zeit des Spätmittelalters in Europa ein. Während in Basel die Pest wütet, kommen die Mediziner an ihre Grenzen. Die Stimmung in der Bevölkerung kippt und sie brauchen einen Schuldigen für den Tod ihrer Lieben. Schnell haben sie die Bewohner des jüdischen Viertels als selbige ausgemacht. Sie müssen die Brunnen vergiftet haben, um die anderen zu töten. Da hilft auch keine Unschuldsbekräftigung und die Stadtoberhäupter sehen zu, wie Teile der Stadt in Flammen aufgehen.

Nachdem Paracelsus nach Basel zurückgekehrt ist, tauchen zwischen den Pesttoten auch merkwürdig zugerichtete Tote auf. Als Caspar diese sieht, gibt es für ihn nur eine Erklärung und die einstige Freundschaft zwischen ihm und Theo wird auf eine harte Probe gestellt.

Eva-Isabel Schmid ist es wieder gelungen eine packende Geschichte um Paracelsus zu schreiben. Ihr Erzählstil gefällt mir gut. Mir hat auch gut gefallen, dass sie den Leser lange im Ungewissen lässt, was es denn nun mit den seltsamen Todesfällen auf sich hat. Die einzelnen Kapitel sind wieder aus der Sicht verschiedener Protagonisten geschrieben und sorgen damit für Abwechslung und verschiedene Perspektiven.

Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen. Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

Veröffentlicht am 11.07.2021

Ein Blick ins Universum

Weltraum für clevere Kids
0

Mit "Weltraum für clevere Kids" halten die Kinder ein 256 Seiten starkes Lexikon in ihren Händen. Es ist in neun große Bereich unterteilt.

Blick ins Universum
Gewaltiges Universum
Abheben!
Menschen im ...

Mit "Weltraum für clevere Kids" halten die Kinder ein 256 Seiten starkes Lexikon in ihren Händen. Es ist in neun große Bereich unterteilt.

Blick ins Universum
Gewaltiges Universum
Abheben!
Menschen im Weltall
Das Sonnensystem
Die Erde
Der Mond
Die Sonne
Sterne & Sterngucker

Mit diesem Buch können die Kinder eine Reise durch das Universum erleben. Alles wird ausführlich erklärt und durch über 1.500 Bilder veranschaulicht. Wir erfahren was das All ist und wie die Menschen in der Vergangenheit selbiges beobachtet haben. Neben den ersten Teleskopen werden auch moderne Riesenteleskope vorgestellt. Auch eine der großen Fragen der Menschheit wird behandelt: Wie ist das Universum entstanden? Natürlich wird auch unsere Heimatgalaxie die Milchstraße ausführlich besprochen.

Weiterhin erfahren wir so einiges über die Bestrebungen der Menschheit ins Weltall zu fliegen und dieses zu erkunden. Da darf natürlich auch der dadurch entstandene Weltraumschrott nicht vergessen werden. Detailiert mit Steckbriefen und Grafiken werden die Planeten unseres Sonnensystems vorgestellt. Gibt es Leben außerhalb der Erde? Diese und viele andere Fragen werden in diesem Buch beantwortet.

Wie in jedem Lexikon gibt es am Ende ein Register, um auch gezielt suchen zu können.

Bei diesem Buch handelt es sich um die komplett überarbeitete Neuausgabe mit brandaktuellen Bildern von NASA, ESA und dem Hubble-Weltraumteleskop.

Wir sind von diesem aktuellen und umfassenden Lexikon begeistert. Allein schon die faszinierenden Bilder sind es wert, sich dieses Buch zu kaufen. Von uns gibt es 5 von 5 Sterne und eine Kaufempfehlung.

Veröffentlicht am 11.07.2021

Peter Hogarts dritter Fall

Die Knochennadel
0

Die Rezension bezieht sich auf die Hörbuchfassung:

Peter Hogart macht mit seiner Nichte Tanja einen Kurzurlaub in Paris. Seine Freundin Elisabeth ist wegen einer Auktion in der Stadt und die beiden begleiten ...

Die Rezension bezieht sich auf die Hörbuchfassung:

Peter Hogart macht mit seiner Nichte Tanja einen Kurzurlaub in Paris. Seine Freundin Elisabeth ist wegen einer Auktion in der Stadt und die beiden begleiten sie. An der Opéra Garnier soll eine mittelalterliche Knochennadel versteigert werden. Elisabeth ist als Vertreterin der Versicherung für den Transport der Knochennadel verantwortlich.

Soweit klingt der neue Thriller erstmal nicht sonderlich spannend, doch nachdem die Knochennadel für 7,3 Millionen Euro versteigert wurde, ist plötzlich Elisabeth verschwunden und mit ihr die Knochennadel. Peter Hogart beschließt sofort nach Elisabeth zu suchen. Wie konnte sie unbemerkt aus der Oper verschwinden? Kurz darauf werden die in die Auktion involvierten Antiquitätenhändler überfallen und ermordet. Hängt das alles mit der Auktion zusammen und wieso tauchen an den Tatorten Elisabeths Finderabdrücke auf? Hogart will nicht glauben, dass seine Freundin dahintersteckt. Er versucht herauszufinden, wer alles für die Knochennadel geboten hat und wer hinter dem Käufer der Knochennadel steckt, denn dieser hat per Videokonferenz mitgeboten.

Was nun folgt ist eine spannende und lebensgefährliche Verfolgungsjagd, bei der Hogart kurz davor ist, im Gefängnis zu landen oder selbst zu sterben, denn es tauchen immer mehr Tote auf. Als Hogart dann auch noch bedroht wird und seine Nichte spurlos verschwindet, gibt es nur noch ein Ziel für ihn. Er muss die Knochennadel finden und damit hoffentlich auch Elisabeth und Tanja.

Im dritten Buch um den Wiener Privatdetektiv mutet Andreas Gruber seinem Protagonisten einiges zu. Zwischendurch gibt es immer wieder Rückblicke in die Vergangenheit. Hierbei geht es um eine Familie, bei der vor Jahren eingebrochen wurde. Dabei kam die Ehefrau ums Leben und ihr Mann begang Selbstmord. Zurück blieben zwei verstörte Kinder. Nach und nach erfährt der Hörer, was diese Familie mit der Knochennadel und weiteren Exponaten zu tun hat, doch erst zum Ende zeigt sich der wahre Täter. Ohne spoilern zu wollen, kann ich schon verraten, dass es nicht für alle Beteiligten ein Happy End gibt.

Gelesen wird das Hörbuch von Achim Buch, der es schafft, die teils doch sehr gruseligen Szenen hervorragend rüberzubringen. Das Hörbuch hat mir über 14 Stunden gute Unterhaltung beschert. Für mich ist es das beste der drei Bücher und vielleicht gibt es ja irgendwann ein Wiedersehen mit Peter Hogart, denn schließlich will seine Nichte Tanja ja ebenfalls Privatdetektivin werden. Von mir gibt es für das Hörbuch eine Kaufempfehlung und 5 von 5 Sterne.