Platzhalter für Profilbild

Dorothea84

Lesejury Profi
offline

Dorothea84 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Dorothea84 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.08.2018

Super Auftakt einer neuen Reihe

Rache
0 0

Sophie ist eine Furie und rächt die schlimmsten Verbrechen und beschützt die Unschuldigen. Als Daimonenkönig einen Diplomaten getötet haben soll, wird sie zum bestrafen geschickt. Doch beide wurden verraten ...

Sophie ist eine Furie und rächt die schlimmsten Verbrechen und beschützt die Unschuldigen. Als Daimonenkönig einen Diplomaten getötet haben soll, wird sie zum bestrafen geschickt. Doch beide wurden verraten und Sophie macht sich auf die Suche nach dem Verräter, mit einem halb wahnsinnigen Daimon an der Seite.

Wow, die Geschichte hat mich gefesselt und hat mich nicht mehr los gelassen. Sophie und Lysandros sind starke Charaktere. Fantasy ist einfach mein Lieblingsgenre. In diesem Buch habe ich einfach alles. Spannung, Action, Liebe, Romantik und ganz viel Humor und Wahnsinn. Ich liebe verrückte Sachen und in dieser Geschichte ist viel drin, aber auch vieles Unerwartetes. Für mich hört es viel zu schnell auf, zum Glück wusste ich das es noch mehr Bänder gibt. Die Geschichte wird aus zwei Gesichtspunkten erzählt, einmal Sophie und Lysandros die andere. Dadurch bekommt die Geschichte viel mehr Emotionen und Spannung. Da man als Leser viel mehr weiß als die Figuren in der Geschichte. Ich habe lange nicht mehr so eine gut Geschichte gelesen und freue mich auf das nächste Band.

Veröffentlicht am 31.07.2018

für zwischendurch

Die Buchhandlung der Träume
0 0

Nina hat sich mit ihrer kleinen Buchhandlung einen Traum erfüllt. Durch eine besondere Idee wird aus der Buchhandlung ein Treffpunkt. Jeder Kunde kann ein Buch kaufen und dem nächsten Kunden schenken, ...

Nina hat sich mit ihrer kleinen Buchhandlung einen Traum erfüllt. Durch eine besondere Idee wird aus der Buchhandlung ein Treffpunkt. Jeder Kunde kann ein Buch kaufen und dem nächsten Kunden schenken, natürlich anonym. Bloß Nina hat etwas Pech mit den Männern.

Ich liebe es Geschichte zu lesen über Buchhandlung. Die schönen kleinen und individuellen Buchhandlung sind das besondere beim Buch Einkauf. Doch leider gibt es sie immer seltener. Die Idee der Buchhandlung gefällt mir. Zurück zur Geschichte sie war leider sehr durchschnittlich. Nina kommt sehr chaotisch herüber und manchmal auch etwas überfordert. Mann merkt aber ihre Leidenschaft für die Bücher. Die Geschichte wird aus der Sicht von Adele. Dadurch bekommt es einen besonderen Hauch. Doch leider fehlt einfach das gewisse Etwas, die Spannung und das Knistern. Das einzig was mir in Erinnerung geblieben ist - Adele, das Ende und die Idee mit dem Buch verschenken. Eine Geschichte für zwischendurch genau das richtig.

Veröffentlicht am 30.07.2018

für die schlechten Tage

Sanftes Yoga
0 0

Mich hat das Buch etwas abgeschreckt, das es für ältere und ungeübte sein soll. Aber da ich immer noch kleine Probleme mit meinem Knöchel habe. Dachte ich mir kann ja nicht schaden. Es hat mir auf jeden ...

Mich hat das Buch etwas abgeschreckt, das es für ältere und ungeübte sein soll. Aber da ich immer noch kleine Probleme mit meinem Knöchel habe. Dachte ich mir kann ja nicht schaden. Es hat mir auf jeden Fall sehr bei meiner Beweglichkeit geholfen und mein Knöchel ist auch fast wieder bei 100%.  Man fängt ganz langsam an und mit der Hilfestellung kann man auch so weit gehen wie man sich wohl fühlt. Die Figuren werden genau beschrieben und durch Bilder unterstrichen. Das ist mein zweites Yoga - Buch, in diesem ging es für mich mehr um Bewegung und um das Körperliche. Nicht um den seelischen Aspekt des Yogas. Obwohl es ein ganzes Kapital über Meditation gibt. Mir hat es sehr geholfen wieder komplett zu sein, körperlich. Die körperliches Schwächen auszugleichen und sie zu trainieren. Jetzt traue ich mich wieder an alle Yogaübungen ran. :) An einem schlechten Tag mach ich einfach sanftes Yoga.

Veröffentlicht am 30.07.2018

backen kann so einfach sein

Französisch backen
0 0

Aurélie Bastian Backbuch für typisch französisches Gebäck mit wenig Aufwand und wenigen Zutaten. Französisch backen ganz einfach und köstlich.

Ich war sehr überrascht über die verschiedenen leckeren Rezepte. ...

Aurélie Bastian Backbuch für typisch französisches Gebäck mit wenig Aufwand und wenigen Zutaten. Französisch backen ganz einfach und köstlich.

Ich war sehr überrascht über die verschiedenen leckeren Rezepte. Alles habe ich noch nicht ausprobiert aber doch schon einige und sie haben alles geklappt. Man erwartet bei französischer Backware kompliziert und schwere Rezepte. Doch hier sind sie einfach und leicht. Sogar werden einen alternativen genannt, dass man sich nicht extra neue Backformen kaufen muss als Beispiel oder auch alternative Zutaten. Natürlich sieht es nicht immer aus wie auf den Fotos, aber sie sind lecker und man hat alles selbst gemacht. :) Ich werde auf jeden Fall die anderen Rezepte noch nach backen und es wird einen Stammplatz in der Küche bekommen.

Veröffentlicht am 22.07.2018

verrückt

Cottage gesucht, Held gefunden
0 0

Annie Hewitt versucht gerade den Weg zu ihrem neuen Zuhause auf Peregrine Island zu finden. Doch der Schnee macht es ihr wirklich schwer. Sie ist nicht nur pleite, sondern auch mut- und heimatlos. Um ihr ...

Annie Hewitt versucht gerade den Weg zu ihrem neuen Zuhause auf Peregrine Island zu finden. Doch der Schnee macht es ihr wirklich schwer. Sie ist nicht nur pleite, sondern auch mut- und heimatlos. Um ihr Erbe zu bekommen muss sie erst man im Moonraker Cottage wohnen. Doch sie will nicht Theo Harp über den Weg laufen, ihre erste große Liebe, der versucht hat sie umzubringen.

Nach den ersten Seiten war ich von Annie fasziniert. Immerhin redet sie mit ihren Handpuppen. Allein wegen diesen Gesprächen hat sich es gelohnt dieses Buch zu lesen. Die bringen Humor und eine kleine Prise Verrücktheit mit in die Geschichte. Im ersten Teil der Geschichte war ich mir nicht sicher ob es nicht doch eine Gruselgeschichte werden soll. Manchmal habe ich eine Gänsehaut bekommen. Vor allem bei den ersten Treffen von Theo und Annie. Oder in diesem alten Herrenhaus. Doch schon bald tauchten die alt Bekannten Elemente einer Liebesgeschichte auf. Ich bin von dieser Geschichte einfach begeistern, weil sie einfach nicht das übliche entspricht. Die Selbstgespräche mit ihrer Handpuppe sind einfach genial. Auch Theo´s Humor mit diesen Puppen ist einfach sehr speziell und bringt mich immer zum Lachen. Auch die Wortgefechte der beiden sind einfach zauberhaft. Die Spannung wird durch die Vergangenheit der beiden aufrecht erhalten. Manche Rückblicke und die Aufarbeiten allem, miteinander und auch für sich selbst. Einfach eine gelungene Mischung aus Gefühlen, Vergangenheit, Verrücktheit und Freundschaft.