Platzhalter für Profilbild

Dorothea84

Lesejury Profi
offline

Dorothea84 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Dorothea84 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.03.2018

wie immer ein Erlebnis

Verstoßene des Lichts
1 0

Rune lebt für den Kampf als Cagefighter. Dann taucht Cary in seinem Leben auf. Doch seine Vergangenheit holt ihn ein und bringt alle in Gefahr.

Midnight Breed ist eine Reihe die mich seit Jahren begleitet. ...

Rune lebt für den Kampf als Cagefighter. Dann taucht Cary in seinem Leben auf. Doch seine Vergangenheit holt ihn ein und bringt alle in Gefahr.

Midnight Breed ist eine Reihe die mich seit Jahren begleitet. Egal ob ich das erste Buch noch mal lesen oder mir ein neues holen. Die Geschichte zieht mich in ihren Bann. Diesmal ist es etwas anderes, den beide wissen schon das sie haben. Doch Rune hält seine Vergangenheit unter Verschluss und das bringt sie in Gefahr. Was die Spannung noch etwas höher treibt und mir eine fast schlaflose Nacht. Denn man liest weiter und weiter und schaut mal auf die Uhr und wundert sich warum es schon nach 24 Uhr ist. ;) Es war wieder ein Erlebnis und man kann das nächste Buch kaum erwarten und fragt sich wer dieses Mal im Schatten lauert.

Veröffentlicht am 09.03.2019

Gegensätze ziehen sich an

Manchmal wünschte ich
0 0

Jenna Landry steht kurz vor einer Veränderung in ihrem Leben als. Sie auf Michael Stone und seiner Tochter trifft. Sie ist eine ehemalige Rockmusikerin und er Mediziner. Gegensätze ziehen sich an.Eine ...

Jenna Landry steht kurz vor einer Veränderung in ihrem Leben als. Sie auf Michael Stone und seiner Tochter trifft. Sie ist eine ehemalige Rockmusikerin und er Mediziner. Gegensätze ziehen sich an.Eine herrliche Liebesgeschichte, die nicht nur die Anziehungskraft zwischen zwei grundsätzliche verschiedene Menschen zeigt. Nein, sondern auch das manche Träume sich mit der Zeit ändern. Jenna Charakter ist so ganz anderes als man sich eine Rockmusikerin vorstellt oder kennt. Dadurch gefällt sie mir um so mehr. Dafür erfüllt Michael alle meine Vorurteile. :) Als die beiden aufeinander treffen spürt man die Anspannung und die Anziehungskraft. Aber auch das beide die nicht nach geben wollen. Doch ihr Widerstand hält nicht lange. Als Leser genieße ich es, vor allem die Wortgefechte und die Veränderungen die beide durchlaufen. Die Leidenschaft ist sehr pikant beschrieben und man kann eigentlich das Buch nicht aus der Hand legen. Denn wird es ein Happy End geben.

Veröffentlicht am 09.03.2019

Einfach der Wahnsinn

Fourth Chance
0 0

Everett ist der jüngste der drei Brüder, seine Vergangenheit genauso geprägt von Ablehnung, Einsamkeit und Enttäuschung. Der es durch Witze und Lockerheit überspielen versucht. Er hat sein Ziel vor Augen ...

Everett ist der jüngste der drei Brüder, seine Vergangenheit genauso geprägt von Ablehnung, Einsamkeit und Enttäuschung. Der es durch Witze und Lockerheit überspielen versucht. Er hat sein Ziel vor Augen und doch tut er es nicht. Bis er auf Lori trifft.Everett kommt in beiden anderen Bändern immer als der Unbeschwerte und Witzbold rüber. Jetzt lernt man ihn besser kennen und auch seine Gedanken und natürlich auch seine Vergangenheit. Dabei kamen mir ab und zu, die Tränen. Der kleine Everett hat mir leid. Lori´s Vergangenheit wird auch nicht verschwiegen. Man merkt schnell eine Verbindung muss es geben, aber welche. Dann treffen beide aufeinander und man spürt die Anziehungskraft zwischen den beiden. Doch hält sie halten sich beide noch etwas zurück. Aber ihre Wortwechsel sind einfach der Hammer. Die kleine humorvollen und sarkastischen Bemerkungen sind einfach himmlisch. Als es dann zur Sache kommt wird es explosiv. Natürlich kommt die Vergangenheit und verursacht Spannung und etwas Action und bringt so einiges durcheinander. So wird es beim Lesen einfach nicht langweilig.

Veröffentlicht am 09.03.2019

Suchtgefahr

Hungrig nach Liebe
0 0

Cheyenne Willoz hat schlechte Erfahrungen mit Cops gemacht und deshalb traut sie Detective Beau Lamare nicht. Sie bekommt in seiner Gegenwart immer Herzklopfen und das nicht nur wegen den Fragen über ihren ...

Cheyenne Willoz hat schlechte Erfahrungen mit Cops gemacht und deshalb traut sie Detective Beau Lamare nicht. Sie bekommt in seiner Gegenwart immer Herzklopfen und das nicht nur wegen den Fragen über ihren Bruder. Sie macht sich auf die Suche nach ihrem Bruder und Beau rettet ihr mehr als einmal das Leben.Band 2 aus New Orleans jetzt bekommt Beau sein Fett weg. :) Cheyenne ist eine starke  Frau, die versucht ihren Bruder und sich zu beschützen. Dabei vergisst sie manchmal das sie selbst ein Leben hat. Cheyenne kann man nur bewundern. Eine packende Liebesgeschichte die einen bis zu letzten Seite fesselt. Als die beiden ihre Mauern fallen lassen und ungezügelt übereinander herfallen kann man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und muss einfach weiterlesen. Doch sind die beiden danach nicht eine Herz und Seele, sondern jetzt werden die Debatte noch faszinierender als zuvor bei denen scheint es fast schon ein Vorspiel zu sein. Der Mörder wird immer noch gejagt und man weis nicht wer es ist. Doch der Höhepunkt der Geschichte hätte ich nicht erwartet und hat mich total überrascht und die Spannung steigt.

Veröffentlicht am 09.03.2019

Gefühlschaos

Das Licht in meiner Dämmerung
0 0

Eleonore Zander rennt um ihre Leben. Gerade hat sie nicht nur mit erlebt wie ihr Bruder erschossen wurde, dabei wurde sie auch noch entführt. Jetzt sind ihre Entführer hinter ihr her und gerade als sie ...

Eleonore Zander rennt um ihre Leben. Gerade hat sie nicht nur mit erlebt wie ihr Bruder erschossen wurde, dabei wurde sie auch noch entführt. Jetzt sind ihre Entführer hinter ihr her und gerade als sie denk das alles vorbei ist kommt ein Auto vorbei und rettet sie. Ethan McConnor sieht eine Frau am Straßenrand und hilft ihr.Das ist ein Anfang einer Geschichte, die einen sofort daran fesselt und den Blutdruck nach oben jagt. Man kommt erst mal etwas zu Ruhe. Doch Ethan´s Art bringt einen immer wieder zur Weißglut, nicht nur mich als Leser, auch Eleonore. Anderseits ist er ja ihr Retter und hilft ihr weiterhin. Eine sehr hinreißend Geschichte, die zwei Charaktere inne wohnen, die man zu kennen scheint und doch merkt man das man eigentlich gar nichts über sie weiß. Genauso wie sie sich im Buch näher kennen lernen so lernt man sich auch selbst besser kennen. Manchmal denk man das Ethan eine Axtmörder sein könnte. Auch bei Eleonore fällt so man ein Gedanke bei Lesen. Das macht die Geschichte noch spannender. Eigentlich kennt man hier niemanden. Die Funken beginnen zu sprühen und es wird sinnlich und gelegentlich auch romantisch. Ein oder zwei Wendepunkte gibt es die alles wieder in ein anderes Licht bringen und dann kommt der Showdown. Ab da kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen.