Profilbild von Elizabeth_blackbird

Elizabeth_blackbird

Lesejury Profi
offline

Elizabeth_blackbird ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Elizabeth_blackbird über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.11.2019

4 Sterne für Hailee und Chase!

Falling Fast
0

Ja, ich muss zugeben, das ist mein erstes Buch von Bianca Iosivoni. Und was mir direkt auffällt ist ihr toller, atmosphärischer Schreibstil. Man bekommt tolle Bilder zu den einzelnen Situationen und kann ...

Ja, ich muss zugeben, das ist mein erstes Buch von Bianca Iosivoni. Und was mir direkt auffällt ist ihr toller, atmosphärischer Schreibstil. Man bekommt tolle Bilder zu den einzelnen Situationen und kann die Protagonisten so sehr gut nachvollziehen.

Ich habe relativ lange gebraucht, um in das Buch einzusteigen und die Geschichte wirklich aufzusaugen. Ab ca. der Mitte des Buches war es um mich geschehen und es war für mich wirklich richtig spannend. Das kann man natürlich auch negativ auslegen. Der Spannungsbogen beginnt für mich persönlich tatsächlich zu weit hinten.

Die beiden Charaktere kommen sich immer näher, aber man hat das Gefühl es passiert doch nichts. Es ist ein ewiges hin und her. Manchmal kam ich mir vor wie im Kindergarten...

ABER....

mehr könnt Ihr dazu auf meinem Blog lesen:

https://www.mareikes-buecherwelt.de/post/falling-fast-bianca-iosivoni

Veröffentlicht am 11.10.2019

Kein typisches Cinderella-Märchen! Aber umwerfend toll!

Crown & Passion - Alles, wonach du dich sehnst
0

Heute habe ich endlich den ersten Teil von Crown and Passion beendet. Was als Cinderella Märchen beginnt endet als eine Katastrophe mit der wohl niemand gerechnet hat.

Wenn man das Buch in drei Teile ...

Heute habe ich endlich den ersten Teil von Crown and Passion beendet. Was als Cinderella Märchen beginnt endet als eine Katastrophe mit der wohl niemand gerechnet hat.

Wenn man das Buch in drei Teile teilt: Anfang, Hauptteil und Schluss so habe ich das Gefühl dass der Anfang 20% an Umfang stellt, der Hauptteil 75% und auf den Schluss nur 5% kommen. Es dauert bis die Geschichte an Fahrt auf nimmt. Allerdings ist sie mit einmal sehr spannend und kaum noch zu stoppen... Das macht das Ende sehr aufregend. Allerdings passt das für mich nicht ganz so gut zusammen.



Inhaltlich ist das Buch für mich eine absolute 1. Ich mag es sehr wenn es etwas gesellschaftskritisch zugeht und das ist hier auf jeden Fall gegeben. Es ist kein typisches Cinderella-Märchen auch wenn es auf den ersten Blick so scheint. Die Protagonistin, die Prinzessin von England, hat stark mit ihren beschränkten Möglichkeiten zu kämpfen. Und wäre da dann nicht noch diese verbotene Liebe! Super spannend und genau mein Ding. Die Ereignisse überschlagen sich für mich am Ende etwas, daher bin ich gespannt wie die Autorin dies im zweiten Band löst und wieder etwas einfängt. Für mich ist jedoch klar: Band 2 muss gelesen werden.

Veröffentlicht am 15.09.2019

The Royal Hotness trifft es sehr gut - 5 Sterne für Nicholas!

Prince of Passion – Nicholas
0

Ich habe mich in den vergangenen Tagen mit Band 1 der Reihe von Emma Chase beschäftigt. Und was soll ich sagen? Es war anders als erwartet, ganz untypisch und absolut heiß!

Ein richtiges Cinderella-Märchen, ...

Ich habe mich in den vergangenen Tagen mit Band 1 der Reihe von Emma Chase beschäftigt. Und was soll ich sagen? Es war anders als erwartet, ganz untypisch und absolut heiß!

Ein richtiges Cinderella-Märchen, wenn man so will. Olivia, total arm und Nicholas der Prinz von Wesco, total stinkreich. Doch beide haben ihre Päckchen zu tragen. In diesem Fall sogar eher echte Fessel, die den beiden kein gemeinsames Leben ermöglichen. Dieses Buch zeigt: Liebe besiegt alles. Ob es Gesetze sind oder eine Entfernung über den Ozean. Es zeigt aber auch, dass man den Dingen manchmal Zeit geben muss sich zu entwickeln, sich zu festigen und dem Schicksal so die Möglichkeit geben kann, sich zu fügen.

Für mich war das Buch durchweg spannend. Erotik, Drama und Liebe in Perfektion! Ich habe es verschlungen und daher bekommt es für mich absolut gerechtfertigt: 5 Sterne!
[⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️]

Veröffentlicht am 12.09.2019

Süße Rockstar-Romanze für Zwischendurch!

Midnight Blue
0

Die erste Reihe der Autorin habe ich absolut gefeiert. Richtig genial und die Bücher konnte ich nicht mehr weglegen. Bei Midnight Blue war das nicht so.

Mir hat die Cinderella-Geschichte super gut gefallen. ...

Die erste Reihe der Autorin habe ich absolut gefeiert. Richtig genial und die Bücher konnte ich nicht mehr weglegen. Bei Midnight Blue war das nicht so.

Mir hat die Cinderella-Geschichte super gut gefallen. Es war absolut niedlich und süß. Jedoch fehlte für mich das Besondere und der entsprechende Kick. Trotzdem das jeder der Protagonisten sein Päckchen zu tragen hat, war die Geschichte am Anfang für mich schon klar. Indi wird es gelingen sich in das Herz von Alex Winslow, dem Rockstar, zu schleichen... denn schließlich kann eine Frau einen Mann immer überzeugen!
Das hat Indi zwar nicht wirklich herausgefordert, aber irgendwie war mir klar, dass dies trotzdem passiert.

Ich möchte die Geschichte hier nicht schlechtreden. Sie ist toll zu lesen und der Schreibstil ist gut. Nur leider war es für mich nichts spektakuläres neues, sondern eigentlich wie alle anderen Rockstar Geschichten auch, nur das Indi ein bisschen mehr Rückhalt hat :)

Ich würde die Geschichte all denjenigen empfehlen die Rockstars-Geschichten lieben und ein bisschen auf Kitsch stehen :)

Danke an den LYX-Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Veröffentlicht am 01.09.2019

GENIAL: Wie eine Mischung aus Krimi und Gossip-Girl.

Die Verbindung
0

Wow - das erste Werk, das ich von der Autorin lesen durfte und ich muss direkt festhalten: Das ist absolut genial. College-Verbindung meets Thriller. Wie eine Mischung aus Krimi und Gossip-Girl.

Ich habe ...

Wow - das erste Werk, das ich von der Autorin lesen durfte und ich muss direkt festhalten: Das ist absolut genial. College-Verbindung meets Thriller. Wie eine Mischung aus Krimi und Gossip-Girl.

Ich habe mich schon auf den ersten Seiten in das Buch verliebt.

Die Hauptprotagonistin Malin hat so einiges erlebt. Aus ihrer Perspektive erlebt man nicht nur die Gegenwart am Hawthorne College, sondern auch die Zeit ihrer nicht gerade einfachen Kindheit.
Durch den Prolog fiebert man während des gesamten lesen mit und versucht herauszufinden, wer am Ende des Romans nicht seinen Abschluss macht. Denn darum geht es bei der Verbindung. Es geht um Vertrauen und um Täuschung. Darum wem man sich öffnen und nicht öffnen kann oder auch darum ob man sich öffnen möchte.
Für mich ist das Buch absolut einmalig. Mit dem Ende habe ich absolut nicht gerechnet und weglegen konnte ich es auch nicht. Daher glatte 5-Sterne:
[⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️]

Diesem Buch sollte man auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit schenken. Danke an den Goldmann Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.