Platzhalter für Profilbild

Ely-Calya

Lesejury Star
offline

Ely-Calya ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Ely-Calya über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.07.2020

Die verlorene Tochter der Sternbergs

Die verlorene Tochter der Sternbergs
0

Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut. Aus geschichtlicher Seite vom Thema her fna dich dieses Buch sehr spannend. Die ersten 100 Seiten gefielen mir auch noch sehr gut. Doch dann fing sich der Roman ...

Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut. Aus geschichtlicher Seite vom Thema her fna dich dieses Buch sehr spannend. Die ersten 100 Seiten gefielen mir auch noch sehr gut. Doch dann fing sich der Roman an sehr in doe Länge zu ziehen. Spannende Themen wurden schnell abgehandlet oder gar ncht weiter erwähnt. und in meinen Augen unwichtiges sehr in die Länge getreten. Mir ist einfach nicht befreiflich wie man ein eigentlich sehr spannendes Thema so Uninteressant verhunzen kann. Für mich eine totale Enttäuschung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.07.2020

Das bedrohte Glück

Das bedrohte Glück
0

Hamburg 1894 band drei der Hansen Saga. Luise hat sich ihrem Schicksal gebeugt und Hans Petersen geheiratet. Ihre Cousine Frederike soll auch verheiratet werden, doch der Mann könnte ihr Vater sein, dies ...

Hamburg 1894 band drei der Hansen Saga. Luise hat sich ihrem Schicksal gebeugt und Hans Petersen geheiratet. Ihre Cousine Frederike soll auch verheiratet werden, doch der Mann könnte ihr Vater sein, dies widerstrebt der jungen Frederike zu tiefst.
Derweil hat Karl in Wien Sorge sein Doppelleben geheim zu halten.
In meinen Augen ist auch der dritte Teil der Saga absolut gelungen. Spanend geht es weiter und auch die letzten Seiten sind so geschrieben, dass ich am liebsten sofort den nächsten Teil gelesen hätte.
Luise ist eigentlich weiter hin der Hauptcharakter, der die meiste Zeit begleitet wird. Sie wächst mir immer mehr ans Herz und ich fühle sehr mir ihr mit. Obwohl ich über so mache Entscheidung von ihr nur verwundert war.
Aber auch Karl und Therese sind mir sehr ans Herz gewachsen. Ich bin sehr neugierig, wie es nach dem Schicksalsschlag in Wien weiter geht.
Der Schreibstil ist sehr lebendig. Ich hatte förmlich die Geschichte als Film vor Augen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.07.2020

Eine neue Zeit

Eine neue Zeit
0

Der zweite Teil der Hansen Saga. Hamburg 1893 Das Kontor der Familien Hansen steht wieder besser da als je zuvor. Luise ist aus dem Konto nicht mehr weg zu denken und macht eine hervorragende Arbeit dort. ...

Der zweite Teil der Hansen Saga. Hamburg 1893 Das Kontor der Familien Hansen steht wieder besser da als je zuvor. Luise ist aus dem Konto nicht mehr weg zu denken und macht eine hervorragende Arbeit dort. Auch den anderen Familienmitgliedern der Familie Hansen geht es gut. Elisabeth versucht alles um ihren noch Ehemann Robert zu Schaden.
Ich habe sehr gut in wieder in die Geschichte hineingefunden. Anfangs hatte ich etwas bedanken, die Personen nicht mehr richtig zu ordnen zu können, doch was war überhaupt kein Problem.
Auch die Personen sind mir wieder von der ersten Seite an sehr authentisch.
Auch in den Schreibstil konnte ich sofort wieder aufnehmen, so dass ich sofort im Lesefluss war und das Buch im Nu durchhatte.
Eine absolute Leseempfehlung von mir!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.07.2020

Die Insel der Zitronenblüten

Die Insel der Zitronenblüten
0

Marina ist Ärztin. Sie arbeitet bei Ärzten ohne Grenze. Sie ist mit ihrer Schwester Anna auf Mallorca aufgewachsen. Als Jugendliche hat Marina Mallorca verlassen. Marina und Anna haben nun zusammen eine ...

Marina ist Ärztin. Sie arbeitet bei Ärzten ohne Grenze. Sie ist mit ihrer Schwester Anna auf Mallorca aufgewachsen. Als Jugendliche hat Marina Mallorca verlassen. Marina und Anna haben nun zusammen eine Bäckerei, einer ihnen vollkommen unbekannten Frau geerbt. Marina kümmert sich um die Bäckerei und versucht herauszubekommen, was sie mit dieser Frau zu tun hatte.
Die Geschichte wird immer mal wieder von Rückblicken unterbrochen. Was mich zeitweilen etwas irritiert hat. Der Schreibstil war im Großen und Ganzen flüssig zu lesen, jedoch bin ich teilweiße etwas ins Stocken geraten.
Die Charaktere ganz besonders Marina sind sehr sympathisch und authentisch. Marina ist eine strake, ehrgeizige Frau. Ihre Schwester Anna das genaue Gegenteil. Anna geht den Weg, den ihre strenge Mutter ihr vorgegeben hat.
Die Personen und Landschaftsbeschreibungen gefallen mit gut- Besonders die Landschaftsbeschreibungen laden einen förmlich ein in ein ganz anderes Mallorca, fernab von Touristen einzutauchen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.06.2020

Der Duft von Pinienkernen

Der Duft von Pinienkernen
0

Greta und Katrin sind beste Freundin, Familie und Freunde kennen sie nur im Doppelpack. Sie leben zusammen und betreiben zusammen in München eine Nudelbar. Und genau diese innige Freundschaft wird den ...

Greta und Katrin sind beste Freundin, Familie und Freunde kennen sie nur im Doppelpack. Sie leben zusammen und betreiben zusammen in München eine Nudelbar. Und genau diese innige Freundschaft wird den beiden zum Verhängnis. Die beiden haben nämlich auch den gleichen Männergeschmack. Katrins Freund nutzt diese Gelegenheit aus und treibt einen Keil zwischen die beiden Freundinnen.
Greta bekommt ein Angebot, ein mediterranes Kochbuch zu schreiben, dafür reist sie durch Italien um Inspirationen für ihre Rezepte zu sammeln.
Das Buch stand schon länger auf meiner Wunschliste und ist mir eigentlich nur durch das Cover ins Auge gestochen. Das Cover finde ich sehr stimmig und passend zu der Geschichte.
Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und sich sehr gut lesen lassen. Mann wollte immer wissen wie es Greta in Italien ergeht und was mit ihr und Katrin passiert.
Die Charaktere sind mir sehr sympathisch und authentisch erschienen. Greta tat mir sehr leid, dass Katrin anfangs gar keinen Kontakt mehr zu ihrer Freundin wollte.
Ein absolut gelungenes Buch und einer nötigen Tiefe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere