Profilbild von Emy404

Emy404

Lesejury Profi
offline

Emy404 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Emy404 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.07.2021

Viel Potenzial, gute Umsetzung

WHERE MY Love BELONGS - Sunrise Glow
0

WMHB war eines dieser Bücher, die mich im letzten Jahr am meisten bewegt haben. Deshalb habe ich dem zweiten Teil sehr entgegengefiebert.

Das Cover von WMLB ist wie beim letzten Teil ein absoluter Hingucker ...

WMHB war eines dieser Bücher, die mich im letzten Jahr am meisten bewegt haben. Deshalb habe ich dem zweiten Teil sehr entgegengefiebert.

Das Cover von WMLB ist wie beim letzten Teil ein absoluter Hingucker und wird in meinem Bücherregal neben WMHB toll aussehen.

Vanessas Schreibstil hat mich auch dieses Mal nicht enttäuscht. Sie hat es geschafft mich total zu fesseln und emotional an die Geschichte zu binden. Die Seiten sind nur so verflogen und die Geschichte war viel zu schnell vorbei. Die ein oder andere kleine Wiederholung ist mir zwar aufgefallen, hat mich jedoch nicht weiter gestört.

Inhaltlich möchte ich nicht viel verraten, da niemand gespoilert werden soll. Künftigen Leserinnen und Lesern möchte ich jedoch ans Herz legen den ersten Teil der Geschichte zuerst zu lesen, um die Charaktere von Grund auf kennenzulernen.

Die Zwillinge Garrett und Grover haben mich das ganze Buch über in Atem gehalten.
Fay, die mir von Anfang an sehr sympathisch war, tat mir unglaublich leid. Ich habe mitgefiebert , mitgelitten, gehofft und die ein oder andere kleine Träne verdrückt.

Danke Vanessa, dass du erneut so super mit einem so ernsten Thema umgegangen bist, das heutzutage leider noch immer viel zu häufig totgeschwiegen wird. Die Umsetzung und der Umgang waren wirklich klasse!

Von mir gibt es auch dieses Mal eine klare Leseempfehlung. Ich hoffe ihr könnt euch genauso auf dieses Buch einlassen wie ich es getan habe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.07.2021

Ein Thema, über das mehr gesprochen werden sollte

It was always love
0

Nachdem ich It was always you verschlungen und geliebt habe, hatte ich kurzzeitig Sorge, dass ich Aubrey und Noah nicht so ins Herz schließen könnte wie Ivy und Asher. Doch ich habe mich geirrt. Im Nachhinein ...

Nachdem ich It was always you verschlungen und geliebt habe, hatte ich kurzzeitig Sorge, dass ich Aubrey und Noah nicht so ins Herz schließen könnte wie Ivy und Asher. Doch ich habe mich geirrt. Im Nachhinein habe ich mich in diesem Buch wohl noch etwas mehr verloren als in Teil 1. Es hat mich fasziniert wie Nikola Hotel die ernsten Themen von Vergewaltigung bzw. sexueller Belästigung und deren Auswirkungen aufgegriffen und verarbeitet hat. Es wird nach wie vor viel zu wenig über solche Probleme von jungen Mädchen gesprochen und die Umsetzung in diesem Buch war außerordentlich gut! Noah hat sich auch langsam aber sicher in mein Herz eingeschlichen und dort eingenistet. Ich glaube ich werde ihn dort auch nicht mehr los.
Auch hier war die Geschichte viel zu schnell wieder vorbei. Der Schreibstil war wieder klasse und konnte mich vollständig überzeugen. Danke für wundervolle Lesestunden, liebe Nikola! Ich brauche mehr davon :D

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.07.2021

Außergewöhnliche Lovestory

It was always you
0

Von diesem Buch habe ich so viel Gutes gehört, so viele positive Rezensionen gelesen und so viele Empfehlungen erhalten. Jetzt bin ich glücklich. Das Cover ist ein absoluter Hingucker und glitzert. Die ...

Von diesem Buch habe ich so viel Gutes gehört, so viele positive Rezensionen gelesen und so viele Empfehlungen erhalten. Jetzt bin ich glücklich. Das Cover ist ein absoluter Hingucker und glitzert. Die Handlettterings lockern die Geschichte auf und passen immer perfekt zur zugehörigen Handlung. Nikola hat einen sehr angenehmen Schreibstil ohne nervige Floskeln oder Wiederholungen. Ich habe Seite um Seite gelesen, ohne zu merken wie die Zeit verging.
Dieses Buch hat mein Herz erreicht, berührt und zerrissen. Ivy habe ich schnell lieb gewonnen, Asher fand ich geheimnisvoll und verwegen und eine Freundin wie Aubrey hätte ich auch gerne. Ich habe zwar schnell geahnt worauf die ganze Story hinausläuft, jedoch gab es genügend Wendungen, die mich überraschen oder gar schocken konnten. Mehr möchte ich nicht verraten, um niemandem das Leseerlebnis zu vermiesen.
Die Dilogie wird garantiert nicht die letze gewesen sein, die ich von Nikola Hotel gelesen habe!
Absolute Herzensempfehlung!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.07.2021

Zwiegespalten

Between Your Words
0

"Between Your Words“ thematisiert ein faszinierendes und berührendes Thema zugleich. Dafür hat Emma Scott meinen totalen Respekt. Sie schafft einen unglaublichen Spagat zwischen Wissenschaft und „echten ...

"Between Your Words“ thematisiert ein faszinierendes und berührendes Thema zugleich. Dafür hat Emma Scott meinen totalen Respekt. Sie schafft einen unglaublichen Spagat zwischen Wissenschaft und „echten Gefühlen“. Dadurch, dass ich mich selbst viel mit Psychologie und Gedächtnis auseinander gesetzt habe, konnte ich der Geschichte besonders gut folgen und habe den, der Wahrheit entsprechenden, Hintergrund erkannt. Die Idee bekommt von mir die volle Punktzahl.

Leider bin ich mit den Charakteren nicht wirklich warm geworden. Ich hatte stets das Gefühl, dass ich auf Distanz gehalten wurde. Zwar konnte ich in der allgemeinen Situation mit Thea und Jim mitfiebern, die beiden jedoch nicht wirklich ins Herz schließen. Auch mit dem Schreibstil hatte ich zunächst das ein oder andere Problem. Das ganze Buch über hatte ich damit zu kämpfen.
Durch die allgemeine Handlung wurde dies jedoch immer wieder zeitweise überdeckt.
Dementsprechend stehe ich dem Buch nun etwas zwiegespalten gegenüber. Auch wenn die Idee mich komplett fesseln konnte, stimmt das Gesamtbild für mich nicht. Dies halte ich jedoch für Geschmackssache und möchte euch dazu ermutigen dem Buch eine Chance zu geben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.07.2021

Gelungene Fortsetzung, Erwartungen voll und ganz erfüllt

Secret Academy - Gefährliche Liebe (Band 2)
0

Secret Academy war meine erste Dilogie von Valentina Fast. Band 1 schaffte es unter meine Top 5 aus 2020. Band 2 schafft es dieses Jahr aktuell unter die Top 3.
Secret Academy- Gefährliche Liebe habe ...

Secret Academy war meine erste Dilogie von Valentina Fast. Band 1 schaffte es unter meine Top 5 aus 2020. Band 2 schafft es dieses Jahr aktuell unter die Top 3.
Secret Academy- Gefährliche Liebe habe ich als Hörbuch gehört. Besonders gut gefallen an diesem Format hat mir, dass Alexis und Dean von einer Frau bzw. einem Mann gesprochen wurden. Dies hat mir ein besonders intensives Hörerlebnis ermöglicht. Beide Leser haben angenehme Stimmen und authentische Betonungen.
Nach einem mitreißendem ersten Teil waren die Erwartungen sehr hoch. Ich muss zugeben, dass ich große Sorgen hatte, dass ich möglicherweise enttäuscht werden könnte.
Dies war jedoch absolut NICHT der Fall. Nach den ersten 1-2 Stunden gab es fast keine Erholungspause mehr. Einem Schock folgte der nächste und einer unerwarteten Wendung das nächste Entsetzen. Die Spannung lag dauerhaft auf hohem Niveau und die Geschichte war viel zu schnell vorbei.
Mein persönlicher Favorit ist Grace. Sie schaffte es mehr als einmal mir ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Alexis habe ich teilweise als sehr unnahbar wahrgenommen. Dies war jedoch auch okay für mich, da ich mir vorstellen kann, dass man bei ihren Erlebnissen sonst sofort die Nerven verlieren würde!
Dean hat mir im ersten Teil etwas besser gefallen. Ich glaube das liegt nur an der Tatsache, dass Alexis und Dean zu der Zeit deutlich mehr Erlebnisse geteilt haben und nicht zwei scheinbar zusammenhanglose Handlungsstränge erst zueinander geführt werden mussten.
Secret Academy ist eine super Wahl für alle, die sich mal von den Klischees lösen wollen, keine Lust auf die nächste College-Story haben und sich mal mehr Action und Rätseleien wünschen.
Ich gebe 4,5/5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere