Profilbild von Engel07

Engel07

Lesejury Profi
offline

Engel07 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Engel07 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.10.2016

Atemberaubend

Am Abgrund seiner Seele
0

„Am Abgrund seiner Seele“ ist das Thriller-Debüt von Dania Dickens. Es ist der Auftakt einer Profiler-Serie um die deutsche Psychologie Studentin Andrea, die nach dem Tod ihrer Familie nach England ausgewandert ...

„Am Abgrund seiner Seele“ ist das Thriller-Debüt von Dania Dickens. Es ist der Auftakt einer Profiler-Serie um die deutsche Psychologie Studentin Andrea, die nach dem Tod ihrer Familie nach England ausgewandert ist um dort zu studieren und später einmal Profilerin zu werden.
Auf einer Party lernt sie den attraktiven Gregory kennen und verliebt sich sofort in ihn. Andrea trifft sich ab und zu mit Gregory und sie werden schnell ein Paar.
Andrea macht neben dem Studium ein Praktikum bei der örtlichen Polizei um hier in den Altfällen ein bißchen Berufserfahrung zu sammeln.
Währenddessen hält der ganze Campus den Atem an. Ein Serienvergewaltiger treibt sein Unwesen. Es wurden bereits mehrere Mädchen brutal vergewaltigt.
Andrea darf sich diesen Fall genauer ansehen und ein eigenes Profilerbild bei der Polizei abgeben.
Die Ereignisse überschlagen sich und plötzlich gerät Andrea ins Fadenkreuz des Täters…
Eins sehr spannend geschriebener Debütthriller. Es läßt einem stellenweise den Atem stocken und ist sehr aufregend. Nichts für schwache Nerven. Achtung Suchtgefahr.

Veröffentlicht am 22.03.2018

noch viel Luft nach oben

Körpersammler
0

Inhalt:
Der FBI – Agent Magnus Craig hat eine ganz besondere Gabe: Er sieht den Schein von Menschen! Er kann somit an Tatorten erkennen wohin eine Person gegangen ist, bzw. was sie berührt hat. Nur sein ...

Inhalt:
Der FBI – Agent Magnus Craig hat eine ganz besondere Gabe: Er sieht den Schein von Menschen! Er kann somit an Tatorten erkennen wohin eine Person gegangen ist, bzw. was sie berührt hat. Nur sein Freund und Kollege kennt seine Fähigkeiten. Für ihn selber ist diese Gabe jedoch eine große Bürde. Er hat durch seine Fähigkeiten sehr schnell Kopfschmerzen und Erschöpfungszustände.
Dieses Mal ist Magnus genannt Schritter oder auch genannt Steps an einem Fall dran, in welchem Frauen entführt und ermordet werden. Gefunden werden sie oft erst Monate später.

Meinung:
Ich durfte/musste dieses Buch in einer Leserunde lesen.
Der Klappentext und auch die mir vorliegende Leseprobe haben mich total überzeugt. Das war genau mein Fall. Ich liebe spannende Thriller und kann diese meistens auch gar nicht aus der Hand legen.
Das sympathische Ermittlerteam hat meiner Meinung nach viel Potenzial um wirklich viele Fälle/Bücher zu füllen. Die Tatsache dass der Autor selber bei Crime Analyse tätig ist, hatte ich die Hoffnung, dass man hier sehr originalgetreue Ermittlungseinblicke bekommt. Doch weit gefehlt, die Umsetzung im ersten Teil dieser Thriller-Reihe war leider nichts für mich. Das Buch wurde ständig mit Nebensächlichkeiten ausgeschmückt was bei mir den Lesespaß sehr getrübt hat. Lieber verzichte ich auf 60 Seiten wenn das Buch dadurch spannender wird. Man hatte das Gefühl diese Nebensächlichkeiten mussten einfach nur die Seitenzahl des Buches nach oben treiben. Ich habe dadurch leider sehr viele Seiten nur überflogen und konnte der eigentlichen Geschichte auch kaum noch folgen. Mir war dann alles einfach zu durcheinander und überhaupt nicht mehr klar in der Fallschilderung.
Das Buch plätscherte so dahin. Ich hätte das Buch nach dem ersten Drittel auf alle Fälle abgebrochen, wenn ich nicht an dieser Leserunde teilgenommen hätte. Die Spannung kam hier erst im letzten Drittel auf. Was meiner Meinung nach definitiv zu spät für einen Thriller ist.
(Vielleicht liegen aber meine Erwartungen einfach zu hoch, aber für mich macht ein guter Thriller aus, dass ich von Anfang bis Ende gefesselt bin und nicht durch langatmige Nebensächlichkeiten den eigentlichen Fall komplett aus den Augen verliere und mich so durch die Seiten „quälen“ muss).

  • Cover
  • Spannung
  • Figuren
  • Tempo
  • Erzählstil