Profilbild von Faustiii

Faustiii

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Faustiii ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Faustiii über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.02.2018

Richtig toll

Die rote Königin (Die Farben des Blutes 1)
0

Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche ...

Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz … --- Fesselnd, vielschichtig und voller Leidenschaft: Victoria Aveyard entwirft eine faszinierende Welt mit einer starken Heldin, die folgenschwere Entscheidungen treffen muss. Es geht um Freundschaft, Liebe und Verrat, um Politik, Intrigen und Rebellion, um Gut und Böse – und jede Schattierung dazwischen. ---

Das Buch gefällt mir richtig gut.
Es war mein erstes Jugendbuch mit Fantasy Aspekten. . Und ich wurde sehr gut unterhalten.
Mare gefällt mir als Protagonistin sehr gut. Sie lässt sich nicht unterkriegen und hat dabei eigentlich den kürzeren gezogen. Mir gefällt auch ihre Entwicklung sehr gut.

Die Wendung am Ende hätte ich so nicht erwartet und wurde mit einem Cliffhänger zurück gelassen.

Von mir volle Punktzahl für das spannende, fesselnde Buch.

Veröffentlicht am 06.02.2018

Grandios

Götterfunke
0

"Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."

Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar ...

"Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."

Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?


Wunderbares Buch!
Das Cover ist jetzt nicht unbedingt mein Geschmack. Dafür aber umso mehr die Geschichte an sich.
Alles was mit griechischerMythologie zu tun hat, liebe ichja total.

Ich habe alles gerne. Mitverfolgt und fühle mich auch, als wäre ich Teil der Gruppe im Camp. Die Idee gefällt mir super. Ein unwiderstehlicher Gott, der jemanfen finden muss, die ihm widersteht. Quasi unmöglich. Oder?
Wird er Jess, ihr Herz brechen? Oder gar seinen sinnlichsten Wunsch erfüllen können?
Lest selbst!

Der Schreibstil ist perfekt. Ich habe mich direkt in ihn verliebt. Genau so wie in die Charaktere... Außer Robyn.
Von mir volle Punktzahl

Veröffentlicht am 06.02.2018

Unterhaltsam

Ein teuflisches Angebot
0

Perle für Perle, Kuss für Kuss erobert er ihr Herz …

Als Miss Calliope Worthington in einem vermeintlich verlassenen Herrenhaus Schutz sucht, steht sie plötzlich einem sehr ungehaltenen und sehr attraktiven ...

Perle für Perle, Kuss für Kuss erobert er ihr Herz …

Als Miss Calliope Worthington in einem vermeintlich verlassenen Herrenhaus Schutz sucht, steht sie plötzlich einem sehr ungehaltenen und sehr attraktiven Mann gegenüber. Ren Porter ist sich sicher, dass die schöne junge Frau gerade im Begriff war, eine Perlenkette aus seinem Familienbesitz zu stehlen, denn genau diese Kette hält sie gerade in der Hand. Ren will die widerspenstige Diebin bestrafen und überlegt sich etwas ganz Besonderes: Für jede Perle der Kette schuldet ihm Callie einen Akt der Hingabe und Leidenschaft …


Das Buch hat mir sehr gut gefallen
Vor allem den Anfang fand ich toll, von den Beschreibungen her.
Ich kam schnell in die Geschichte rein, die mit einem Sturm beginnt.

Durch einen Vorfall ist Callie gezwungen bei Ren zu bleiben. Wird sie trotz der Abneigung Gefühle für ihn empfingen? Lest selbst.

Die Krimi Abteil fand ich in Ordung, genauso wie die erotischen Momente.

Veröffentlicht am 05.02.2018

Kurz und okay

Entführt von einem Wikinger
0

Auch wenn Tharand sie an sein Bett fesselt: Niemals wird Aisling sich dem Feind unterwerfen! Doch der starke Wikinger bricht geschickt ihren Widerstand - und plötzlich genießt sie die wilden Küsse des ...

Auch wenn Tharand sie an sein Bett fesselt: Niemals wird Aisling sich dem Feind unterwerfen! Doch der starke Wikinger bricht geschickt ihren Widerstand - und plötzlich genießt sie die wilden Küsse des Kriegers


Es ist ein sehr kurzer historischer Liebesroman, der einem kurze Lesestunden beschafft. .. Wenn man gerade keine schwere Kost lesen möchte. Dann ist es okay.
Dir Geschichte ist ziemlich einfach und man weiß auch, was eine erwartet.
Für so einen kurzen Roman, war die Handlung doch ziemlich okay.
Meiner Meinung nach kam die Erotik nur zu spät auf und kam auch zu kurz, den von so einem Klappentext erwartet man eigentlich mehr.

Veröffentlicht am 05.02.2018

Anders als man es von Fitzek kennt

Die Blutschule
0

Eine unbewohnte Insel im Storkower See

Eine Holzhütte, eingerichtet wie ein Klassenzimmer

Eine Schule mit den Fächern: Fallen stellen. Opfer jagen. Menschen töten.

Die Teenager Simon und Mark können ...

Eine unbewohnte Insel im Storkower See

Eine Holzhütte, eingerichtet wie ein Klassenzimmer

Eine Schule mit den Fächern: Fallen stellen. Opfer jagen. Menschen töten.

Die Teenager Simon und Mark können sich keinen größeren Horror vorstellen, als aus der Metropole Berlin in die Einöde Brandenburgs zu ziehen. Das Einzige, worauf sie sich freuen, sind sechs Wochen Sommerferien, doch auch hier macht ihnen ihr Vater einen Strich durch die Rechnung. Er nimmt sie mit auf einen Ausflug zu einer ganz besonderen Schule. Gelegen mitten im Wald auf einer einsamen Insel. Mit einem grausamen Lehrplan, nach dem sonst nur in der Hölle unterrichtet wird


Ich lese wahnsinnig gerne Bücher von Sebastian Fitzek.
Dieses Buch ist anders.
Normalerweise hauen seine Bücher zu wie eine Rakete. Die Spannung ist von Anfang an da und man fließt die Bücher mit Herzrasen.

Hier plätschert dir Geschichte erst langsam vor sich hin. Die Spannung beginnt erst viele Seiten später.

Was mir jedoch gut gefallen hat war der "Fantasy/Mystery" Aspekt.
Dir Geschichte selber war sehr interessant und die Charaktere haben mit auch gut gefallen.
Das Ende war für mich sehr überraschend so habe ich es wirklich nicht erwartet.

Spannend, anders und dennoch Super!