Profilbild von FrauKla

FrauKla

Lesejury Profi
offline

FrauKla ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit FrauKla über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.10.2019

Berührende Geschichte!

Berühre mich. Nicht.
0

Ich hab vorher schon ein anderes Buch von Laura Kneidl gelesen, was mir nicht so gut gefallen hat. Dennoch habe ich viel bei Instagram von diesem Buch gehört und bin jetzt super froh, dass ich ihm eine ...

Ich hab vorher schon ein anderes Buch von Laura Kneidl gelesen, was mir nicht so gut gefallen hat. Dennoch habe ich viel bei Instagram von diesem Buch gehört und bin jetzt super froh, dass ich ihm eine Chance gegeben habe! Laura Kneidl hat ein Händchen dafür unglaublich tolle Thematiken in ihre Bücher aufzunehmen und damit wachzurütteln. Ich bin sehr begeistert von dem, worum es hier geht!! Es hat mir in vieler Hinsicht eine ganz neue Perspektive gegeben.

Sage trifft an ihrem 18Teen Geburtstag die Entscheidung tausende von Kilometer weit wegzuziehen. Sie hat Nichts! Weder eine Wohnung, noch Geld, noch Job, noch Freunde. Dennoch steht ihr Entschluss fest; sie will neu anfangen! Aber trotz der Entfernung verfolgt sie ihre Vergangenheit und ihre Ängste nehmen immer mehr Raum ein. Als sie ihren neuen Studentenjob beginnt trifft sie den Mann, der ihre Ängste verkörpert! Doch gleichzeitig entpuppt Luca sich als der, der ihr Herz höher schlagen lässt.

Das Cover ist super schön. Die Mischung aus symmetrischen Formen und Blumen ist eine tolle Kombination und irgendwie was ganz anderes.

Ich habe das Buch verschlungen. Auf den ersten Blick wirkt es wie ein ganz normaler New Adult Roman. Doch er ist ganz anders als angenommen. Ich wurde sehr überrascht. Ich hatte leichte Kost erwartet aber tatsächlich hat er mich in positiven Sinne herausgefordert. Luca und Sage sind super Charaktere. Anfangs wirken sie sehr geheimnisvoll und man erfährt nur wenig über sie. Im Lauf der Geschichte setzt sich alles zusammen. Obwohl man anfangs nur wenig weiß, habe ich die beiden von Anfang an geliebt. Auch die neben Charaktere finde ich super! Ich hätte so gern noch mehr von Ihnen gelesen.
Die Liebesgeschichte von Sage und Luca sprüht nur so von Vertrauen, Rücksichtnahme und Emotionen. Siri St. beeindruckend und lehrreich! Bei jedem Schritt der zwei habe ich richtig mitgefiebert.

Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass mich dieses Buch sehr beeindruckt hat!

Veröffentlicht am 19.10.2019

Ein wundervoller Abschluss!

Always and forever, Lara Jean
0

Nachdem ich die ersten beiden Bände quasi verschlungen habe, hatte ich große Erwartungen an diesem Band. Ich wurde nicht enttäuscht. Jenny Han hat einen super Abschluss der Trilogie geschaffen.

Die Welt ...

Nachdem ich die ersten beiden Bände quasi verschlungen habe, hatte ich große Erwartungen an diesem Band. Ich wurde nicht enttäuscht. Jenny Han hat einen super Abschluss der Trilogie geschaffen.

Die Welt von Lara Jean und Peter wird auf den Kopf gestellt. Denn die Zwei, die sich während der Schulzeit kennen und lieben gelernt haben, müssen sich jetzt entscheiden, auf welche University sie gehen. Natürlich hoffen sie, dass sie an der selben genommen werden und sich diese Phase ihres Lebens gemeinsam meistern können...

Auch im letzten Band überzeugt Jenny Han wieder mit ihrem Schreibstil. Sie hat so eine tolle Art zu schreiben, dass man sofort in die Welt der zwei eintaucht und an ihren Herausforderungen teilnimmt. Lara Jean und Peter sind auch in letzten Band noch zwei unglaubliche Charaktere auch wenn Lara Jean eine kleine Dramaqueen ist.
Ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass das Buch unnötig langgezogen wird.
In meinen Augen endet es perfekt. Am Ende wird man sogar mit einem Schmunzeln und der Frage, wie wohl die weitere Zukunft aussieht, entlassen. Ich mag es sehr, wenn kein Epilog folgt, der drei Jahre später aufzeigt. Auch wenn man diese Information natürlich will.

Insgesamt habe ich diese Reihe geliebt und verschlungen. Sie hat mich wieder zum Lesen gebracht.

Veröffentlicht am 19.10.2019

Herzzerreißende Geschichte

Dem Horizont so nah
0

Ich habe selten eine Geschichte gelesen, die mich so berührt hat! Kapitel um Kapitel hat sie nich dazu aufgefordert nachzudenken. Das Buch ist nicht spurlos an mir vorbeigegangen!

Das Buch „Dem Horizont ...

Ich habe selten eine Geschichte gelesen, die mich so berührt hat! Kapitel um Kapitel hat sie nich dazu aufgefordert nachzudenken. Das Buch ist nicht spurlos an mir vorbeigegangen!

Das Buch „Dem Horizont so nah“ erzählt die Geschichte von Jessica und Danijel, deren Geschichten und Leben nicht unterschiedlicher sein könnten. Beide sind jung und dennoch stehen sie an einem komplett unterschiedlichen Punkt in ihrem Leben. Jessica macht gerade ihre Ausbildung und blickt in eine vielversprechende Zukunft. Sie genießt das Leben. Dabei trifft sie Danijel, der sie sofort fasziniert. Er sieht unglaublich gut aus, ist selbstbewusst und charmant.
Dennoch trügt der Schein und umso näher sie sich kommen, umso näher kommt Jessica auch seinem Geheimnis. Trotz aller Herausforderungen und Schwierigkeiten entscheidet Jessica sich für Danijel. Gemeinsam kämpfen sie seinen Kampf.

Dieses Buch hat mir ganz neu gezeigt, was es bedeutete vorurteilsfrei zu leben. Viele Entscheidungen, die Jessica trifft, scheinen waghalsig und dumm. Dennoch sind sie voller Mut! Jessica und Danijel haben mir ganz neu gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen und zu lieben. Auch die Bedeutung von Bedingungslosigkeit und aufeinander Verlassen haben sie mir ganz neu beigebracht. Während des Lesens habe ich wirklich oft über mein eigenes Leben nachgedacht und darüber, wie ich mich verhalte.

Die Geschichte und die Charaktere einfach nur großartig!
Dennoch hat mir der Schreibstil nicht zugesagt. Er war sehr berichtend, wodurch mir das Lesen sehr schwer gefallen ist. An manchen Stellen, hätte ich mir beispielsweise mehr Beschreibungen der Gefühle gewünscht.
Ich weiß, dass es sich bei dem Inhalt um eine wahre Begebenheit handelt und vielleicht ist es daher bewusst so gewählt worden. Aber mir hat es das Lesen erschwert.

Dennoch muss ich sagen, dass jeder dieses Buch lesen sollte. Es geht so unglaublich nah und regt zum nachdenken an und die Thematik ist so unglaublich wichtig.
Ich habe es auf keinen Fall bereut, das Buch gelesen zu haben!!

Veröffentlicht am 18.10.2019

Ein zweiter Teil zum Lesen und wohlfühlen!

Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss
0

Band 2 setzt dort ein, wo der Erster aufhört. Er lässt den Leser ab der ersten Seite in die wundervolle Kleinstadt eintauchen und sich wieder wohlfühlen!

In Band 2 geht es um den Tierarzt Flynn, der ...

Band 2 setzt dort ein, wo der Erster aufhört. Er lässt den Leser ab der ersten Seite in die wundervolle Kleinstadt eintauchen und sich wieder wohlfühlen!

In Band 2 geht es um den Tierarzt Flynn, der seit seiner Geburt taub ist. Die drei O‘Grady Brüder sind die Tierärzte der Kleinstadt Redwood. Schon seit der Vorschule hat Flynn Gabby an seiner Seite. Gemeinsam meistern sie das Leben. Sie sind ein eingespieltes Team, das ohne Worte erkennt und arbeitet. Die Assistentin Gabby ist für die Männerwelt von Redwood unsichtbar, doch Flynn nimmt sie wahr, geht auf sie ein und schätzt sie. So sehr, dass aus Freundschaft mehr wird?!

Ich habe dieses Buch geliebt! Die Geschichte der zwei ist so unglaublich schön!
Gabby ist ein super toller Charakter. Durch die bekommt man einen ganz neuen Blick auf die Welt. Sie ist zauberhaft und ohne Vorurteile. Sie ist nicht auf sich selbst bedacht, sondern gestaltet ihr Leben total selbstlos mit Blick auf anderer. Sie ist einfach ein Vorbild und hat mit total die Augen geöffnet. Aber auch Flynn finde ich großartig. Er gibt sich Gabby ganz hin und die beiden ergänzen sich unglaublich. Ich finde die Beziehung der beiden total vorbildlich!
Beim lesen haben ich durchgehend gestrahlt und oft vor Freunde geweint.

Ich freue mich sehr auf den dritten und letzten Band! Schon in Band 1 habe ich Drake sehr gemocht und das hat sich nach diesem Band nochmal gesteigert!! Ich bin sehr gespannt auf seine Geschichte!

Veröffentlicht am 28.09.2019

Liebesgeschichte in einer wundervollen Umgebung

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick
0

In Redwood Love erzählt Kelly Moran die Geschichte von Avery und Cade.

Avery flüchtet mit ihrer autistischen Tochter vor ihrer schrecklichen Ehe. Ihr Mutter, die vor langer Zeit nach Redwood gezogen ...

In Redwood Love erzählt Kelly Moran die Geschichte von Avery und Cade.

Avery flüchtet mit ihrer autistischen Tochter vor ihrer schrecklichen Ehe. Ihr Mutter, die vor langer Zeit nach Redwood gezogen ist, nimmt sie auf. Schon noch wenigen Stunden taucht Avery ins Kleinstadtleben ein und erlebt es von allen Seiten. Einige davon genießt sie mehr als andere. Gleich an ihrem ersten Abend lernt sie auch Cade den Tierarzt von Redwood kennen. Cade ist attraktiv und dennoch könnten sind sie sich sicher, dass aus ihnen nichts wird. Avery hat sich ernsthaften Beziehungen abgeschrieben. Cade ist jemand, der das Vergnügen genießt aber auch nichts ernstes will. Doch neue Orte und neue Personen führen auch Neuerungen in der Gedankenwelt hervor...

Passend zur Jahreszeit habe ich Bücher gesucht, die zum Herbst passen. So bin ich auf Redwood Love gestoßen. Zum Cover muss ich sagen, dass ich es genau das ausstrahlt! Es ist unglaublich schön und strahlt Wärme, Herbst und Wohlfühlen aus.

Die grundlegende Geschichte finde ich super! Ich liebe es, wenn die Geschichten kn Kleinstädten spielen und man in dieses Leben dort richtig eintauchen kann. Die Umgebung, die beschrieben wird, ist sehr idyllisch.
Auch die zwei Protagonisten finde ich super! Sie sind komplett verschiedenen und trotzdem gibt es viele Überscheidungen.
Cade ist draufgängerisch und gleichzeitig liebevoll. Avery ist eine starke Frau, die gleichzeitig Unsicherheit in sich birgt. Cade füllt genau die Lücken, die Avery hat und anders herum.
Die Brüder finde ich unglaublich toll! Ich liebe das Familienleben und wie unterschiedlich die drei sind. Auch die Freunde finde ich super!
Generell habe ich das Buch schnell durchgelesen und war genannt, wie es weitergeht.
Dennoch muss ich auch sagen, dass mir die Geschichte teilweise zu oberflächlich war und mir manchmal die Emotionen gefehlt haben. Ich hätte mir an manchen Stellen mehr Dramatik und Gefühl gewünscht. Da dies teilweise nicht vorhanden war, ist es mir schwer gefallen komplett in die Geschichte einzutauchen.

Trotz allem werde ich die Reihe weiterlesen weil es mich interessiert, wie es in Redwood weitergeht.