Profilbild von GraceFranki

GraceFranki

Lesejury-Mitglied
offline

GraceFranki ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit GraceFranki über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.07.2020

Eine aufregende Reise in die Vergangenheit

Zeitenchaos
0

"Zeitenchaos" ist der am 1.Juli erschienene neue Zeitreise-Roman von Tini Wider.
Nach einem verletzenden Vertrauensbruch beschließt Peppa ihr altes Leben aufzugeben und in der schönen Stadt London einen ...

"Zeitenchaos" ist der am 1.Juli erschienene neue Zeitreise-Roman von Tini Wider.
Nach einem verletzenden Vertrauensbruch beschließt Peppa ihr altes Leben aufzugeben und in der schönen Stadt London einen Neuanfang zu wagen.
Während sie versucht ihr Leben in den Griff zu bekommen, fällt ihr eine kleine Taschenuhr in die Finger, die ihr aber nicht nur die Zeit anzeigt, sondern ihr Leben komplett auf den Kopf stellt. Wie konnte das nur geschehen und was hat der mysteriöse Noah mit diesen tiefen dunkelbraunen Augen mit all dem zu tun?

Tini Wider schafft es den Leser mit auf eine unglaubliche Reise zu nehmen. Dabei wendet sie nicht nur das Element der Spannung an, sondern bringt einen auch immer wieder zum Lachen. ( Es lebe der Schnepfenmeister!🤣)
Die Geschichte ist klar und deutlich struktiriert und die Autorin schafft es das komplizierte Element der Zeitreise nachvollziehbar zu gestalten. Dabei bleiben aber immer noch genug weitere spannende und unbekannte Elemente, die einen auf heißen Kohlen sitzen lassen.
Plötzlich agieren die Portagonisten anders als erwartet, besonders Noah reagiert nicht immer so, wie man es vermutet. Dadurch wächst die Spannung natürlich noch mehr.

Ich lege jedem dieses Buch ans Herz, das Lust auf ein Zeitreiseabenteuer hat, welches mit Witz, Charme, Spannung und Romantik durchzogen ist.
Absolut lesenswert! ⏱🕰⏰⌚

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.05.2020

Ein absolutes Muss für kleine Abenteurer!

Sandras und Leons Abenteuer in der Urzeit
0


Das Buch handelt von den Geschwistern Sandra und Leon, die auf überraschende Weise in der Urzeit landen und dort auf Dinosaurier und ein großes Problem in dieser Zeit stoßen! Können sie helfen dieses ...


Das Buch handelt von den Geschwistern Sandra und Leon, die auf überraschende Weise in der Urzeit landen und dort auf Dinosaurier und ein großes Problem in dieser Zeit stoßen! Können sie helfen dieses Problem zu lösen? Lest das Buch mit euren Kids oder allein! Es lohnt sich! Zudem ist es der Auftakt zu einer kleinen Reihe. Auf die nächsten Bände freuen wir uns schon. Wirklich schön und verständlich, aber auch angemessen geschrieben. (Keine Kleinkindsprache!!!) Die Kinder können sich super mit den Geschwistern identifizieren und die anderen vorkommenden Figuren sind super.

Geeignet,würde ich sagen, ist es ab ca 5Jahren. Meine ist 4 und hat fast alles und vor allem das wichtigste auch verstanden. Aber das ist ja das Tolle daran. Man kann die vorkommenden Konflikte dem Alter angemessen ansprechen. Das klappt wunderbar.

Es ist ein wirklich schönes Kinderbuch, das es sich zu lesen lohnt.


Kauft es! Lest es! Geniesst es!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.05.2020

Ein religiös-mythischer Ausflug zur Rettung der Welt!

Die Boten des Schicksals
0

"Die Boten des Schicksals - die Legende" ist der Auftakt zu einer Fantasytrilogie von Andrea Schrader.

Klappentext und Deckblatt sind sehr ansprechend und versprechen eine mystisch-religiöse Geschichte ...

"Die Boten des Schicksals - die Legende" ist der Auftakt zu einer Fantasytrilogie von Andrea Schrader.

Klappentext und Deckblatt sind sehr ansprechend und versprechen eine mystisch-religiöse Geschichte von Engeln und Dämonen, verraten aber nicht zu viel über den Inhalt, was ich für sehr wichtig halte.

Vier Boten des Schicksals werden auserwählt, die für das Gleichgewicht in der Welt sorgen sollen, indem sie die Beeinflussung der Menschen durch Engel und Dämonen verhindern bzw diese bereinigen sollen. Diese vier Boten stehen für die Elemente Erde, Wasser, Feuer und Luft. Diese vier jungen Boten stehen zwischen ihren eigenen persönlichen Leben und der enormen Verantwortung, die ihnen durch das Schicksal erteilt wurde. Sie kämpfen mit der Erhaltung der Weltordnung, aber auch mit Liebe, Freundschaft und persönlichen Zukunftsperspektiven, wie 'normale' Jugendliche auch.

Man vermutet ein Abenteuer zwischen Gut und Böse, aber die Welt ist nicht nur schwarz-weiß, wie die Autorin hier in dieser Fantasygeschichte auf überzeugende und packende Weise zeigt. Die Geschichte ist klar strukturiert und sehr angenehm zu lesen. Sie packt einen an den richtigen Stellen und sorgt für Spannung. Man sympathisiert von Anfang an mit den jungen Boten und durch die genaue Beschreibung, kann man sich leicht in sie hineinversetzen. Die Geschichte ist anders, als ich erwartet habe, aber trotzdem wirklich gut durchdacht. Meine Vermutungen für den Höhepunkt wurden bestätigt, aber es ist so überzeugend formuliert, dass ich an mir selber Zweifel gehegt habe, ob es wirklich eintritt. Auf diese Weise war meine bestätigte Vermutung doch eine Überraschung für mich.
Man braucht einige Seiten, um sich die Namen zu merken, hierfür hat die Autorin aber am Ende des Buches einen Überblich geschaffen.
Ein kleiner Kritikpunkt wäre, dass einige Szenen etwas kurz ausgefallen sind. Da hätte ich mir mehr gewünscht.

Trotzdem empfehle ich dieses Buch jedem weiter, der auf religiös angehauchte Fantasy steht. Es spricht einen an und überzeugt von Anfang an. Es lohnt sich!

P.S.: Der zweite Band ist auch bereits erschienen!!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.05.2020

Ein Dark-Fantasy-Abenteuer der besonderen Art!

Beheaded – Der Wille der Schatten
0

Ein Dark-Fantasy-Abenteuer, der besonderen Art!

"Beheaded- Der Wille der Schatten" ist der Auftakt zur Dark-Fantasy-Trilogie von Stefan Goebels.

Bereits das ansprechende Deckblatt und der nicht zu viel ...

Ein Dark-Fantasy-Abenteuer, der besonderen Art!

"Beheaded- Der Wille der Schatten" ist der Auftakt zur Dark-Fantasy-Trilogie von Stefan Goebels.

Bereits das ansprechende Deckblatt und der nicht zu viel verratende Klappentext deuten darauf hin, dass das Buch von einem mystischen und dunklen Abenteuer in einer magischen Welt handelt.

Der kopflose Crayne sucht nach seiner Hinrichtung mit der Herzogstochter Amodela seinen Kopf. Auf ihrer Reise treffen sie auf Freunde und Feinde, Weggefährten und Verfolger. Sie erkennen, dass nichts so ist wie es scheint, aber alles einem höheren, düsteren Willen folgt.

Wir lernen zahlreiche weitere Protagonisten neben Crayne und Amodela kennen, lieben und hasse . Während die eine Figur mir im Laufe der Geschichte ans Herz gewachsen ist, habe ich die andere Figur verachten gelernt. Jeder Protagonist geht eine besondere Entwicklung durch und auch, wenn man immer wieder von bestimmte Handlungen überrascht ist, wirkt nichts übertrieben und aufgesetzt. Dies zieht sich auch durch das ganze Buch durch. Der Handlungsstrang hat nicht nur EINEN Höhepunkt, sobald nämlich einer erreicht ist, baut sich bereits der nächste auf. Ebenso verhält es sich mit den Erwartungsereignissen. Auch wenn man etwas erahnt, kann man sicher gehen, dass dies so in den meisten Fällen NICHT eintritt. Einer gefundenen Erklärung folgen wieder zahlreiche neue Fragen. Dennoch hat man selten das Gefühl, dass es zu viel wird, auch wenn an einigen Stellen die Handlung sich so schnell ändert, dass man kurz inne halten und nachlesen muss.
Verstärkt wird dies durch den schnellen Perspektivwechsel, der, egal ob in der 1. oder in der 3.Person, einen umfassenden Einblick in den jeweiligen Protagonisten gibt.
Diese Geschwindigkeit und auch die Gestaltung der verschiedenen Figuren und der Handlung verstärkt der Autor durch seine kurzen Hauptsätze und seinen, in meinen Augen, genialen Einsatz von Vergleichen, Metaphern und bildlichen Darstellungen. Ich hatte zu jeder Zeit die Handlung vor Augen und habe in meinem Kopf die Geschichte wie einen Film ablaufen sehen können. Man findet dadurch auch nach jeder Lesepause schnell in die Geschichte hinein.

Insgesamt ein überaus gelungener Auftakt der Trilogie, v.a. für die Leser, die eine etwas andere Form der Fantasy-Literatur lesen möchten. Es lohnt sich auf jeden Fall!!Lest das Buch!

Zur Info: "Beheaded-Das Sieden der Seele", der zweite Teil der Trilogie, ist Anfang Mai bereits erschienen!

Viel Glück auf eurer Reise in diese Welt!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere