Cover-Bild Zeitenchaos
(14)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,50
inkl. MwSt
  • Verlag: hws 1. Suhler Kinderbuchverlag
  • Themenbereich: Belletristik
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 408
  • Ersterscheinung: 01.07.2020
  • ISBN: 9783948711016
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Tini Wider

Zeitenchaos

Das must-to-have für alle, die Zeitreisen, London und den Hauch der Romantik lieben.
Ein Jugendroman mit 408 Seiten voller sprachlicher Bilder lässt die Leser ein London in verschiedenen Jahrzehnten erleben.

Allen Liebeleien abgeschworen erlebt Pepper nach einem schmerzlichen Vertrauensbruch eine fantastische Reise durch London und die Zeit. Daran schuld ist eine kleine harmlose Taschenuhr. Harmlos? Die Zeit spielt verrückt und Pepper versucht alles wieder geradezubiegen und verstrickt sich immer mehr in der Zeit. Die einzige Konstante in dieser verrückten Zeit ist der geheimnisvolle YouTube-Star Noah, der in Peppers Bauch die Schmetterlinge flattern lässt ...

Hast du dein Handy zur Hand? Natürlich! Die Wege und Orte, die Pepper bei ihrer Zeitreise besucht, kannst auch du in diesem Buch virtuell besuchen, denn das Cover enthält einen interaktiven Teil. Schau gleich mal rein!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.07.2020

Ein spannendes & romantisches Zeitreise-Abenteuer!

2

“Zeitenchaos“ ist der grandiose Debütroman der Autorin Tini Wider.

Da ich Zeitreise-Geschichten einfach liebe, musste ich mich natürlich direkt mit Pepper ins “Zeitenchaos“ stürzen ☺
Und was soll ich ...

“Zeitenchaos“ ist der grandiose Debütroman der Autorin Tini Wider.

Da ich Zeitreise-Geschichten einfach liebe, musste ich mich natürlich direkt mit Pepper ins “Zeitenchaos“ stürzen ☺
Und was soll ich sagen, ich habe diese Geschichte einfach geliebt 😍 (Ich hoffe jetzt schon sehr auf einen zweiten Band!)

Pepper ist eine absolut coole, punkige Protagonistin mit einem einzigartigen Humor! Sie möchte in London neu anfangen und stolpert dank einer Taschenuhr in ein turbulentes Abenteuer, welches ihr Leben gehörig auf den Kopf stellt. Mehr oder weniger zufällig lernt Pepper dann Noah kennen, der sie auf ihrem Abenteuer begleitet und ordentlich für Herzklopfen sorgt ☺

Tini Wider hat einen flüssigen und herrlich witzigen Schreibstil! So kam ich schnell in die Geschichte und habe Pepper direkt lieb gewonnen 😊 Auch ihre etwas spießige Zwillingsschwester Pippa und ihre flippige beste Freundin Lena mochte ich sehr!

Der Verlauf der Handlung war für mich unvorhersehbar, abwechslungsreich und stets spannend! So flogen die Seiten nur so dahin und ich habe eifrig mit Pepper & Noah mitgefiebert 😊

Ob es ihnen letztlich gelingt das Zeitenchaos wieder in Ordnung zu bringen, lest ihr am besten selbst 💖

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.07.2020

Wer Zeitreisen mag, wird dieses Buch lieben

2


Das Cover ist ein Traum. Die Farben, das Zusammenspiel, wie schön. Es gehört mit zu den schönsten Covern, die ich je gesehen habe. Mit London verbinde ich eher rot und blau, dass aber bewusst der Bruch ...


Das Cover ist ein Traum. Die Farben, das Zusammenspiel, wie schön. Es gehört mit zu den schönsten Covern, die ich je gesehen habe. Mit London verbinde ich eher rot und blau, dass aber bewusst der Bruch gemacht und auf lila Töne gesetzt wurde, umgeht dieses Klischee. Die Taschenuhr musste mit aufs Cover. Sehr schön :)
Der Einstieg ist etwas holprig, aber das hat sich nach wenigen Seiten gegeben. Die Geschichte nimmt Fahrt auf und man lernt Pepper besser kennen. Der Schreibstil wirkte an manchen Stellen etwas chaotisch, aber mit jedem weiteren Wort, das ich las, wurde mir bewusst, dass Pepper auch chaotisch ist und es deswegen perfekt zu ihr passt. Den Schreibstil an den Protagonisten anzupassen ist wirklich eine hohe Kunst und ich möchte Tine dafür ein großes Lob aussprechen.
Das Buch spielt größtenteils in London und da ich diese schöne Stadt selbst im Februar besuchte, bin ich von dem Realismus begeistert. Kleine Details, wie die Toilettensituation in Häusern, das intuitive Zurechtfinden in der U-Bahn sind mir besonders aufgefallen. Auch gut fand ich es, dass mit den Zeitreisen nicht immer alles klappte. Aber trotzdem hatten die beiden Protagonisten eine große Portion Glück.
Auch zu den Charakteren möchte ich etwas sagen. Die beiden Protagonisten sind klasse. Aber manchmal hätte ich mir einen genaueren Einblick in Peppers Gedanken gewünscht. Und auch bei den Nebencharakteren wird zwar gesagt, dass sie diese und jene Eigenschaft haben, aber eine kleine Begründung warum würde ich mir wünschen.
An manchen Stellen bleibt die ein oder andere Frage offen und klärt sich erst später. Jedoch wird dann nicht immer Bezug genommen zu der ursprünglichen Szene. Aber insgesamt ein schönes Werk.
4/5 Sterne
Wer Lust auf Zeitreisen hat, wird dieses Buch lieben :)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.07.2020

Ein tolles Debüt

2

Hals über Kopf flüchtet Pepper aus ihrem alten Leben in die Großstadt London zu ihrer Freundin Lena.
Auch wenn das schon immer ihr Traum war, konnte sie sich bisher nie überwinden ihn umzusetzen. Doch ...

Hals über Kopf flüchtet Pepper aus ihrem alten Leben in die Großstadt London zu ihrer Freundin Lena.
Auch wenn das schon immer ihr Traum war, konnte sie sich bisher nie überwinden ihn umzusetzen. Doch jetzt muss sie unbedingt Abstand zu ihren Ex-Freund bekommen und so beschließt Pepper in London einen Neuanfang zu wagen.
Doch kaum ist sie dort, passieren plötzlich merkwürdige Dinge. Eine antike Taschenuhr, die sie zufällig in einem kleinen Laden entdeckt hat, stellt ihr ganzes Leben auf den Kopf. Und dann ist da auch noch Noah, der ihr immer wieder über den Weg läuft und Gefühle in ihr auslöst, die sie bisher nicht kannte.
Als die mysteriöse Taschenuhr sie dann unerwartet durch die Zeit schleudert, ahnt sie noch nicht, was für ein Desaster damit ausgelöst wird.
Wird Noah ihr helfen, die Katastrophe zu verhindern und die Zeit zu korrigieren?

Das Cover ist wunderschön und hat mich sofort begeistert! Als ich es zum ersten Mal gesehen habe, war die Neugier direkt bei mir geweckt.
--------------------------------------📓----------------------------
Ich liebe Bücher, die von Zeitreisen handeln sehr und war deshalb total gespannt auf dieses Debüt.
Der Schreibstil ist unbeschwert, schön locker und die Sprache passt perfekt zur Geschichte. Einmal begonnen, flogen die Seiten nur so dahin und ich konnte das Buch kaum noch aus den Händen legen. Ich bin innerhalb weniger Minuten völlig in das Geschehen eingetaucht.

Die Autorin beweist bereits in ihrem ersten Buch ein gutes Gespür für das Setting. Es ist sehr bildhaft und detailliert beschrieben und da die Geschichte aus der Sicht von Pepper erzählt wird, konnte ich alles aus ihren Augen verfolgen und mich gut in sie hineinversetzen.
Pepper war mir sofort sympathisch. Nachdem sie herausfindet, dass ihr Freund sie mehrfach betrogen hat, läuft das Fass über und sie zieht innerhalb weniger Minuten einen Schlussstrich. Angekommen bei ihrer Freundin versinkt sie erstmal für ein paar Tage in Selbstmitleid und leckt ihre Wunden, doch dann rafft sie sich auf und nimmt ihr Leben wieder in die Hand.
Pepper reagiert teilweise impulsiv und stürzt sich blindlings und unbedacht ins Abenteuer. Also eine Charaktere ganz nach meinem Geschmack.
Noah ist ein Typ, dem die Frauen hinterherlaufen. Doch er hat nur Augen für Pepper und damit bei mir schon Pluspunkte gesammelt. Er ist einerseits ein schüchterner junger Mann, dem es unangenehm ist, dass er durch seine YouTube - Videos "berühmt" geworden ist, doch andererseits ist er auch wieder sehr selbstsicher und empathisch.

Der Spannungspegel befand sich auf einen konstanten Level und ich wartete bei jeder ihrer Reisen durch die Zeit immer wieder neugierig darauf, wo Pepper wohl diesmal landet und was geschieht. Allerdings plätscherte die Handlung dadurch auch immer etwas vor sich hin. Etwas mehr Dramatik zwischendurch hätte der Geschichte meiner Meinung nach gut getan.
Sehr gut gefallen hat mir auch, dass die Liebesgeschichte nicht zu kitschig und nicht zu übertrieben dargestellt wurde.
----------------------------------------------📓----------------------------------
Leider haben aber auch die schönen Geschichten irgendwann ein Ende und eh man sich versieht, ist man dort angekommen. Tini Schreibt hat mich mit ihrem Debüt mitgenommen auf eine Reise durch die Zeit und mir wunderschöne Lesestunden beschert. Für ihr Debüt gibt es von mir deshalb 5 Sterne ⭐⭐⭐⭐⭐ und eine Leseempfehlung.

Ich durfte das Debüt von Tini Schreibt bereits vorab lesen und bedanke mich bei ihr für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.07.2020

Der beste Zeitreiseroman, den ich je gelesen habe!

1

Inhalt:
Nachdem Pepper herausgefunden hat, dass ihr Freund Fremd gegangen ist, möchte sie nur noch eins. Weg aus ihrem Dorf und weg von ihrem Freund. Sie flüchtet deswegen nach London, wo sie schon immer ...

Inhalt:
Nachdem Pepper herausgefunden hat, dass ihr Freund Fremd gegangen ist, möchte sie nur noch eins. Weg aus ihrem Dorf und weg von ihrem Freund. Sie flüchtet deswegen nach London, wo sie schon immer Leben wollte. Doch während sie ihren Freund einfach nur hinter sich lassen und nichts mehr von ihm hören möchte, lernt sie plötzlich Noah kennen, der ihr gebrochenes Herz wieder zum Leben erweckt. Als sie dann noch durch eine Taschenuhr einen Tag in die Vergangenheit zurückreist, ist das Chaos perfekt. Als sie plötzlich wieder in der Gegenwart ist, hat sich einiges geändert, doch um diese Dinge wieder rückgängig zu machen, bricht sie erneut in die Vergangenheit auf, doch diesmal mit Noah, den sie immer wieder trifft. Doch wie sich herausstellt hat die Taschenuhr einen eigenen Willen und schickt sie in ganz andere Jahrzehnte.
Fazit:
Dieser Zeitreiseroman ist einfach nur großartig. Pepper ist super sympathischen, nett und liebenswürdig. Sie hat es eigentlich gar nicht verdient hintergangen zu werden, doch so kann man sich mit ihr auf die aufregende Reise nach London begeben. Die einzelnen Orte, die sie besucht, sind so detailliert und liebevoll beschrieben, dass man das Gefühl hat selbst dort zu sein. Der Buchladen in Notting Hill, St. Dustan in the East, der Hyde Park und nicht viele weitere. Die Idee mit der Taschenuhr fand ich zumindest ziemlich genial umgesetzt. Sehr geheimnisvoll und mysteriös. Und interessant waren auch einfach die Zeitreisen, ich kann mich an so gut wie nichts vor 2010 erinnern, weshalb es für mich auch einfach interessant war zu erfahren wie die Menschen den früher gelebt haben, was sie getragen haben usw.
Wer aber genau erfahren möchte in welche Jahrzehnte Pepper und Noah reisen, der sollte das Buch selbst lesen, denn ich möchte ja nicht alles verraten. Noah ist übrigens auch ein toller Charakter. Im Gegensatz zu vielen anderen ist er sehr bodenständig und zufrieden mit seinem einfachen Leben. Zudem ist er einfach nur zum Verlieben süß, halt so ein book boyfriend denn sich jeder wünscht. Das Ende mochte ich richtig gerne, auch wenn ich jetzt schlecht sagen kann warum. Insgesamt hat mir die Story einfach nur richtig gut gefallen und vielleicht liegt es auch daran, dass ich bis jetzt nur sehr wenige Zeitreiseromane gelesen habe, das bedeutet ich habe den ersten Band der Edelstein-Trilogie irgendwann mal angefangen😂, aber ich finde einfach, dass die Geschichte einzigartig ist. So etwas liest man auf jeden Fall nicht jeden Tag.
Deswegen kann ich dem Buch auch einfach nur 5/5⭐️ geben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.09.2020

Spannend bis zur letzten Seite

0

"Zeitenchaos" ist der erste Roman aus der Feder von Tini Wider .

Pepper braucht Abstand , von dem Dorf in dem sie lebt aber vor allem von ihrem untreuen Freund Gabriel . Kurzentschlossen macht sie sich ...

"Zeitenchaos" ist der erste Roman aus der Feder von Tini Wider .

Pepper braucht Abstand , von dem Dorf in dem sie lebt aber vor allem von ihrem untreuen Freund Gabriel . Kurzentschlossen macht sie sich auf den Weg nach London zu ihrer Freundin Lena . Pepper sucht sich eine neue Wohnung und einen Job . Eines Tages findet sie in einer Buchhandlung eine alte Taschenuhr , die sie magisch anzieht ...plötzlich steckt sie mitten in einem riesen Abenteuer , denn diese Uhr schickt sie auf Zeitreise , dort begegnet ihr auch der charmante Noah...

Die Autorin hat ein rundum tolles Werk abgeliefert ! Die Geschichte ist leicht zu lesen , hat einen tollen Humor und ist bis zur letzten Seite richtig spannend . Jedes mal hab ich gedacht , ich weiß wie die Autorin tickt und in welche Richtung die Geschichte geht , aber weit gefehlt Tini Wider ist unvorhersehbar .

Pepper ist eine tolle Hauptfigur , sie nimmt ihr Leben in die Hand , lässt sich nicht unterkriegen und sagt was sie denkt !

Und dann die Gestaltung des Buches ...ich bin immer noch hin und weg ! Das Cover und die Rückseite sind wunderschön . Im Innern gibt es in der Klappbroschüre vorn eine Karte mit QR Codes um Peppers Reise zu verfolgen und hinten Zeitungsartikel .

Herz was willst du mehr ?!?

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere