Profilbild von HannaK89

HannaK89

Lesejury Star
offline

HannaK89 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit HannaK89 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.09.2019

Eine starke Frau und ihre Geschichte

Ich wähle die Freiheit
0

Zum Inhalt:

Chalat Saeed wächst im Irak auf.
Das eigentlich lebenslustige und freiheitsliebende Mädchen wird unterdrückt und bevormundet in einer Gesellschaft, in der Frauen nichts zu sagen haben.
Sie ...

Zum Inhalt:

Chalat Saeed wächst im Irak auf.
Das eigentlich lebenslustige und freiheitsliebende Mädchen wird unterdrückt und bevormundet in einer Gesellschaft, in der Frauen nichts zu sagen haben.
Sie wird zwangsverheiratet mit einem radikalen Muslim, der sie misshandelt, kann sich aber nicht scheiden lassen, da sie dann ihre beiden Töchter verlieren würde.
Chalat's Möglichkeit zur Flucht aus diesem Leben bietet sich, als die Familie nach Deutschland reist.


Meine Meinung:

Das Buch bietet einen sehr interessanten, aber teilweise auch bedrückenden bis erschreckenden Einblick in Chalat's Leben.
Chalat berichtet sehr detailliert und anschaulich, so dass man sich gut in sie hineinversetzen kann.
Es ist einfach unglaublich, wie sehr die Frauen in Chalat's Umfeld unterdrückt und misshandelt wurden - auch wenn es natürlich auch positive Ausnahmen gibt.
Beschneidung, Misshandlungen, kaum Rechte - all das musste Chalat erfahren.
Das macht mich dann doch sehr dankbar dafür, dass ich in einer vollkommen anderen Gesellschaft aufwachsen durfte und auch meine Tochter dies tun wird.
Einen Stern Abzug gibt es dafür, dass die Handlung im Buch an einigen Stellen etwas verwirrend wird und man ihr als Außenstehender nicht gut folgen kann. Das ist allerdings nur an zwei, drei Stellen so.
Insgesamt kann ich das Buch also wirklich empfehlen.

Veröffentlicht am 17.08.2019

Schnelle und einfache Rezepte für abends

Express-Abendessen
0

Das Buch "Express-Abendessen" von Hildegard-Möller beinhaltet schnelle, einfache und vor allem vielfältige Rezepte für ein selbstgekochtes Abendessen. Trotz Arbeit (oder kleinen Kindern) findet man genug ...

Das Buch "Express-Abendessen" von Hildegard-Möller beinhaltet schnelle, einfache und vor allem vielfältige Rezepte für ein selbstgekochtes Abendessen. Trotz Arbeit (oder kleinen Kindern) findet man genug Zeit, sich für maximal eine halbe Stunde in die Küche zu stellen und etwas Leckeres zuzubereiten.

Bei der Auswahl an Rezepten ist auch für jeden etwas dabei. Was ich nachgekocht habe war lecker und hat auch meiner kleinen Tochter geschmeckt.

Aus folgenden Bereichen werden Rezepte vorgestellt:
- Salate und Suppen
- Stullen, Sandwiches & Wraps
- Pasta, Reis & Co
- Fleisch & Fisch
Vegetarische Rezepte sind auch enthalten und werden extra gekennzeichnet, so dass man sie schnell erkennen kann.

Ergänzt werden die Rezepte durch viele hilfreiche Tipps, wie man noch mehr Zeit sparen kann oder welche Zutaten man durch andere ersetzen kann. Ein Beispiel für Zeitersparnis: Süßkartoffeln toasten. Davon habe ich noch nie etwas gehört, aber der Tipp ist genial und es geht natürlich viel schneller als kochen.

Ein separater Teil stellt das Prinzip des Expresskochens vor. Hier gibt es Hinweise zur richtigen Vorbereitung, sowie einer Grundausstattung an Lebensmitteln und Küchenhelfern, so dass die Gerichte auch tatsächlich in spätestens 30 Minuten auf dem Tisch stehen können. Diesen Teil fand ich wirklich toll! Planung macht so viel aus!

Sehr gut hat mir auch gefallen, dass man das Buch mit einer App verwenden kann (GU Kochen plus App), die einem beim Abscannen der Bilder zu den Rezepten z.B. Einkaufslisten und Rezeptplaner zur Verfügung stellt.

Mein Fazit: Für alle die abends wenig Zeit haben aber dennoch selbst kochen möchten ist dieses Buch perfekt geeignet. Ich kann es nur uneingeschränkt empfehlen.

Veröffentlicht am 17.08.2019

Eine Eule sucht einen Freund

Eule Elli wünscht sich Freunde
0

"Eule Elli wünscht sich Freunde" handelt von der kleinen Eule Elli, die sich nichts sehnlicher wünscht, als endlich einen Freund zu finden. An verschiedenen Orten begibt sie sich tagsüber auf die Suche, ...

"Eule Elli wünscht sich Freunde" handelt von der kleinen Eule Elli, die sich nichts sehnlicher wünscht, als endlich einen Freund zu finden. An verschiedenen Orten begibt sie sich tagsüber auf die Suche, doch immer, wenn sie dann endlich jemanden gefunden hat, der mit ihr spielen will, schläft sie ein. Erst als sie aufhört zu suchen und nicht mehr versucht, sich zu verbiegen, nimmt dann doch noch alles ein glückliches Ende.

Das Buch wird für Kinder ab 3 Jahren empfohlen und diese Altersangabe passt meiner Meinung nach auch perfekt. Der Text hat genau die richtige Länge, nicht zu kurz und nicht zu lang. Er ist in Reimform gehalten, was einen zusätzlichen Unterhaltungseffekt hat.

Die Illustrationen in dem Buch sind wirklich schön. Bunt, aber nicht zu knallig, liebevoll gezeichnet und voller kleiner Details. Da haben die Kleinen eine Menge zu entdecken.

Noch hervorzuheben ist, dass das Buch umweltfreundlich produziert und gedruckt wurde.

Mein Fazit: Ein tolles, unterhaltsames Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft. 5 Sterne!

Veröffentlicht am 11.08.2019

Kreuzfahrt mit Déjà-vus

Wunder & so - Falls ich dich küsse
0

"Wundern ist es total egal, wer an sie glaubt. Sie klopfen auch nicht an die Tür, um zu fragen, ob es gerade passt. Und sie sind nicht immer wundervoll." - Lou

Louisa und ihre Freundin Amy sind ganz aus ...

"Wundern ist es total egal, wer an sie glaubt. Sie klopfen auch nicht an die Tür, um zu fragen, ob es gerade passt. Und sie sind nicht immer wundervoll." - Lou

Louisa und ihre Freundin Amy sind ganz aus dem Häuschen: Gemeinsam mit Louisas Großeltern werden sie eine Kreuzfahrt auf der nostalgischen "Galatea" verbringen, einem Luxusschiff, dass der Titanic nachempfunden ist. An Bord merken die beiden jedoch schnell, dass hier nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Welches Geheimnis hat der mysteriöse junge Mann, der ihnen schon am Flughafen aufgefallen ist? Und viel wichtiger, warum hat Lou ständig Déjà-vus wenn sie ihn sieht? Welche geheimnisvolle Anziehung besteht zwischen ihnen? Fragen , die es während der Reise zu klären gilt...

Wunder & so - Falls ich dich küsse" von Mara Andeck ist der erste Band einer geplanten Jugendbuch-Trilogie.

Von Beginn an ist das Buch spannend und rätselhaft. Man fragt sich, welche Verbindung zwischen Lou und dem geheimnisvollen Jungen besteht, wieso er sich so merkwürdig verhält und ob er etwas zu verbergen hat. Er scheint immer beteiligt zu sein, wenn etwas Merkwürdiges passiert und wirkt sehr verdächtig. Als dann auch noch eine Mitreisende bedroht wird, überschlagen sich die Ereignisse. Bis zum Ende blieb für mich offen, wer hinter allem steckt und das Rätsel raten hat wirklich Spaß gemacht.
Vom Cover und vom Titel habe ich mir allerdings etwas mehr Romantik (für die Protagonistin) erhofft, die blieb zeitweise doch auf der Strecke.
Dafür entschädigten allerdings die wundervollen Beschreibungen der Galatea durch die Autorin. Es war wirklich toll beim Lesen gemeinsam mit Lou und Amy diesen Luxus und die nostalgische Stimmung zu entdecken. Eine sehr bildliche Schreibweise sorgte auch dafür, dass ich mir alles richtig gut vorstellen konnte. Noch dazu gab es viele interessante und vielschichtige Nebencharaktere.
Jedes Kapitel beginnt zudem mit einem kurzen Spruch, der dazu passt, was mir sehr gut gefallen hat.

Das Ende macht Lust auf den zweiten Band, zumal noch viele Fragen offen bleiben. Dieser soll im Frühjahr 2020 erscheinen.

Mein Fazit: Unterhaltsames Jugendbuch vor einer tollen Szenerie. Allerdings führen Cover und Klappentext etwas in die Irre, worum es geht. Die einzigartige Beziehung zwischen Lou und dem jungen Mann wird (zumindest in diesem Buch) leider kaum vertieft und der Hintergrund ihrer Anziehung und der Déjà-vus bleibt offen.

Veröffentlicht am 11.08.2019

Geheimnisvoller Schlaf

Warum wir schlafen
0

Der Schlafforscher "Albrecht Vorster" beschäftigt sich in diesem Buch so umfassend mit dem Thema Schlaf, dass wirklich keine Frage offen bleiben dürfte.

Dabei ist das Buch in sieben Abschnitte gegliedert:
- ...

Der Schlafforscher "Albrecht Vorster" beschäftigt sich in diesem Buch so umfassend mit dem Thema Schlaf, dass wirklich keine Frage offen bleiben dürfte.

Dabei ist das Buch in sieben Abschnitte gegliedert:
- Warum wir schlafen
- Rund um die Uhr
- Warum wir träumen
- Schlaf im Laufe des Lebens
- Schlecht schlafen
- Wenn der Körper den Schlaf verdreht
- Den Schlaf dressieren
Diese kann man auch unabhängig voneinander lesen und direkt zum Thema vorblättern, was einen am meisten interessiert.

Es werden viele hilfreiche Tipps gegeben, die man direkt praktisch anwenden kann, etwa zum Thema Jetlag, Schnarchen und Schichtarbeit.
Auch werden immer wieder spannende und humorvolle Anekdoten und Geschichten vom Autor eingebaut, so dass der Text nicht nur sehr informativ sondern auch leicht zu lesen ist. Das wird noch verstärkt durch viele Zeichnungen im Buch, die das Geschriebene verdeutlichen.
Besonders gut fand ich, dass Albrecht Vorster umfassend zum Thema Schlafmittel aufklärt und dass diese eben nicht so harmlos sind wie viele denken. Dabei zeigt er auch direkt Alternativen auf (Stichwort "Schlafhygiene").

Mein Fazit: "Warum wir schlafen" hat jede meiner Fragen zum Thema Schlaf beantwortet und mir darüber hinaus noch viele weitere interessante Fakten vermittelt. Dabei habe ich mich zu keiner Zeit gelangweilt, sondern im Gegenteil gut unterhalten gefühlt. Eine klare Empfehlung von mir!