Profilbild von Herzchentante

Herzchentante

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Herzchentante ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Herzchentante über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.04.2022

Bewegend

Morgen kann kommen
0

Hier handelt es sich um einen sehr schönen Roman, der mich zum Lachen (z.B. ihm als unappetitlichen Bandsalat kredenzt) und Weinen ( z. B. Niemand kann fallen, wenn man so eng zusammensteht) brachte. Endlich ...

Hier handelt es sich um einen sehr schönen Roman, der mich zum Lachen (z.B. ihm als unappetitlichen Bandsalat kredenzt) und Weinen ( z. B. Niemand kann fallen, wenn man so eng zusammensteht) brachte. Endlich mal wieder ein Buch, das man nicht aus den Händen legen kann, wenn man einmal begonnen hat, es zu lesen. Ich habe den Zauber des Buches regelrecht verschlungen und war traurig, als es zu Ende war.

Ich bin restlos begeistert von dieser Geschichte, die mit ihrer Ernsthaftigkeit und allertiefsten Emotionen punktet. Das Seelenleben von Ruth, Gloria, Erdal, Rudi und Fatma wird schonungslos offenbart, ich habe selten eine solche Intensität erlebt.

Wer hat nicht schon Vollgas gegeben "in der Hoffnung, seine Zweifel, Angst und Wut abzuhängen"...

Auch im folgendem Satz fühlte ich mich wohl: "Wie sähe die Welt aus, wenn alle auf der Bühne stehen und keiner im Zuschauerraum sitzen wollen würde?"

Die Illustration ist ein zusätzlicher Genuss.

Ein sehr berührendes Werk und ein Highlight für mich und ich vergebe eine klare Kauf- und Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.04.2022

Sehr gefühlvoll

Dort, wo Blätter und Sterne tanzen
0

Endlich mal wieder ein Buch, das man nicht aus den Händen legen kann, wenn man einmal begonnen hat, es zu lesen. Ich habe den Zauber des Buches regelrecht verschlungen und war traurig, als es zu Ende war.

Das ...

Endlich mal wieder ein Buch, das man nicht aus den Händen legen kann, wenn man einmal begonnen hat, es zu lesen. Ich habe den Zauber des Buches regelrecht verschlungen und war traurig, als es zu Ende war.

Das Buch ist zugleich eine Liebeserklärung an die schöne Winterwelt in Maine und enthält unglaublich liebevolle Beschreibungen.

Ich konnte mich wunderbar in die Charaktere einfühlen und verstehe es nur zu gut, dass man sich verändert, wenn man die Natur um sich hat. Besonders mochte ich folgende Textstellen: „Die Kälte malt Nebelblumen aus Reeds Atem“ und „und lässt die Kristalle im Morgenlicht funkeln wie tausend vereiste Glühwürmchen.„ Mich hat auch das Leben in einem Baumhaus begeistert.

Der Schreibstil von Mila Olsen und das Buchcover sind wunderschön.

Ein schöner Wohlfühlroman…und sehr lesenswert.Ich vergebe 5 Sterne und eine klare Kauf- und Leseempfehlung und freue mich schon auf das nächste Buch von Mila Olsen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.03.2022

Ein Wohlfühlroman

Sterne über Korsika
0

Endlich mal wieder ein Buch, das man nicht aus den Händen legen kann, wenn man einmal begonnen hat, es zu lesen. Ich habe die Spannung regelrecht verschlungen und war traurig, als die Geschichte zu Ende ...

Endlich mal wieder ein Buch, das man nicht aus den Händen legen kann, wenn man einmal begonnen hat, es zu lesen. Ich habe die Spannung regelrecht verschlungen und war traurig, als die Geschichte zu Ende war. beim Lesen musste ich oft schmunzeln, manchmal sogar laut lachen.

Der Roman ist zugleich eine Liebeserklärung an Korsika mit seinen Spezialitäten, der wunderschönen Landschaft und Pflanzenwelt und der typischen Musik. Die Insel hält für alle Sinne was parat und man möchte beim Lesen am liebsten sofort seine Koffer packen und hinreisen.

Ich konnte mich wunderbar in die Charaktere einfühlen.

Der Schreibstil von Ursi Breidenbach ist liebevoll, bildhaft und einfühlsam. Das Cover ist wunderschön.

Ein sehr schöner Wohlfühlroman…und sehr lesenswert. Ich freue mich schon auf das nächste Buch der Autorin.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.03.2022

Ein Muss für Buchliebhaber

Leo und Dora
0


Endlich mal wieder ein Buch, das man nicht aus den Händen legen kann, wenn man einmal begonnen hat, es zu lesen. Ich habe den Zauber des Buches regelrecht verschlungen und war traurig, als es zu Ende ...


Endlich mal wieder ein Buch, das man nicht aus den Händen legen kann, wenn man einmal begonnen hat, es zu lesen. Ich habe den Zauber des Buches regelrecht verschlungen und war traurig, als es zu Ende war.

Die Geschichte ist spannend erzählt und nimmt die Leserinnen mit auf eine Zeitreise ins Jahr 1948.
Sehr anschaulich und authentisch wird das Leben von Leo und Dora geschildert. Es entwickelt sich eine romantische Liebesgeschichte, die sehr zart beschrieben wird. Leo versucht außerdem seine Schreibhemmung zu verlieren.

Mein Lieblingsschauplatz ist der See, auch ich würde dort gerne ungestörte Lektüreminuten erhalten und für Gespräche in dem Boot sitzen, damit mein Gesprächspartner nicht entkommen kann.

Der Schreibstil von Agnes Krup ist wunderschön.

Dieser Roman hat mich restlos begeistert und ich kann es kaum erwarten, wieder etwas von Agnes Krup zu lesen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.02.2022

Bewegendes Buch

Jeder Tag für dich
0


Endlich mal wieder ein Buch, das man nicht aus den Händen legen kann, wenn man einmal begonnen hat, es zu lesen. Ich habe die Spannung des Buches regelrecht verschlungen und war traurig, als es zu Ende ...


Endlich mal wieder ein Buch, das man nicht aus den Händen legen kann, wenn man einmal begonnen hat, es zu lesen. Ich habe die Spannung des Buches regelrecht verschlungen und war traurig, als es zu Ende war.

Das Buch ist zugleich eine Liebeserklärung an die Liebe, auch ich sammle alle Postkarten und Briefchen von meinem Mann.

Ich konnte mich wunderbar in die Charaktere einfühlen und verstehe es nur zu gut, dass man sich verändert, wenn man die Natur um sich hat. Besonders mochte ich den Ort, der ihr allein gehörte, so einen Rückzugsort zum Nachdenken und Träumen braucht doch jeder, wenn einem die ganze Welt mit ihren Verpflichtungen und Zwängen zu viel wird.


Der Schreibstil von Abbie Greaves und das Buchcover sind wunderschön.

Ein schöner Wohlfühlroman…und sehr lesenswert. Ich freue mich schon auf das nächste Buch von Abbie Greaves.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere