Profilbild von Homelandbook

Homelandbook

Lesejury-Mitglied
offline

Homelandbook ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Homelandbook über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.08.2019

Thriller der Gänsehaut auslöst!

STILL ALIVE - Sie weiß, wo sie dich findet
0

Inhalt/Klappentext:

Dein Geheimnis darf nie ans Licht kommen. Denn es kann dich alles kosten …

Als Libby einen Flyer für einen Haustausch im Briefkasten findet, hält sie das für einen absoluten Glücksfall. ...

Inhalt/Klappentext:

Dein Geheimnis darf nie ans Licht kommen. Denn es kann dich alles kosten …

Als Libby einen Flyer für einen Haustausch im Briefkasten findet, hält sie das für einen absoluten Glücksfall. Sie und ihr Mann Jamie brauchen dringend eine Auszeit. Nur zu gern lässt das Paar seine kleine Wohnung in Bath zurück, um nach Cornwall zu fahren. Überwältigt von der hochmodernen Villa, die einsam über der Steilküste thront, lässt Libbys Anspannung der letzten Wochen langsam nach. Doch die anfängliche Idylle hält nicht lange an. Immer wieder geschehen seltsame Dinge, die Libby zusehends beunruhigen. Sind sie wirklich allein in der riesigen Villa? Und warum benimmt sich Jamie auf einmal so eigenartig? Hat er etwas zu verbergen?
Cover:

Das Cover spiegelt den Inhalt perfekt wieder. Es sieht myterious aus und macht Lust, dass Buch zu lesen. Ein Hingucker ist auch der Titel des Buches, der in einem Pink gehalten ist. Genauso schön, wie das Cover des vorherigen Buches “Missing”.
Schreibstil:

Ich bin ein großer Fan der Autorin geworden und von ihrem Schreibstil begeistert! Man kommt sehr schnell in die Geschichte rein, durch den leichten und flüssigen Schreibstil.
Fazit/Meinung:

Ich fand den Thriller einfach großartig. Als ich erfahren habe, dass der neue Thriller der Autorin erscheint, war mir sofort klar, dass ich diesen unbedingt lesen muss. Man kann sich sehr gut in die Protagonistin hineinfinden und bekommt ebenfalls Einblick in ihre Gefühlslage.

Was mir besonders gefallen hat ist, dass das Buch in drei verschiedenen Teile aufgeteilt ist. Der erste spielt in Cornwall, der zweite in Thailand und der letzte in Bath.

Außerdem springt es zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit hin und her, sodass man beim Lesen schon aufpassen muss nicht durcheinander zu kommen.

Spannung wird bereits ab Kapitel eins schon aufgebaut und lässt auch im Laufe des Buches nicht nach. Das Ende hat mich buchstäblich umgehauen, da ich damit überhaupt nicht gerechnet habe. Das Ende wird leider nicht komplett aufgeklärt, hätte gerne Erfahren wie es Endet.

Trotzdem kann ich euch diesen Thriller nur Empfehlen, genauso wie ihr vorheriges Buch “Missing”. Es hat bei mir Gänsehaut ausgelöst und ich konnte das Buch nicht zur Seite legen. Die Wendung hat das Buch meiner Meinung nach Abgerundet. Es sehr spannender, nicht zu gruseliger Thriller!

4 von 5 ⭐

Veröffentlicht am 23.07.2019

Eine Liebesgeschichte, die das Herz berührt

DARK LOVE - Ohne dich bin ich verloren
0



Der Roman “Dark Love- Ohne Dich bin ich verloren” von Estelle Maskame umfasst 576 Seiten und wurde im März 2019 vom Heyne Verlag veröffentlicht. Das Buch ist als Paperback für 9,99€ überall erhältlich. ...



Der Roman “Dark Love- Ohne Dich bin ich verloren” von Estelle Maskame umfasst 576 Seiten und wurde im März 2019 vom Heyne Verlag veröffentlicht. Das Buch ist als Paperback für 9,99€ überall erhältlich. Es handelt sich hierbei um den 4. und letztes Band der Dark Love Reihe.

Achtung Spoiler! Handelt sich um Band 4!

Inhalt/Klappentext:
Tyler scheint alles zu haben: Er sieht unverschämt gut aus, ist mit einem bildhübschen Mädchen zusammen und zieht mit seinen Freunden von Party zu Party. Doch immer öfter gerät er in Schwierigkeiten. Der Grund dafür liegt in seiner Vergangenheit – und niemand scheint ihm helfen zu können. Bis Eden auftaucht, die Tochter seines Stiefvaters und das Mädchen, das hinter seine Fassade blickt. Kann er sich mit ihr seinem großen Geheimnis stellen und erstmals echte Liebe wagen? Mitreißend erzählt Estelle Maskame die dunkle Kindheitsgeschichte Tylers und seine Rettung durch Eden – aus seiner Sicht!

Cover:
Das Cover ist wie die drei anderen Bände einfach nur ein Traum. Es sieht aus wie eine Collage mir vier verschiedenen Bildern. Man erkennt die beiden Protagonisten und ein traumhaftes Landschaftsbild. Im Bücherregal sieht die Buchreihe einfach wunderschön aus!

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und leicht zu lesen. Schon nach ein paar Seiten kann man sich richtig in die Geschichte hineinversetzen und die Emotionen kommen bei einem an. Ich bin ein absoluter Fan vom Schreibstil der Autorin.

Fazit/Meinung:
Ich war absolut begeistert von Band 4. Gleichzeitig bin ich echt traurig, dass die Buchreihe nun zu Ende ist. Sie hat einen absoluten Suchtfaktor!

Anders wie bei den anderen Büchern ist dieses aus der Sicht von Tyler geschrieben. So bekommt man das erste mal einen richtigen Einblick in seine Gefühlswelt. Die anderen Bände waren aus der Sicht von Eden geschildert und man wusste nie richtig was in Tyler vorgeht. Es ist einfach eine traumhafte Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen.

Ich kann euch diese Reihe nur ans Herz legen, wenn ihr nach Büchern sucht die süchtig machen!!

5+ von 5 ⭐

Veröffentlicht am 27.06.2019

Was ein Ende!

Der Verrat
0

Inhalt/Klappentext:
Ein Weingut an der Saar. Ein altes Verbrechen. Und eine Schuld, die nie verjährt …

Als Nane nach zwanzig Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen wird, hat sich vieles verändert. Nicht ...

Inhalt/Klappentext:
Ein Weingut an der Saar. Ein altes Verbrechen. Und eine Schuld, die nie verjährt …

Als Nane nach zwanzig Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen wird, hat sich vieles verändert. Nicht aber die Schuld, die weiter auf ihr lastet. Nicht die Erinnerung an die Nacht, die ihr Leben zerstörte und schon gar nicht das Verhältnis zu ihrer Schwester Pia.

Pia hat es gut getroffen. Die erfolgreiche Restaurateurin lebt mit ihrem Mann auf einem idyllischen Weingut an der Saar. Da lässt es sich gut verdrängen, auf welch zerbrechlichem Fundament ihr Glück gebaut ist. Doch dann tritt ihre Schwester Nane wieder in ihr Leben und Pia ahnt: Es ist Zeit für die Wahrheit. Und damit Zeit für Rache – oder Vergebung.

Cover:
Das Cover passt perfekt zum Inhalt des Romans. Man sieht eine idyllische Landschaft mit einem Gutshaus. Doch es sieht sehr ungemütlich aus, denn der Himmel zieht sich zu. Trotzdem finde ich es sehr angepasst.

Schreibstil:
Den Schreibstil fand ich zu Beginn etwas anstrengend. Es springt zwischen mehreren Personen hin und her und auch zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit. Man muss sich wirklich konzentrieren, um nicht durcheinander zu kommen. Mit der Zeit gewohnt man sich jedoch daran.

Fazit/Meinung:
Ich muss gestehen, dass ich mir etwas mehr erhofft habe. Habe schon viel davon gehört und mir somit viel mehr erhofft. Spannung ist auf jeden Fall gegeben, aber die Story zieht sich sehr. Es wird mit der Zeit immer verwirrender und an manchen Stellen, musste ich Sätze mehrfach lesen. Mit dem Ende habe ich jedoch überhaupt nicht gerechnet und ich fand es zum Schluss doch recht gut.

3 von 5 ⭐

Veröffentlicht am 27.06.2019

Wurde leider enttäuscht....

Sunset Beach - Liebe einen Sommer lang
0

Inhalt/Klappentext:
Unter der Sonne Kaliforniens…
Das wohlgeordnete Leben der 17-jährigen Abby, bestehend aus Schule, Freunden und kleineren Aushilfsjobs in der Filmproduktionsfirma ihrer Eltern, gerät ...

Inhalt/Klappentext:
Unter der Sonne Kaliforniens…
Das wohlgeordnete Leben der 17-jährigen Abby, bestehend aus Schule, Freunden und kleineren Aushilfsjobs in der Filmproduktionsfirma ihrer Eltern, gerät aus dem Gleichgewicht, als der verschlossene Leo neu an ihre Highschool kommt. Ständig bringt er sie auf die Palme und seine leuchtend blauen Augen gehen ihr nicht mehr aus dem Kopf. Als die beiden ein gemeinsames Schulprojekt aufgebrummt bekommen, überrascht Leo Abby auf ganzer Linie …

Cover:
Das Cover bei diesem Taschenbuch gefällt mir sehr gut und passt perfekt zu dem sonnigen Wetter. Man bekommt sofort Lust an den Strand zu fahren. Die Palmen spiegeln sich in der Sonnenbrille des Mädchens. Obwohl das Cover recht schlicht gehalten ist finde ich es wunderschön

Schreibstil:
Den Schreibstil der Autorin finde ich sehr angenehm zu lesen. Man kommt recht schnell in die Geschichte hinein. Jedoch ist mir aufgefallen, dass das Buch sehr viele Schreibfehler enthält und in der Zeit hin und her springt, innerhalb eines Satzes.

Fazit/Meinung:
Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass mich das Buch sehr enttäuscht hat. Ich habe bereits das Buch “Gold und Schatten” von ihr gelesen, welches mich sehr begeistert hat. Aufgrund dessen hatte ich hohe Erwartungen an das Buch und wurde leider enttäuscht.

Die Story an sich fand ich ganz süß und einfach zu lesen. Es handelt sich um ein leichtes Buch für zwischendurch.

Mir sind leider sehr viele Rechtschreibfehler aufgefallen und ich habe mit dem Gedanken gespielt, dass Buch abzubrechen. Jedoch wollte ich dann doch wissen, wie das Buch endet.

Trotzdem bekommt das Buch von mir leider nur:

3 von 5 ⭐

Veröffentlicht am 27.06.2019

War voller Vorfreude auf diesen Roman...

The Mister
0

Inhalt/Klappentext:
London 2019. Das Leben meint es gut mit Maxim Trevelyan. Er ist attraktiv, reich und hat Verbindungen in die höchsten Kreise. Er musste noch nie arbeiten und hat kaum eine Nacht allein ...

Inhalt/Klappentext:
London 2019. Das Leben meint es gut mit Maxim Trevelyan. Er ist attraktiv, reich und hat Verbindungen in die höchsten Kreise. Er musste noch nie arbeiten und hat kaum eine Nacht allein verbracht. Das alles ändert sich, als Maxim den Adelstitel, das Vermögen und die Anwesen seiner Familie erbt – und die damit verbundene Verantwortung, auf die er in keiner Weise vorbereitet ist. Seine größte Herausforderung stellt aber eine geheimnisvolle, schöne Frau dar, der er zufällig begegnet. Wer ist diese Alessia Demachi, die erst seit Kurzem in England lebt und nichts besitzt als eine gefährliche Vergangenheit? Maxims Verlangen nach dieser Frau wird zur glühenden Leidenschaft – einer Leidenschaft, wie er sie noch nie erlebt hat. Als Alessia von ihrer Vergangenheit eingeholt wird, versucht Maxim verzweifelt, sie zu beschützen. Doch auch Maxim hütet ein dunkles Geheimnis.

Cover:
Das Cover ist durch den pinkfarbenen Titel ein richtiger Blickfang im Bücherregal. Durch den Fluss und die Landschaft bekommt es einen romantischen Touch.

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin E L James gefällt mir sehr. Es handelt sich um einen leichten Schreibstil, weshalb man schnell in die Story eintauchen kann. Der Schreibstil packt einen richtig und man kann das Buch nicht aus der Hand legen.

Meinung/Fazit:
Ich habe mich riesig gefreut, als ich erfahren habe, dass die Autorin E L James einen neuen Roman herausbringt. Die Reihe “Fifty Shades of Grey” habe ich damals verschlungen und somit war klar, dass ich den Roma “The Mister” auf jeden Fall lesen muss.

Wie auch bei ihren anderen Romanen bekommt man einen tiefen Einblick in die erotische Darstellung. Auch bei diesem Roman bleibt die Autorin sich treu und schildert die Erotik detailliert.

An einigen Stellen hat sich die Story jedoch stark gezogen und man hat darauf gewartet, dass endlich nochmal was passiert. Außerdem war die Story leider vorhersehbar.

Im Großen und Ganzen hat mir der Roman jedoch gefallen, kommt aber leider nicht an “Fifty Shades of Grey” heran. Trotzdem ist es eine leichte Lektüre für zwischendurch ?

4 von 5 ⭐