Profilbild von InadieLeserin

InadieLeserin

Lesejury-Mitglied
offline

InadieLeserin ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit InadieLeserin über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.10.2018

Tolles Buch...

Woodwalkers (1). Carags Verwandlung
0 0

Titel: Woodwalkers Carags Verwandlung
Autor/in: Katja Brandis
Verlag: Arena Verlag
Seitenzahl: 268
Preis: 12,99 (D)
13,40 (A)


Handlung:

In dem Buch geht es um Carag. Doch Carag ist kein normaler Junge, ...

Titel: Woodwalkers Carags Verwandlung
Autor/in: Katja Brandis
Verlag: Arena Verlag
Seitenzahl: 268
Preis: 12,99 (D)
13,40 (A)


Handlung:

In dem Buch geht es um Carag. Doch Carag ist kein normaler Junge, sondern ein Woodwalker. Woodwalker sind Gestaltwandler, welche sich in Tiere verwandeln können und umgekehrt.
Carag lebt mit seiner Familie als Puma in der Wildnis. Doch er will als Mensch leben und dazu entschließt er sich.
Doch das Leben als Mensch ist nicht einfach. Aber eines Tages bekommt er eine Gelegenheit an eine Schule zu kommen. Eine Schule speziell für Woodwalker. Die Clearwater-High..


Meine Meinung:

Das Buch hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen. Man lernt Carag den Puma, kennen, der sich nichts sehnlicher wünscht, als ein Mensch zu sein. Doch das würde bedeuten, dass er seine Familie verlassen müsste. Aber dies nimmt er in Kauf. Doch schnell wird ihm klar, dass Menschen nicht so sind, wie er es sich vorgestellt hat. Dazu muss ich sagen, dass es mich ein wenig an mich selbst erinnerte. Carag hinterfragte oft die Handlungen der Menschen, was ich früher selber tat und teilweise auch jetzt tue.

Der Schreibstil ist flüssig und die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive erzählt.

Mir gefällt Carags Charakter sehr. Er ist ziemlich kindisch und das mag ich an ihm.

Er findet ebenfalls neue Freunde wie Holly das Rothörnchen, welche auch ein Woodwalker ist. Sie ist auch eine meiner Lieblinge in diesem Buch. Sie ist frech und lustig. Und Brandon, der ein Bison ist.
Seine Bindung zu seinen Freunden ist toll beschrieben.

Das Buch enthält ebenfalls Bilder.
Alle paar Seiten sind wunderschön gezeichnete Bilder von Pumas oder Pfotenspuren zu sehen. Dies gefiel mir besonders, weil ich so gut wie nie illustrierte Bücher lese.


Fazit:

Ein tolles Kinderbuch, welches den Wunsch in mir geweckt hat, selber auf die Clearwater-High zu gehen.

Veröffentlicht am 03.10.2018

Unterhaltend und spannend...

In Wahrheit wird viel mehr gelogen
0 0

Titel: In Wahrheit wird viel mehr gelogen
Autor/in: Kerstin Gier
Verlag: Bastei Lübbe
Seitenzahl: 272

Cover:

Das Cover ist bunt und etwas verspielt gehalten, was mich in der Buchhandlung ansprach.


Handlung:

In ...

Titel: In Wahrheit wird viel mehr gelogen
Autor/in: Kerstin Gier
Verlag: Bastei Lübbe
Seitenzahl: 272

Cover:

Das Cover ist bunt und etwas verspielt gehalten, was mich in der Buchhandlung ansprach.


Handlung:

In dem Buch geht es um die 26-Jährige Carolin ist frisch verwitwet. Nach dem Tod ihres Ehemannes Karl muss sie sich mit vielen nervigen Problemen rumschlagen. Die besten Beispiele dafür sind ihr spießiger Ex und ihre Therapeutin Frau Karthaus-Kürten. Zum Glück stehen ihre Familie und ein Apotheker ihr zur Seite...


Meine Meinung:

Wie schon gesagt, entdeckte ich das Buch zufällig in der Buchhandlung und kaufte es mir. Noch am selben Tag begann ich es zu lesen und war von Anfang an begeistert. Kerstins Humor ist einfach toll. Und Carolin ist mir sofort ans Herz gewachsen.


Fazit:

Ein gutes Buch, um die Probleme des Alltags auszublenden.

Veröffentlicht am 03.10.2018

Ganz gut

Die Auslese - Nur die Besten überleben
0 0

Die Idee ist sehr gut.
Leider kam ich am Anfang nicht so gut ins Buch rein, was sich nach etwa fünfzig Seiten änderte.
Ab da fand ich die Geschichte etwas spannender.
Was ich auch mochte ist, dass mich ...

Die Idee ist sehr gut.
Leider kam ich am Anfang nicht so gut ins Buch rein, was sich nach etwa fünfzig Seiten änderte.
Ab da fand ich die Geschichte etwas spannender.
Was ich auch mochte ist, dass mich das Buch an ,,Die Tribute von Panem'' erinnerte.

Fazit:

Ein gutes Buch. Ich bin gespannt auf die Fortsetzung.

Veröffentlicht am 22.09.2018

Romantisch, spannend, herzzerreißend

Bloody Mary
0 0

,,Im Reich der Toten gibt es drei Regeln:
zeige keine Gnade, keine Schwäche,
keine Gefühle.
Ich habe jede einzelne gebrochen'' -Mary


Darum geht's:

1990 wurde die junge Mary von einem Serienmörder getötet. ...

,,Im Reich der Toten gibt es drei Regeln:
zeige keine Gnade, keine Schwäche,
keine Gefühle.
Ich habe jede einzelne gebrochen'' -Mary


Darum geht's:

1990 wurde die junge Mary von einem Serienmörder getötet. Nun befindet sie sich in der Totenwelt, gefangen hinter Spiegeln und wartet, dass jemand ihren Namen ruft.
Avian glaubt nicht an die Legende vom Rachegeist. Um seinem Freund zu beweisen, dass alles nur erfunden ist, beschwört er Mary. Und plötzlich steht sie ihm gegenüber. Doch ist Mary wirklich so schrecklich, wie in den Geschichten? Oder ist sie ganz anders?


Meine Meinung:

Cover:
Das Cover hat mich schon in der Buchhandlung magisch angezogen. Es zeigt einen Spiegel in dem sich die junge Mary befindet. Ihr Gesicht ist zur Hälfte neutral und zur Hälfte voller Trauer und Zorn. Dies hat einen Einfluss auf Marys Gefühle in dem Buch.

Der Schreibstil:

Die Geschichte ist flüssig geschrieben, weshalb sie sich sehr schnell lesen lässt. Das Buch wird aus Marys und Avians Perspektive beschrieben, wodurch ich mich gut in die Charaktere hineinversetzen konnte. In die Geschichte kam ich sehr schnell rein.

Charaktere:

Die beiden sind mir sofort ans Herz gewachsen, was das Ende des Buch für mich unendlich schlimm machte. Doch ich möchte nichts verraten.

Mary ist mein Liebling von den beiden. In diesem Buch wird sie nicht grausam und gefühllos, sondern liebenswert dargestellt, was mir persönlich sehr gefiel. Im Laufe der Zeit ist sie zu einer tollen Person geworden.


Fazit:

Eins meiner Lieblingsbücher. Und definitiv lesenswert.

Veröffentlicht am 21.09.2018

Immer noch begeistert

Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe
0 0

Titel: Die Tribute von Panem/ Gefährliche Liebe
Autor/in: Suzanne Collins
Verlag: Oetinger
Seitenzahl: 400
Preis: 18,95 Euro


Handlung (ACHTUNG; SPOILER ZUM ERSTEN TEIL)

Nachdem Katniss und Peeta es ...

Titel: Die Tribute von Panem/ Gefährliche Liebe
Autor/in: Suzanne Collins
Verlag: Oetinger
Seitenzahl: 400
Preis: 18,95 Euro


Handlung (ACHTUNG; SPOILER ZUM ERSTEN TEIL)

Nachdem Katniss und Peeta es dank eines Tricks beide lebend aus der Arena geschafft haben, werden die beiden landesweit als tragisches Liebespaar gefeiert. Doch den beiden droht bereits wieder Gefahr, denn Katniss wird zu einem Symbol der Rebellion in den Distrikten. Dem Präsidenten gefällt das garnicht und dann passiert etwas schreckliches:
Katniss und Peeta müssen zurück in die Arena. Doch dieses Mal darf nur einer überleben...


Meine Meinung:

Dieses Buch ist eine gelungene Fortsetzung des ersten Teils. Doch vorallem ist dieses Buch düsterer, brutaler und aufregender. Genau wie beim ersten Teil saß ich auf dem Sofa und las den ganzen Tag. Die Charaktere haben sich weiterentwickelt. Katniss und Peeta sind erwachsener geworden, was ich gespannt mitverfolgte. Es sind einige coole neue Charaktere dazugekommen. Und auf neue Gefahren wurde auch nicht verzichtet.
Die Story wurde gut und logisch fortgesetzt.
Dennoch ein halber Stern Abzug, da ich die Handlung des ersten Teils etwas besser fand.


Fazit:

Eine guter, jedoch etwas schwächerer zweiter Teil einer tollen Buchreihe.