Platzhalter für Profilbild

JP96

aktives Lesejury-Mitglied
offline

JP96 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit JP96 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.12.2020

Eindrucksvolle Bilder

Herr Wolke - Leo taucht ab!
0

Ich hab in den letzten zwei Wochen mit einer kleinen Gruppe Zweitklässler dieses tolle Kinderbuch gelesen.

Die Kids waren sofort begeistert von der Geschichte und wir konnten uns richtig gut in die Geschichte ...

Ich hab in den letzten zwei Wochen mit einer kleinen Gruppe Zweitklässler dieses tolle Kinderbuch gelesen.

Die Kids waren sofort begeistert von der Geschichte und wir konnten uns richtig gut in die Geschichte hineinversetzen. Gemeinsam haben wir das Buch gelesen und auch parallel darüber gesprochen, wie es wohl weitergeht, wie es Leo geht und was das da mit diesem komischen Vogel auf sich hat.

Die Gestaltung des Bilderbuchs passt ebenfalls ziemlich gut zum Inhalt. Neben den ruhigen Seiten, wo man die Zauberschule und alle kennenlernt, explodieren plötzlich die Farben, wenn Leo in die Welt des Internets hineingezogen wird. Diese Gestaltung hat mir sehr gut gefallen und auch gemeinsam mit den Kids konnte ich diesen Unterschied herausarbeiten.



Insgesamt kann ich das Buch sehr empfehlen und kann mir vorstellen, dass es gerade auch in einer dritten oder vierten Klasse, bzw. bei 8 bis 10 Jährigen immer noch gut ankommt. Auch für jüngere Kinder sollte das Buch eine tolle Geschichte zum Vorlesen sein.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.02.2020

unglaublich spannend!

Night of Crowns, Band 1: Spiel um dein Schicksal
0

Ich war zu Beginns schon sehr von dem Cover und der Leseprobe begeistert und habe mich unglaublich gefreut auf das Buch. Dann war es endlich da und was soll ich sagen... Ich konnte es kaum aus der Hand ...

Ich war zu Beginns schon sehr von dem Cover und der Leseprobe begeistert und habe mich unglaublich gefreut auf das Buch. Dann war es endlich da und was soll ich sagen... Ich konnte es kaum aus der Hand legen und musste einfach immer weiter lesen.

Ich bin, seitdem ich Kiss Me Once gelesen habe, ein unglaublicher Fan von Stella Tacks Schreibstil. Die Mischung aus Spannung und trotzdem viel Humor macht einfach enormen Spaß beim Lesen. Auch hier bei Night of Crowns fehlte es nicht an Spannung und Humor. Zu dem bin ich total begeistert von der Geschichte und den einzelnen Charakteren der Story.

Alice war mir von Anfang an sehr sympathisch und ich habe ständig mit ihr mitgefiebert. Sie ist genauso wie der Leser selber völlig neu in dieser mystischen Welt und man lernt mit ihr zusammen die Geheimnisse rund um die beiden Adelshäuser und den Fluch, der auf ihnen lastet, kennen.

Insgesamt bin ich total begeistert von dieser Geschichte, die eine wirklich ganz neue Welt eröffnet, und kann es kaum abwarten, den zweiten Teil zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.12.2019

Der Weg nach LaPax

LaPax
0

LaPax ist ein dystopischer Roman, der von den drei Geschwistern Mini, Ray und Seven handelt. Sie wachsen in einer Welt auf, die sich sehr von der unseren unterscheidet, aber dennoch denkbar ist.
Linda ...

LaPax ist ein dystopischer Roman, der von den drei Geschwistern Mini, Ray und Seven handelt. Sie wachsen in einer Welt auf, die sich sehr von der unseren unterscheidet, aber dennoch denkbar ist.
Linda Kieser hat einen sehr angenehmen Schreibstil und ich finde die Perspektive, aus der die Leser die Geschichte verfolgen, sehr interessant. Man lernt so nicht nur alle Charaktere sehr gut kennen, sondern entdeckt immer wieder neue Seiten an dem System. Es passt also sehr gut zu der Geschichte.
Mini, Ray und Seven fliehen in diesem Roman vor dem System und entdecken auf ihrer Reise viel – sie lernen sich selber besser kennen und gleichzeitig wie sie die Umwelt sehen und deuten können. Und das immer mit einem Ziel im Blick – einen Ort, den keiner richtig kennt, der aber so viel mehr verspricht.

Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Die gesellschaftskritischen Darstellungen regen immer wieder zum Gespräch an und sind mir jetzt noch gegenwärtig. Ich finde es einfach total toll, wie man soviel Inhalt, der auch in Schuldiskussionen etc. interessant sein könnte, in so einen tollen Roman gepackt werden und dann auch noch Spaß macht beim Lesen.
5 Sterne und absolute Leseempfehlung!

Veröffentlicht am 10.11.2019

Wunderschöne Geschichte

Die Stille meiner Worte
0

Die Stille meiner Worte ist das erste Buch, welches ich von Ava Reed gelesen habe und am Ende des Buches fehlen mir nun die Worte.
Ava hat einen so unglaublich tollen Schreibstil. Sie hat zu jeder Zeit ...

Die Stille meiner Worte ist das erste Buch, welches ich von Ava Reed gelesen habe und am Ende des Buches fehlen mir nun die Worte.
Ava hat einen so unglaublich tollen Schreibstil. Sie hat zu jeder Zeit die richtigen Worte gefunden, um ausdrücken zu können, was in Hannah vorgeht. Allein die Art und Weise wie die Geschichte geschrieben ist, hat mich absolut berührt. Hannahs Geschichte ist mir sehr nah gegangen.
Mir hat es sehr gefallen, dass man die Geschichte aus Hannahs und Levis Sicht gelesen hat. Beide Charaktere sind eher verschlossen und aufgrund ihrer Geheimnisse nicht so leicht zu durchschauen, dennoch konnte man so beide Charaktere sehr gut kennenlernen. Die Thematik gefällt mir ebenfalls sehr gut, es zeigt sich vor allem, dass Vertrauen und Freundschaft keine großen und vielen Worte benötigt.
Insgesamt eine sehr berührende Geschichte, die mir sehr gut gefallen hat. Ich bin jetzt schon auf weitere Bücher der Autorin gespannt. 5 Sterne und absolute Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 10.11.2019

Eine sehr berührende Geschichte

Laufe Lebe Liebe
0

Laufe Lebe Liebe ist der erste Roman von A. D. WiLK, den ich gelesen habe und ich bin ein riesen Fan. Der Schreibstil der Autorin ist sehr schön - man verliert sich in der Geschichte und fliegt nur so ...

Laufe Lebe Liebe ist der erste Roman von A. D. WiLK, den ich gelesen habe und ich bin ein riesen Fan. Der Schreibstil der Autorin ist sehr schön - man verliert sich in der Geschichte und fliegt nur so durch die Seiten.
Ella, die Hauptperson der Geschichte, war mir auf Anhieb sehr sympathisch. Man weiß zu Beginn nicht viel von Ella, nur dass sie etwas mit sich rumträgt, dass sie in ihren Gefühlen/Emotionen und ihrem Handeln einschränkt. Eine schicksalshafte Begegnung mit einem 14 Jährigen Mädchen könnte vielleicht ihre Rettung sein.
Die Geschichte hat mich sehr berührt und ich hab auch die ein oder andere Träne vergossen. Dieses Geheimnis, dass Ella mit sich rumträgt, macht die Geschichte sehr spannend und man möchte das Buch kaum aus der Hand legen.
Nach dem Buch bin ich sehr auf die anderen Romane der Autorin gespannt. 5 Sterne und klare Leseempfehlung!