Profilbild von Jenny1185

Jenny1185

Lesejury Profi
offline

Jenny1185 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jenny1185 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.01.2019

Spannender Auftakt

Love & Danger - Verführerische Lügen
0 0

Um den Tod ihrer Schwester zu rächen, lässt sich Angelina Connelly von dem dubiosen Geschäftsmann Marco Alighieri anstellen, in dessen Umfeld sie den Schuldigen vermutet. Ihre Nachforschungen verlaufen ...

Um den Tod ihrer Schwester zu rächen, lässt sich Angelina Connelly von dem dubiosen Geschäftsmann Marco Alighieri anstellen, in dessen Umfeld sie den Schuldigen vermutet. Ihre Nachforschungen verlaufen jedoch nicht nach Plan: Marco beginnt, ihr Avancen zu machen und seine rechte Hand misstraut ihr. Noch dazu steht Marco gerade in Verhandlungen mit einem neuen Geschäftspartner, der Angelina's Herz schneller schlagen lässt. Für Angelina steht die Rache noch vor ihrem eigenen Glück, denn sie spürt auch Jake Paxton eigene Pläne verfolgt

Für Angelina gab es immer nur ihre ältere Schwester Carly. Sie haben sich zusammen ein eigenes selbständiges Leben aufgebaut. Doch als Carly angefangen hat in einer zwielichtigen Strip Bar zu arbeiten, merkt Angelina bald das sich ihre Schwester verändert. Sie versucht mit ihrer Schwester zu reden doch dann findet sie Carly tot in der Badewanne und für Angelina bricht eine Welt zusammen. In tiefer Trauer findet sie das Tagebuch ihrer Schwester und erfährt schockierende Dinge und den wahren Grund warum sich Carly das Leben genommen hat. Nun ist für Sie nur noch eins wichtig, die wahren Schuldigen zur Rechenschaft zu ziehen.
Auf dem Weg zur Gerechtigkeit lernt sie Jake kennen. Jake lässt ihr Herz höher schlagen und auch wenn sie sich gegen ihre Gefühle wehrt kann sie ihm nicht widerstehen. Doch die beiden wissen das sie vorsichtig sein müssen, denn Marco teilt sein Eigentum mit niemanden, und auch Marco's Stellvertreter lässt sie einfach nicht in Ruhe und kommt ihr immer weiter auf die Spur.

Mir gefiel auf Anhieb der Schreibstil der Autorin. Er nimmt einen sofort gefangen auch die Hauptcharaktere haben mir sehr gut gefallen. Angelina ist eine Kämpferin und zeigt selten Furcht. Jake ist ein sympathisches Kerlchen, der es eigentlich nicht nötig hat, auf der falschen Seite des Gesetzes zu stehen.
Ich mag solche düsteren Geschichten unglaublich gern auch diese obwohl mir etwas gefehlt hat. Was es war kann ich nicht genau sagen, weil sie unglaublich spannend war und auch die Handlungen von Angelina kann ich nachvollziehen. Stellenweise haben mir einfach die Gefühle von Angelina gefehlt aber nichtsdestotrotz werde ich auch den zweiten Teil lesen denn das Ende war wirklich mega spannend.

Veröffentlicht am 20.12.2018

Toller Auftakt der New York Bachelors Reihe

Bad Bachelor
0 0

Was wäre, wenn es eine App zur Bewertung von New Yorks heißesten Single-Männern gäbe? Und warum sich auf Prince Charming konzentrieren, wenn man den neuesten Klatsch über die am schlechtesten bewerteten ...

Was wäre, wenn es eine App zur Bewertung von New Yorks heißesten Single-Männern gäbe? Und warum sich auf Prince Charming konzentrieren, wenn man den neuesten Klatsch über die am schlechtesten bewerteten Bachelors lesen kann – New York Citys berüchtigtste Bad Boys!

Reed McMahon gehört zu diesen Bad Boys was er selber nicht so sieht, da er wohl immer sagt was Sache ist. Er kann diesen Tratsch nicht verstehen und auch nicht mehr hören. Als PR-Genie der jedem ein neues blütenreines Image verschaffen konnte, braucht nun selber ein PR-Wunder denn seine Frauengeschichten bedrohen nun seinen Ruf und vor allem seinen Job.
Darcy Greer stürzt sich nach einer nicht sehr leichten Trennung voll und ganz in die Arbeit. Doch die Bibliothek in der sie arbeitet steht kurz vor dem aus und es kann eigentlich nur noch ein Wunder bzw. ein PR-Genie helfen. So passiert es das Darcy auf Reed trifft, doch sie ist nicht begeistert von dieser Sache da sie weiß wie es um Reed's Ruf steht und mit so'nen Männer eigentlich nichts zu tun haben will. Um die Bibliothek zu retten springt Darcy über ihren Schatten und willigt schließlich ein. Dabei erkennt sie, das manchmal viel mehr hinter einen Menschen steckt als sein Ruf bzw. das Getratsche von anderen Menschen verrät.

Darcy kämpft eigentlich schon ihren leben lang damit, sie selbst zu sein was sie nach ihrer Trennung auch langsam aber sicher sein kann. Sie ist eine nette und hilfsbereite Person, die in ihrem Job aufgeht. Doch sie ist auch misstrauisch, zweifelt an den wahren Absichten der Männer und kämpft mit ihrem Selbstwertgefühl.
Reed dagegen zweifelt eher an den wahren Gesichtern der Frauen. Er ist ein Arbeitstier. Er ist nicht immer freundlich und kommt auch nicht immer sympathisch rüber aber wenn man erst mal weiß warum er so ist, schließt man ihn in sein Herz.
Die zusammentreffen der beiden sind wirklich lustig und manchmal auch recht scharfzüngig. Die Reed und Darcy machen zusammen einfach richtig Spaß. Natürlich kommen auch die Gefühle nicht zu kurz und man spürt das knistern zwischen den beiden recht schnell. Doch natürlich haben die beiden auch eine Vergangenheit und es gab ja auch noch diese miese Bad Bachelor App die sie non-stop verfolgen und ihnen das Leben wirklich schwer machen.

Der Auftakt der "New York Bachelors" Reihe ist super geglückt weil sie einfach Spaß macht. Die Story von Reed und Darcy hat Witz, Drama und ganz viel Gefühl also alles was ein schöner Roman braucht.

Veröffentlicht am 13.12.2018

Trent ist mehr als skrupellos und herzlos

Scandal Love
0 0

Sie sind nicht für einander gemacht, denn er ist skrupellos und kalt. Einzig seine kleine Tochter zeigt ihr, dass er ein Herz hat. Ihre Beziehung wäre ein handfester Skandal und doch fühlt sie sich bei ...

Sie sind nicht für einander gemacht, denn er ist skrupellos und kalt. Einzig seine kleine Tochter zeigt ihr, dass er ein Herz hat. Ihre Beziehung wäre ein handfester Skandal und doch fühlt sie sich bei niemanden so lebendig wie bei ihm.

Edie ist gerade mal 18 Jahre und sollte sich auf das Leben auf dem College freuen. Doch für sie gibt es das nicht, nicht das sie dafür nicht schlau genug wäre oder ihr das Geld fehlte. Nein sie kann einfach nicht ihre Mom und Theo alleine in ihrer persönlichen Hölle lassen. Wäre die Pflege nicht schon genug für sie, zwingt ihr Vater sie noch in seiner Firma zu arbeiten. So wird Edie in Kreise gezwungen die sie auf den Tod nicht leiden kann. Macht, Geld und versnobte Menschen sind laut Edie an allem Schuld. Trent Rexroth zählt zu diesen Menschen und sie hasst ihn und seine Freunde. Doch es gibt diese Tage die sie an ihren Gefühlen zweifeln lassen, allen voran die Momente die sie ihn mit seiner Tochter zeigen.
Skrupellos, kalkuliert und herzlos so wird Trent von vielen beschrieben und gefürchtet. So würde ich es auch unterschreiben, doch da gibt es dieses kleine 4 jährige Luna die Trent's Herz erwärmt. Für ihn gibt es nichts wichtigeres als seine Arbeit und Luna, doch dann taucht ausgerechnet dieses reiche verwöhnte Mädchen in seiner Firma auf. Die Tochter seines größten Konkurrenten in der Firma, soll nun die neue Assistentin sein. Edie wirbelt nicht nur Vision Heights Holding durcheinander, sondert baut als Einzige auch eine Verbindung zu Luna, die seit 3 Jahren nicht mehr spricht auf. Durch Edie's Nähe traut sich Luna Stück für Stück aus ihrem Schneckenhaus heraus.
Für Trent steht fest das er sie nicht mehr gehen lassen kann und das liegt nicht nur an Luna sondern auch daran das sie in ihm Gefühle weckt die er eigentlich nie wieder fühlen wollte.

Ich habe auf Trent so hingefiebert und wurde nicht enttäuscht, ich liebe seine Art dieses derbe aber auch das er nicht wie die anderen mit einem goldenen Löffel im Mund geboren wurde. Er weiß was harte Arbeit ist und das alles was man hat auch ganz schnell wieder verlieren kann. Ich liebe auch diese unbeholfende Art wenn es um Luna geht, man merkt das er ihr so gerne helfen will aber einfach damit überfordert ist. Edie ist irgendwie das ganze Gegenteil sie handelt oft impolsiv und will sich das holen was ihr zusteht. Sie ist ein gefühlvoller Menschen die trotz ihrem jungen Alter schon früh lernen muss, das es gemeine und herzlose Menschen gibt die vor nichts zurück schrecken wenn es um Erfolg und Geld geht.
Trent und Edie sind zusammen ein brodelnder Vulkan und doch scheinen sie doch super zu harmonieren. Keine schafft es ihn so zu reizen und doch aus seiner Reserve zu locken. Dieser Schlagabtausch zwischen ihnen macht einfach Spaß und es ist egal wie sehr sich Trent wehrt er kommt gegen diese Anziehungskraft nicht an. Natürlich gibt es auch ziemlich viel zu bekämpfen und es bleibt bis zum Ende wirklich spannend und für mich gab es da eine Überraschung mit der ich nicht gerechnet hatte.
Ich empfehle dieses Buch wirklich sehr gern, die Sinners of Saint - Reihe muss man einfach gelesen haben.

Veröffentlicht am 12.12.2018

Road Trip ins Glück

One More Chance
0 0

Aubrey hat alle Zelte in ihrer alten Heimat abgebrochen und ist auf dem Weg zu ihrem neuen Zuhause. Als sie auf einem Rastplatz eine Pause macht fällt ihr dort der geheimnisvolle aber auch arrogante und ...

Aubrey hat alle Zelte in ihrer alten Heimat abgebrochen und ist auf dem Weg zu ihrem neuen Zuhause. Als sie auf einem Rastplatz eine Pause macht fällt ihr dort der geheimnisvolle aber auch arrogante und vorlaute Chance auf. Er hilft, ihr Auto wieder flott zu machen und überredet sie die Strecke nach Kalifornien gemeinsam zurückzulegen.
Für Aubrey sind es die glücklichsten Tage und natürlich auch aufregendsten Nächte die sie je erlebt hat. Doch dann ist Chance einfach verschwunden und Aubrey weiß nicht was passiert ist.

Für mich ist Sie eine tolle Frau zwar manchmal zu ernst aber man fühlt das sie tief in ihrem Herzen einfach noch total unsicher ist und nicht so wirklich weiß, was Sie aus ihrem neuen Leben machen will. Doch nachdem Chance in ihr Leben getreten ist, spürt man wie sie langsam los lässt und anfängt das Leben mehr zu genießen. Ich habe es geliebt wie selbstlos sie sich um eine kleine Ziege kümmert. Esmeralda Schneeflöckchen hat nicht nur das Herz von Chance und Aubrey gestohlen sondern auch meins.
Chance kommt von Anfang an ein bisschen arrogant aber auch extrem lustig rüber. Er ist wenn, man nur den Anfang des Buches betrachtet das genaue Gegenteil von Aubrey. Er strotzt nur so vor Lebensfreude.
Doch er kann auch anders, was er vor allem im zweiten Teil des Buches spürt. Er zeigt soviel Gefühl und ist fest davon überzeugt alles wieder gut zu machen. Dabei wird es ihm nicht leicht gemacht.

Meine Meinung nach ist es eine schöne Geschichte, die uns auf einen Weg nicht nur durch Kalifornien nimmt sondern auch durch zwei Leben. Ich fand die Aufteilung, erste Teil aus Aubrey's und der der zweite Teil aus Chance's Sicht wirklich sehr toll. Man konnte in die Unterschiedlichen Gedanken und Gefühle der beiden eintauchen und es war eine tolle Reise. Es ist also eine absolute Empfehlung von mir....

Veröffentlicht am 24.10.2018

Mehr als nur Tausend Augenblicke - Highlight des Jahres

All In - Tausend Augenblicke
0 0

Jonah Fletcher hat einen schweren Weg hinter sich, er musste nicht nur mit einer schweren OP fertig werden sondern auch damit das seine Freundin ihn wären dieser Zeit still und leise verlassen hat. Doch ...

Jonah Fletcher hat einen schweren Weg hinter sich, er musste nicht nur mit einer schweren OP fertig werden sondern auch damit das seine Freundin ihn wären dieser Zeit still und leise verlassen hat. Doch er hat hat wundervolle Eltern und einen Bruder die ihm zur Seite stehen und ihn bei allem unterstützen.
Nach dieser OP lebt er nach einem strickten Plan und lässt sich durch nichts davon abbringen, bis zu dieser einen Nacht.
Kacey Dawson lebt für die Musik und der kometenhafte Aufstieg ihrer Band zeigt das sie auf einem guten Weg ist. Dieser Weg kann ihr aber nicht über ihre innere Einsamkeit hinweghelfen. Sie belügt bzw. spielt jeden aus ihrem Umfeld aber vor allem sich selber etwas vor. So geschieht es das sie nach einem katastrophalen Konzert auf der Couch von Jonah aufwacht.
Er bietet ihr ein Auszeit vom Rockstar leben und nach kurzer Zeit findet sie den Halt und eine tiefe Verbundenheit zu Jonah, den sie ihr ganzes Leben gesucht hat.
Doch Jonah hat ein Geheimnis – so groß und herzzerreißend, dass ihre Welt für immer auf den Kopf zu stellen droht....

Dieses Buch reist einen den Boden unter den Füßen weg, es ist ein emotionaler Weg nicht nur mit Kacey und Jonah sondern auch mit seinen eigenen Gefühlen.

Man verspürt seit dem ersten Treffen von Jonah und Kacey diese tiefe Verbundenheit. Obwohl die beiden so verschieden sind, Jonah ist ein lieber, geradliniger Typ und Kacey eher das wilde Mädchen das gerne zu trinkt und raucht, verspürt seit dem ersten Treffen von ihnen eine tiefe Verbundenheit. Ab den ersten Moment gibt er ihr soviel, vor allem Zeit zum nachdenken und die Einsicht das sie mehr ist als dieses wilde Rockstar Mädchen was sie alle sehen lassen will. Er unterstützt sie bedingungslos und zeigt ihm aber auch das es für ihn auch noch mehr geben kann als seine Regeln und Pläne.

Man merkt ab der ersten Seite das dieses Buch vor allem emotional und gefühlvoll wird und nachdem wir erfahren warum Jonah diese Pläne hat wird es herzzerreißend und berührt wirklich alle Gefühle die ein Mensch nur verspüren kann
Es ist so emotional, so traurig. Man versucht die Hoffnung nie aufzugeben, versucht es wie Jonah zu machen, zwar nicht von Tag zu Tag zu leben sondern eher von Seite zu Seite zu lesen. Es gibt auch diese Momente wo man sauer ist, weil man einfach nicht versteht wieso es gerade einen Menschen wie Jonah treffen musste. Er ist so ein guter Mensch mit wundervollen Plänen, doch statt sich hängen zu lassen lebt er für seine Ziele. Kämpft dafür sie verwirklichen zu können und steht bzw. unterstützt dazu noch andere. Man weiß das so was im Leben tagtäglich passiert trotzdem ist es hart. Manch ist es einfach unwirklich, die Autorin hat es geschafft das man sich richtig mit den Protagonisten verbunden fühlt. Man fühlt einfach jeden Schmerz aber auch die Freunde, die Liebe und den Zusammenhalt.

Ich kann nicht sagen wie viel Taschentücher ich für dieses Buch voll geheult habe (es waren eine Menge) und obwohl ich auch schon eine Zeit mit dem Buch durch bin, lässt es mich nach wie vor nicht los. Es bringt einen zum nachdenken, man sieht viele Dinge anders und es ändert sich die Sicht die man vorher für sein eigenes Leben hat.
Ich kann dieses Buch wirklich nur jedem Empfehlen, nicht nur wegen der Geschichte von Jonah und Kacey sondern auch weil sich in diesem Buch so wundervolle Zitate und Momente befinden, das es eine Schande wäre wenn man sie nicht gelesen hat.