Profilbild von Jo-Henni

Jo-Henni

Lesejury Star
online

Jo-Henni ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jo-Henni über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.03.2018

Spannend bis zu letzt......

Cold Princess
0

Klappentext

Er ist nicht bei ihr, um sie zu beschützen.
Er ist bei ihr, um sie zu töten.

Als Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien der Welt darf sich Saphira De Angelis keine Schwäche erlauben. Seit ...

Klappentext

Er ist nicht bei ihr, um sie zu beschützen.
Er ist bei ihr, um sie zu töten.

Als Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien der Welt darf sich Saphira De Angelis keine Schwäche erlauben. Seit sie mit ansehen musste, wie ihre Familie bei einem Attentat ums Leben kam, regiert sie stark, unnachgiebig und Furcht einflößend über ihre Heimatstadt Palermo. Einzig für Madox Caruso, neuestes Mitglied ihrer Leibwache, hegt sie tiefere Gefühle, als sie sich selbst eingesteht. Die zerstörerische Energie, die ihn umgibt, zieht Saphira mehr und mehr in seinen Bann - ohne zu ahnen, in welche Gefahr sie sich damit begibt.

Cover

Das Cover ist sehr schön und passt gut zur Geschichte. Es ist in jedem Bücherregal ein echter Hingucker. Ich finde es ist mit eins der schönsten Cover, die ich kenne.

Inhalt

Der Schreibstil ist toll und man kommt immer wieder gut in die Geschichte rein. Es ist ein Buch welches Spannung, Gefühl, Schmerz, Dominanz, Sex und Liebe vereint.
Die Autorin hat die Charaktere toll gestaltet und auch komplex ausgearbeitet.
Es herrscht im Buch ein gutes Gleichgewicht.
Das Eintauchen in die Mafia war auch sehr interessant und auch für meine Begriff realistisch.
Ich bin verliebt in Saphria weil sie so eine starke Frau ist, die an der Spitze steht mit erhobenen Haupt obwohl sie keine Wahl hatte. Mir haben auch die Szenen ihrer Verletzlichkeit gut gefallen, es passt auch irgendwie zu ihr.
Uh Madox ist eine Naturgewalt, die einfach heiß ist. ^^
Ein BadBoy mit Herz obwohl man lange warten muss bis man, dass im Buch präsentiert bekommt. Das bemerkt man als er mit seinem besten Freund spricht, den ich sehr ins Herz geschlossen hab.
Die pikanten Szenen sind auch toll beschrieben, wobei auch ein Teil auch der Fantasie überlassen wird.
Es sind noch ein paar sehr wichtige Fragen offen geblieben und so ergibt sich auch beim Leser, das die Spannung hoch bleibt. Zum Beispiel welches Spiel spielt seinen Onkel......der mir gar nicht sympatisch ist, was allerdings gewollt ist. ^^
Wie geht es mit den beiden weiter und wird sich doch alles zum Guten weden. Was ist mit Rabia und ihrem Verlobten?

Fazit

Ich kann das Buch nur jedem empfehlen, der nach einer Geschichte mit Spannung, Liebe, Sex und starken Charakteren sucht.
Ich hatte ein paar tolle und spannende Lesestunden mit den beiden. Ich freue mich auch auf den zweiten Teil, weil es so gemein geendet hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Figuren
  • Spannung
  • Gefühl
  • Thema
Veröffentlicht am 14.03.2018

Unendlich berührend und ehrlich!

Bis zum Himmel und zurück
0


Was für eine schöne und berührende Geschichte. Der Schreibstil ist flüssig und man bemerkt gar nicht wie schnell die Zeit umgeht.
Das Cover passt so super zu Katja und ihrer Geschichte. Irgendwie hab ...


Was für eine schöne und berührende Geschichte. Der Schreibstil ist flüssig und man bemerkt gar nicht wie schnell die Zeit umgeht.
Das Cover passt so super zu Katja und ihrer Geschichte. Irgendwie hab ich mir immer vorgestellt, dass auf dem Cover Lina zu sehen ist.
Die Autorin hat die Protagonisten sehr schön ausgearbeitet und so ehrlich unperfekte gestaltet. Es kam auch, auf jeden Fall, die großen Gefühle auf. Ich mochte die lockere Art der Geschichte, obwohl das Thema alles nur keine leichte Kost ist.
Katja ist eine Antiheldin,die zu meiner persönlichen Heldin geworden ist. Sie ist so ehrlich, authentisch und so gar nicht perfekt. Ihre Gedankenwelt hat mich tief berührt.
Die Rückblenden haben die Geschichte noch schöner gemacht und die Beziehung der beiden Schwestern in den Vordergrund gerückt.
Aber auch die sich anbahnende Beziehung zu ihrer Halbschwester fand ich so schön, mit zu erleben wie die beiden sich kennen lernen.
Das Buch hatte auch einige sehr witzige Stellen und auch ein oder zwei Stellen, wo ich ein Tränchen verdrückt habe.
Ich mochte es sehr, dass ich die Handlung dieses Romans nicht vorher sagen konnte. Er ist mit so einer Liebe erzählt, die man in fast jeder Zeile spürt.
Ich gebe dem Roman auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung.

Veröffentlicht am 29.11.2021

Fabelhaft

Es kann nur eine geben
0

Klappentext
Ich will den Finger in die Wunde legen!« Carolin Kebekus über Frauen an der Spitze.

Eigentlich klingt es ganz leicht: Frau ist begabt und klug, also kann sie es schaffen, ganz nach oben zu ...

Klappentext
Ich will den Finger in die Wunde legen!« Carolin Kebekus über Frauen an der Spitze.

Eigentlich klingt es ganz leicht: Frau ist begabt und klug, also kann sie es schaffen, ganz nach oben zu kommen. Aber oft genug ist der eine Platz schon besetzt, es scheint nämlich ein höchst dämliches Gesetz zu geben, das lautet: Eine Frau reicht, mehr brauchen wir nicht. Die große Komikerin, Sängerin, Schauspielerin und Feministin schreibt pointiert, unmissverständlich und gleichzeitig wahnsinnig komisch, dass die Zeit überreif ist, alte (Männer-)Gesetze auf den Müll zu werfen.

Wohin man auch schaut, immer ist es die eine Frau, die sich durchsetzt. In der Bibel ist es die jungfräuliche Maria, damit fing das Unheil an. Im Märchen gibt es immer die eine Prinzessin, sehr schön und sehr blöd. Die sündige Eva aus der Bibel und die böse Stiefmutter oder Hexe lassen wir mal hübsch beiseite, denn die sollen nur als Beispiele dafür dienen, was passiert, wenn Frauen nach Macht streben: Sie werden aus dem Paradies geworfen oder verbrannt. Mit dieser Prägung entlässt man Frauen ins Leben und wundert sich dann über die ständige Konkurrenz unter Frauen um diese begrenzten Plätze. Dann wird so getan, als wären Frauen von Natur aus eben stutenbissig und selbst schuld an dieser Rivalität. Carolin Kebekus kommt diesem bösen Spuk auf die Spur, sie untersucht alte und neue Geschichten, um zu zeigen, warum uns Frauen eingetrichtert wird, dass wir um den einen Platz – im Fernsehen, in der Firma, im Karneval usw. – konkurrieren müssten.

Ein Buch von höchster Wichtigkeit, das aufklärt und gleichzeitig unterhält.

Fazit, Cover, Schreibstil und Inhalt
Ich fang einfach mal an und schreibe so auf was mir durch den Kopf geht. Ich hatte viele Aha-Momente beim Lesen, es gab so unfassbar viele Dinge die mir einfach nicht bewusst sind. Ich denke allerdings, ich möchte noch tiefer eintauchen. Es gibt noch so viele Strukturen und Denkweisen zu hinterfragen. Ich finde das Cover passt sehr gut zum Thema, sich dem Ganzen mit der dazugehörigen Portion Humor zu näher. Ich möchte auch noch einmal betonen, ich möchte den jungen Frauen ihre Unsicherheit nehmen, mit denen ich so lange zu kämpfen hatte. Ich möchte nicht nur immer einen Typ Menschen abgebildet sehen, ich möchte einen offenen und freien Geist haben. Das Buch hat so viel bei mir angestoßen und wird auch noch hoffentlich bei vielen anderen Menschen Anklang finden.
Der Schreibstil ist echt angenehm zu lesen und man kommt schnell in die Erzählung rein. Ich danke Netgallery für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.10.2021

Freddy und Flo im Spuckhaus

Freddy und Flo gruseln sich vor gar nix!
0

Klappentext
** WILLKOMMEN IM SPUKHAUS *Freddy und Flo ziehen um – in ein Haus direkt am Friedhof. Schon bald merkt Freddy: Die Nachbarn sind alles andere als normal! Doch Papa und Flo glauben ihm nicht, ...

Klappentext
** WILLKOMMEN IM SPUKHAUS *Freddy und Flo ziehen um – in ein Haus direkt am Friedhof. Schon bald merkt Freddy: Die Nachbarn sind alles andere als normal! Doch Papa und Flo glauben ihm nicht, dass sie mit einer Hexe, einem Werwolf und einem Vampir unter einem Dach wohnen. Noch nicht mal, als Hexe Poppy durchs Fenster geflogen kommt! Also braucht Freddy Beweise – und zwar schnell, bevor der Vampir angreift! **

Cover, Schreibstil und Inhalt
Ach ein wunderschönes und niedliches Cover welches perfekt zur Geschichte passt. Der Schreibstil ist echt angenehm zu lesen und super spannend und unterhaltsam für Kinder.
Es geht um Freddy und Flo, die umziehen müssen und doch gar nicht wollen. Das Buch ist gespickt mit tollen Illustrationen und sehr passend zur Story. Es ist alles so kindgerecht und mit viel Liebe zum Detail gemacht. Ich kann das Buch wirklich empfehlen natürlich nicht nur für Kindern sondern auch für Erwachsene, die tolle Kinderbücher mit Witz und Spannung mögen.
Ich habe das Buch zusammen mit meiner Nichte gelesen, sie hat es sehr gemocht und hat es auch ganz alleine gelesen auch wenn sie etwas mehr Zeit gebraucht hat.
Sie fand es toll, lustig und auch Spannend und wollte mehr vom Spuckhaus lesen.
Ich danke dem Netgallery für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.09.2021

Fini und Josh

Just the Way You Are
0

Klappentext
Was, wenn der Junge, in den du bis zur 10. Klasse verliebst warst, und der jetzt ein berühmter Singer-Songwriter ist, dich plötzlich auf sein Konzert einlädt, obwohl du ihn seit 3 Jahren nicht ...

Klappentext
Was, wenn der Junge, in den du bis zur 10. Klasse verliebst warst, und der jetzt ein berühmter Singer-Songwriter ist, dich plötzlich auf sein Konzert einlädt, obwohl du ihn seit 3 Jahren nicht gesehen hast? Eine mitreißende Second-Chance-Lovestory mit Herzklopf-Garantie!

Cover und Schreibstil
Ein wunderschönes Cover welches durch seine farbenfrohen Gestaltung besticht und perfekt zu den beiden Protagonisten passt. Der Schreibstil ist echt angenehm zu lesen obwohl er sich manchmal etwas in Kleinigkeiten verliert.

Inhalt und Fazit
Es ging um Fiona und Josh, die sich von früher kennen, und sich jetzt durch ejnen Zufall wiedersehen. Die beiden sind mir von Anfang an ans Herz gewachsen, sie haben eine Tiefe und als Paar eine tolle Dynamik.
Es ist eine echt feel good Story bis man erfährt was Fini passiert ist.... Das hat mich echt mitgenommen und oft auch schockiert! Man merkt recht schnell, dass es bei den beiden um tiefe Gefühle geht. Ich war aber auch von ihrem Humor begeistert und von der liebevollen Art von Josh.
Ich möchte auch hier noch mal Danke von Herzen aussprechen weil endlich mal eine chronische Krankheiten mit allem was dazu gehört und auch endlich mal super erklärt wird. Das hat man tatsächlich nicht so oft in Büchern! Danke dir das du uns auch ein Gesicht gibst.
Aber auch Melli und Liam sind wirklich tolle Charaktere, wo ich heimlich den Wunsch hege das wir sie näher kennen lernen.
Ich danke Netgallery und der Autorin für die schönen Lesestunden und das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere