Profilbild von Karoberi

Karoberi

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Karoberi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Karoberi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.01.2022

Eine wunderbare Geschichte, und das nicht nur für Pferdeliebhaberinnen

Insel der Sturmpferde 1: Eine Freundschaft aus Wind und Magie
0

"Insel der Sturmpferde - Eine Freundschaft aus Wind und Magie" ist der erste Band einer 2-teiligen Reihe. Es handelt sich dabei um ein Fantasy-Kinderbuch für Mädchen von ca. 9-11 Jahren.

Zuallererst ...

"Insel der Sturmpferde - Eine Freundschaft aus Wind und Magie" ist der erste Band einer 2-teiligen Reihe. Es handelt sich dabei um ein Fantasy-Kinderbuch für Mädchen von ca. 9-11 Jahren.

Zuallererst hat mich das wunderschöne Buchcover angesprochen, auf dem die Hauptprotagonistin Anila, genannt Nilla mit Ihrem Pferd Windtänzer zu sehen ist. Sie lebt in dem Dorf Meakamea auf der windumtosenden Vulkaninsel Maolis, fernab vom Rest der Welt. Menschen und Pferde sind dort von Geburt an miteinander verbunden. Jeder Mensch hat sein Pferd, das ihm Freund und Seelengefährte zugleich ist. Eines Nachts bringt Nilla's Ziehvater Jun ein Mädchen namens Luna und dessen Pferd Mondlicht mit nach Hause. Das Pferd ist verletzt und ziemlich schreckhaft. Auch Luna ist sehr ausgelaugt und zurückhaltend. Mehrere Tage sind nötig, bis sich beide erholt haben. Zunächst sind die beiden Mädchen sehr unsicher im Umgang miteinander, doch nach und nach entwickelt sich eine zarte Freundschaft zwischen ihnen und auch zwischen ihren Pferden. Bei den Ausritten erkunden sie fortan gemeinsam die Insel und erleben so einige kleine und geheimnisvolle Abenteuer. Ausserdem trainiert Nilla für das große Turnier anlässlich des Windfestes, welches bald stattfinden wird. Doch zuvor kommt es zu einer dramatischen Wendung.

Ich habe mich sehr schnell in die Geschichte reinlesen können. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und sehr bildlich. Die handelnden Personen sowie das Setting werden toll beschrieben. Der Wind und die Natur spielen ebenso eine große Rolle, was mir gut gefällt. Außerdem erschafft die Autorin in der Geschichte eine magische Atmosphäre, was mich fasziniert hat. Nach anfänglichen Längen fand ich die Story sehr spannend. Auch die vereinzelten Bilder im Buch sind bezaubernd und authentisch umgesetzt.

Fazit: Dies ist ein tolles Buch mit einer schönen Fantasystory, und das nicht nur für Pferdefans. Von mir gibt es dafür eine Leseempfehlung und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.01.2022

Spannend, dramatisch, emotional! Mit einem Spritzer Erotik.

Riskante Gefühle
0

"Riskante Gefühle" ist ein Romantic Thriller von Romina Gold, welches im Dezember 2021 als ebook erschienen ist.

Die Mittdreißigerin Marcie führt ein kleines Bed & Breakfast in ihrem Heimatdorf Mallaig. ...

"Riskante Gefühle" ist ein Romantic Thriller von Romina Gold, welches im Dezember 2021 als ebook erschienen ist.

Die Mittdreißigerin Marcie führt ein kleines Bed & Breakfast in ihrem Heimatdorf Mallaig. Die Wintersaison ist trist und so gibt sie sich immer noch der Trauer um ihren vor 7 Monaten verstorbenen Freund hin. Da kommt es ihr gelegen, dass sich ein neuer Gast namens Shane gleich 2 Monate bei ihr einquartieren möchte. Er hat vor, die Whiskey Brennerei im beschaulichen Mallaig wieder aufzubauen. Hier kennt ihn niemand und Shane will einen Neuanfang in seinem Leben wagen. Denn seine Frau hat Ihn verlassen und sogar verklagt, und all seine Freunde haben sich von ihm abgewandt. Doch wird ihn nicht auch an diesem abgeschiedenen Ort irgendwann seine Vergangenheit einholen?

Mir gefällt der Schreibstil von Romina Gold und  so habe ich mich schnell in die Geschichte einlesen können. Das Setting in den schottischen Highlands und all die Charaktere werden sehr gut beschrieben. Man fühlt sich mittendrin. Die beiden Hauptprotagonisten Marcie und Shane sind mir schnell sehr sympathisch. Marcie ist zurückhaltend,  bodenständig und zugleich freundlich und liebenswert. Shane kommt zunächst etwas distanziert rüber, aber er entpuppt sich als netter, aufrichtiger und tüchtiger Mann. Beide gehen sehr gefühlvoll miteinander um, denn jeder hat auf seine Weise einen Verlust erlitten. Doch es wird für beide gefährlicher als man denkt....

Fazit: Die Geschichte hat mich von Anfang bis Ende gefesselt. Es war durchweg spannend. Trotz der dramatischen Ereignisse hat mich die emotionale Story, bespickt mit einem Spritzer Erotik, sehr berührt. Ich empfehle diesen guten Pageturner für zwischendurch gerne weiter!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.01.2022

Tolle Buchidee mit verschiedenen Geschichtsausgängen

1000 Gefahren junior - Böses Spiel im Dinopark (Erstlesebuch mit "Entscheide selbst"-Prinzip für Kinder ab 7 Jahren)
0

Bei der Buchreihe "1000 Gefahren" entscheidet der Leser, welches Abenteuer er erleben möchte. Nun ist dazu eine Juniorvariante für Kinder ab 7 Jahre herausgekommen. Hier eine kleine Anleitung: "Lies das ...

Bei der Buchreihe "1000 Gefahren" entscheidet der Leser, welches Abenteuer er erleben möchte. Nun ist dazu eine Juniorvariante für Kinder ab 7 Jahre herausgekommen. Hier eine kleine Anleitung: "Lies das Buch nicht einfach von der ersten bis zur letzten Seite durch. Beginne mit der ersten Seite und folge dem angegebenen Seitenzahlen. Manchmal gibt es 2 Pfade, dann musst du dich für einen entscheiden."

Die Idee von einem Dinopark finde ich schon mal sehr aufregend. Neben dem Text ist das Buch mit einfachen bunten Bildern illustriert. Ich habe das Buch mit meinem 6-jährigen Sohn gelesen. Er konnte dann je nach Abenteuerlust die Pfade auswählen. Es ist sehr kurzweilig, da man auch ständig am blättern ist.

Fazit: Tolle Buchidee mit kindgerechten Geschichten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2022

Eine schöne Geschichte von einem Stein

Der Stein und das Meer - Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2021
0

Der Stein und das Meer soll ein Kinderbuch für Kinder ab 3 Jahre sein. Die Geschichte handelt von einem Stein, der Sören heisst. Der Text hat mir gut gefallen, dieser ist auch kindgerecht. Doch die Bilder ...

Der Stein und das Meer soll ein Kinderbuch für Kinder ab 3 Jahre sein. Die Geschichte handelt von einem Stein, der Sören heisst. Der Text hat mir gut gefallen, dieser ist auch kindgerecht. Doch die Bilder dazu fand ich einfach nur schrecklich. Absolut nicht kindgerecht. Schade drum.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.01.2022

Lilly Wunderbar und ihre tolle Wundersprüchebox

Lilly - Lampenfieber und kein bisschen leise
0

Das Kinderbuch "Lilly - Lampenfieber und kein bisschen leise" ist das 2. Buch aus der 3-teiligen Lilly-Reihe von Patricia Schröder. Auch ohne den 1. Band gelesen zu haben, kommt man gut in die Geschichte ...

Das Kinderbuch "Lilly - Lampenfieber und kein bisschen leise" ist das 2. Buch aus der 3-teiligen Lilly-Reihe von Patricia Schröder. Auch ohne den 1. Band gelesen zu haben, kommt man gut in die Geschichte rein. Es handelt von Lilly und ihren zwei besten Freundinnen Blümchen und Yassi. Lilly erzählt von tollen Erlebnissen aber auch typischen Probleme und Sorgen, die Mädchen in diesem Unterstufenalter beschäftigen. Wenn sich die Freundinnen nicht gerade langweilen, geht es um Themen wir Jungs, Schule, Unterricht sowie das geplante Schulfest. Sie "befragen" auch gern mal Lillys Wundersprüchebox.
Der Schreibstil ist lebhaft und locker. Es war beim Lesen stets kurzweilig und ich finde die Sprachgestaltung sehr altersgerecht. Empfehlenswert für Mädchen ab 8/9 Jahre.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere