Profilbild von Kat_Kunterbunt

Kat_Kunterbunt

Lesejury Profi
offline

Kat_Kunterbunt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Kat_Kunterbunt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.02.2019

Cassie und Ethan - Wie Katz und Maus <3

Bad Romeo - Ich werde immer bei dir sein
0 0

Cassie und Ethan haben sich getrennt, sind durch die Hölle gegangen und finden dank ihrer körperlichen Anziehungskraft doch wieder zusammen. Aus der "nur körperlichen" Beziehungen wird doch ganz schnell ...

Cassie und Ethan haben sich getrennt, sind durch die Hölle gegangen und finden dank ihrer körperlichen Anziehungskraft doch wieder zusammen. Aus der "nur körperlichen" Beziehungen wird doch ganz schnell wieder eine richtige Beziehung. Bis er es wieder tut, er verletzt Cassie und geht. 3 Jahre nach dieser unschönen Trennung stehen sie wieder gemeinsam auf der Bühne. Ethan kann nicht ohne Cassie, er liebt sie und er will sie zurückerobern aber diesmal ist Cassie das gebrannte Kind was nicht mehr vertrauen kann. Kann Ethan alles wieder gutmachen?

Auch in diesem Band begleitet man Cassie und Ethan auf einer Achterbahnfahrt der Gefühle.
Es handelt, genau wie Band 1, in der Gegenwart und Vergangenheit und zwischen Ethan's Tagebucheinträgen. Man erfährt viel über Ethan's Gefühlslage und kann nachvollziehen warum er so handelt wie er handelt. Ebenso kann man sich besser in Cassie und ihre Gefühle reinversetzen. Band 2 ist im Prinzip die Hintergrundgeschichte zu Band 1. Man erfährt wie die beiden sich weiterentwickelt haben und merkt diese Entwicklung der Charaktere auch beim Lesen. Ethan ist nicht mehr der distanzierte Gefühls-Eisklotz und Cassie ist viel stärker und selbstbewusster
Auch hier hat mir das Lesen wieder unglaublich viel Spaß gemacht Wie sie sich nach und nach annähern um dann doch wieder nicht den nächsten Schritt zu machen, macht das ganze erst so richtig spannend und man muss die ganze Zeit mitfiebern
Es ist einfach schön die beiden auf ihrem Weg zu begleiten
Ich kann diese Zweiteilige Reihe wirklich jedem ans Herz legen <3
Nicht zu viel Drama, ganz viel Liebe, kaum Kitsch, Erotik, sehr sehr witzige Dialoge, sympathische und charismatische Protagonisten. Ein rundum perfekter Zweiteiler
Ich vergebe die vollen 5 Sterne

Veröffentlicht am 14.02.2019

Ein wunderschönes Buch

Bad Romeo - Wohin du auch gehst
0 0

Cassie und Ethan. 2 talentierte junge Schauspieler und das perfekte Paar um Romeo und Julia zu spielen. Die Chemie zwischen ihnen ist zum greifen nah und das nicht nur auf der Bühne. Cassie und Ethan fühlen ...

Cassie und Ethan. 2 talentierte junge Schauspieler und das perfekte Paar um Romeo und Julia zu spielen. Die Chemie zwischen ihnen ist zum greifen nah und das nicht nur auf der Bühne. Cassie und Ethan fühlen sich enorm zueinander hingezogen. Cassie verzweifelt fast weil Ethan sie einerseits so sehr will und sie andererseits oft auf Distanz hält. Ethan hat mehrere Verluste in der Vergangenheit mitmachen müssen und lässt deshalb niemanden mehr an sich ran. Aber er kann Cassie nicht widerstehen und sie tut ihm gut. Er öffnet sich immer mehr und man begleitet Cassie und Ethan auf einer Achterbahnfahrt der Gefühle. Eine die vllt zum scheitern verurteilt ist......

Mein Fazit:
Zu erst muss ich sagen, das Cover ist furchtbar und passt überhaupt nicht zu der Story an sich :-\ Lasst euch von dem Cover nicht abschrecken LEST UNBEDINGT DIESES BUCH!!! <3
Ich komme aus dem schwärmen gar nicht mehr raus Es ist nicht einfach nur eine Lovestory, es ist eine junge & frische Geschichte mit sehr charmanten und sympathischen Protagonisten.
Ich bin verliebt in dieses Buch, in die Protagonisten, in die tollen Dialoge, in die ganze Atmosphäre die dieses Buch umgibt Es ist so schön zu lesen wie Ethan und Cassie sich annähern um dann doch wieder einen Rückzieher zu machen Manche würden es als nervtötend bezeichnen, immer wieder zu lesen das beide sich so sehr wollen und sich dann gegenseitig wieder im Weg stehen, aber ich finde das macht das Ganze erst richtig spannend Ich habe mit beiden mitgefiebert, mir die Haare vor Verzweiflung gerauft, ich habe mit den beiden mitgelitten und mich gefreut wenn sie einen Schritt nach vorne gemacht haben und war niedergeschlagen wenn es wieder einen Schritt rückwärts ging Mich hat schon sehr lange kein Buch mehr so berührt wie dieses
Der Schreibstil ist der Wahnsinn Er ist wunderbar flüssig, sehr detailreich, bildhaft, stellenweise enorm sexy, teilweise aber auch sehr leichtfüßig. Das lesen macht einfach wahnsinnigen Spaß und man kann nicht aufhören.
Das Buch beinhaltet sehr viel Humor, der echt genau mein Ding ist. Ich hatte oft ein schmunzeln im Gesicht und habe stellenweise herzhaft und laut gelacht. Die Dialoge sind der Knaller. So schön jung und frisch
Es ist toll die beiden auf ihrem Weg zu begleiten. Es ist nicht einfach nur eine Liebesgeschichte, man erfährt die Vergangenheit der beiden, begleitet sie während der Zeit auf der Schauspielschule, erfährt Cassie’s Gefühlslage anhand ihrer Tagebucheinträge und man ist als Leser Teil der Gegenwart der beiden. Das Buch spielt nämlich in der Vergangenheit, der Gegenwart und zwischen Cassie‘s Tagebucheinträgen. Und gerade das macht dieses Katz und Maus-Spiel zwischen den beiden so interessant
Ich vergebe volle 5 Sterne
Absolute Empfehlung <3

Veröffentlicht am 07.02.2019

Thematik ist sehr wichtig. Unsetzung war nicht gut. Vieles zu unrealischtisch und unglaubwürdig....

Was geschah mit Femke Star
0 0

Als erstes muss ich sagen, dass ich das Cover wirklich sehr sehr gelungen finde, es spiegelt genau das wieder, wie es den Betroffenen gehen muss. Zerrissen, zersplittert, kaputt.
Ich habe mir aber unter ...

Als erstes muss ich sagen, dass ich das Cover wirklich sehr sehr gelungen finde, es spiegelt genau das wieder, wie es den Betroffenen gehen muss. Zerrissen, zersplittert, kaputt.
Ich habe mir aber unter der Deklarierung „Thriller“ was ganz anderes vorgestellt. Das Buch ist für mich kein Thriller. Ja, die Thematik ist sehr sehr heikel, das auf jeden Fall, aber ein Thriller ist es meiner Meinung nach definitiv nicht. Es wühlt auf, es schockt, es wirkt beklemmend aber nicht auf eine angsteinflössende Art und Weise wie ein Thriller sein sollte. Wobei dieses Thema selbstverständlich angsteinflössend ist!
Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Es ist schwer zu erklären ohne die falschen Worte zu wählen, was bei solch einem heiklen Thema keinesfalls passieren sollte.....
Kerstin Ruhkieck schreibt die Story sehr detailliert, so das man all die Gefühle der beiden Hauptprotagonisten spüren kann. Angst, Scham, Panik, Verzweiflung, Ekel & Furcht. Jedoch konnte ich dies schwer an mich ran lassen.
Das Thema Vergewaltigung ist etwas das man schwer akzeptieren kann und will! Keiner sollte dies selbst erleben!!!
Für mich war es aber irgendwie unverständlich, dass die Betroffenen absolut nichts sagen und sich keine Hilfe suchen. Ich weiß das viele betroffene sich schämen und denken sie müssten sich schämen und sie wären ja selber schuld. Diese Denkweise ist absolut falsch und nicht richtig. Ich weiß das viele betroffene auch eingeschüchtert werden und verängstigt sind aber ich persönlich kann es trotzdem nicht nachvollziehen warum
man sich keine Hilfe holt. Im Buch wird ebenfalls angesprochen, dass betroffenen nicht geglaubt wird und das ist die 2. Schande gleich nach einer Vergewaltigung! Wer dies nicht glaubt sollte sich in Grund und Boden schämen....
Was ich aber eigentlich sagen möchte, ich empfand manche Passagen und Handlungen als übertrieben und unglaubwürdig...
Für mich war der gesamte Aufbau der Story schon absolut unrealistisch und das hat das gesamte Buch für mich total unglaubwürdig gemacht und mir hat das Buch deshalb auch leider gar nicht gefallen, nicht wegen der Thematik sondern wegen dem Aufbau und dem Inhalt der Story. Ich meine hier das „Wie“ der Geschichte, ich meine keinesfalls die Vergewaltigungen! Ich kann leider nicht weiter darauf eingehen was genau ich meine sonst würde ich total Spoilern und das ist ja nicht Sinn und Zweck dieser Rezension....
Im Allgemeinen zur Geschichte muss ich sagen, dass ich manche Passagen zu langgezogen fand. Einige Abschnitte enthielten diverse Versuche Spannung aufzubauen, was für mich aber gescheitert ist...
Am Ende wurde ich aus manchen Sachen aber überhaupt nicht schlau, obwohl ich immer und immer wieder gehofft und gedacht habe nun wirklich ALLES verstanden zu haben. Nein. Für mich stehen immer noch ganze viele Fragen im Raum und für mich machen ganz viele Sachen keinen Sinn :-/
Für mich war vieles einfach nicht stimmig und das enttäuscht mich. Auch das Ende fand ich enttäuschend. Ein Buch muss für mich nicht immer ein „Happy-End“ haben, wie soll das bei so einer Thematik auch möglich sein!? Aber es muss Sinn machen und für mich hat es das leider nicht getan. Es war viel zu verwirrend, nicht aufschlussreich und kam viel zu abrupt.
Sehr schade
Am Ende des Buches bekommt man eine E-Mail Adresse an die man seine Fragen richtigen kann, aber ich finde es schade wenn so etwas gebraucht wird.....
Das was das Buch vermitteln soll ist sehr gut und es führt einem auf richtig krasse Weise vor Augen was die Betroffenen erleiden und es schockt enorm. Das Buch zeigt gnadenlos wie nah und real all dies doch sein kann und das es sehr sehr wichtig ist das endlich mehr Aufmerksamkeit auf das Thema gelenkt wird! Aber wie die Story aufgebaut ist und das ganze drum und dran fand ich nicht gut.
Ihr seht ich kann mich wirklich schwer ausdrücken und schäme mich vielleicht auch etwas dafür, dass ich mich nicht ganz auf alles einlassen konnte.....
Ja ich hatte es wirklich schwer mit diesem Buch, nicht hauptsächlich wegen der Thematik sondern wegen der Geschichte an sich!
Ich kann auch den ganzen Hype um das Buch leider überhaupt nicht nachvollziehen. Aber macht bitte selbst eure Erfahrung mit dieser Geschichte von Anouk und Femke.

Veröffentlicht am 06.02.2019

Hygge ist nicht nur ein dahergelaufener Trend, Hygge ist ein Lebensstil <3

Hygge
0 0

Hygge ist nicht nur ein neuer Trend der die letzten Jahre die Runde macht, Hygge ist eine Lebenseinstellung oder ein Lebensstil. Aber nicht nur irgendeiner sondern ein ganz besonderer den sich viel viel ...

Hygge ist nicht nur ein neuer Trend der die letzten Jahre die Runde macht, Hygge ist eine Lebenseinstellung oder ein Lebensstil. Aber nicht nur irgendeiner sondern ein ganz besonderer den sich viel viel mehr Menschen annehmen sollten <3 <3 <3

„????? ??? ??? ?????, ??? ????????? ?? ?????̈??????? ?? ???????? - ???? ???? ?? ??????“


„?? ???? ???????? ?????? ???ß?, ???? ?? ?????? ???? ???? ??? ?????? ?? ??̈????, ????????? ?? ???? ??? ?????̈?????? ??̈? ??? ??? ??????? ??????? ??? ???? ??? ?????“


„????? ????? ??̈? ?????????????, ????̈?????????, ???????????? ??? ????? ??????????? ??????????????“


Louisa Thomsen Britts hat es mit ihrem süßen Büchlein perfekt auf den Punkt gebracht das Thema Hygge den Lesern näher zu bringen und zu vermitteln was Hygge bedeutet und wie man es sich hyggelig macht
Es sind die kleinen Dinge im Leben die uns glücklich machen und die sollten wir viel mehr Wertschätzen. Das Büchlein ist unterteilt in die verschiedenen Aspekte die Hygge ausmachen. Fürsorglichkeit, Zugehörigkeit, Rückzugsorte, Harmonie, Gemütlichkeit, Wohlbefinden, Einfachheit und Achtsamkeit. Achtsam in Bezug auf seine Mitmenschen und die Umwelt, aber vor allem gegenüber sich selbst.
Man lernt wirklich viel dazu und ich denke dieses Buch ist genau richtig für Leute die ein wenig rastlos, die nervlich angeschlagen sind, die auf der Suche nach sich selbst sind, die Veränderungen möchten, die sich neu Erfinden möchten und selbstverständlich für alle die offen für Neues sind
Es gibt nicht nur Ratschläge sondern es erklärt auf einfache Weise wie man diesen Lebensstil auch in sein Leben integrieren kann
Es ist zwar ein Ratgeber allerdings ist der Schreibstil wirklich sehr schön und keineswegs Ratgeberlastig
Mein Fazit:
Mir wurde beim lesen immer mehr bewusst das ich diesen Lebensstil/diese Lebenseinstellung schon seit Jahren unbewusst praktiziere
Ich habe mich durch das Buch wirklich positiv bestätigt gefühlt und konnte dennoch einiges dazulernen und mitnehmen, was ich auch in Zukunft in meinen Alltag integrieren möchte
„Hygge“ ist ein ganz zauberhaftes Buch, das dem Leser "Hygge" auf sanfte Weise näher bringt und dies nicht nur mit Worten sondern auch mit wundervollen Bildern, die auf hyggelige Art verzaubern <3
Absolute Empfehlung!!!

Veröffentlicht am 31.01.2019

Lustig und nett aber nichts für jedermann

Für mich ist auch die 6. Stunde
0 0

Der Anfang war echt witzig und es ist auch sehr gut gelesen aber ich habe schnell gemerkt das es wohl eher ein Hörbuch für Pädagogen ist. Klar man kann es auch als „Laie“ hören aber wenn man mit der Thematik ...

Der Anfang war echt witzig und es ist auch sehr gut gelesen aber ich habe schnell gemerkt das es wohl eher ein Hörbuch für Pädagogen ist. Klar man kann es auch als „Laie“ hören aber wenn man mit der Thematik nicht ganz so vertraut ist dann kommt schnell Langeweile auf :-/