Profilbild von KleineLulu

KleineLulu

Lesejury-Mitglied
offline

KleineLulu ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit KleineLulu über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.03.2017

Großes Abenteuer mit jeder Menge Spaß

Nur mal schnell das Mammut retten
0

In diesem Abenteuer geht es um Henry, einem kleinen Jungen, der sich nichts sehnlicher wünscht, als einen Hund. Leider sehen das seine Eltern anders. Henry ist wütend und fährt in den Wald. Dort findet ...

In diesem Abenteuer geht es um Henry, einem kleinen Jungen, der sich nichts sehnlicher wünscht, als einen Hund. Leider sehen das seine Eltern anders. Henry ist wütend und fährt in den Wald. Dort findet er zufällig ein kleines Mammut. Er ruft seine Freunde Finn und Zoe zu Hilfe. Gemeinsam wollen sie es nach Hause zu Henry schmuggeln, da seine Eltern eh in den Urlaub fahren und seine Oma aufpassen wird. Oma wird schon nichts merken....So weit so gut, aber ein Mammut ist eben kein Hund. Zusammen versuchen die drei das ganze zu meistern. Die drei wachsen in ihrer Verantwortung immer mehr und machen sich besonders Sorgen, als das Mammut krank wird. Wie können sie ihm bloß helfen? Besonders schwierig dabei ist es nicht aufzufliegen, schließlich wollen sie ihren neuen Freund behalten.
Mehr möchte ich auch nicht verraten, nur das es für die drei Kids eine ziemlich aufregende Woche wird!
Ein wirklich gelungenes Buch, was einfach geschrieben ist und durch seine große Schrift auch für Leseanfänger geeignet ist. Da Henry eine englische Oma hat, lernen Kinder auch ganz nebenbei und leicht ein paar englische Wörter, wie z.B Granny = Oma. Gerade in der heutigen Zeit sehr passend und modern. Außerdem lernen Kinder was es heißt Verantwortung zu übernehmen und das man alles genau Bedenken muss. Eine gute Mischung aus Spaß und lernen. Sehr empfehlenswert!

Veröffentlicht am 06.03.2017

Der etwas andere Reiseführer

Wer mordet schon in Niederösterreich?
0

In 11 Krimis und 125 Freizeittipps entführen uns die beiden Autorinnen Veronika A. Grager und Jennifer B. Wind ins Niederösterreich. Die Kurzgeschichten sind spannend und erheiternd zu gleich. Locker geschrieben, ...

In 11 Krimis und 125 Freizeittipps entführen uns die beiden Autorinnen Veronika A. Grager und Jennifer B. Wind ins Niederösterreich. Die Kurzgeschichten sind spannend und erheiternd zu gleich. Locker geschrieben, erfahren wir wie man seinen Mann, seinen Bruder, seine beste Freundin oder auch mal die Geliebte los wird. Was so manches Mal als offensichtlich erscheint wird am Ende oft widerlegt. Der letzte Krimi, der Showdown, stellt noch mal einen besonderen Teil des Buches dar, der viele Überraschungen über hält. Gerade für die Sommerzeit/ Urlaub ein tolles Buch was sich locker liest. Wer Krimis liebt, wird diese Kurzkrimis vergöttern. Und wer dann noch als Reiseziel Österreich hat, sollte diesen besonderen Reiseführer auf jeden Fall in die Tasche stecken und so die Schauplätze live besuchen. Hauptsache der Anhang der einen dabei begleitet is nett zu einem

Veröffentlicht am 06.03.2017

Spannend geschrieben

Interview mit einem Mörder
0

Baroni,der beste Freund von Max wird angeschossen und kämpft im Krankenhaus um sein Leben. Niemand hat den Täter gesehen, niemand bis auf Max, aber niemand glaubt ihm. Was tut man in diesem Fall? Für Max ...

Baroni,der beste Freund von Max wird angeschossen und kämpft im Krankenhaus um sein Leben. Niemand hat den Täter gesehen, niemand bis auf Max, aber niemand glaubt ihm. Was tut man in diesem Fall? Für Max ist klar dass er den Mörder stellen muss. Keine einfache Angelegenheit, vor allem, wenn man merkt das man es mit einem Serienmörder zu tun hat. Und so beginnt eine Reise mit einem Mörder der vorgibt keiner zu sein und einem Jäger der alles tut um Gerechtigkeit zubekommen. Sehr spannend aufgebaut. Die Spannung bleibt bis zur letzten Seite. Man fiebert mit und an mancher Stelle, zweifelt man selbst als Leser. Und man lernt das man an sich glauben muss und kämpfen auch wenn es sonst vielleicht niemand für einen tut.

Veröffentlicht am 06.03.2017

Sehr unterhaltsam

Soja-Steak an Vollmondwasser
0

Markus Barth hat sich vorgenommen uns die Nahrungstrends der letzten Zeit näher zu bringen. Dies tut er auf sehr amüsante Weise auch mal mit kleinen Geschichten, wie z.B beim Vollkorncroissant. Ob Gemüse, ...

Markus Barth hat sich vorgenommen uns die Nahrungstrends der letzten Zeit näher zu bringen. Dies tut er auf sehr amüsante Weise auch mal mit kleinen Geschichten, wie z.B beim Vollkorncroissant. Ob Gemüse, Obst, Fertigprodukte, Wurst und Nichtwurst, nix wird vergessen. So manches wahres Wort findet sich auch in den Zeilen und regt zum Nachdenken an. Manches Lebensmittel (z.B. Physalis) kommt, aber auch schon mal zu kurz, so dass man sich einfach mehr Inhalt gewünscht hätte. Mich würde es freuen bald eine Fortsetzung zu lesen, denn mit Sicherheit gibt es in Zukunft noch mehr worüber es sich lohnt zu "lästern"!

Veröffentlicht am 06.03.2017

Nicht nur für Pferdefans

Friends & Horses, Band 01
0

Chantal Schreiber ist wirklich ein toller Mädchenroman gelungen, der nicht nur was für Pferdefans ist.
In dem Buch geht es um die drei Freundinnen Rosa, Daisy und Iris die ein gemeinsames Hobby haben, ...

Chantal Schreiber ist wirklich ein toller Mädchenroman gelungen, der nicht nur was für Pferdefans ist.
In dem Buch geht es um die drei Freundinnen Rosa, Daisy und Iris die ein gemeinsames Hobby haben, nämlich ihre Pferde. Sie sind ein eingeschworene Team und sind immer für einander da. Leider wird das Trio aber bald auseinander gerissen, da Iris mit ihren Eltern wegzieht. Nicht nur das, auch Rosa hat zu kämpfen, nämlich mit ihren plötzlich Gefühlen zu ihrem Besten Freund Daniel. Daisy ist ebenfalls heimlich verliebt und muss sich noch um kleinen Geschwister und den Haushalt kümmern. Während die Mädchen versuchen all das zu verkraften, taucht auch noch Ollie auf und mischt das Dörfchen auf! Langweilig wird es hier nicht.
Mir hat es sehr viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich freue mich bereits auf die Fortsetzung. Schließlich bleiben ja auch noch ein paar Fragen offen, aber zu viel möchte ich an dieser Stelle nicht verraten. Auch für Jung gebliebene sehr zu empfehlen!