Profilbild von Koebi

Koebi

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Koebi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Koebi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.10.2018

Jeder hat doch ein Geheimnis-sehr spannend

Ich schweige für dich
0 0

Adam Price ist mit Corinne glücklich verheiratet. Gemeinsam haben sie 2 Söhne und führen ein Vorzeigeleben.
Eines Tages kommt ein Fremder auf Adam zu und teilt ihm mit, dass seine Frau vor 2 Jahren die ...

Adam Price ist mit Corinne glücklich verheiratet. Gemeinsam haben sie 2 Söhne und führen ein Vorzeigeleben.
Eines Tages kommt ein Fremder auf Adam zu und teilt ihm mit, dass seine Frau vor 2 Jahren die Schwangerschaft und Fehlgeburt nur vorgespielt hat und überläßt ihm auch gleich Beweise dafür.. Adam kann das nicht glauben und ist verunsichert. Er stellt seine Frau zur Rede. Diese verhält sich schon seit Tagen seltsam und bevor sie ihm alles erklären kann ,ist sie unauffindbar verschwunden.
Adam macht sich auf die Suche und gerät in einen Strudel aus kriminellen Machenschaften .Es existiert ein Club, der Leute erpresst, die Geheimnisse haben. Zahlen diese nicht, wird das Geheimnis verraten.
Adam lernt zufällig ein anderes Erpressungsopfer kennen und beginnt nach den Erpressern zu suchen. Dabei gerät er in Lebensgefahr.

Ein weiterer superspannender Thriller von Harlan Coben.
.
Coben legt ein Netz aus verschiedenen Handlungststrängen. Erst zum Schluss werden diese alle miteinander verknotet.


Der Hauptprotagonist Adam Price ist mir sehr sympathisch und auch seine Handlungen sind nachvollziehbar.

Für Liebhaber von Psychothrillern sehr zu empfehlen.

Veröffentlicht am 11.09.2018

Mamma Carlotta beim Fernsehen-nicht sehr spannend,aber lustig

Inselzirkus. Ein Sylt-Krimi (mp3-Ausgabe)
0 0

Mamma Carlotta ist mal wieder auf Sylt zu Besuch. Eine bekannte Fernseh-Serie wird zur Zeit auf Sylt gedreht und sucht Komparsen. Carolin und Felix sind Fans der Serie und wollen unbedingt mitspielen. ...

Mamma Carlotta ist mal wieder auf Sylt zu Besuch. Eine bekannte Fernseh-Serie wird zur Zeit auf Sylt gedreht und sucht Komparsen. Carolin und Felix sind Fans der Serie und wollen unbedingt mitspielen. Eigentlich wollte sich Mamma Carlotta etwas zurückhalten, aber natürlich klappt das bei ihrem italienischen Temperament nicht und sie schafft es, dass alle 3 Komparsen-Rollen bekommen.
Bald darauf wird ein Reporter der Blitz-Zeitung ermordet aufgefunden-Der Hauptverdächtige ist der Star der Serie. Das kann Mamma Carlotta nicht glauben und findet sich sehr schnell mitten in den Ermittlungen ihres Schwiegersohnes wieder.Mit ihrer temperamentvollen vorwitzigen Art erfährt sie doch einiges mehr als die Polizei.
Sie freundet sich mit vielen Schauspielern an und erfährt, das hinter den Kulissen nicht wie nach außen hin vermutet Frieden, Freude, Eierkuchen herrscht, sondern eine Intrige jagt die andere.
Als dann ein Mitarbeiter der Fernsehfirma tot aufgefunden wird und alles auf den Star der Serie hindeutet ,findet Mamma Carlotta zusammen mit ihren friesischen Freunden unglaubliches heraus.
Ein weiterer rasanter lustiger Fall mit Mamma Carlotta. Herrlich,, wie sie mit ihrem südländischen Temperament die Friesen aufmischt. Ihr kann einfach keiner wiederstehen.
Es war nicht besonders spannend, aber sehr unterhaltsam.
Schade, das die Hörbuch-Reihe nicht mehr von der vorherigen Sprecherin gelesen wird, sondern von Katharina Thalbach. Sie liest auch sehr gut, aber die andere Sprecherin hat mir besser gefallen.

Insgesamt 4 Sterne


Veröffentlicht am 11.09.2018

Loretta Luchs in voller Fahrt-ein Ruhrpott-Krimi

Einer gibt den Löffel ab
0 0

Loretta Luchs ist wieder da.
Nachdem sie die Morde im Schrebergarten aufgeklärt hat, ist sie in Therapie, um die Geschehnisse aus Band 1 (Radieschen von unten) verarbeiten zu können.
Sie lebt mit Diana ...

Loretta Luchs ist wieder da.
Nachdem sie die Morde im Schrebergarten aufgeklärt hat, ist sie in Therapie, um die Geschehnisse aus Band 1 (Radieschen von unten) verarbeiten zu können.
Sie lebt mit Diana in einer WG und arbeitet bei der Sex-Telefon-Hotline. Da sie auch gerne kocht, bewirbt sie sich bei ihrer Lieblingskoch-Show und wird als Kandidatin ausgesucht. Die Aufregung steigt bis die Aufzeichnungen endlich beginnen und sie ihre 4 Mitkandidaten endlich kennenlernt.
Jeder der Kandidaten ist ein Ruhrpott-Original.
Die Chemie stimmt nicht immer und es brodelt ganz schön, sodass das Essen bald in den Hintergrund rückt und ein Mord geschieht. Loretta kann es nicht lassen und fängt an, zusammen mit ihren Freunden Erwin und Frank privat zu ermitteln. Hat der Mordanschlag etwa ihr gegolten?

Loretta Luchs ist ein liebenswertes Ruhrpott-Original mit einer frechen Schnauze und dem Herz am rechten Fleck.
Ihre Mitkandidaten sind zwar grundverschieden, aber man kann sie sich lebhaft vorstellen.
Es dauert zwar etwa das halbe Buch bis der Mord endlich geschieht, aber trotzdem ist es nicht langweilig. Ich habe mich köstlich amüsiert.
Man trifft auch einige alte Bekannte aus Band 1.
Das Cover gefällt mir sehr gut und pass genau zur Geschichte. Einige Details habe ich erst nach dem Lesen bemerkt.
.
Die Hommage der Autorin an ihre Heimat Ruhrpott ist sehr gelungen, deshalb 5 Sterne dafür.

Veröffentlicht am 09.09.2018

Eine Siedlung,ein paar nette Personen und ein Alptraum

So bitter die Rache
0 0

Gernot Kessel, ein reicher Hotelier, erfüllt sich einen Lebenstraum und errichtet in Heiligendamm die Siedlung "Vieneta". Die Siedlung ist von aussen durch Zäune und Kameras gegen unbefugtes Betreten gesichert. ...

Gernot Kessel, ein reicher Hotelier, erfüllt sich einen Lebenstraum und errichtet in Heiligendamm die Siedlung "Vieneta". Die Siedlung ist von aussen durch Zäune und Kameras gegen unbefugtes Betreten gesichert.

Die Bewohner wurden von ihm handverlesen. Er möchte ,dass alle sicher und in Frieden leben. Doch seine Rechnung geht nicht so ganz auf. Es kommt zu Streit zwischen den Bewohnern.

6 Jahre später zieht die Diplomatengattin Ellen Holst zusammen mit ihrem Sohn in eines der Häuser.
Es dauert nicht lange, da erfährt sie, das in ihrem Haus ein Dreifach-Mord geschah. Größenteils leben noch immer die gleichen Personen in der Siedlung. Als dann auch noch Sachen verschwinden, bekommt Ellen Angst und fängt an Fragen über die Morde von vor 6 Jahren zu stellen.
.
Und was hat es mit dem geistig Behinderten Ruben auf sich? Ist er wirklich so harmlos wie er tut?

Ein spannendes Buch, teilweise mit etwas Längen.
Die Kapitel handeln abwechselnd von den Geschehnissen vor 6 Jahren und von der Gegenwart. Da Größenteils die gleichen Protagonisten vorkommen, fand ich es manchmal etwas verwirrend.
Die Charaktere sind gut herausgearbeitet und agieren authentisch.

Toll fand ich, dass man die Geschehnisse von damals aus verschiedenen Sichtweisen miterleben kann.

Für mich leider das schlechteste Buch von Eric Berg bisher, aber dennoch 3,5 Sterne

Veröffentlicht am 14.08.2018

solider Regionalkrimi

Treibgut
0 0

Elena Dierks ist mit ihrer kleinen Tochter Lea bei stürmischem Wetter auf den berühmten Kreidefelsen auf Rügen unterwegs, um Fotos für ein Bildband zu schießen. An diesem Abend kommt es zu einem Unglück. ...

Elena Dierks ist mit ihrer kleinen Tochter Lea bei stürmischem Wetter auf den berühmten Kreidefelsen auf Rügen unterwegs, um Fotos für ein Bildband zu schießen. An diesem Abend kommt es zu einem Unglück. Der Kinderwagen gerät ins Rutschen und stürzt in die Fluten. Die Reste des Kinderwagens werden gefunden. Von der kleinen Lea keine Spur. Dennoch wird sie für tot erklärt. Elena hat eine Menge Todesfälle im privaten Umfeld zu verarbeiten, doch dies gibt ihr den Rest. Sie wird in die Psychatrie eingeliefert und spricht seither kein Wort mehr.Eines Abends sieht sie im Fernsehen ein Mädchen, dass genau so aussieht ,wie Lea jetzt aussehen müsste. Sie fängt an zu sprechen. Als der pensionierte Kommissar Lüders zufällig von der Geschichte erfährt, fängt er an ,Nachforschungen anzustellen und deckt bald ein Geheimnis nach dem anderen auf,.
Der Krimi spielt auf Sylt und fängt erstmal langsam und gemächlich an. Im letzten Drittel nimmt der Krimi an Fahrt auf und wird zum spannenden Pageturner. Da dieses Buch nur 225 Seiten hat, ist das nicht schlimm. Elena hat das Schicksal sehr übel mitgespielt und auch Kommissar Lüders blieb nicht verschont. Das war mir manchmal schon ein bischen viel Schicksal für einen Krimi. Ansonsten sind die Charaktere authentisch und die Auflösung ist sehr überraschend.
Ein solider Krimi für zwischendurch.