Platzhalter für Profilbild

Krummbein

Lesejury-Mitglied
offline

Krummbein ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Krummbein über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.10.2022

Lecker und Easy

Rosa kocht vegan
0

Ich muss zugeben dass ich von Rosa Roderigo das erste mal hörte als ich auf dieses Kochbuch aufmerksam wurde. Also ich war in keiner Weise vorbeeinflusst ;) Aber ich muss sagen sie hat mich direkt überzeugt! ...

Ich muss zugeben dass ich von Rosa Roderigo das erste mal hörte als ich auf dieses Kochbuch aufmerksam wurde. Also ich war in keiner Weise vorbeeinflusst ;) Aber ich muss sagen sie hat mich direkt überzeugt! In dem Kochbuch sind richtig tolle comfort food Rezepte drinnen (wie Curry oder Ramen). Und noch dazu gibt es auch keine zehn Meter lange Liste an Zutaten, sondern es ist wirklich immer überschaubar was man braucht - auch die Zutaten sind nicht super exotisch, was mir sehr wichtig ist, denn ich habe wirklich keine Lust einen Geschäfte-Marathon zu vollbringen nur um ein Rezept kochen zu können ;)
Daher bekommt das Buch von mir eine sehr gute Bewertung! Ich habe nur einen Stern abgezogen da die Rezepte nicht immer 100% meinem Geschmack entsprachen, sondern ich Kleinigkeiten (!) abändern musste. Aber das ist ja Geschmackssache ;)
Jedenfalls bekommt das Buch von mir eine klare Kaufempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
Veröffentlicht am 19.10.2022

Dystopie nahe an der Realität

Unsre verschwundenen Herzen
0

Ich bin ja ein totaler Fan von Celeste Ng, besonders ihr Buch "kleine Feuer überall" hat mich richtig überzeugt. Natürlich war ich dann super neugierig als ich sah, dass sie ein weiteres Buch - diesmal ...

Ich bin ja ein totaler Fan von Celeste Ng, besonders ihr Buch "kleine Feuer überall" hat mich richtig überzeugt. Natürlich war ich dann super neugierig als ich sah, dass sie ein weiteres Buch - diesmal eine Dystopie - geschrieben hat. Ich muss sagen es hat mir wieder total gut gefallen! Der Schreibstil von Celeste Ng ist einfach wahnsinnig flüssig zu lesen. Doch irgendwie war für mich das Buch dann doch eine Mischung aus zu nah an der Realität und dafür etwas zu düster. Was natürlich nicht der Fehler des Buches ist! Dennoch ist das Buch von Optimismus durchzogen, was das ganze wieder auflockerte. Wie auch in ihren anderen Büchern nutzt Celeste Ng auch hier die Möglichkeit über schwierige Themen zu sprechen und macht diese Themen somit auch für jüngere Leser zugänglicher.
Alles in allem finde ich ist es ein wirklich gutes Buch das total zum Nachdenken anregt. Aus diesem Grund bekommt es von mir eine eindeutige Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.07.2022

Romcom vom feinsten!

I Kissed Shara Wheeler
0

In dem Buch "I Kissed Sharah Wheeler" von Casey McQuiston geht es um Sarah Wheeler die kurz vor dem Highschool Abschluss einfach verschwindet. Doch nicht einfach so spurlos, denn sie hat vor ihrem Verschwinden ...

In dem Buch "I Kissed Sharah Wheeler" von Casey McQuiston geht es um Sarah Wheeler die kurz vor dem Highschool Abschluss einfach verschwindet. Doch nicht einfach so spurlos, denn sie hat vor ihrem Verschwinden einige Personen geküsst. Und alle die sie geküsst haben bekommen einen Brief, diese enthalten immer Rätsel welche irgendetwas mit ihrem Verschwinden zu tun haben. Und so beginnt die große Suche nach Sarah Wheeler...

Ich muss sagen das Buch hat einfach Spaß gemacht! Die Charaktere waren richtig toll zu lesen, da sie alle ganz besonders, allerdings nicht perfekt, waren. Auch die Zusammenstellung der einzelnen Personen hat richtig interesannte Dynamiken geschaffen.
Doch auch auf das Geheimnis von Saraha Wheeler war ich von anfang an gespannt und hat mich auch am Ende nicht enttäuscht!

Alles in Allm gibt es von mir eine klare Leseempfehlung für jeden der ein Buch sucht bei dem man den Alltag perfekt abschalten kann.

Veröffentlicht am 24.07.2022

Spannend von Anfang bis Ende

Die Hennakünstlerin
0

Ich habe von dem Buch "die Hennakünstlerin" von Alka Joshi durch Reeses Bookclub schon richtig viel gutes gehört. Mich hat das Buch zu Beginn vor allem deshalb angesproch, weil ich die Hennakust wahnsinnig ...

Ich habe von dem Buch "die Hennakünstlerin" von Alka Joshi durch Reeses Bookclub schon richtig viel gutes gehört. Mich hat das Buch zu Beginn vor allem deshalb angesproch, weil ich die Hennakust wahnsinnig faszinierend fidne und auch Indien einen großen Reiz für mich versprüht. Und das Cover? Naja das ist ja sowieso mega schön!
Aber jetzt zum Buch an sich. Ich kann nicht genau sagen woran es gelegen hat, aber schon nach der ersten Seite hat mich das Buch in seinen Bann gezogen nicht mehr losgelassen. Ich wollte immer mehr über diese wahnsinnig starke, freiheitsliebende Frau erfahren und wie sie ihren Weg geht. Auch das indische Setting hat mir total gut gefallen. Es war einfach mal ganz was anderen verglichen mit dem was ich sonst so lese.
Von mir bekommt das Buch also eine klare Leseempfehlung für alle die Lust auf die Geschichte einer starken, unabhängigen Frau haben und in die Tiefen Indien eintauchen wollen.

Veröffentlicht am 31.03.2022

Falsche Erwartungen

Der Papierpalast
0

Ich hatte sehr hohe Erwartungen an das Buch und stellte mir einfach eine Dreiecks-Liebesgeschichte vor, die im Zeitraum eines Tages spielt. Im Grunde genommen geht es ja auch darum, allerdings sind in ...

Ich hatte sehr hohe Erwartungen an das Buch und stellte mir einfach eine Dreiecks-Liebesgeschichte vor, die im Zeitraum eines Tages spielt. Im Grunde genommen geht es ja auch darum, allerdings sind in dem Buch mehr Rückblenden als wir von der Gegenwart sehen. Und um ehrlich zu sein interessierten mich die Rückblenden kaum.
Die Gegenwart gefiel mir allerdings sehr gut, es störte mich nur oft die Wortwahl bezogen unterschiedlich Sexuellen. Z.B. wurde sehr oft ficken verwendet, wo mir Sex oder Ähnliches wesentlich lieber gewesen wäre. Aber das ist nur eine persönliche Präferenz.
Leider ging mir auch das Ende viel zu schnell. Hier fehlte mir auch irgendwie der Höhepunkt, es ging einfach so gleichmäßig dahin.
Leider war es kein Buch für mich, was allerdings auch daran liegen kann, dass ich einfach völlig falsche Erwartungen hatte.