Profilbild von LeanderRose

LeanderRose

aktives Lesejury-Mitglied
offline

LeanderRose ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit LeanderRose über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.08.2020

Spannung pur

Der Fahrer
0

Gefiel mir sogar noch besser, als Das Haus der Mädchen. Das Buch war ziemlich düster. Man hat bis zum Ende nicht gewusst, ob alles gut geht. Die letzten 150 Seiten habe ich am Stück gelesen, weil ich nicht ...

Gefiel mir sogar noch besser, als Das Haus der Mädchen. Das Buch war ziemlich düster. Man hat bis zum Ende nicht gewusst, ob alles gut geht. Die letzten 150 Seiten habe ich am Stück gelesen, weil ich nicht aufhören konnte. Und es war schön einige Charaktere aus dem vorherigen Buch nochmal zu treffen. Ich mag den Ermittler Jens Kerner wirklich sehr, auch wenn ich normalerweise keine Thriller mit Ermittlern lese. Aber der ist super

Veröffentlicht am 04.08.2020

Wirklich spannend

Das Haus der Mädchen
0

Toll geschrieben und jedes Kapitel steigert die Spannung. Ich mochte die Nebencharaktere sowie die Protagonisten. Dass aus verschiedenen Perspektiven erzählt wurde, war toll. Es hat einen richtig rätseln ...

Toll geschrieben und jedes Kapitel steigert die Spannung. Ich mochte die Nebencharaktere sowie die Protagonisten. Dass aus verschiedenen Perspektiven erzählt wurde, war toll. Es hat einen richtig rätseln und auf Kleinigkeiten achten lassen. Bis zum Ende konnte man sich nicht sicher sein, was passiert. Kann ich definitiv empfehlen.

Veröffentlicht am 04.08.2020

Nicht meins

Nur noch ein einziges Mal
0

Ich habe das Buch mit großen Erwartungen begonnen, weil ich eigentlich alle Bücher von CoHo bisher geliebt habe. Aber dieses hier konnte mich leider überhaupt nicht überzeugen. Die ersten Kapitel haben ...

Ich habe das Buch mit großen Erwartungen begonnen, weil ich eigentlich alle Bücher von CoHo bisher geliebt habe. Aber dieses hier konnte mich leider überhaupt nicht überzeugen. Die ersten Kapitel haben sich unheimlich gezogen. Die ganze Zeit über hatte ich keine Ahnung, wo das Buch hinführen soll. Ich konnte keinen roten Faden erkennen. Die Nebencharaktere sowie das Kennenlernen, alles wirkte so unglaublich inszeniert. Irgendwann habe ich mir dann die Rezensionen zum Buch angesehen, um überhaupt eine Ahnung davon zu bekommen, was in der Geschichte noch passieren wird und das Buch letztendlich abgebrochen.

Veröffentlicht am 20.03.2020

Jetzt schon ein Jahreshighlight!

Snowdrop Manor: Tage unter Krähen
0

Das Buch hat mich auf der ersten Seite abgeholt und bis zur letzten nicht mehr losgelassen. Das Setting, der Schreibstil und die magische, mysteriöse Stimmung, die auf jeder Seite herrschten, haben dazu ...

Das Buch hat mich auf der ersten Seite abgeholt und bis zur letzten nicht mehr losgelassen. Das Setting, der Schreibstil und die magische, mysteriöse Stimmung, die auf jeder Seite herrschten, haben dazu geführt, dass ich es innerhalb von zwei Tagen durchgelesen hatte. Man durfte eine unheimlich starke Protagonistin auf ihrem Weg begleiten, hat versucht, die vielen mysteriösen Vorkommnisse und Geheimnisse irgendwie zu einem Puzzle zusammenzufügen und wurde trotzdem immer wieder überrascht. Das Buch konnte mit der ein oder anderen Wendung aufwarten, mit der ich einfach nicht gerechnet hatte. Und hat mich auf der Gefühlsebene alle Emotionen einmal durchleben lassen.
Und selbst nachdem ich es zu Ende gelesen habe, hat das Gefühl, dass beim Lesen entstanden ist, noch nachgewirkt. Genau so muss ein gutes Buch für mich sein. Ich kann es nur von Herzen weiterempfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.03.2020

Der beste Thriller, den ich bisher gelesen habe

No Exit
0

Dieses Buch hat mich bis zum Morgengrauen wachgehalten. Am Anfang war ich noch verwirrt, man erfährt sehr schnell, wer der Täter ist und ich wusste nicht, wie hier noch Spannung entstehen soll, aber mein ...

Dieses Buch hat mich bis zum Morgengrauen wachgehalten. Am Anfang war ich noch verwirrt, man erfährt sehr schnell, wer der Täter ist und ich wusste nicht, wie hier noch Spannung entstehen soll, aber mein Gott, habe ich mich getäuscht. Die Geschichte kommt mit einer unglaublichen Wendung nach der Anderen. Manchmal habe ich vor Verzweiflung wirklich geschrien. Dachte mir, das kann doch nicht wahr sein! Die Charaktere sind allesamt so unkonventionell und besonders ausgearbeitet, das hat es noch interessanter gemacht. Einfach ganz großes Kino. Eine Geschichte, die mir noch Tage nach dem Lesen Gänsehaut macht. Ich freue mich, dass derzeit am Drehbuch gearbeitet wird, denn meiner Meinung nach gehört so ein großartiger Thriller auf die Leinwand

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere