Profilbild von Leinanisbookcorner

Leinanisbookcorner

Lesejury Profi
offline

Leinanisbookcorner ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Leinanisbookcorner über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.07.2021

Überragend!

Der dunkelste Fluch
0

Zu Beginn war ich mächtig verwirrt. Der Einstieg in das „Was passiert ist/passieren wird“ war für mich schwer. Zu viele Namen und Infos in zu wenig Text.
Wenn man das vorher weiß, wie Du jetzt, ist es ...

Zu Beginn war ich mächtig verwirrt. Der Einstieg in das „Was passiert ist/passieren wird“ war für mich schwer. Zu viele Namen und Infos in zu wenig Text.
Wenn man das vorher weiß, wie Du jetzt, ist es sicherlich weniger seltsam.

Ab Kapitel 1 war ich gefangen und habe die Geschichte geliebt. Ich weiß nicht, wann ich zu letzt die erste Hälfte eines Buchs so weggesuchtet habe wie bei „Der dunkelste Fluch“!
Das fängt mit einem wunderbaren Schreibstil an, der einen mehr und mehr in die Geschichte zieht und schön bildhaft ist, über eine wirklich interessante Idee, die es mir angetan hat, bis hin zu facettenreichen und spannenden Charakteren. Man begleitet die Personen gerne durch ihre Welt, liest gerne über sie und die ein oder andere ist mit auch sehr ans Herz gewachsen. Charaktere sind mit das wichtigste, wenn man die nicht mag… Stefanie Hasse hat allerdings wunderbare Charaktere gezeichnet! Große Begeisterung.

Der Plot ist gut durchdachte und sehr spannend.
Man fiebert richtig mit, stellt sich fragen, wundert sich und wird immer wieder überrascht. Es gibt wirklich viele Geheimnisse und Fragen, da kann man nur spekulieren und mit rätseln. Ich fand das toll! Dadurch war es noch mal extra spannend. Obwohl es das ohnehin schon war. Es zieht sich eine latente Spannung durch das Buch, die an vielen Stellen in einen Höhepunkt gipfelt.

Die Themen die im Buch behandelt werden sind echt toll! Aber die verrate ich nicht ;) aber sie passen sowohl zur Zeit, als auch, dass sie einfach genau zu dem Buch passen.

An manchen Stellen ging es mir zu flott, da hätte ich gerne mehr Informationen bekommen, Dinge zB die Alex und Sebastien betreffen.

Das Cover ist einfach einmalig schön! Ich liebe es, so magisch und von den Farben eindrücklich.

Ich habe mich absolut gut unterhalten Gefühl und wahnsinnig viel Spaß und Spannung mit dem Roman und den Charakteren gehabt.
Von mir bekommt das Buch eine absolute Leseempfehlung und 5 Sterne.

XOXO Leini

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.04.2021

Genial. Absolutes Highlight

Kaleidra - Wer die Seele berührt
1

Was soll ich sagen?
Dieser Band war einfach grandios! Voller Überraschungen und unerwarteter Wendungen. Da hat sich die Autorin Kira Licht wirklich noch mal was einfallen lassen, um den Auftakt zu toppen.
Insgesamt ...

Was soll ich sagen?
Dieser Band war einfach grandios! Voller Überraschungen und unerwarteter Wendungen. Da hat sich die Autorin Kira Licht wirklich noch mal was einfallen lassen, um den Auftakt zu toppen.
Insgesamt fühlt sich Band 2 düsterer, ernster und weniger humorvoll an, was ausgezeichnet zum spannenden Inhalt, also der Geschichte, gepasst hat.

Wir alle wissen das Kira Licht schreiben kann! Aber das hat sie hier noch mal eindrücklich bewiesen. Ihre Art Szenen aufzubauen, Gefühle zu übertragen und die Geschichte in Worte zu fassen, ist einmalig. Ich liebe Kira Lichts Schreibstil!
Ich liebe den ganzen zweiten Band.

Die Entwicklung die Ben durchgemacht hat, von Grummelbär zu tollem Loveinteres hat mich sehr überzeugt und obwohl Larkin einfach ein Herzensmann ist, erobert hier auch Ben mein Herz. Einige der bekannten und seht geliebten Charaktere haben mir gefehlt und wurden durch Personen ersetzt, die nicht unbedingt durch ihren Charme und ihre Freundlichkeit glänzen. Daher auch der düstere Tenor der Geschichte.

Der zweite Band ist komplex, durchdacht, Reich an Ideen und wahnsinnig spannend. Von Seite eins bis zum Schluss, an dem Kira Licht mir das Herz gebrochen hat. WOW!
Wo ist Band 3?

Obwohl Band 2 nicht so romantisch, humorvoll ist, konnte mich die Geschichte um Emilia und Ben in den USA voll überzeugen und abholen.
Und ich freue mich riesig auf das sicherlich fulminante Finale.
"Kaleidra-Wer die Seele berührt" bekommt eine große Liebeserklärung und eine Leseempfehlung von mir!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Atmosphäre
Veröffentlicht am 17.02.2021

Wundervoll und magisch! Sehr empfehlenswert

Geheimnisse der Hexen
0

Schwestern der Nacht und des Mondes,



zückt eure Zauberstäbe, Besen, Amulette und Runen.

Ich habe hier eine magische Empfehlung für euch von ArsEdition: "Geheimnisse der Hexem Ihre Geschichte, ihre ...

Schwestern der Nacht und des Mondes,



zückt eure Zauberstäbe, Besen, Amulette und Runen.

Ich habe hier eine magische Empfehlung für euch von ArsEdition: "Geheimnisse der Hexem Ihre Geschichte, ihre Magie, ihr Wisse"



„Rebel girl, rebel girl, you are the queen of my world.”



Seid ihr bereit eure Lehrzeit anzutreten? ✨

Denn „Geheimnisse der Hexen“ eignet sich bestens für jede Person, die in die magische Welt der Hexen eintauchen und mehr über sie erfahren möchte.

Einzigartig, aufwändig und eindrücklich gestaltet, erzählen die Autorinnen von bekannten Hexen, Ritualen, Volksglaube. Ich bin von den leicht düsteren Illustrationen mehr als hingerissen und wahrlich begeistert. So passend untermalen sie die Texte in diesem Buch.

Das große Buch enthält, in einem übersichtlichen und kompakten Maße, spannende Informationen zu Geschichte, Wissen und Magie der Hexen.

Es gibt Anleitungen zum selber machen und Anwendungen von Pendeln oder Talismanen.

Das kann man für die Alersangabe von 12 Jahren finden wie man mag, ich als Jugendliche währe da total drauf abgefahren und tue es heute noch.

Außerdem werden keine schwarzmagischen Rituale vollführt mit Blutopfern oder dergleichen!

Deshalb habe ich der Altersempfehlung nichts entgegenzusetzen.

Ich würde das Buch auch nicht als schwarz Magisch bezeichnen, obwohl der sprachliche Ton und die Farben etwas düster sind. Das gibt dem ganzen einen faszinierenden Reiz!



Mit 80 Seiten ist das Buch überschaubar und die Informationen übersichtlich, dennoch macht es spaß, die Texte immer wieder zu lesen und auch sich die Illustrationen anzuschauen.

Da das Cover einfach wirklich toll ist und eine schöne Stimmung verbreitet, hat das Buch einen Platz auf Sicht bekommen.



Ich bin begeistert vom sprachlichen Stil, dem Inhalt und der eindrücklichen Illustrationen. Dieses Buch ist wahrlich magisch!

Ein Werk, das ich euch ans Herz legen kann!

5/5 Sternen!



Lasst Euch auch verzaubern von

Elsa Whyte und Julie Légère und bestellt das Buch in der Buchhandlung eures Vertrauens oder direkt beim Verlag!



Riesen Dank für dieses wunder- wunderschöne und ganz besondere Hexenbuch 🌙🖤

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.02.2021

Toller Jugendkrimi mit Märchenanlehnung

Beastly Roses
0

Der Roman hat mir sehr gut gefallen.
Der Einstieg gelingt sehr gut und man ist sofort in der Geschichte gefangen, die trotz der Anspielungen keine Märchenadaption ist. Es ist ein richtig guter Krimi, fast ...

Der Roman hat mir sehr gut gefallen.
Der Einstieg gelingt sehr gut und man ist sofort in der Geschichte gefangen, die trotz der Anspielungen keine Märchenadaption ist. Es ist ein richtig guter Krimi, fast schon ein Thriller so wie der Spannungsbogen aufrecht erhalten wird über fast die gesamte Länge des Buchs!
Geschrieben ist es sehr gut. Die Autorin schafft es mich beim lesen abzuholen und in die Geschichte eintauchen zu lassen. Sprachlich hat sie mich auch überzeugt und so liest sich „Beastly Roses“ sehr flüssig!
Die Charaktere, allen voran Elle und Archie, sind mit sehr ans Herz gewachsen und ich habe arg mit Elle mitgefiebert. Die Autorin zeichnet sie Charaktere ordentlich, anschaulich und so, dass man gerne über sie liest.

Insgesamt ein tolles Buch, mit dem ich viel Freude hatte und das ich absolut weiter empfehle!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.11.2020

Definitiv ein Highlight im Bereich Fantasy

Darker Things
0

Was für eine großartige Gewichte!
Ich war sofort mitten im Geschehen und völlig fasziniert von dem was Lejla in Basel passiert. Wie es anfängt, ist so authentisch und ich konnte mich sehr in die starke, ...

Was für eine großartige Gewichte!
Ich war sofort mitten im Geschehen und völlig fasziniert von dem was Lejla in Basel passiert. Wie es anfängt, ist so authentisch und ich konnte mich sehr in die starke, coole Protagonisten Lejla hineinführen. Sie war mir von Sekunde eins einfach sympathisch und hat sich von null auf 100 in mein Herz katapultiert. Sie auf ihrem Abenteuer durch Basel und die Schattenwelt zu begleiten.
Aber nicht nur die, möchte ich sehr. Auch ihren süßen Opa und ihre beste Freundin sind tolle Menschen, die super ausgearbeitet sind und viel tiefe haben. Die Charaktere sind alle farbenfroh, facettenreich und toll!
Ganz besonders Dorian hat es mir angetan. Er ist zwar mysteriös und düster, aber kein arsch, mit übersteigertem Ego. Kein typischer Badboy, sondern ein wirklich toller junger Mann mit Ecken und Kanten und einem guten Charakter. Jemanden wie ihn als Loveintetest zu haben, war erfrischend anders. Erfrischend toll. Ich wünsche mir mehr Bookboys wie ihn. Dadurch ist für mich der Funke absolut übergesprungen. Es handelt sich hier nicht um ein klassisches Romantasy Buch wie der Untertitel vielleicht vermuten lässt, es ist Fantasy mit Romance. Aber der Fokus liegt auf dem fantastischen un dem Worldbuilding. Etwas das der Autorin übrigens hervorragend gelingt. Sie weiß mit Wörtern Bilder zu erschaffen und Szenen so dazustellen, dass man sie vor sich sehen kann! Ich war mehr als begeistert von diesem Buch.
Abgesehen davon, ist es toll, ein Buch zu lesen, das an einem Ort spielt, der einem bekannt ist. Dadurch kamen für mich noch mehr Gefühle rüber! Aber auch so, war Basel ein tolles Setting, da die Autorin Katja Ammon die Szenen wunderbar bebildert und beschrieben hat. Es hat alles wunderbar zusammengepasst. Der Ort, die Handlung, die Charaktere werden toll miteinander verbunden und verflochten. So entsteht eine wunderbare Geschichte voller Spannung, Emotionen und einer Reise, die mal etwas ganz neues ist. Katja Ammon hat ihre Idee perfekt umgesetzt. Und ein Buch geschaffen, das mal etwas anderes ist. Vom Thema her.
Und das hat mich restlos überzeugt.
Die Handlung in zwei Welten ist deutlich von einander zu unterscheiden und man kommt gut mit den Wechseln klar. Ich finde vor allem die Idee einfach stark und fand das Abenteuer von Lejla und Dorin sehr mitreißend.
Es gibt einige wundervolle Szenen, die wirklich sehr berührend sind!
Ihr Schreibstil ist packend, flüssig, die Worte gut gewählt, sprachlich schön und die Sätze toll gebaut. Man lies die Geschichte einfach runter ohne zu stolpern! Und die Bilder entstehen von ganz alleine.

Das Cover ist unfassbar schön und passt großartig zum Inhalt. Und auch der Titel „Darker Things“ ist sehr passend gewählt.

Ich bin also absolut begeistert von Darker Things und empfehle es auf jeden Fall weiter.
Auch ihr anderes Buch „Herz aus Gold und Asche“ ist sehr lesenswert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere