Profilbild von Lesemama

Lesemama

Lesejury Star
offline

Lesemama ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lesemama über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.06.2022

Drei Freunde im Gras

Die Abenteuer des Super-Pupsboy 1: Stinknormal ist anders
0

Bewertet mit 4,5 Sternen

Zum Buch:
Paul ist ein ganz normaler Fünftklässler, eigentlich. Zusammen mit seinem besten Freund Blümchen macht er so manchen Unsinn. Als sie bei seiner Tante eingeladen ...

Bewertet mit 4,5 Sternen

Zum Buch:
Paul ist ein ganz normaler Fünftklässler, eigentlich. Zusammen mit seinem besten Freund Blümchen macht er so manchen Unsinn. Als sie bei seiner Tante eingeladen sind, bemerkt Paul plötzlich, das es, wenn er bestimmte Dinge isst seine Mitmenschen in verrückte Situationen pupsen kann. Da macht Blümchen sofort ein wissenschaftliches Experiment daraus.

Meine Meinung:
Ich muss gestehen, ich war sehr skeptisch ein Buch über Pupsen zu lesen. Aber es ist total witzig und humorvoll geschrieben und es geht vor allem um Freundschaft.
Paul, Blümchen, der eigentlich Pascal heißt, und ihre neue Freundin Sam erleben lustige und nicht ganz so lustige Situationen zusammen. Was sie aber immer, ok meistens, machen, ist zusammenhalten. Und das gehört für mich zu einer Freundschaft unbedingt dazu und ich finde es wichtig, das es hauptsächlich darum geht in einem Kinderbuch.
Die Geschichte ist sehr kurzweilig erzählt, immer wieder mit passenden Bildern illustriert und eignet sich sehr gut für Grundschulkinder. Es trifft deren Humor auf jeden Fall. Aber auch die Moral kommt nicht zu kurz, den Alex ist ein ganz ungerechtes, gemeines Kind, der den drei das Leben schwer macht, aber auch er bekommt seine Lektion.
Alles in allem ein tolles, humorvolles, kurzweiliges Kinderbuch zum Selberlesen oder auch schon ab dem Vorschulalter zum Vorlesen. Ich kann es jedenfalls sehr empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.06.2022

Zeitreiseabenteuer mit liebenswerten Figuren

Baddabamba und die Insel der Zeit
0

Bewertet mit 4,5 Sternen

Zum Buch:
Paule macht mit ihrer Familie Urlaub in Neuseeland. Während ihr Vater und ihre Brüder Kite-Surfen hört sie immer nur, sie sei zu klein.
Also startet sei heimlich ...

Bewertet mit 4,5 Sternen

Zum Buch:
Paule macht mit ihrer Familie Urlaub in Neuseeland. Während ihr Vater und ihre Brüder Kite-Surfen hört sie immer nur, sie sei zu klein.
Also startet sei heimlich mit dem Kite-Schirm ihres Bruders und wird abgetrieben. Nach einer Nacht über dem Meer landet sie auf einer sehr seltsamen Insel mit noch merkwürdigeren Bewohnern.

Meine Meinung:
Das Buch hat mir von der ersten Seite an gefallen. Paula, die immer nur zu hören bekommt, du bist zu klein, erlebt das Abenteuer ihres Lebens.
Die Figuren aus Chronossos sind schon besonders, allen voran der wunderbare weise Gorilla Baddabamba und Christina, die Urwald-Oma. Auch Anna Bella habe ich einiges abgewinnen können, sie lebt einfach ganz wunderbar in den Tag hinein. Aber was das wichtigste ist, zusammen erleben sie ein wahnsinnig spannendes Abenteuer auf dem gefährlichen Weg.
Ein toller Schreibstil, schöne kurze Kapitel und eine abenteuerliche Reise. Alles was ein gutes Kinderbuch braucht. Dazu noch immer wieder schöne Illustrationen, die das gelesene sehr gut unterstützen. Für alle die es gerne fantasievoll und abenteuerlich mögen ist das Buch sehr zu empfehlen. Zum Vorlesen ab sieben oder acht. Oder ab zehn Zum selberlesen.

Veröffentlicht am 08.06.2022

Endlich bekommt mein Kindheitsheld sein eigenes Comic

Idefix und die Unbeugsamen! 01
0

Zum Buch/Comic:
Idefix und die Unbeugsamen sind eine handvoll Tiere, die Letuetia unsicher machen.

Meine Meinung:
Idefix war schon immer mein allerliebster Charakter in den Asterix Heften. ...

Zum Buch/Comic:
Idefix und die Unbeugsamen sind eine handvoll Tiere, die Letuetia unsicher machen.

Meine Meinung:
Idefix war schon immer mein allerliebster Charakter in den Asterix Heften. Schon in meiner Kindheit habe ich die gerne gelesen und am liebsten las ich mit und über Idefix. So war es für mich klar, das Idefix-Comic muss ich haben. Der kleine Kerl hat eh viel zu lange warten müssen.
Zuerst fällt die Größe auf bzw. wie klein es doch ist. Eher wie ein Taschenbuch.
In dem ersten Comic von Idefix sind drei Geschichten enthalten und man merkt den "großen" Asterix doch ganz schön. Die Geschichte sind ganz ähnlich aufgebaut. Zuerst das "ganz Lutetia ist von den Römern besetzt..." bis hin zum großen Fest am Ende und ein bisschen Gejaule.
Mir hat es jedenfalls sehr gut gefallen, Idefix ist ein kleiner großer Held mit dem Herz am rechten Fleck. Sehr unterhaltsam, ganz wunderbar gezeichnet und sowohl für junge als auch für ältere LeserInnen eine schöne Unterhaltung.
Durch das kleinere Format passen natürlich nicht ganz so viele Bilder bzw. Comicstrips auf eine Seite und auch die Geschichten sind viel kürzer, sind ja immerhin drei in dem Büchlein, aber dennoch sehr gut gemacht. Für alle Fans von Idefix und für alle, die es noch werden wollen, eine absolute Empfehlung.

Veröffentlicht am 30.05.2022

Auf der Suche nach einem neuen Zuhause

Die Stoffis - Auf plüschigen Sohlen (Band 1)
0

Verschenkt werden ist der Start in ein aufregendes neues Leben.

Zum Buch:
"Bitte mitnehmen" steht auf den Karton, in dem sich der Stoffkater und Sunny, das Plüscheinhorn befinden. Am Straßenrand steht ...

Verschenkt werden ist der Start in ein aufregendes neues Leben.

Zum Buch:
"Bitte mitnehmen" steht auf den Karton, in dem sich der Stoffkater und Sunny, das Plüscheinhorn befinden. Am Straßenrand steht der Karton und der Inhalt wartet auf Kinder. Aber es kommt die Müllabfuhr und die Stofftiere fliehen. Ein Plan muss her, denn irgendwie muss man doch ein neues Zuhause finden.

Meine Meinung:
Ich hatte mich schon auf den ersten Blick in das zuckersüße Cover verguckt. Und da ich die anderen Kinderbücher der Autorin schon so gerne mag, wollte ich es unbedingt lesen.
Bestimmt hat jeder ein Stofftier, welches so geliebt wurde, das es nicht mehr so hübsch ist, wie aus dem Laden und Jeder weiß auch, irgendwann kommen sie weg. So ging es auch den Plüschis auf dem Buch.
Eine ganz wunderbare Geschichte über die Suche nach einem neues Zuhause, zauberhaft illustriert. Es gibt viel zu entdecken in den Bilder und die Kapitel haben eine sehr gute Länge, so dass das Kind auch gerne noch ein (oder zwei) Kapitel mehr hören mag. Der Text ist gut zu lesen, keine Schachtelsätze, spannende Abenteuer erwarten das Kind und den Vorleser. Für geübtere LeserInnen auch schon zum Selberlesen geeignet.
Am Ende des Buches ist ein kleiner Stickerbogen und im Vorsatz kann das Kind für jedes gelesene Kapitel einen Sticker einkleben. Das motiviert zusätzlich.
Alles in allem ist es eine ganz besondere Geschichte, die viel Spaß macht. Wir freuen uns schon auf die Fortsetzung. Absolut empfehlenswert.

Veröffentlicht am 07.05.2022

Die unvergessliche Anne Frank

Jede*r kann die Welt verändern! - Ich bin Anne Frank
0

Denke an all das Schöne, das noch in Dir und um Dich ist, und sei glücklich. Anne Frank

Zum Buch:
Anne Frank, 1929 geboren, wurde nicht mal sechzehn Jahre alt, als sie im Mai 1945 in einem Konzentrationslager ...

Denke an all das Schöne, das noch in Dir und um Dich ist, und sei glücklich. Anne Frank

Zum Buch:
Anne Frank, 1929 geboren, wurde nicht mal sechzehn Jahre alt, als sie im Mai 1945 in einem Konzentrationslager ihr Leben verlor.
Anne Frank ist wahrscheinlich die bekannteste Jüdin, ihr Tagebuch ist weltberühmt.

Meine Meinung:
In diesem kleinen Büchlein wird das Leben von Anne Frank für jüngere LeserInnen ab acht Jahren als Comics dargestellt. Ansprechende Zeichnungen, sehr kurzer, aber nicht weniger eindrucksvoller Text. Am Ende ein paar Bilder von Anne und ihr viel zu kurzes Leben in einem Zeitstrahl.
Anne ist ein unglaublich beeindruckendes Mädchen, sehr stark lässt sie sich nicht kleinkriegen.
Mich hat das Buch sehr beeindruckt. In dem Buch wird es den jüngeren Lesern schon sehr gut den Holocaust erklären, man kann nicht früh genug sensibilisieren.
Ich kann die Reihe wohl nur empfehlen. Berühmte Menschen, sehr Kindgerecht dargestellt. Und Anne Frank macht verdient den Anfang.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere