Profilbild von Lorelai_s

Lorelai_s

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Lorelai_s ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lorelai_s über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.11.2018

Sehr gelungenes Hörspiel! Spannend und super umgesetzt

Die Blutlinie - Teil 1/4
0 0

Ich höre außer 'Die drei Fragezeichen' sonst nie Hörspiele! Dieses hat mich wirklich begeistert!
Die Sprecher sind sehr professionell und setzen die Rollen super um. Die Athmosphäre ist düster und geladen ...

Ich höre außer 'Die drei Fragezeichen' sonst nie Hörspiele! Dieses hat mich wirklich begeistert!
Die Sprecher sind sehr professionell und setzen die Rollen super um. Die Athmosphäre ist düster und geladen von Spannung!
Ich mochte das Buch sowieso sehr, aber das Hörspiel hat mich wirklich abends lange wach gehalten!
Einfach klasse!

Veröffentlicht am 18.06.2018

Nervenaufreibend schön!

Eigentlich nur dich
0 0

Klappentext: Mona ist nicht auf der Suche nach der großen Liebe. Eigentlich ist sie ganz zufrieden mit ihrem unkomplizierten Leben – bis sie Milan begegnet. Aber noch bevor die beiden, die so perfekt füreinander ...

Klappentext: Mona ist nicht auf der Suche nach der großen Liebe. Eigentlich ist sie ganz zufrieden mit ihrem unkomplizierten Leben – bis sie Milan begegnet. Aber noch bevor die beiden, die so perfekt füreinander scheinen, sich wirklich kennenlernen können, reißt ein fatales Ereignis Mona für Monate aus dem Alltag. Eine Zeit, in der Milan glaubt, dass Mona ihn vergessen hat, und dabei keine Ahnung hat, dass er der seidene Faden ist, an dem Monas Leben hängt. Als sie sich endlich wiedersehen, hat sich vieles verändert. Nur die Anziehungskraft ist ungebrochen. Doch das Schicksal hat anderes mit ihnen vor, denn manchmal steht zwischen Glück und unerfüllter Liebe nur ein kleines, zerstörerisches Wort: Eigentlich …

Meine Meinung: Hach....Kristina......was machst du bloß mit Mona... mit Milan... mit deinen Lesern?
Zunächst möchte ich das Cover loben, denn ich habe während der Entstehungsphase die ersten Cover gesehen und weiß daher wie wunderschön und passend dies endgültige Cover wieder ist. Wie schon bei "Wenn gestern unser morgen wäre", dominiert hier wieder eine zarte Farbe, die direkt das Gefühlvolle der Geschichte projiziert.

Mona hat wieder Ihr Können bewiesen, sie beschreibt die Charaktere wirklich großartig, so dass man das Gefühl hat, Mona und Milan wirklich zu kennen. Die Geschichte ist sehr spannend und teilweise sehr bildgewaltig beschrieben, dass mir zum Zeitpunkt des Unglücks, das Mona widerfährt, der Atem stockte; man spürt förmlich den Schmerz, ohne hier spoilern zu wollen.
Ich schätze, wohl jede Leserin wird Fiona verachten und wohl jede Leserin schwimmt mit auf der Gefühls-Welle, die ohne große Pausen durchs Buch rollt. Es geht auf und ab, man fiebert mit, man schimpft innerlich, freut sich, ärgert sich, hofft und fleht!

Eine ganz wunderbare Liebesgeschichte, aber auch eine herzliche Erzählung rund um Freundschaft, Schönheit und was das Leben eigentlich ausmacht, nämlich Zusammenhalt, Familie und die Menschen, die einem nahe stehen, festzuhalten. Und dem Ruf der Liebe einfach zu folgen...

Diese Geschichte ist so herzergreifend und einfach wunderschön, dass ich sie ganz klar empfehle

Danke Kristina, dass du wieder so eine fesselnde Geschichte zum Leben erweckt hast!

Veröffentlicht am 18.06.2018

Wunderbar herzlich und heiter!

Dünenzauber
0 0

Klappentext: Klara fällt aus allen Wolken, als ihre Freundin Jessi ihr eröffnet, dass sie heiraten möchte und zwar schon in drei Wochen. Doch beste Freundinnen sind füreinander da, also packt Klara kurzerhand ...

Klappentext: Klara fällt aus allen Wolken, als ihre Freundin Jessi ihr eröffnet, dass sie heiraten möchte und zwar schon in drei Wochen. Doch beste Freundinnen sind füreinander da, also packt Klara kurzerhand ihre Sachen und fährt zusammen mit Jessi nach Prerow an die Ostsee, wo die Hochzeit stattfinden soll. Die Hochzeitsplanung gestaltet sich jedoch mehr als schwierig, vor allem als Jessi Klara ein Geheimnis anvertraut, was deren Welt ins Wanken bringt. Und dann ist da auch noch ein mysteriöser Fremder, der Klara immer wieder über den Weg läuft und ihr Herz höherschlagen lässt. Wird die Hochzeit trotz aller Widrigkeiten stattfinden? Und wer ist der Mann, zu dem sich Klara auf unerklärliche Weise hingezogen fühlt?

Meine Meinung: Es war mein erster Roman von Evelyn Kühne, mit dem sie mich in eine wunderbare und sowohl fröhliche als auch spannende Geschichte an der Ostsee entführt hat!
Die Charaktere sind so phantastisch beschrieben, dass es sich anfühlt, als würde man vor allem Klara und Jessi persönlich kennen. Die Orte, zuerst Dresden, anschließend die Ostsee samt Dünen werden bildgewaltig und echt beschrieben, man fühlt sich richtig anwesend!

Durch die parallel laufenden Handlungsstränge um Jessi und auch Klara, wird es nicht langweilig.
Wenn ich diese tolle Geschichte mit einer Serie vergleichen sollte, wäre es auf alle Fälle Sex and the City :)
Tolle Story, unbedingt lesenswert, egal ob im Urlaub oder im Alltag!!!

Veröffentlicht am 23.05.2018

Absolut verdient 5 Sterne!

Lautlose Schreie
0 0

Was ist der Preis für ein Leben?

An einem eiskalten Morgen auf einem Feld nahe Frankfurt macht die Polizei eine grausame Entdeckung: Die Leichen von sieben Kindern. Und die Opfer müssen vor ihrem Tod ...

Was ist der Preis für ein Leben?

An einem eiskalten Morgen auf einem Feld nahe Frankfurt macht die Polizei eine grausame Entdeckung: Die Leichen von sieben Kindern. Und die Opfer müssen vor ihrem Tod ein furchtbares Martyrium durchgemacht haben. Darauf deuten frische Operationsnarben an ihren Körpern hin. Mara Billinsky ist zutiefst erschüttert - und zugleich fest entschlossen. Sie will den Täter um jeden Preis fassen. Dabei verärgert sie mit ihren eigenwilligen Ermittlungsmethoden und ihrer sturen Art nicht nur ihren Chef - sondern auch den neuen Staatsanwalt. Doch die "Krähe", wie Mara von ihren Kollegen genannt wird, bleibt hartnäckig und kommt so einem Verbrechen auf die Spur, dessen Ausmaße sie fassungslos machen -

Meine Meinung:
Lieber Leo, was hast Du da bloß mit mir gemacht? Bereits die ersten Seiten haben mich die Luft anhalten lassen! Es wird einem schmerzlich sofort bewusst, woher der Titel kommt. Ich war direkt gefesselt. Die Story ist sehr gut durchdacht, außerdem sehr gut recherchiert! Ein bisschen politisches aktuelles fließt ein und das ganze Thema rund um Organhandel ist wirklich super eingefangen!
Mara, die Hauptdarstellerin, entwickelt sich toll weiter!
Ich kannte das erste Buch der Reihe vorher NICHT, das muss man aber auch nicht. Leo holt einen zuhause ab und führ einen in die düstere Welt Frankfurts.

Einziger Kritikpunkt, die nervige Erkältung des Chefs... für mich überflüssig und viel zu häufig thematisiert!

Das Buch war absolut spannend und restlos mit einem roten Faden von Anfang bis Ende durchdacht! Ich bin endlich mal wieder absolut begeistert!!!!

Bitte mach weiter so, lieber Leo und lass es hier nicht enden: Ich brauche unbedingt einen 3. Teil!!!

Klare Empfehlung mit 5 Sternen *****

Veröffentlicht am 23.05.2018

Düster und spannend!

Sommernachtstod
0 0

Ein Kind verschwindet, ein Dorf schweigt - ein fesselnder Kriminalroman von Schwedens peisgekröntem Autor Anders de la Motte

Ein Schatten scheint über einem Dorf in Südschweden zu liegen, seit dort vor ...

Ein Kind verschwindet, ein Dorf schweigt - ein fesselnder Kriminalroman von Schwedens peisgekröntem Autor Anders de la Motte

Ein Schatten scheint über einem Dorf in Südschweden zu liegen, seit dort vor 20 Jahren der kleine Billy Lindh spurlos verschwand. Die Mutter des Jungen nahm sich daraufhin das Leben, ein Verdächtiger, dem aber nichts nachgewiesen werden konnte, tauchte unter und ließ Frau und Kinder im Stich.
Nun kehrt Billys Schwester, die Therapeutin Vera Lindh, in ihren Heimatort zurück: Ihr neuer Patient Isak hat ihr eine alarmierende Geschichte über einen verschwundenen Jungen erzählt, und Vera will endlich wissen, was damals wirklich geschehen ist. Längst nicht jedem im Dorf gefallen ihre hartnäckigen Fragen. Und wie vertrauenswürdig ist eigentlich Isak?

Meine Meinung:
Der Anfang war etwas zäh, jedoch lohnt es sich, dran zu bleiben. Die Abgründe sind tief und die düstere Stimmung großartig eingefangen!
Die Hauptdarstellerin hat sich charakterlich gut weiter entwickelt, das gefiel mir sehr gut!
Tolles Ende!!!! Ich würde dieses Buch definitiv empfehlen, jedem der beklemmende Storys mit einem Hauch von kühler aber schöner Landschaft und Geheimnissen, die nur nach und nach ans Dorf-Tageslicht treten, mag!