Profilbild von MissFoxyReads

MissFoxyReads

Lesejury Star
offline

MissFoxyReads ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MissFoxyReads über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.10.2019

Ein wertvolles Buch

Mach mal halblang. Anmerkungen zu unserem nervösen Planeten
0

Habt ihr schon einmal ein Buch gelesen, das genau zur richtigen Zeit kam? So ging es mir mit Mach mal halblang. Ich habe es direkt zu Beginn meines Urlaubs begonnen. Gestresst davon, so lange keine Erholung ...

Habt ihr schon einmal ein Buch gelesen, das genau zur richtigen Zeit kam? So ging es mir mit Mach mal halblang. Ich habe es direkt zu Beginn meines Urlaubs begonnen. Gestresst davon, so lange keine Erholung gehabt zu haben und noch vieles mehr habe ich das Buch begonnen und schon im ersten Kapitel konnte mich Matt Haig mit seinen Worten mitnehmen. Er hat mich damit genau ins Herz getroffen und so ging es mir das ganze Buch über. Matt Haig ist ein Meister darin, anderen den Spiegel vorzuhalten und sie sehen zu lassen, wie es gerade läuft und dass das nicht unbedingt gut ist. Mit seinen Ratschlägen hat Matt Haig absolut recht und ich sollte sie mir – wir alle sollten sie uns – unbedingt zu Herzen nehmen. Deshalb wird Mach mal halblang definitiv einen besonderen Platz in meinem Bücherregal bekommen. Bereit es immer wieder einmal rauszunehmen und darin zu lesen, auf was es wirklich ankommt. Und da mir ein Ratschlag von ihm besonders im Gedächtnis geblieben ist, muss ich ihn einfach mit euch teilen: Niemand achtet im Internet auf euer Gesicht. Also tut es auch nicht. 

Matt Haigs Mach mal halblang kam genau zur richtigen Zeit, hat mir die Augen geöffnet und sehr geholfen. Ich werde es immer wieder hervorholen, seine Ratschläge immer wieder lesen und  in meinem Herzen behalten. Wir sollten nie vergessen, worauf es wirklich ankommt. Und daran erinnert mich dieses Buch. 

Veröffentlicht am 12.10.2019

Süße Story

My First Love
0

Viel zu lange habe ich darauf gewartet, My First Love zu lesen. Ich mag Tanjas Bücher so sehr und weiß überhaupt nicht, wieso genau ich darauf so lange gewartet habe. Es ist jedenfalls ein unglaublich ...

Viel zu lange habe ich darauf gewartet, My First Love zu lesen. Ich mag Tanjas Bücher so sehr und weiß überhaupt nicht, wieso genau ich darauf so lange gewartet habe. Es ist jedenfalls ein unglaublich süßes und warmes Buch. Dabei mochte ich die Protagonistin Cassidy anfangs nicht so sehr. Ihr Schlussmach-Service basiert nämlich auf ihrer grundsätzlichen Einstellung der Liebe und Männern gegenüber, dass sie auf mich fast schon verbittert und teilweise unhöflich anderen gegenüber wirkte. Doch genau das ist ein super Ansatz, um sich weiterzuentwickeln und das tut Cassidy auch. Das war stark und unglaublich wertvoll besonders für jüngere Leserinnen. Auch die anderen Charaktere, allen voran Lorn, habe ich sehr ins Herz geschlossen und ich freue mich besonders darauf, in My Second Chance wieder von ihnen zu lesen. Das Setting verspricht wohlfühlen pur und ob die Geschichte ab und an ihre Längen hatte, hinterlässt My First Love während und nach dem Lesen ein wundervolles Gefühl in der Magengegend. 

Tanja Voosen konnte mich erneut überzeugen. Dieses Mal mit My First Love. Ich mochte besonders die Charaktere und das Setting des Buches und freue mich schon darauf, beides im zweiten Band der Reihe wiederzufinden.

Veröffentlicht am 12.10.2019

Perfekte Urlaubslektüre

ONE OF US IS LYING
0

So lange schon liegt One of us islying auf meinem SUB und ich habe es nun endlich geschafft es zu lesen. Ich bin gleichzeitig enttäuscht, dass ich so lange damit gewartet habe, es zu lesen aber auf der ...

So lange schon liegt One of us islying auf meinem SUB und ich habe es nun endlich geschafft es zu lesen. Ich bin gleichzeitig enttäuscht, dass ich so lange damit gewartet habe, es zu lesen aber auf der anderen Seite auch froh, denn One of us is lying das perfekte Summer-Read. Gemeinsam mit Bronwyn, Addy, Nate, Cooper und Simon steigen wir ohne große Einleitung direkt ihn die Geschichte ein und so passiert es auch sehr schnell, dass Simon stirbt. Als Leser steht man an dieser Stelle erst einmal komplett ratlos da. Immerhin kennt man die anderen noch nicht gut genug und jeder könnte der Täter sein. Doch schon nach einer Weile war ich mir sicher: Keiner kann das getan haben. Und mit diesem Gedankengang nahm das Buch ordentlich an Fahrt auf. Ich suchte nach Hinweisen, versuchte das Rätsel zu lösen und so flogen die Seiten nur so dahin. Ich schloss die Charaktere viel zu schnell ins Herz. Gut so, denn so konnte ich ordentlich mitfiebern. Karen M. McManus hat das Buch aber auch einfach klasse geschrieben. Der Schreibstil ist rasant, gut zu lesen und man stolpert nicht über einzelne Sätze. Es macht Spaß und unterhält und das macht nicht nur einen guten Thriller, sondern auch ein gutes Sommerbuch aus. 

Ich freue mich schon darauf, mehr von Karen M. McManus zu lesen, denn One of us is lying war einfach klasse! Ich mochte die Charaktere, der Schreibstil war toll und die Geschichte konnte mich immer wieder überraschen.

Veröffentlicht am 10.10.2019

Toller Auftakt

Der letzte Magier von Manhattan
0

Alle schwärmen von Der letzte Magier von Manhattan und auch ich habe das Buch schon sehr lange auf meiner Wunschliste. Ich liebe es, wenn Romane im frühen 20. Jahrhundert spielen und genau das verspricht ...

Alle schwärmen von Der letzte Magier von Manhattan und auch ich habe das Buch schon sehr lange auf meiner Wunschliste. Ich liebe es, wenn Romane im frühen 20. Jahrhundert spielen und genau das verspricht dieser Fantasyroman. Die Atmosphäre war auch die gesamte Zeit im Buch greifbar und das System, mit dem die Magie funktioniert mehr als toll. Man spürt die Seiten nicht, sie fliegen nur so dahin und eine spannende Szene oder Enthüllung reiht sich an die nächste. Ich hätte mir sehr gewünscht, noch tiefer in die Welt hinter der Erzählung einzusteigen. Das hat mir ein bisschen gefehlt und ich habe das gesamte magische System auch nach dem Ende des Buches noch nicht durchblickt. Auch mit der Protagonistin Esta bin ich erst gegen Ende des Buches warm geworden. Dafür konnte ich alle anderen Charaktere umso mehr ins Herz schließen. Wenn ihr also eine neue Fantasyreihe a la Six of Crows und Co. sucht, dann solltet ihr euch dieses Buch genauer anschauen. 

Der letzte Magier von Manhattan hat zwar die eine oder andere Schwäche, dennoch verging die Zeit mit dem Buch wie im Flug. Lisa Maxwell gibt uns einzigartige Charaktere, eine tolle Atmosphäre und eine spannende Geschichte mit auf den Weg. Ich freue mich schon sehr auf Band 2.

Veröffentlicht am 06.10.2019

Ich liebe es

New Promises
0

New Beginnings habe ich bereits gelesen und geliebt (Rezension folgt bald!). Ich hätte allerdings nicht gedacht, dass sich die Autorin noch einmal so steigern kann. New Promises legt eine unglaublich große ...

New Beginnings habe ich bereits gelesen und geliebt (Rezension folgt bald!). Ich hätte allerdings nicht gedacht, dass sich die Autorin noch einmal so steigern kann. New Promises legt eine unglaublich große Steigerung hin. Wir treffen altbekannte Charaktere wieder, begleiten aber nun nicht mehr Lena und Ryan sondern Izzy und Will. Beide mochte ich schon im ersten Band sehr aber besonders ihre Liebesgeschichte hat mir noch mal besser gefallen als die von Lena und Ryan. Ich mag das Friends-to-Lovers-Trope ohnehin sehr und Lilly Lucas trifft hierbei auch absolut den Ton und den Puls der Zeit. Man fühlt sich in der Geschichte wohl und will gar nicht mehr aufhören zu lesen. Das habe ich tatsächlich auch nicht. Ich habe sie in einem Rutsch durchgelesen und freue mich jetzt schon sehr auf Band 3 der Reihe, deren Teile man übrigens auch super getrennt voneinander lesen kann. 

New Promises ist noch einmal toller als sein Vorgänger New Beginnings. Ein toller Schreibstil, tolle Charaktere und ein noch tolleres Pairing machen die Geschichte perfekt und in dem Setting fühlt man sich einfach nur wohl. Wer gerne New Adult-Romane liest, liegt bei diesem Buch absolut richtig.