Profilbild von Mona537

Mona537

Lesejury Star
offline

Mona537 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Mona537 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.04.2021

Nun auch für Erstleser in der Bücherhelden-Reihe

TKKG Junior, Bücherhelden 1. Klasse, Spuk in der Schule
0

Endlich gibt es TKKG auch für kleine Leser – in der „Bücherhelden 1. Klasse“ Reihe von KOSMOS. Diese Reihe ist speziell für Erstleser geeignet.

Zum Inhalt möchte ich nichts verraten, da der Klappentext ...

Endlich gibt es TKKG auch für kleine Leser – in der „Bücherhelden 1. Klasse“ Reihe von KOSMOS. Diese Reihe ist speziell für Erstleser geeignet.

Zum Inhalt möchte ich nichts verraten, da der Klappentext genügend Info bereithält.

Das Buch hat ca. 50 Seiten, die in 6 kurze Kapitel unterteilt sind. Die Sätze sind einfach gehalten, allerdings empfehle ich dieses Buch eher für Ende 1. Klasse, Anfang 2. Klasse. Es gibt ganz viele bunte Illustrationen, die die Geschichte perfekt ergänzen und den kleinen Leser zum Weiterlesen ermuntern.

Alles in allem handelt es sich um ein spannendes Erstlesebuch, mit vielen tollen Illustrationen und ein paar kniffligen Rätseln am Ende jedes Kapitels.

Punkte sammeln auf Antolin nicht vergessen! Das Buch ist für Klasse 1 (10 Punkte) gelistet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.02.2021

Alles für kleine Pferde-Fans und die es werden wollen

Mein fabelhaftes Lieblingsbuch über Pferde und Reiten
0

Wir durften „Mein fabelhaftes Lieblingsbuch über Pferde und Reiten“ aus dem Kosmos Verlag kennenlernen. Das empfohlene Alter liegt bei ab 8 Jahren.

Das Konzept hat uns sehr gut gefallen, denn neben geballtes ...

Wir durften „Mein fabelhaftes Lieblingsbuch über Pferde und Reiten“ aus dem Kosmos Verlag kennenlernen. Das empfohlene Alter liegt bei ab 8 Jahren.

Das Konzept hat uns sehr gut gefallen, denn neben geballtes Wissen rund ums Reiten in den Abschnitten „Reitschule“ und „Pferdewissen“, gibt es auch noch Bastelideen (z. B. Mottoparty, Bilderrahmen, Türschilder usw.) und lustige Quizze (z. B. „Welcher Pferdetyp passt zu dir?“). Des Weiteren ist auch „Maxis Tagebuch“ enthalten. Maximiliane, genannt Maxi, führt uns durch das komplette Buch. So erfahren wir, was sie alles mit ihrem Pferd Hobbit erlebt und nebenbei gibt es auch noch Tipps von ihr. Ihr seht, das Konzept ist weitreichend und sehr vielfältig, und ich denke, genau diese Vielfalt kommt bei jungen Leser*innen sehr gut an.

Nun kommen wir aber zu einem Thema, dass aktuell oft diskutiert wird: Das Gender-Marketing bei Kinderbüchern. Dieses Buch ist „Echt nix für Jungs!“ und komplett für Mädchen ausgerichtet, was ich in Anbetracht der aktuellen Diskussion sehr schade finde. Bei uns am Reiterhof gibt es mehrere Jungs, die gerne Reiten und sicherlich auch zu solch einem Buch greifen würden. Da würde ich mir etwas Neutralität bei der Gestaltung wünschen. Aber bis dahin ist es wohl noch ein Stückchen.

Im Großen und Ganzen ist es ein tolles Buch für wissbegierige kleine Pferdefans. Es wird viel erklärt, hilfreiche Tipps gegeben und es sind sogar Sticker und ein Bügelbild enthalten. Von uns gibt es 5 Sterne.

Antolin-Punkte nicht vergessen 😉 Gelistet ist das Buch für Klasse 4 und aufgeteilt in 3 Quizze.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.02.2021

Super für die Grundschule geeignet

Mein Kosmos Grundschullexikon Tiere & Pflanzen
0

Meine Tochter geht aktuell in die 3. Klasse. Ich habe das „Mein Kosmos Grundschullexikon Tiere & Pflanzen“ aus dem Kosmos Verlag als Unterstützung für HSU besorgt. Als wir nun das Thema „Unser Wald“ hatten, ...

Meine Tochter geht aktuell in die 3. Klasse. Ich habe das „Mein Kosmos Grundschullexikon Tiere & Pflanzen“ aus dem Kosmos Verlag als Unterstützung für HSU besorgt. Als wir nun das Thema „Unser Wald“ hatten, kam es schon gezielt zum Einsatz. Aber fangen wir von vorne an.
Das Lexikon ist unterteilt wie folgt:

- Tiere von A-Z
- Pflanzen und Pilze von A-Z
- Tipps & Tricks für dein Referat
- Glossar und Register

Die einzelnen Themen bzw. Einträge sind immer gleich aufgebaut: Es gibt eine Seite, die einem Thema gewidmet ist. Dann gibt es einen Text, der das wichtigste dazu enthält, so zum Beispiel die Merkmale und Besonderheiten. Dazu gibt es viele Fotos, was ich besonders toll finde, da die Kinder dann das Thema „in echt“ sehen und nicht nur illustriert. In einem Kasten gibt es dann nochmal die wichtigsten Fakten zusammengefasst. Interessant sind auch die lateinischen Begriffe hierzu, die aber sicherlich die wenigsten Kinder benötigen.

Am Ende des Lexikons gibt es ein Register mit allen Pflanzen und Tieren. So kann man ganz schnell das richtige Thema finden. Für uns ist dieses Lexikon nun fester Bestandteil für die Schularbeiten. 5 Sterne!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.02.2021

Mal was anderes ;)

Flosse, Tatze, Zottelfell
0

Das Buch „Flosse, Tatze, Zottelfell – Tiere und ihre Merkmale kennenlernen“ aus dem KOSMOS Verlag ist ganz anders als man es vielleicht bei Tierbüchern so kennt, denn dieses Buch zielt auf die Merkmale ...

Das Buch „Flosse, Tatze, Zottelfell – Tiere und ihre Merkmale kennenlernen“ aus dem KOSMOS Verlag ist ganz anders als man es vielleicht bei Tierbüchern so kennt, denn dieses Buch zielt auf die Merkmale der einzelnen Tiere ab. Egal ob Pfoten, Schnabel, Zähne oder Augen – es gibt viele interessante und teils lustige Fakten zu 250 Tieren, die mit kurzem Text und Bildern gezeigt werden.

Interessant ist auch, dass das Tier nicht immer komplett abgebildet wird, sondern teils nur das Merkmal (z. B. im Kapitel „Das fünfte Bein“, in dem es um die Schwänze der Tiere geht, werden meist die Hinterteile gezeigt, lach!) Will man mehr darüber wissen, muss man jedoch in einem Tierlexikon nachschlagen. Hat uns persönlich nicht gestört, da man ja die Merkmale erstmal nur kennenlernen oder wissen wollte.

Das Konzept kam sowohl bei der 3- als auch bei der 8-jährigen super an. Es ist einfach mal was anderes. Wir können das Buch jedem Tierliebhaber weiterempfehlen, der mal was anderes als die gängigen Fakten wissen möchte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.12.2020

Berührend, aber vorhersehbar

All das Ungesagte zwischen uns
0

Ich liebe Colleen Hoovers Bücher, insbesondere ihre älteren. Die letzten konnten mich – mit Ausnahme von „Verity“ – nicht so 100%ig fesseln. Ich war daher also sehr gespannt, was mich diesmal erwarten ...

Ich liebe Colleen Hoovers Bücher, insbesondere ihre älteren. Die letzten konnten mich – mit Ausnahme von „Verity“ – nicht so 100%ig fesseln. Ich war daher also sehr gespannt, was mich diesmal erwarten würde und was soll ich sagen? Ich habe es innerhalb eines Sonntags ausgelesen gehabt. Das sagt, glaube ich, schon alles :D

Colleen Hoover hat hier mal wieder ein Glanzstück abgegeben, denn die Geschichte ist mitreißend und fesselnd und so oft fragt man sich: Was würde man anstelle der Protas tun? Klar, die Geschichte war sehr vorhersehbar und das Ende kommt, wie man sofort vermutet, dennoch war der Weg dorthin sehr spannend. Die Reaktionen und Interaktionen zwischen den einzelnen Protas und das Aufdecken einzelner Geheimnisse (und doch verzeihe ich Colleen nicht, dass wir die geheimen Briefe nicht lesen durften!) war interessant.

Morgan hat sehr jung ihre Tochter Clara bekommen und deshalb ihre Highschool Liebe Chris geheiratet. Zusammen mit ihrer jüngeren Schwester Jenny und Chris‘ bestem Freund Jonah sind sie ein unzertrennliches Gespann. Jahre später geschieht etwas, dass das Leben von Morgan und Clara auf den Kopf stellt, was ich natürlich aus Spoilergründen nicht näher erläutern werde. Nur so viel: Ich war fassungslos und habe mitgelitten.

Wir folgen Morgans und Claras Sichtweisen. Außerdem wird immer mal wieder aus der Vergangenheit und der Freundschaft zwischen den beiden Pärchen Chris und Morgan sowie Jenny und Jonah erzählt. Das fand ich sehr spannend, denn es enthielt schon so einige Informationen, die für den weiteren Verlauf wichtig waren.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie Colleen Hoover es schafft, uns Leser an die Seiten zu kleben. Anders kann ich das nicht nennen. Obwohl gar nicht so viel passiert, passiert etwas Großartiges.

Eine sehr emotionale und berührende Geschichte, die mich sehr nachdenklich zurückgelassen hat. Auch wenn es nicht mein Lieblingsbuch von CoHo ist, kann ich es empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere