Profilbild von NiQue

NiQue

aktives Lesejury-Mitglied
offline

NiQue ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit NiQue über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.01.2017

Tiefgründig, emotional und einiges an Humor

Begin Again
1 0

Begin Again - Mona Kasten

Das Buch
>> Ist der erste Teil der "Again" Serie, die sind unabhängig voneinander
>> Die Erstausgabe erschien im Oktober 2016
>> Genre: Liebesroman, Young Adult >> Die Kapitel ...

Begin Again - Mona Kasten

Das Buch
>> Ist der erste Teil der "Again" Serie, die sind unabhängig voneinander
>> Die Erstausgabe erschien im Oktober 2016
>> Genre: Liebesroman, Young Adult >> Die Kapitel sind normal lang gehalten
>> Aus der Sichtweise der Protagonistin

Der Text
Gefällt mir sehr gut, ich habe gleich in das Buch finden können. Es ist leicht zu lesen und ebenso zu verstehen.

Die Protagonisten
Ich muss sagen, mir waren die wichtigsten Personen schnell sympathisch. Die Schlagfertigkeit der weiblichen Hauptperson hat mir gut gefallen, ebenso das tiefgründige und der BadBoy "Charm" der männlichen Hauptfigur.
Sämtliche Protagonisten haben mit prägenden Ereignissen aus ihrer Vergangenheit zu kämpfen, und sie versuchen damit zurechtzukommen, was nicht ganz einfach ist.
Die Entwicklung der Protagonisten kann man zum Schluss gut erkennen.
Die Emotionen sind sehr gut dargestellt.
Ich finde die Protagonisten äußerlich gut beschrieben, ebenso finde ich, dass sie sehr realistisch wirken. Gewisse Nebencharaktere blieben präsent, einige verblieben im Hintergrund.

Die Story
Die Story gefiel mir vom Anfang bis zum Ende sehr gut. Sie war tiefgründig, sie schlug "Wellen" (im Sinne von, es passiert im Verlauf immer etwas) und die Protagonisten besaßen Humor.
Der Aufbau der Story wurde gut durchdacht. Zwar habe ich teilweise vorausahnen können, was passieren wird, aber dies war hier nicht weiter schlimm, ich habe trotzdem mit den Protagonisten mitgefiebert.
Das Emotionale oder auch dramatische in der Story wurde gut eingesetzt und war nicht zu viel oder zu wenig.
Ich hätte mir aber gewünscht, dass die Vergangenheit der Protagonistin früher ans Licht gekommen wäre (für den Leser).
Das Ende war toll, aber auch kitschig, allerdings nicht im großen Ausmaß. Alles in allem war ich zufrieden mit der Story.

Das Cover
Ist auffallend und die Collage finde ich eine tolle Idee. Es ist mal was anderes.

Fazit&Empfehlung
Endlich bin ich dazu gekommen, dieses Buch zu lesen. Ich habe es schon am Erscheinungstag gekauft, da mich der Klappentext so begeistert hatte. Und der Klappentext hielt was er versprach. Ich habe das Buch kaum noch aus der Hand legen können, da ich sofort in die Story vertieft war. Die Story war ansprechend, die Emotionen kamen gut und zu genüge rüber. Es gab Humor, Tränen und Dramatik ebenso genug Tiefgründigkeit, das alles macht ein tolles Buch aus.
Vielleicht wäre es noch interessant gewesen, 3-4 Kapitel aus Sicht des männlichen Hauptcharakters zu lesen.
Ich bin froh dieses Buch gelesen zu haben, und es ist allemal sein Geld wert. Eine Ausdrückliche Leseempfehlung.
Leider kann ich nur 5 Sterne geben, aber ich denke es reicht fürs erste.

Veröffentlicht am 12.06.2017

Von Raben und Legenden

Raven's Blood. Pechschwarze Schwingen
0 0

Raven´s Blood – Pechschwarze Schwingen von Sylvia Steele


Das Buch
- Teil 1 der Reihe
- Erschien im April 2017
- Verlag: Dark Diamonds
- Genre//Tags: New Adult, Fantasy, Liebe
- Kapitellänge: Unterschiedlich
- ...

Raven´s Blood – Pechschwarze Schwingen von Sylvia Steele


Das Buch
- Teil 1 der Reihe
- Erschien im April 2017
- Verlag: Dark Diamonds
- Genre//Tags: New Adult, Fantasy, Liebe
- Kapitellänge: Unterschiedlich
- Perspektive: Sichtweise der Hauptprotagonistin

- Von Raben und Legenden -

Lexi hat mich auf ihre Reise mitgenommen und mich miterleben lassen, wie es von ihrem bisher normalen Leben zu einem völlig anderem wurde. Alles woran sie vorher geglaubt hat, wird plötzlich auf dem Kopf gestellt. Zum Beispiel erwartet sie neben ihrer früheren großen Liebe (nun verhasste und aus den Augen aus dem Sinn) auch noch einige Legendäre Gestalten.
Dabei wurden mir ihre Gefühle deutlich klar gezeigt, und ich habe mich dadurch sehr gut in sie hinein versetzen können. Ausserdem habe ich einen starken Charakter erkennen können, der sehr tapfer ist, trotz vieler großer Niederschläge.
Ihre Verwandten und Freunde begleiteten sie stets, auch sie habe ich gut kennenlernen können. Manche waren mehr loyal und andere weniger. Aber dies macht auch eine Geschichte aus, dadurch lernte Lexi, dass man sich nicht auf jeden verlassen kann, oder so gut kennt, wie angenommen.
Lexi wuchs zusammen mit ihrer aufregenden Geschichte, die Weiterentwicklung habe ich dabei deutlich vor die Augen geführt bekommen.
Zu guter Letzt ist Lexis Geschichte noch nicht vorüber, sie hat gerade erst so richtig begonnen...

Cover & Titel
Das Cover gefällt mir sehr gut, es drückt etwas mysteriöses aus, was einlädt, gleich wissen zu wollen worum es sich dabei handelt. Die Accessoires darauf passen dabei sehr gut zur Story.
Der Titel passt ebenfalls sehr gut, und im laufe der Story erfährt man auch weshalb.

Fazit
Ein guter Auftakt, der hier und da noch etwas mehr tiefe vertragen hätte, und auch teilweise ein klein wenig mehr Spannung.
Die Protagonisten sind gut dargestellt worden, ebenso ist die Kulisse sehr gut beschrieben worden.
Der Schreibstil ist Top; modern gehalten und flüssig zu lesen.
4 Sterne von mir.

Veröffentlicht am 08.06.2017

...Und plötzlich war da dieser Wolf...

Krallenspur
0 0

Krallenspur von Lara Seelhof

Das Buch
Erschien im Februar 2017
Genre/Tags: Fantasy, Jugendbuch, Liebe, Dämonen
Kapitellänge: normal – lang
Perspektive: Sichtweise der weiblichen Hauptprotagonistin, teilweise ...

Krallenspur von Lara Seelhof

Das Buch
Erschien im Februar 2017
Genre/Tags: Fantasy, Jugendbuch, Liebe, Dämonen
Kapitellänge: normal – lang
Perspektive: Sichtweise der weiblichen Hauptprotagonistin, teilweise auch die des männlichen


Ich habe mich zusammen mit Celia auf eine bzw. ihre "Erlebnistour" begeben dürfen. Dort lernte ich Dämonen, Vampire, Wölfe und Menschen, sowie weitere phantastische Gestalten kennen.
Celia war mir dabei stets sympathisch, auch wenn sie manchmal nicht nach meinen Gedanken handelte oder reagierte und oftmals auch einfach zu blauäugig war. Ihre Welt begann ganz normal, als ein normaler Teenager, mit einem eher ungewöhnlichen Vorfall in ihrer Vergangenheit. Dieses Leben veränderte sich dann mit der Zeit.
Cassian (der männliche Hauptpart) wurde zu einem echten Freund, und man musste ihn einfach gern haben. Seine Emotionale Seite stach stets heraus. Auch mit Celia´s anderen Freunden und Bekannten habe ich mich gut verstanden, sie waren stets an Celia´s Seite.
Die verschiedenen Orte haben mir gut gefallen, ich habe ein sehr schönes Bild bekommen.
Die Erlebnisse, die ich zusammen mit Celia erlebte, waren stets Spannend und Gefährlich, oftmals änderten gewisse Vermutungen ihre Wege (es kam anders als erwartet), auch haben Entscheidungen über Leben und Tod gefällt werden müssen.

Fazit:
Der Schreibstil hat mir gut gefallen, allerdings war er hin und wieder (zu Anfang besonders) etwas verwirrt. Nachdem ich mich aber an den Stil gewöhnen konnte, war dies kein Problem mehr und ich habe mich in die Story vertiefen können.
Gewisse Szenen hätten besser ausgebaut werden können, und vielleicht hätte dies ein Zweiteiler sogar ermöglicht? (Wenn es auf die Buchlänge drauf ankam) Der Showdown zum Beispiel hätte noch etwas länger (ausführlicher) sein können.
Oftmals glich das geschehen der Story der Twilight Saga. Allerdings sind dies zwei völlig verschiedene Storys, wo es sich lohnt, am Ball zu bleiben.
Im allgemeinen fand ich die Story sehr gut, und sie hat mich überzeugen können. Ebenso die Protagonisten, auch wenn sie manche unverständliche Eigenheiten hatten.

Veröffentlicht am 02.06.2017

Achterbahnfahrt der Gefühle

Feel Again
0 0

Feel Again von Mona Kasten

Das Buch
- ist der 3. Teil der „Again“ Reihe
- Erschien im Mai 2017
- Verlag: LYX
- Genre/Tags: Liebesroman, New Adult, Drama
- Kapitellänge: Normal
- Perspektive: Aus der ...

Feel Again von Mona Kasten

Das Buch
- ist der 3. Teil der „Again“ Reihe
- Erschien im Mai 2017
- Verlag: LYX
- Genre/Tags: Liebesroman, New Adult, Drama
- Kapitellänge: Normal
- Perspektive: Aus der Sichtweise der weiblichen Hauptprotagonistin

In diesem Teil dürfen wir Sawyers Geschichte folgen, wie sie Isaac kennenlernt und näher kommt. Ebenso lernen wir Teile aus ihrer Vergangenheit kennen, und bekommen einen tiefen Einblick in Sawyers Gefühlswelt. Eine Achterbahn fahrende Story.
Der Schreibstil von Mona Kasten ist auch hier wieder modern gehalten und passt zur Story, mir gefällt er sehr gut.
Die Autorin erwähnte, dass es ihr sehr schwer viel, Sawyer und Isaac gut „darzustellen“. Mir viel davon gar nichts auf. Die Charaktere sind wunderbar gehalten, und deren Gefühle sind verständlich rüber gekommen. Ich habe mich gut in sie hinein versetzen können.
Ebenso ist die Story ganz toll geworden, sie wurde keinesfalls langatmig oder den vorherigen Teilen ähnlich. Aus allen Teilen ist eine jeweils andere Story entstanden, was mir sehr gefiel. Auch hier tauchten wieder die Protagonisten der vorherigen Teile auf, was mich sehr gefreut hat.
Die Nebencharaktere bekamen alle ihren Part und blieben auch präsent, je nachdem welche Rolle und welchen Einfluss sie darin hatten.
Das Ende der Story hat mir sehr gut gefallen, ein wunderbar abgerundeter Abschluss.

Cover&Titel
Mir gefällt das Cover, es ähnelt den vorherigen und stellt somit eine Verbindung dar.
Der Titel gefällt mir und passt hervorragend.

Fazit
Eine gelungene Fortsetzung, die mich ebenso wie die vorherigen Teile, wieder hat mitreißen und begeistern können. Die Protagonisten stachen wunderbar hervor, und auch die Story wurde super Umgesetzt.
Ich empfehle dieses Buch, bzw. diese Reihe sehr gerne und auf jeden Fall weiter.
5/5 möglichen Sternen

Veröffentlicht am 23.05.2017

Ein wunderbarer Auftakt!

Stormheart. Die Rebellin
0 0

Stormheart – die Rebellin von Cora Carmack

Das Buch
- ist der erste Teil der Trilogie
- die deutsche Erstausgabe erschien im Mai 2017
- Genre/Tags: Jugendbuch, Fantasy, Königreich, Abenteuer, Liebe
- ...

Stormheart – die Rebellin von Cora Carmack

Das Buch
- ist der erste Teil der Trilogie
- die deutsche Erstausgabe erschien im Mai 2017
- Genre/Tags: Jugendbuch, Fantasy, Königreich, Abenteuer, Liebe
- Kapitellänge: Länger gehalten
- Perspektive: Erzählersicht; in verschiedenen Sichtweisen

Der einladende und geradezu passende Schreibstil liess mich gleich in die Story versinken.
Ich habe eine vollkommen unsichere, aber gewagte Protagonistin kennenlernen dürfen, die im Laufe ihrer Geschichte aufgeblüht ist, mehr an Selbstsicherheit gewonnen hat und schliesslich mehr oder weniger zu sich selbst gefunden hat. Eine starke Entwicklung! Auch fand ich die weiteren Protagonisten sehr gut dargestellt. Sowie die Nebencharaktere, die stets präsent blieben und auch einen Haufen bedeutender Dinge miteinbrachten.
Mir offenbarte sich eine erschreckende Phantastische Welt, in der Stürme Herzen besaßen, und diese durch „Sturmlinge“ oder „Sturmjägern“ genommen wurden. Dessen Macht, eine Form der Magie, stärke verlieh.
Die Prinzessin ging auf eine Reise, um ihre Welt besser kennenlernen zu können und sich selbst zu finden. Dadurch bot sich mir eine sehr gut Darstellung der Welt samt der Magie und dem leben dort. Die Kulisse habe ich schon fast bildlich vor mir sehen können.
Durch die verschiedenen Geschehnisse auf der Reise oder auch wegen der Dialoge zwischen den Charakteren verblieb der Verlauf Spannend und Ereignisreich, teils auch Emotional. Auf jeden Fall absolut fesselnd!
Das Ende verlockt dazu sofort weiterlesen zu wollen, was ja nun leider nicht direkt geht, da der nachfolgende Teil noch nicht erschien ist. Hierbei setzt der Cliffhanger auch noch die Geduld aufs Spiel.

Cover&Titel
Ich muss zugeben, das Cover gefällt mir nicht ganz, zu mindestens die so „geschmückte/ausgestattete“ Frau dort. Ansonsten gefällt mir das Farbspiel allerdings sehr gut.
Der Titel passt wunderbar zum Buch.

Fazit
Tolle, herausstechende Protagonisten, eine großartige Story mit perfektem Schreibstil und eine klasse Umsetzung. Ein perfekter Auftakt, der Süchtig macht. Ich freue mich sehr auf den zweiten Teil. Für mich ganz klar, eines meiner Jahreshighlight, wenn nicht sogar DAS Jahreshighlight!
5/5 möglichen Sternen, mit einer handvoll Herzen (ohne Sturmmagie).