Cover-Bild Forever and ever
(99)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: MIRA Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 28.05.2021
  • ISBN: 9783745701678
Samantha Young, Kristen Callihan

Forever and ever

Nicole Hölsken (Übersetzer)

Doppelt heißer Lesegenuss – zwei SPIEGEL-Bestsellerautorinnen bringen die Seiten zum Glühen

Der ersehnte Job ist für Parker zum Greifen nah. Das Einzige, was sie von ihrem Traum trennt, ist ihr Single-Dasein. Denn Parkers Chef hat die verstaubte Vorstellung, nur ein fest liierter Mitarbeiter mit Eigenheim sei ein guter Angestellter. Also engagiert sie für ein Firmenessen jemanden, der ihren Freund spielt. Doch dieser taucht zu dem ersten Fake-Date nicht auf, sondern sein Bruder Rhys. Und aus dessen sexy Mund kann sie sich so einiges anhören. Dann nimmt der Abend eine seltsame Wendung: Ihr Boss ist begeistert von dem Ex-Boxchampion, und Rhys ist plötzlich der Mann an ihrer Seite. Je besser Parker ihn kennenlernt, desto stärker fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Doch von Leidenschaft stand nichts in den Geschäftsbedingungen …

Der erste gemeinsame Roman der Erfolgsautorin von »Dublin Street« und der Bestsellerautorin der »Idol«-Serie

»Forever and ever hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Der Roman ist die perfekte Mischung aus frechen Wortgefechten, sexy und berührenden emotionalen Szenen. Kristen Callihan und Samantha Young zählen zu meinen Lieblingsautorinnenduos und ich hoffe, dass sie bald wieder zusammenschreiben.«
New-York-Times-Bestsellerautorin Emma Chase

»Selten habe ich einen Roman gelesen, der mich so unterhalten hat. […] Eine absolute Leseempfehlung!«
New-York-Times-Bestselllerautorin Mia Sheridan

»[Youngs] Romane haben einfach alles – umwerfend geschrieben, sexy Charaktere, Herzschmerz – ich bin süchtig danach.«
SPIEGEL-Bestsellerautorin Vi Keeland über »Boston Nights – Wahres Verlangen«

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.06.2022

Wow

0

Wow - dieses Buch ist mir durch die Gestaltung direkt ins Auge gefallen. Es sieht so schön aus und auch der Klappentext weckte dann mein Interesse. Zudem muss ich sagen, dass ich noch nie ein Buch der ...

Wow - dieses Buch ist mir durch die Gestaltung direkt ins Auge gefallen. Es sieht so schön aus und auch der Klappentext weckte dann mein Interesse. Zudem muss ich sagen, dass ich noch nie ein Buch der Autorin gelesen habe. Soweit ich es aber mitbekommen habe, hat sie viele Leser/innen. Deshalb wollte ich so gern mal eines ihrer Bücher lesen.


Hier handelt es sich um ein Autorenduo, welches zusammen dieses Buch geschrieben hat. Von der ersten Seite an war ich begeistert, denn man merkte wie es zwischen Beiden harmoniert und funktioniert. Ich habe einen flüssigen und lebendigen Schreibstil empfunden beim Lesen und konnte das Buch kaum Beiseite legen.


Parker und Rhys belgeiten wir in diesem Buch der beiden Autorinnen. Die Beiden sind wie Tag und Nacht, doch wunderbar beschrieben. Ich hatte keine Probleme in die Geschichte zu finden. Auch die Personen und Erlebnisse waren klar und deutlich beschrieben. Ich mochte Alles auf Anhieb und kann nun verstehen, warum so viele Menschen die Bücher der Autorinnen lieben.


Ich werde auf jeden Fall Einzelbänder der Autorinnen lesen und bin gespannt, ob ich auch da überzeugt werde. Dieses Buch ist für mich ein Highlight und ich vergebe daher 5 Sterne!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.02.2022

Leseempfehlung

0

Darum geht es:

Der ersehnte Job ist für Parker zum Greifen nah. Das Einzige, was sie von ihrem Traum trennt, ist ihr Single-Dasein. Denn Parkers Chef hat die verstaubte Vorstellung, nur ein fest liierter ...

Darum geht es:

Der ersehnte Job ist für Parker zum Greifen nah. Das Einzige, was sie von ihrem Traum trennt, ist ihr Single-Dasein. Denn Parkers Chef hat die verstaubte Vorstellung, nur ein fest liierter Mitarbeiter mit Eigenheim sei ein guter Angestellter. Also engagiert sie für ein Firmenessen jemanden, der ihren Freund spielt. Doch dieser taucht zu dem ersten Fake-Date nicht auf, sondern sein Bruder Rhys. Und aus dessen sexy Mund kann sie sich so einiges anhören. Dann nimmt der Abend eine seltsame Wendung: Ihr Boss ist begeistert von dem Ex-Boxchampion, und Rhys ist plötzlich der Mann an ihrer Seite. Je besser Parker ihn kennenlernt, desto stärker fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Doch von Leidenschaft stand nichts in den Geschäftsbedingungen …

Meine Meinung:

Die Kombination der beiden Schreibstile der Autorinnen hat mir sehr gefallen. Es hat gut harmoniert, sodass ich nicht groß gemerkt habe wer welchen Teil geschrieben hat, da so ein angenehmer Lesefluss entstanden ist. Der Schreibstil war auch hier sehr humorvoll und leicht, was typisch für die Autorinnen ist und weswegen ich die Bücher der beiden so liebe.
Die Handlung wird aus der Sicht von Rhys und Parker erzählt, was mir sehr gefallen hat, da ich so das Gefühl hatte die Charaktere besser kennenzulernen und auch ihre Gefühle besser nachempfinden zu können.

Die Charaktere haben mir unfassbar gut gefallen, da sie authentisch sind, sehr humorvoll und ich sie sehr sehr schnell in mein Herz geschlossen habe.
Parker fand ich direkt unglaublich toll, da sie auf der einen Seite sehr zielstrebig und leidenschaftlich ist, was ihren Traumjob angeht aber auf der anderen Seite sehr sehr schüchtern wirkt wenn es um Rhys und Beziehungen geht. Ich fand es toll, dass sie die Eigenschaft hat, dass sie nie geflucht hat, sondern ihr Missfallen anders ausgedrückt hat.
Rhys wirkt auf den ersten Blick wie ein knallharter Badboy. Er ist ehemaliger Boxer, unfassbar attraktiv und schlagfertig. Schnell merkt man aber, dass er eher gefühlvoll, einfühlsam und sehr humorvoll. Das hat ihn sehr schnell zu einem perfekten Bookboyfriend gemacht.

Die Chemie zwischen den beiden hat mich mitgerissen, die Sticheleien und die Schlagabtausche haben mich zum Lachen gebracht aber trotzdem hat man auch eine gewisse Tiefe gespürt, da es auch viele emotionale Momente zwischen den beiden gab.

Die Handlung war jetzt nicht unbedingt neu gewesen, sodass man schon wusste wo das Buch hinführen wird. Trotzdem hat mich das Buch unglaublich gut unterhalten und ich habe die ganze Zeit zusammen mit Rhys und Parker mitgefiebert, mit ihnen gelacht aber auch gelitten.

Mein Fazit:

Eine wundervolle Liebesgeschichte, die mich komplett fesseln konnte mit tollen Charakteren, die sich sehr schnell mit ihrer Art in mein Herz schließen konnte.

Für mich 5 von 5 Sterne!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.12.2021

Rund um gelungen

0

Zwei grandiose Autorinnen und ein eingängiger, prägnanter Titel - da konnte ich nicht nein sagen. Und die beiden Damen haben mich sehr überrascht und herrlich unterhalten! Sie haben eine herzliche Protagonistin ...

Zwei grandiose Autorinnen und ein eingängiger, prägnanter Titel - da konnte ich nicht nein sagen. Und die beiden Damen haben mich sehr überrascht und herrlich unterhalten! Sie haben eine herzliche Protagonistin erschaffen, die sich sehr um andere Menschen sorgt, sehr umweltbewusst ist und trotz ihrer privilegierten Herkunft nicht abgehoben ist. Ihr zur Seite steht ein "Underground"-Typ, ein ehemaliger Boxer, der versucht den Traum seines Vaters am Laufen zu halten. Doch um das Boxstudio attraktiver zu gestalten fehlt ihm das nötige Kleingeld und er steht kurz davor es zu verlieren. Als er erfährt, dass sein Bruder einen Job als Escort angenommen hat, brennen ihm fast die Sicherungen durch und er plant eigentlich der Auftraggeberin ordentlich die Meinung zu sagen, bis er erkennt, dass er die Zahlung für den Job gut gebrauchen kann. Parker greift zu dieser Maßnahme, da sie erkennen muss, dass sie als intelligente Single-Frau nie so erfolgreich sein kann wie sie es sich wünscht. Doch bald schon müssen sie und Rhys erkennen, dass sie die Vorurteile über den anderen schnell ablegen müssen und es in dieser Branche, umgeben von machtgeilen und diskriminierenden Kerlen, schwer genug sein wird ihren Job zu sichern. Das einzige was ihr wirklich weiter hilft, ist dass ihr Boss extrem auf den ehemaligen Boxchampion steht und sie nur aufgrund dessen in seiner Achtung steigt. Aber zu welchem Preis?
Parker ist eine herausragende junge Frau, die es leid ist ihrer Familie erklären zu müssen, warum sie noch keinen Mann gefunden hat, wenn ihre jüngere Schwester doch schon heiratet. Außerdem sticht sie als alleinstehende Frau auch einfach extrem aus der Masse an männlichen Kollegen mit Partnerinnen heraus.
Ist das fair? Keinesfalls! Ist es wichtig, das mal zu thematisieren? JA! Umso besser, dass sich diese beiden Frauen sich des Themas angenommen haben.
Rhys ist viel mehr als seine knallharte Hülle erahnen lässt, er ist sehr einfühlsam und verständnisvoll, und ich liebe seinen Humor. Die beiden Protagonisten bieten uns immer wieder herrlich witzige Wortgefechte, sexy Augenblicke und emotionale Szenen. Beide rühren in dem Anderen etwas und bringen sich gegenseitig dazu, über den Tellerrand hinauszuschauen. Der flüssige Schreibstil und der einmalige Humor ließen mich schnell eine Seite nach der anderen umschlagen. Ich war absolut gebannt und konnte es nicht aus der Hand legen. Die Anziehung zwischen den Protagonisten erwächst sehr zart und in einem angenehmen Tempo. So entsteht eine gewisse Authentizität und gleichzeitig das Gefühl, den beide einen Schubs geben zu wollen, weil man schon längst erkannt hat, wie perfekt sie sich ergänzen. Ich hab die Story einfach nur rundum geliebt und Parker & Rhys immer wieder heftig angefeuert, sich gegen diese veralteten Ansichten und unmöglichen Einstellungen zu wehren.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.11.2021

Forever and ever

0

Ich verliebe mich so langsam immer mehr in dem Mirataschenbuch_verlag 😍.

Die Geschichte von Rhys und Parker hat mich sofort in den Bann gezogen und Ich wollte immer mehr von den zwei.

Parker ist eher ...

Ich verliebe mich so langsam immer mehr in dem Mirataschenbuch_verlag 😍.

Die Geschichte von Rhys und Parker hat mich sofort in den Bann gezogen und Ich wollte immer mehr von den zwei.

Parker ist eher die ruhige, sanfte und verschlossen und hält sich lieber im Hintergrund auf, während Rhys das komplette Gegenteil ist. Er ist eher Laut, provokant, verdammt heiß, aber auch emotional sehr verschlossen.

Sie ist Umweltschützerin und versucht in der männerdominierten Branche Anerkennung zu bekommen.

Rhys ist ehemaliger Profi Boxer und leitet jetzt aber, das Fitness Studio von seinem Vater nach seinem Tod. Und versucht alles dafür zu tun, um es am Laufen zu halten.

Sie brauchte einen Freund für ihren Job und er eine Freundin für seinen und so fing die Beziehung zwischen den beiden an.

Sie harmonieren zusammen so unglaublich gut.

Der Humor von beiden war Klasse und hat einen immer wieder zum Schmunzeln gebracht.

Aber auch die Leidenschaft war perfekt abgerundet. Man könnte das prickelnde Gefühl zwischen den beiden spüren.

Es gab auch ein bisschen Drama und Spannung im Buch, aber es hat alles zusammen funktioniert und war nicht zu viel und nicht zu wenig.

Der Schreibstil war Locker und angenehm zu lesen. Er wurde einmal aus der sich von Rhys und einmal aus der Sicht von Parkers geschrieben.

Ich hatte viel Spaß dabei es zu lesen und kann die Geschichte nur empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.08.2021

Forever and ever

0

Ich habe alle Bücher von den Autorinnen gelesen und ich mochte ihre Bücher auch sehr. Und als ich gehört habe das sie zusammen ein Buch schreiben, war ich total begeistert und habe mich auch sehr auf das ...

Ich habe alle Bücher von den Autorinnen gelesen und ich mochte ihre Bücher auch sehr. Und als ich gehört habe das sie zusammen ein Buch schreiben, war ich total begeistert und habe mich auch sehr auf das Buch gefreut und ich wurde auch nicht enttäuscht.

Das Cover sieht so schön aus und auch die Farbgestaltung gefällt mir sehr. Der Schreibstil war sehr flüssig, humorvoll und angenehm zu lesen und an einigen Stellen musste ich auch sehr lachen/ schmunzeln. Die Geschichte wird aus der Sicht von Parker und Rhys erzählt.

Parker war mir sofort sympathisch und ich mochte sie sehr. Sie ist ein sehr ehrgeiziger und mutiger Mensch und lässt sich kaum von jemanden unterkriegen.

Auch Rhys mochte ich sehr. Er war ein Boxer, hat aber aufgrund eines schlimmen Verfalls in der Vergangenheit aufgehört, und leitet jetzt ein Fitnessstudio. Er ist ein so liebevoller und toller Charakter und ich mochte die Beziehung zwischen Parker und Rhys sehr.

Insgesamt hat mir das Buch sehr gefallen, und ich kann es nur weiterempfehlen. Ich wurde sehr gut unterhalten und ich fand es auch gar nicht so schlimm, dass es mal nicht so viel Drama in einem New Adult Buch gibt. Das war schon ziemlich erfrischend.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere