Profilbild von Rapunzels_Turm

Rapunzels_Turm

Lesejury Profi
online

Rapunzels_Turm ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Rapunzels_Turm über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.10.2021

Schöner Abschluss, aber schlechter als der zweite Band

Deluxe Nights
0

Ich war echt neugierig auf den dritten Band, weil mir der erste nur mittelmäßig gefallen hat, aber der zweite richtig gut. Daher hatte ich auch etwas höhere Erwartungen, was die Geschichte um Pascal betrifft. ...

Ich war echt neugierig auf den dritten Band, weil mir der erste nur mittelmäßig gefallen hat, aber der zweite richtig gut. Daher hatte ich auch etwas höhere Erwartungen, was die Geschichte um Pascal betrifft. Eigentlich hat man sich schon ein klares Bild von Pascal durch sein zwielichtiges Auftreten in den ersten Bänden gebildet. Hier wird versucht das Bild nochmals umzukehren. Das gelingt der Autorin auch recht gut.
Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Es ist schön sich wieder mühelos in die Welt der Dumonts ziehen zu lassen.
Die Handlung ist relativ spannungsreich. Der dritte Band kommt zwar nicht an den zweiten ran, ist aber nicht schlecht. Das Buch enthält ein paar Wendungen und Geheimnisse, die es noch zu entdecken gibt.
Die Figuren sind sehr interessant. Zwar ist mir Pascal nicht sehr sympathisch, dafür war der hinterlassene Eindruck der ersten Bände zu schlecht, aber auf jeden Fall kann ich ihn jetzt besser verstehen. Es gefiel mir sehr gut, auch mal seine Sicht der Dinge zu erfahren.
Gabrielle finde ich als Charakter in der Reihe außergewöhnlich. Sie hat eine Vergangenheit mit den Dumonts, die sie einzuholen beginnt und dabei wird ihr ausgerechnet Pascal helfen. Es ist wirklich spannend ihre Entwicklung zu erleben. Die Figuren agieren insgesamt auch sehr realistisch und sind dynamisch.
Mir hat der Abschluss der Reihe gut gefallen. Ich mochte das Setting, den Handlungsverlauf und größtenteils auch die Figuren. Es ist schön wieder einmal in die Welt der Dumonts abzutauchen, Intrigen zu planen und Geheimnisse aufzudecken. In allem ein gutes Leseerlebnis!

Veröffentlicht am 11.10.2021

Zweite Chancen müssen genutzt werden

The promises we made. Als wir uns wieder trafen
0

Gestaltung
Ich liebe das Cover! Es ist so schön. Zwar hat es nicht direkt etwas mit dem Inhalt des Buches zu tun, aber das Motiv und die Farben sind traumhaft harmonisch.
Zudem gibt es eine Illustration ...

Gestaltung
Ich liebe das Cover! Es ist so schön. Zwar hat es nicht direkt etwas mit dem Inhalt des Buches zu tun, aber das Motiv und die Farben sind traumhaft harmonisch.
Zudem gibt es eine Illustration zu dem Buch, die eine ganz pikante Situation darstellt. Darauf kann man Sam und Dessie sehen, deren Blicke Bände sprechen. Ein schönes extra zum Buch.

Schreibstil
Der Schreibstil ist gut. Ich könnte leicht in die Geschichte einsteigen und hatte keine Probleme. Durch den Stil erschafft die Autorin eine bildhafte Welt. Ich konnte gut eintauchen. Der Stil ist super flüssig und angenehm.

Handlung
Die Handlung dagegen hat mich nicht so sehr angesprochen. Für mich ist insgesamt einfach zu wenig passiert. Ja, es ist eine emotionale Geschichte, aber es hätte auch ruhig mehr drum herum passieren können.
Die Handlung entwickelt sich dennoch gut und die Seiten fliegen so dahin.

Figuren
In die zwei Protagonisten habe ich mich sofort verliebt. Es sind zwei individuelle und vor allem sehr außergewöhnliche Charaktere, die so viele Facetten haben und sehr dynamisch sind.

Fazit
Insgesamt konnte mich das Buch überzeugen. Die Geschichte ist emotional, die Charaktere zum Verlieben und der Schreibstil lässt nicht zu wünschen übrig. Zwar hätte es für meinen Geschmack noch mehr Handlung geben können, aber das ist nicht weiter schlimm.
Lesenswerte Second Chance Romance mit toughen Frauen und liebenswerten Männern.

Veröffentlicht am 29.09.2021

Intensives magisches Erlebnis

Nachtschattenwald. Auf den Spuren des Mondwandlers
0

Gestaltung
Das Cover ist so traumhaft schön. Es vermittelt sofort einen Eindruck von dem Nachtschattenwald und regt die Fantasie an. Ich liebe die Farben und Motive. Zudem sind auf dem Cover drei der ...

Gestaltung
Das Cover ist so traumhaft schön. Es vermittelt sofort einen Eindruck von dem Nachtschattenwald und regt die Fantasie an. Ich liebe die Farben und Motive. Zudem sind auf dem Cover drei der Protagonisten abgebildet, wodurch ich mir auch schon ein gutes Bild von ihnen vor dem Lesen machen konnte. Außerdem erwartet euch im Buch ein Inhaltsverzeichnis - daneben möchte ich auch noch betonen, dass die einzelnen Überschriften der Kapitel schon richtig Lust auf das Buch machen. Weiterhin finden sich immer wieder kleine gestalterische Elemente, die aber nichts Außergewöhnliches sind. Das "Vorwort" von Hannah dagegen ist mit Bäumen und Blättern eingerahmt. In Allem ist das Buch also auch im Innern ein Blickfang.

Schreibstil
Der Schreibstil ist von Beginn an sehr angenehm und flüssig. Ich wurde sofort in das Buch hineingezogen; ich hatte keinerlei Probleme bei dem Einstieg. Die Autorin schafft es mit ihrem Stil den Nachtschattenwald zum Leben zu erwecken und ein genaues (sehr magisches) Bild dem Leser zu vermitteln. Es ist, als würde man selber um Nachtschattenwald umherirren. Es gibt keine Passagen, über die ich gestolpert bin oder die mir komisch erschienen.

Handlung
Die Handlung hat mich sehr interessiert. Es geht rasant los und bleibt bis zum Schluss spannend. In angemessenem Tempo folgen spannungsreiche und relativ "normale" Szenen. Mir gefällt wirklich gut, dass wir als Leser so viel vom Nachtschattenwald sehen und miträtseln können, was es sich mit dem gefürchteten Mondwandler auf sich hat. Insbesondere gefiel mir die Wendung zum Schluss. Der Autorin gelingt es sehr gut, aus einer zunächst übernatürlichen, magischen Erklärung der Dinge eine rational und denkbare Erklärung zu machen - auf die Auflösung des Rätsels um den Nachtschattenwald, den Schläfern und dem Mondwandler könnt ihr euch also unheimlich freuen!

Figuren
Die Figuren sind ziemlich einzigartig. Sie sind alle individuell und dynamisch konzipiert. Alle Figuren haben eine Vergangenheit, die auch in die gegenwärtige Zeit im Buch hineinwirkt. Ich konnte mich schnell mit den Protagonisten anfreunden und finde sie auch allesamt sympathisch. Ihre Gedankengänge und Handlungen sind nachvollziehbar und realistisch. Zudem ist ihr Habitus auch dem Alter entsprechend. Es gibt einige Figuren, die man kennenlernen kann. Neben den vielen Protagonisten gibt es auch einige Antagonisten. Einige der Antagonisten kann man nur aus der Ferne betrachten, aber der "Hauptantagonist" wird intensiv beleuchtet.

Fazit
Kathrin Tordasis neues Buch "Nachtschattenwald. Auf den Spuren des Mondwandlers" ist ein intensives, magisches Erlebnis, das nicht nur für Kinder ab 10 Jahren geeignet ist. Auch Erwachsene können Spaß an der Geschichte haben. Euch erwarten interessante, dynamische Figuren. Sowohl die Protagonisten als auch die Antagonisten sind gut konzipiert worden. Sie lassen ihre Leser tiefe Blicke in ihre Psyche werfen. Der Schreibstil und die Handlung lassen das Fantasy-Herz höherschlagen. Zudem kann man es auch als Dystopie und Abenteuergeschichte sehen! Es gibt unheimlich viele Orte zu entdecken, viele 'magische' Wesen schwirren umher und ein Geheimnis möchte unbedingt aufgedeckt werden. Insgesamt ist der "Nachschattenwald" pure Unterhaltung. Ein fantastisches Leseerlebnis für Groß und Klein.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2021

Fesselnde Fortsetzung

Deluxe Love
0

Gestaltung
In die Cover habe ich mich sofort verliebt. Ich liebe es total, dass alle Cover das gleiche Motiv haben nur in anderen Farben. Der Titel kommt gut zur Geltung und das Motiv wirkt edel.

Schreibstil ...

Gestaltung
In die Cover habe ich mich sofort verliebt. Ich liebe es total, dass alle Cover das gleiche Motiv haben nur in anderen Farben. Der Titel kommt gut zur Geltung und das Motiv wirkt edel.

Schreibstil
Den Schreibstil fand ich in diesem Band viel angenehmer und flüssiger als im ersten Band. Die Autorin geht mehr auf die Gefühle ein und schafft mehr Setting wie auch Atmosphäre. Ich konnte gut in die Geschichte eintauchen und diesmal blieb sie auch bis zum Schluss sehr spannend und gefühlvoll.

Handlung
Die Handlung beschränkt sich in diesem Band nicht nur auf explizite Szenen, wie es fast ausschließlich im ersten Band war. Dadurch konnten die Figuren und die Handlung mehr Tiefe gewinnen. Es gab ein paar unerwartete Wendungen und viel Drama. Die Figuren hatten diesmal mehr Facetten und konnten mehr von sich zeigen. Besonders gut gefiel mir aber auch, dass hier die Vergangenheit der Figuren eine größere Rolle gespielt hat.

Fazit
Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und mich in die Figuren verliebt. Die Handlung ist mehr ausgebaut als im ersten Band. Es wird mehr Atmosphäre und Drama geboten. Insgesamt gefiel mir der zweite Band also deutlich besser als der erste Band!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.08.2021

Ab etwa der Hälfte noch unterhaltsamer

Boston Belles - Hunter
0

Gestaltung
Das ist eines der schönsten Cover, das ich dieses Jahr gesehen habe. Mir gefällt die Reinheit des Covers, was im Übrigen ein totaler Kontrast zur Handlung ist. Ich liebe das Motiv und die Farben. ...

Gestaltung
Das ist eines der schönsten Cover, das ich dieses Jahr gesehen habe. Mir gefällt die Reinheit des Covers, was im Übrigen ein totaler Kontrast zur Handlung ist. Ich liebe das Motiv und die Farben. Der Titel kommt gut zur Geltung.

Schreibstil
Der Schreibstil ist von der ersten Seite an sehr angenehm und fesselnd. Die Autorin erschafft eine gute Atmosphäre und verleiht den Figuren auch sprachlich Individualität.

Handlung
Von der Handlung war ich zunächst etwas enttäuscht. Eine explizite Szene folgte der nächsten. Es schien um nichts anderes mehr zu gehen. ABER nach und nach schlich sich mehr Drama und "mehr Handlung" ein. Ungefähr ab der Hälfte wurde es wirklich schön und interessant. Besonders das Ende gefiel mir sehr gut.

Figuren
Die Figuren sind herrlich unterhaltsam. Man kann sie gut kennenlernen und ihre Entwicklung verfolgen! Sie sind nicht perfekt, was ihren Reiz ausmacht.

Fazit
Wer sich vielleicht nach den ersten Kapitel fragt, ob das Buch abgebrochen werden sollte, sollte unbedingt dran bleiben. Die Handlung ist insgesamt sehr unterhaltsam. Die Seiten fliegen nur so dahin. Die Figuren sind realistisch und machen eine tolle Entwicklung durch. Ich freue mich schon auf den nächsten Band und kann euch die Reihe bisher nur empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere