Platzhalter für Profilbild

Rebecca-i-like-this-book

Lesejury-Mitglied
online

Rebecca-i-like-this-book ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Rebecca-i-like-this-book über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.09.2018

Eine Düstere, modernere Version von "Die Schöne und das Biest"

Tempting the Beast
0 0

Rezension TEMPTING THE BEAST von Peyton Dare

Vorneweg sei gesagt, dass ich dieses  eBook von Lyx für die Leserunde bei der Lesejury gestellt bekommen habe: vielen Dank dafür nochmal!

Rezension TEMPTING THE BEAST von Peyton Dare

Vorneweg sei gesagt, dass ich dieses  eBook von Lyx für die Leserunde bei der Lesejury gestellt bekommen habe: vielen Dank dafür nochmal! <3

Das war tatsächlich meine erste Leserunde bei der Lesejury und es hat mir echt Spaß gemacht, mich mit anderen über die einzelnen Abschnitte auszutauschen!:D

Hier aber erstmal der Klappentext von Tempting the Beast:

*******
Jeder hat eine helle und eine dunkle Seite in sich. Aber kann man beide lieben?

Celeste Sorenson finanziert sich ihr Studium mit kleineren Modelaufträgen. Auf einer exklusiven Party begegnet sie dem geheimnisvollen Braden Hunter, der ihr seitdem nicht mehr aus den Kopf gehen will. Alle warnen sie vor dem Mann, der insgeheim nur the Beast genannt wird. Aber als Celestes Bruder spurlos verschwindet, ist Braden ihre einzige Rettung. Doch Bradens Hilfe hat einen sündhaften Preis: Er spürt ihren Bruder auf und dafür gehört Celeste ihm. Ihr Körper, alles, was sie besitzt und ihr Herz.

Band 1 der neuen erotischen Liebesroman-Dilogie von Bestseller-Autorin Peyton Dare
*******

Und wie der Klappentext  schon vermuten lässt, handelt es sich um einen erotischen Roman ;)

Meine Meinung

Zum Cover:

Ich liebe Cover, bei denen keine Menschen abgebildet sind & vorallem im Erotik Berreich sind Cover ohne halbnackte Menschen echt rar! Umso freudiger stieß ich auf dieses Cover! Es ist in seiner Einfachheit genial! Ich persönlich finde es total schön und es zog mich sofort in seinen Bann!! Der Titel ist gut gewählt und schön in Szene gesetzt & die Farbgebung, sowie der Kontrast zum schwarz sind Super :D


Zum Inhalt

Das ist das erste Buch, dass ich von Peyton Dare gelesen habe. Und ihr Schreibstil hat mir auf jeden Fall gefallen. Die Seiten und Kapitel flogen förmlich nur so dahin:)

Inhaltlich geht es um einen düsteren, gar zwielichtigen Typen (The Beast alias Braden) und um die recht naive und schöne Celeste. Beide fühlen sich zueinander hingezogen und durch das verschwinden von Celestes Bruder gehen sie einen Pakt ein.... welcher vielleicht noch mehr einfordern wird als gedacht...

....dramatische Pause.....

So viel zum Grundgerüst xD

Vielleicht fällt es euch schon auf, es lehnt sich ein wenig an "Die Schöne und das Biest" an. Ich muss ehrlich sagen, dass ich scheinbar mit Scheuklappen den ersten Abschnitt gelesen habe, aber mir ist das echt gar nicht in den Sinn gekommen (obwohl es doch schon ein paar Parallelen gab?)xD Erst durch die anderen Leser der Leserunde wurde ich darauf aufmerksam gemacht!

Also für alle: es ist ein Erotik Roman mit kleinen Parallelen zu "Die Schöne und das Biest" (natürlich ohne Fantasy und dem Disney Glitzer;) )

Die erotischen Szenen fand ich persönlich auch sehr prickelnd ... vorallem diese EINE...von der ich hier aber nicht mehr sagen kann ;) ;) Lasst euch überraschen ;)

Ansonsten liest man abwechselnd aus Sicht von Celeste und Braden, was einen als Leser die verschiedenen Bewegründe vielleicht besser verstehen lässt. So haben beide eine unschöne Vergangenheit, welche sie auch noch im HIER UND JETZT nicht loslässt.

Zu den Charakteren:

Celeste war mir leider viel zu naiv... Zwischendurch (vorallem in Zusammenhang mit Braden oder Kane) Blitze mal die freche toughe Celeste durch, wurde dann aber wieder von der viel zu naiven Celeste abgelöst :/ Zur Story und zum Genre passt es aber - versteht mich nicht falsch.

Braden alias The Beast ist ein ganz schön dunkler Charakter. Er kommt oft kalt und unnahbar rüber... Erst durch die Kapitel die man aus seiner Sicht liest, kommt man peu a peu dahinter, wieso er so ist wie er ist. Das fand ich wirklich toll. Braden heißt nicht umsonst The Beast!


Kane ist mein  absoluter Liebling❤
Er gehört zu Bradens Leuten, scheint ein Vertrauter von ihm zu sein und trägt seine eigenen Lasten mit sich rum ...
Er kann stur und fies sein aber auch lustig und sanft! Ich möchte bitte viel viel mehr von ihm lesen!!

Alles in allem hab ich das Buch wirklich schnell gelesen. Man wollte immer direkt wissen wie es weitergeht & was denn nun da in der Vergangenheit geschehen ist!
Ich finde die Kombination von Erotik und Elementen von Aktion/ Thriller sehr erfrischend, wobei auch hier die Spannung vielleicht noch erhöht werden kann.
Teilweise war mir die Story leider zu vorhersehbar....
Vielleicht ändert sich das im 2. Band :)