Profilbild von Sabbii

Sabbii

Lesejury Profi
offline

Sabbii ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sabbii über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.03.2020

Tolle Geschichte

Cassardim 1: Jenseits der goldenen Brücke
0

Da es mein erstes Hörbuch war, ist es schwer mit anderen zu vergleichen oder generell zu bewerten :) Lese sonst immer nur Bücher.

Die Geschichte ist toll, hab zwar etwas gebraucht um rein zu kommen und ...

Da es mein erstes Hörbuch war, ist es schwer mit anderen zu vergleichen oder generell zu bewerten :) Lese sonst immer nur Bücher.

Die Geschichte ist toll, hab zwar etwas gebraucht um rein zu kommen und das ich nichts mehr überhöre, aber nach paar Kapiteln ging es ganz gut.
Also die Geschichte Ansich ist wahnsinnig toll, zwar nicht mit Izara zu vergleichen, aber kommt nah ran. Auch die Leserin hat ganz gut gepasst. Sie konnte mich nach wenigen Kapiteln begeistern.

Amaia ist eine wahnsinns Starke und Selbständige Frau. Sowas hat man selten und macht die Geschichte Spannender.

Bei Noar hab ich lang gebraucht bis ich ihn sympathisch gefunden habe, bzw bis zum Schluss gebraucht. Da er immer eich gelang egal ob er aufgeregt war oder nicht, tat ich mich schwer ihn zu verstehen.

Die Nebencharaktere mochte ich teilweise sofort, bis auf die die böse waren natürlich.
Die Entriegen und Spielchen die gespielt wurden sind der Hammer. Hier beweist sich das Julia Dippel eine tolle Autorin ist mit viel Fantasy und das können es gelungen aufs Papier zu bringen.

Ich kann da keine 5 Sterne hergeben da ich auch die Sprecherin mit berücksichtigen muss. Aber die Geschichte selber hat auf alle fälle von mir 5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.03.2020

Bombastischer Abschluss, einer Bombastischen Reihe!!

Izara 4: Verbrannte Erde
0

Was soll ich sagen, es ist vorbei. Nun muss ich Ari, Lucian, Lizzy, Toby, Gideon, Ryan, unseren Teufel Bel und viele weitere ziehen lassen.
Soll ich was sagen?? Ich will nicht das es zu Ende ist schnief

Kurze ...

Was soll ich sagen, es ist vorbei. Nun muss ich Ari, Lucian, Lizzy, Toby, Gideon, Ryan, unseren Teufel Bel und viele weitere ziehen lassen.
Soll ich was sagen?? Ich will nicht das es zu Ende ist schnief

Kurze Einleitung:

Ari konnte Maras Wiedererweckung nicht verhindern. Beim Kampf in ewigen Eis glaubt sie fälschlicherweise, Tristan getötet zu haben. Ein fataler Fehler, den sie letztlich mit dem Leben bezahlen muss. Damit ihre Freunde gegen die Hexenkönigin eine Chance haben, schenkt sie Lucian noch im Sterben ihre unauslöschliche Seele, das ewige Feuer – Izara.
Ein letztes Mal schlug mein Herz – für Lucian.
Dann stand es still.

Kacheln. Weiße Kacheln, die ihren Glanz Verloren hatten
Das war alles was Ari in den Moment sah als sie erwachte. Sie wusste nicht wer sie war, wo sie war oder was sie war.
Als sie sich plötzlich auf wo anders war.. Sie bekommt ihre Umgebung mit, doch die Umgebung sie nicht. Nach einer Zeit der Verwirrung wachte sie wieder in den Raum voller Kacheln auf.
Irgendwann viel es ihr wie die schuppen von den Augen. Sie war nicht Tod.. Sie schwirrte wie allen Brachion ohne Körper herum.
Auf der Suche nach Antworten und einen Körper, erlebte Ari was Lucian durchmachte, wie es ih´m ging und was er alles zerstörte. Lucien war verzweifelt, hasste allen und jeden. Ari musste so schnell wie möglich ihren Körper finden, zurück kehren und Lucian helfen…

Charaktere:

Ari, unsere kleine schüchterne und zu gleich starke Ari, sie musste seid der Enthüllung ihres Schicksals und dessen was sie wirklich war viel mit machen.
Sie wuchs von Buch zu Buch über sich hinaus und wurde stärker, erwachsener und klüger. Sie hat mich von ersten Moment an in ihren Bann gezogen. Ich war gerne bei ihr, mit ihr in ihren schlachten und erlebte wahnsinnig gerne die Liebe die ihren Freunden und ganz besonders Lucian gehört.

Lucia war und ist ein Wahnsinns Kerl. Egal was ich zugestoßen ist, gemeinsam mit Ari hat er alles geschafft was er wollte. Auch er hat sich in der ganzen Zeit sehr verändert, doch seinen Humor und den Charme hat er nie verloren. Was hier wirklich an ein Wunder grenzt.
Seine Verbundenheit mit Ari ist etwas ganz besonderes. Seine Liebe zu Ari unendlich. Ohne ihm wäre Ari nicht die geworden die sie jetzt war.

Lizzy, Aris beste Freundin und angehende Jägerin hat sich mit Abstand am meisten gewandelt. Sie wurde von einer unschein würdigen kleinen Maus zu einer grandiosen Kriegerin. Trotz ihrer Verluste hat sie ihr Herz immer am rechten Fleck und ohne sie denke ich wäre Ari nie so weit gekommen. Lizzy ist und war wie eine Schwester für Ari, ihr konnte sie alles anvertrauen und wusste das Lizzy sie nie verlassen würde, egal was passiert. – so einen Freundschaft Wünscht sich denke ich jeder.

Gideon, der Anführer der Phalanx und der große Bruder von Lizzy, war für Ari immer so etwas wie ein großer Bruder. Auch wenn er Anfangs wirkte als hätte er kein Herz, fand man nach der Zeit heraus das Gideon alles andere als Herzlos war. Er machte sich sorgen um die die er Liebte und hätte alles dafür getan das es ihnen gut geht.
Auch bei ihm freue mich sehr das er zu guter Letzt sein Herz wieder für neues öffnen konnte und die Vergangenheit auf sich beruhen lassen konnte. Er hat es wirklich verdient.

Bel, unser kleiner Teufel. Also wenn Teufel immer so wären würde ich sie jeder Zeit in meinem Heim willkommen heißen. Er hat von Anfang eine Ausstrahlung die man nicht beschreiben kann. Er hat sich schnell und leise in meinem Herz eingenistet und ohne ihn wäre die ganze Reihe langweilig geworden. Sein Humor, seine Anspielungen und seine Liebe zur Neckerei machen ihn zu etwas ganz besonderen. Vor allen da Anfangs Ari nur vor ihm gewarnt wurde.

Tristan, bei ihm wurde ich lange nicht schlau. Bis zum Schluss dachte ich, bei allen was er tat ein, an einen Hinterhalt. Doch auch er konnte mich noch überzeugen. Er hatte nur das Pech an die falschen Leute zu glauben und manipuliert zu werden. Um so schöner war es zu wissen das er nun weiß zu wem er hält und das er nun an einen besseren und Glücklicheren Leben teilhaben darf.


Meinung:

Julia Dippel hat uns mit ihrer Izara Reihe etwas ganz besonderes gezaubert. Eine Geschichte, die es so noch nicht gibt – zumindest nicht nach meinem Wissen.
Ihr Liebe zum Detail, zum Buch und zum schreiben, spiegelt sich in der Geschichte wieder. Ihre Ideen und die Umsetzung sind spitzen Mäßig und machen mich auf ihre anderen Bücher neugierig. Ob mich je ein Buch noch mehr begeistern kann bezweifle ich im Moment. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
Die Spannung hat sich von Buch zu Buch gesteigert und gerade als man glaubte, besser kann es nicht werden, hat sie mir das Gegenteil gezeigt.

Ich kann beim besten Willen nichts negatives an der Geschichte, den Aufbau, der Spannung oder an sonst etwas finden. Für mich ein rund um perfektes Buch mit einem wunderschönen Ende.
Mit einem weinenden Auge lege ich die Bücher nun zur Seite. Ich will noch nicht glauben das es vorbei sein sollte. Das Ari und Lucian nun ihr eigenes Leben leben, ohne uns. Ich werde Bell vermissen, sowie Lizzy, Giedeon, Ryan und alle anderen. Sie haben sich alle in mein Herz geschlichen, der andere schneller der andere langsamer, dennoch irgendwann waren alle drin.


"Ich liebe dich, Lucian"

Und ich dich, Kleines. Selbst wenn die Sterne verlöschen und die Ewigkeit aufhört zu existieren, werde ich immer nur einen Gedanken von dir entfernt sein.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.03.2020

Immer nur ein Gedanke!

Izara 3: Sturmluft
0

Tja ich dachte besser geht's nicht mehr, aber das, dass ist der Wahnsinn. Ich bin begeistert.

Band 3 übertrifft alle anderen Teile, nur noch der 4 Teil wird nochmals besser und kann mich noch mehr verzaubern.


Handlung

Ariana ...

Tja ich dachte besser geht's nicht mehr, aber das, dass ist der Wahnsinn. Ich bin begeistert.

Band 3 übertrifft alle anderen Teile, nur noch der 4 Teil wird nochmals besser und kann mich noch mehr verzaubern.


Handlung

Ariana ist am Boden zerstört, Lucians Zeichen auf ihrem Rücken ist verschwunden und alle Welt glaubt, Lucian sei tot. Aber das will Ari nicht so stehen lassen und macht sich in der Welt der Primus und Brachions auf die Suche nach seinem Mörder. Dabei schließt sich der Kreis der Verdächtigen immer mehr um Nemides, Lucians Vater. Diesen will sich Ari nun vorknöpfen. Damit löst sie aber eine unvorhergesehene Kettenreaktion aus, die ihr das Leben kosten könnte. Plötzlich stellt sich ihr ein nicht unbekannter Brachion in den Weg mit der hasserfüllten Absicht sie zu töten.

"Ich breche nie mein Wort" sagte Lucian heiser. "Niemals"
Er ließ mich in seinen Augen ertrinken.
"Ich liebe dich, Kleines. Für immer. Das verspreche ich dir"


Meine Meinung:

Wie bei Teil 2, weiß ich auch hier nicht wie ich meine Gefühle zusammenfassen soll.
Die Izara Reihe reißt mich völlig mit sich und lässt mich die Welt um mich herum vergessen. Es fällt mir soo schwer das Buch wegzulegen und meine Pflichten des Tages zu erfüllen.
Ich Liebe die Welt von Ari, ich liebe die Geschichte und die Liebe mit der sie geschrieben worden ist.

Ari macht in diesen Teil noch mehr mit wie in den anderen und dennoch viel ihr ein Stein von Herzen als sie sah das er noch Lebte, die Liebe ihres Lebens lebte. Ich habe mit ihr mitgefühlt , ich war so erleichtert und und gleichzeitig perplex was sich Julia hat einfallen lassen. Wie kommt man nur auf solche Ideen? Ideen die so mega genial sind??

Lucian schafft es trotz allen sich in mein Herz zu schleichen und nur das gute in ihn zu sehen. Trotz seines kleinen Problems das er hatte, wusste er das Ari zu ihm gehört.

Der Kampf ist noch nicht vorbei sondern hat erst begonnen. Sobald ein Problem gelöst scheint tauchen 3 weitere auf und halten die Spannung. Es ist nicht zu viel und auch nicht Zuwenig an Liebe, Schmerz, Vertrauen, Hass und Skepsis vorhanden. Genau die Perfekte Mischung.


"Lucian, bitt!"
Zorn, Selbsthass, Schuld....
"Ich habe nach deinen Mördern gesucht."
Misstrauen, Unsicherheit, Zweifel...
"Vergeblich, denn du warst am Leben"
Hoffnung; Enttäuschung; Eifersucht....
"In den Armen einer anderen und mit der Absicht, mich zu töten."


"Du hast gesagt, du würdest mich immer lieben... Du hast es versprochen..."

Julias Schreibweise ist Spitze. Sie schreibt so tolle Texte, lustige, ernste und Glückliche. Ich kann bei ihr mit fühlen, ich kann in ihrer Geschichte Problemlos eintauchen.

Das Ende ist Hart, so einen Stich im Herzen hatte ich bei noch keinen Buch. So viele Schicksaalschläge kann doch keiner verkraften. Ich musste weinen und nur der Gedanke das es noch nicht vorbei war, machte es besser und gab mir Hoffnung das es doch noch ein Happy End gab.

Nach Teil 3 kommt Teil 4 und mit einen weinend Auge wird mir klar, dass es bald vorbei sein wird.

Alle die es noch nicht gelesen haben, lest es.. Ihr verpasst etwas wenn ihr es nicht macht..

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.03.2020

GENIAL FÄNGT ES AN UND GENIAL GEHT ES WEITER!!

Izara 2: Stille Wasser
0

WOW einfach WOW, ich kann garnicht sagen wie toll ich dieses Buch finde. Denn kein Wort kann meine Begeisterung zum Ausdruck bringen.
Gleich wie den ersten Teil hab ich den 2 Teil durchgesuchtet. Schlafmangel ...

WOW einfach WOW, ich kann garnicht sagen wie toll ich dieses Buch finde. Denn kein Wort kann meine Begeisterung zum Ausdruck bringen.
Gleich wie den ersten Teil hab ich den 2 Teil durchgesuchtet. Schlafmangel ist definitiv vorprogrammiert!!

Das Cover gefällt wir wie beim ersten Teil mega gut und die Geschichte darin geht mega weiter.

Julia hat mich überrascht und i muss sagen ich hab bis jetzt noch kein ähnliches Buch gelesen das nur nah an das hier ran kommt.

Ich Liebe Lucian, auch wenn er oft in den Augen anderer nicht immer das richtige macht. Er steht hinter Ari wie kein anderer. Sie stehen Seite an Seite, gemeinsam mit ihren Freunden gehen sie durch dick und dünn. Auch die Verbindung der beiden ist besonders und zeigt von der Liebe gegenüber den anderen.

Ari hat es in ihrem Leben nicht leicht. Sie wird gejagt, gehasst und läuft Gefahr immer hintergangen zu werden. Dennoch bleibt sie Stark und würde alles machen um ihre Freunde zu retten. Ich Liebe sie.

Bei Tristan werde ich nicht schlau. Sein Verhalten ist ungewöhnlich und gerade als ich dachte eigentlich ist er ja nett, hätte er wieder Hintergedanken dabei.

Bel unseren Teufel hab ich sofort in mein Herz geschlossen.

Das Ende ist mega und schrecklich zu gleich. Wie kann man ein Buch nur soo enden lassen?? Gottseidank habe ich alle Teile zuhause und konnte gleich mit Teil 3 beginnen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.03.2020

Bin begeister!

Izara 1: Das ewige Feuer
0

Ich hab über Instagram die Reihe kennengelernt. All die tollen Rezis, der Titel, die Lese Probe und das Cover haben mich neugierig gemacht und ich hab mir gleich alle Teile bestellt.

Nun bin ich fast ...

Ich hab über Instagram die Reihe kennengelernt. All die tollen Rezis, der Titel, die Lese Probe und das Cover haben mich neugierig gemacht und ich hab mir gleich alle Teile bestellt.

Nun bin ich fast fertig mit der Reihe und meine Rezi steht an.

Vorweg, ich kannte die Autorin noch nicht und somit das erste Buch das ich von ihr Lese.
Ihr Schreibstiel ist klasse. Ich Liebe die Art der Erzählung, alles Hautnah mitzuerleben wie es unserer Protagonistin geht und was sie alles erlebt. Es lässt sich super flüssig Lesen und ihre Beschreibungen sind so Bildhaft das ich keine Probleme hatte mir die Gegend und die Personen in Gedanken vorzustellen.

Das Cover ist bezaubernd und mich stört es garnicht das hier eigentlich unsere Liebe Ari abgebildet ist. Es hat etwas Bezauberndes ansich das es sich auch super im Bücherregal machen würde.

INHALT:

Ich kann es garnicht besser Beschreiben als es unsere Liebe Autorin gemacht hat ohne viel zu verraten.

Protagonisten:

Ari unsere Taphe Protagonistin musste schon sehr früh sehr viel mitmachen. Die Scheidung ihrer Eltern, ihren Gewalttätigen Vater und die Beziehung mit Brandon. Dazu kommt das sie auf ihrer Schule fehl am Platz war. Sie war nicht Reich und ging nur dort hin das es eine Abmachung ihres Vaters war. Nie im Leben konnte sie sich vorstellen was eigentlich alles hinter ihren Rücken passierte und das nicht mal ihre Beste Freundin ihr die Wahrheit sagen konnte. Dennoch ist sie Bewundernswert Stark. Alls sie Lucien kennen lernt ändert sich ihr ganzes Leben und das nicht nur zum Positiven.

Lizzy, Aris beste Freundin hab ich sofort ins Herz geschlossen. Sie ist Loyal und hält zu Ari wie sonst keine. Sie Liebt sie wie ihre Schwester und würde alles für Ari tun. Das beinhaltet auch ihr nicht alles zu Verraten um ihr Leben zu Schützen.

Lucian ist toll. Seine Absichten waren mir nicht sofort klar und dennoch mochte ich ihn auf Anhieb. Er hat selbst mit seiner Art eine Ausstrahlung die mich beim Lesen sofort gepackt hat.

Ich kann es jeden nur Empfehlen das Buch zu Lesen. Ein alles in allem Perfekter Romantasy mit viel Liebe geschrieben.
Ich kann auch Verraten das die anderen 3 Teile nicht langweilig werden. Oft wusste ich nicht was sich Julia Doppel den noch ausdenken könnte, aber sie hat mich Positive überrascht und uns mit einer tollen Buchreihe beschenkt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere