Profilbild von Sabrina26788

Sabrina26788

Lesejury Profi
offline

Sabrina26788 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sabrina26788 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.04.2021

Eine neue Liebe für Svea?

Liebe treibt die schönsten Blüten
0

Das Buch "Liebe treibt die schönsten Blüten" von Valerie Korte ist am 26. März 2021 auf 416 Seiten im Lübbe-Verlag erschienen.

Svea wohnt zusammen mit ihrer Freundin Elisabeth in einer WG und ist auf ...

Das Buch "Liebe treibt die schönsten Blüten" von Valerie Korte ist am 26. März 2021 auf 416 Seiten im Lübbe-Verlag erschienen.

Svea wohnt zusammen mit ihrer Freundin Elisabeth in einer WG und ist auf der Suche nach der großen Liebe - unter anderem mit der App Finder.
Sie ist sehr ehrgeizig und übernimmt nach einem Schlaganfall des Vaters die Geschäftsführung seines Garten-Landschafts-Betriebs, damit er kürzer treten kann.
Bei einem Rückenkurs lernt sie Lars kennen, der ihr sehr sympathisch ist, sich allerdings unnahbar gibt.
Als eine Ausschreibung der Stadt bezüglich Grünarbeiten ansteht, hat sie auch geschäftlich mit Lars zu tun. Und plötzlich erfährt sie bei einem Fussballturnier von Lars, dass es schon eine Exfreundin mit Kind von ihm gibt. Dennoch kommt er nach dem Fussballturnier und etwas mehr Alkohol endlich etwas aus sich heraus.
Die danach kommenden Tage sind geprägt von Missverständnissen, Existenzproblemen der Firma und schließlich fällt auf, dass die WG-Katze seit Tagen nicht aufgetaucht ist.

Wie alles ausgeht, müsst ihr selbst lesen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, es liest sich flüssig und ich mochte die Protagonisten sehr.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Humor
  • Cover
Veröffentlicht am 01.04.2021

"Hey Mama, soll ich dich kalt machen"

Das Faultier bewegt sich wie Opa
0

Diese und andere lustige Sprüche von kleinen Kindern erwarten uns im Buch "Das Faultier bewegt sich wie Opa" von Eva Dignös und Katja Schnitzler. Das Buch ist am 15. März 2021 auf 224 Seiten im Ullstein-Verlag ...

Diese und andere lustige Sprüche von kleinen Kindern erwarten uns im Buch "Das Faultier bewegt sich wie Opa" von Eva Dignös und Katja Schnitzler. Das Buch ist am 15. März 2021 auf 224 Seiten im Ullstein-Verlag erschienen.

In Kapitel aufgeteilt wie beispielsweise "Rund ums Geld" oder "Mode: Keine Frage des Alters" sind Kindersprüche thematisch eingruppiert und an den Enden der meisten Kapitel wertvolle pädagogische Hinweise aufgeschrieben. Das Buch ist kurzweilig und klasse zu lesen. Es ist spannend zu sehen, wie Kinder manches im Leben aufgreifen, das für Erwachsene scheinbar so klar erscheint.

Ich habe das Buch gerne gelesen und kann es klar weiterempfehlen - insbesondere an Eltern. Denn hier findet sich der ein oder andere Schmunzler wieder. Kindermund tut eben Wahrheit kund. Auch wenn man es zwischendurch weglegt, findet man immer wieder den Einstieg.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.04.2021

Zwei Frauen berichten über das Empty-Nest-Syndrom

Mama allein zu Haus
0

Das Buch "Mama allein zu Haus" von Christiane Soyke und Barbara Becker ist am 2. März 2021 auf 208 Seiten im Gräfe und Unzer Verlag erschienen.

Im Buch berichten die zwei Freundinnen vom Auszug ihrer ...

Das Buch "Mama allein zu Haus" von Christiane Soyke und Barbara Becker ist am 2. März 2021 auf 208 Seiten im Gräfe und Unzer Verlag erschienen.

Im Buch berichten die zwei Freundinnen vom Auszug ihrer Söhne und wie es ihnen mit der Leere danach erging. Beide haben einen guten Draht zu ihren Kindern und sind den Kindern in ihre neuen Wohnungen in anderen Städten nachgereist, um sie zu besuchen und haben teilweise sogar Urlaube zusammen verbracht. Und dann gab es ja auch noch die Freundinnen, denen es ähnlich erging und mit denen man sich austauschen konnte. Man konnte im Buch gut erleben, dass es ein Leben danach gibt - nach dem Auszug der Kinder.

Das Buch war flüssig zu lesen, die Thematik ist allerdings an mir vorbeigegangen. Ich kenne diese Leere so von meinen Eltern nicht und fand es im Buch etwas übertrieben dargestellt. Vielleicht muss ich aber auch einfach selbst erst in das Alter kommen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.03.2021

Eine Protagonistin, die das Verbotene sucht

Sidebitch
0

Das Buch "Sidebitch" von Jona Wood ist am 14. September 2020 auf 210 Seiten bei Books on Demand erschienen.

Julie verliebt sich immer in die falschen Männer - vergebene oder verheiratete Männer scheinen ...

Das Buch "Sidebitch" von Jona Wood ist am 14. September 2020 auf 210 Seiten bei Books on Demand erschienen.

Julie verliebt sich immer in die falschen Männer - vergebene oder verheiratete Männer scheinen eine gewisse Anziehung auf sie zu haben. Die junge Frau lebt und genießt ihr Leben. Zwischendurch stellt sie sich immer wieder die Frage, ob ihr Handeln richtig ist, fährt aber dennoch damit fort.
Das Buch ist eingeteilt in verschiedene Zeitpunkte aus Julies Leben, die Jahre auseinander liegen und immer von ihrer aktuellen Affäre handeln. Dadurch baut man keine große Bindung zur Protagonistin auf, sondern sie wirkt distanziert und an der einen oder anderen Stelle auf mich auch gefühlskalt.

Das Cover finde ich sehr gelungen und ich habe das Buch nur so überflogen und fand den Schreibstil super. Wer auf erotische Bücher steht, ist hier definitiv richtig. Jetzt freue ich mich auf den nächsten Teil.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.03.2021

Was ein Mut, immer wieder aufzustehen und weiterzumachen!

Nie wieder Opfer
0

Das Buch "Nie wieder Opfer" von Aline Bachmann ist am 5. März 2021 auf 208 Seiten bei Eden Books erschienen.

Aline Bachmann wird schon im Kindergarten und in der Schule gemobbt und schaut viel auf die ...

Das Buch "Nie wieder Opfer" von Aline Bachmann ist am 5. März 2021 auf 208 Seiten bei Eden Books erschienen.

Aline Bachmann wird schon im Kindergarten und in der Schule gemobbt und schaut viel auf die Dinge, die sie selbst nicht hat oder bekommt. Sie flüchtet sich ins Essen und ist von kleinauf dick. Ihre Eltern unterstützen sie auch wenig, machen ihr eher noch Vorwürfe.
Als junge Erwachsene gerät sie an die falschen Freunde, will imponieren und klaut. Auch die erste große Liebe erweist sich als krank: Ein Mann, der sie immer wieder darin bestärkt, weiterzuessen, bis sie sich alleine kaum noch bewegen kann und vollständig auf ihn angewiesen ist.
Doch sie entkommt dem Teufelskreis, zieht sich an kleinen Dingen im Leben hoch, der Liebe ihrer Oma Ursula und an der Musik. Sie plant schließlich eine Magenverkleinerung und lässt die Menschen daran teilhaben. Heute ist die junge Frau taff, eine erfolgreiche Influencerin und Comedian.

Ein sehr beeindruckendes Buch über eine junge Frau, die allein ihren Weg gemeistert hat und trotz Mobbing und Ausgrenzung eine starke Persönlichkeit geworden ist.
Das Buch lässt sich super lesen und man möchte nach jedem Kapitel weiterlesen. Dabei übertrifft jedes Kapitel sich selbst wieder an bewegenden Nachrichten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere