Profilbild von Sallysbooks

Sallysbooks

Lesejury Star
offline

Sallysbooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sallysbooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.05.2020

Erschreckend echt

Show. Ein Netz aus Liebe und Lügen
0

Meine Meinung:

Eine Welt, in der es das wichtigste ist im Internet bekannt zu sein und möglichst viele likes zu bekommen.
Hört sich leider sehr real an und deshalb fand ich dieses Buch so interessant.

Wir ...

Meine Meinung:

Eine Welt, in der es das wichtigste ist im Internet bekannt zu sein und möglichst viele likes zu bekommen.
Hört sich leider sehr real an und deshalb fand ich dieses Buch so interessant.

Wir begleiten die Freundinnen Klara und Valerie. Für Valerie ist der Fame alles was sie will. Klara spielt eher hinter den Kulissen, sie Fotografiert ihre Freundin und kann somit ihr Hobby ausüben.
Doch als Valerie verschwindet, steht Klara plötzlich allein da und hat schreckliche Angst um ihre Freundin.

Mich konnte das Buch total gefangen nehmen. Durch die Ähnlichkeit zu unserer Welt, konnte man sich sehr gut ins Buch rein fühlen und mit den Protagonisten lachen und leiden. Ich fand es unheimlich gut gemacht.

Auch der Schreibstil konnte mich überzeugen. Hier hat die Autorin ihr Talent gezeigt und es war spitze.
Einzig das Ende fand ich etwas zu krank und seltsam. Es war zwar eine Auflösung, die der Leser gar nicht erwartet hätte, aber mir war es doch etwas zu viel.

Fazit:
Ein erschreckend reales Jugendbuch, das den einen oder anderen zum Nachdenken bringen könnte.

Veröffentlicht am 14.05.2020

Die Liebe zu Kirschblüten

Hanami
0

Meine Meinung:

Ich liebe Japan und möchte jegliche Literatur lesen, die damit zu tun hat. So bin ich auf dieses Buch gestoßen und es hat mich überraschend gefesselt.

Jeder weiß das in Japan die Kirschblüten ...

Meine Meinung:

Ich liebe Japan und möchte jegliche Literatur lesen, die damit zu tun hat. So bin ich auf dieses Buch gestoßen und es hat mich überraschend gefesselt.

Jeder weiß das in Japan die Kirschblüten etwas besonderes sind und es gibt so viele wundervolle Bilder, in denen das Land ganz rosa erscheint. Auch für Japaner ist die Zeit der Kirschblüten etwas wichtiges im Jahr. Nicht nur Kinder werden dann Eingeschult, sondern auch die Arbeit beginnt nach der Schule dann.

Die Autorin hat hier ein wundervolles und detailliertes Portrait von Collingwood Ingram geliefert, der die Kirschblüte sowohl in Japan als auch in England eingehend studiert hat. Er brachte nach einer Japanreise die Kirschblüte nach Großbritannien und wollte so die Artenvielfalt schützen.

Ich fand es toll das die Autorin nicht nur diesen Aspekt im Buch behandelt hat, sondern von seinem ganzen Leben erzählt hat. Vor seiner Obsession zu Japan und seinen Kirschbäumen war er Ornithologe, also jemand der sich mit Vögeln befasst. Dieses fand ich ebenfalls sehr interessant und gut geschrieben. Gekrönt ist das ganze mit Bildern im Mittelteil, die schön anzusehen sind.

Das Buch liefert einen tollen Einblick und konnte mich mitnehmen. Ich kann es weiterempfehlen.

Veröffentlicht am 14.05.2020

Sprich mit deinem Unterbewusstsein

Der Feeling-Code
0

Meine Meinung:

Konflikte lösen mit Hilfe des Unterbewusstseins? Das hört sich für mich sehr gut an, daher war ich gespannt auf dieses Buch.

Was man vorab wissen sollte, das Buch ist in meinen Augen schon ...

Meine Meinung:

Konflikte lösen mit Hilfe des Unterbewusstseins? Das hört sich für mich sehr gut an, daher war ich gespannt auf dieses Buch.

Was man vorab wissen sollte, das Buch ist in meinen Augen schon sehr spirituell angehaucht und für Leute die so etwas nicht mögen, ist es wohl nicht. Wer sich aber darauf einlässt, der kann mit diesem Buch wunderbar arbeiten.

Man bekommt von der Autorin eine Anleitung sowohl für den kleinen Feeling-Code als auch für den großen. Anfangen sollte man definitiv mit dem kleinen, damit man ein Gespür dafür bekommt. Ich finde es gut, das die Autorin hier einen unterschied macht und einen einfach in die ganze Materie führt.

Für wen ist dieser Feeling-Code etwas?
Für alle die innere Barrieren lösen möchten und wissen möchten was das Unterbewusstsein fühlt. Man kann wichtige Fragen des Lebens stellen um zu sehen, auf welche Antwortmöglichkeiten der Körper reagiert.

Ab und an erzählt Frau Jankovic-Steiner auch aus ihrem Alltag mit Kunden, was diese erlebt haben und wie sie mit dem Feeling-Code behandelt wurden. Das fand ich sehr schön und macht das Buch wertvoller.

Im Anhang findet man die verschiedenen Interpretationen zu Symbolen, Farben ect was man auf seiner Reise in den Körper fühlt und sieht.

Für mich war es ein tolles Buch und ich werde sicherlich die Übungen bei wichtigen Fragen machen. Mit seinem Körper im Einklang sein finde ich unglaublich wichtig.

Veröffentlicht am 10.05.2020

Spannendes Jugendbuch

Under a Curse. Liebesbann
0

Meine Meinung

Die Jugendliche Grace zieht mit ihrem Vater nach Neuseeland um neu anzufangen. Für alle ist es nicht leicht, aber ganz besonders für unsere Hauptprotagonistin.

Grace ist sehr lebhaft, ...

Meine Meinung

Die Jugendliche Grace zieht mit ihrem Vater nach Neuseeland um neu anzufangen. Für alle ist es nicht leicht, aber ganz besonders für unsere Hauptprotagonistin.

Grace ist sehr lebhaft, ich mochte ihre unkomplizierte und offene Art sehr gerne. Sie verliebt sich recht schnell in Benjamin, der dort auch lebt und dessen Familie bereits bekannte für sie und ihren Vater sind. Doch die Liebe steht unter keinem guten Stern. Benjamin ist bereits in eine andere verliebt und alles ist sehr kompliziert, denn diese Liebe darf nicht sein.

Hier muss ich Grace auch loben, da sie trotz ihrer Gefühle Benjamin dabei helfen will, seine liebste zu finden. Diese wurde nämlich von ihrem eigenen Stamm verschleppt.
Sie setzt sich über ihre Gefühle hinweg und ist sehr selbstlos.

Allgemein ist man sehr schnell als Leser im Buch dabei. Man fiebert mit und kann sich in die Protagonisten hinein versetzen.
Hinzu kommt noch der Magische Teil, mit dem mysteriösen Stamm, zu dem sowohl Malik gehört, als auch seine verschleppte Schwester Salina.

Alles war sehr stimmig und hat mir gut gefallen. Die 350 Seiten sind schnell gelesen und es kommt einen viel kürzer vor, da man die ganze Zeit voll dabei ist.

Fazit:
Ein Jugendbuch das alles hat. Liebe, Magie und Spannung.

Veröffentlicht am 06.05.2020

Ein wenig zu kurz

Meine Inselbuchhandlung
0

Meine Meinung:

im Buch erzählt die Autorin von ihrem Leben und wie sie schlussendlich zu einer Buchhandlung gekommen ist.
Bis es aber soweit kommt wird großzügig ausgeholt und viel von ihrem Leben erzählt. ...

Meine Meinung:

im Buch erzählt die Autorin von ihrem Leben und wie sie schlussendlich zu einer Buchhandlung gekommen ist.
Bis es aber soweit kommt wird großzügig ausgeholt und viel von ihrem Leben erzählt. Das ganze ist mal interessanter, mal weniger interessant.

Im allgemeinen kann ich sagen das das Buch leicht zu lesen ist und man das ganze schnell durch hat. Es hat einen flüssigen Schreibstil und man bekommt obendrauf noch ein paar Buchtipps, was mir gut gefallen hat.

Die Autorin hat sehr offen über alles geredet, was mich angesprochen hat und das ganze authentisch gemacht hat. Ab und an war es ein wenig zu viel Info, die das Buch nicht gebraucht hätte, aber das war okay.

Was ich mir gewünscht hätte, wäre mehr über das Inselleben zu erfahren und wie die Arbeit im Buchladen ist. Das hatte ich mir vom Titel her erhofft.