Profilbild von Sallysbooks

Sallysbooks

Lesejury Star
offline

Sallysbooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sallysbooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.05.2022

Verbotene Liebe

Light Without Shadow - Captured (Dark New Adult)
0

Celia und Theo, und eine Liebe die nicht sein darf.
Celia ist eine Tochter reichen Hauses, die sehr viele Probleme in ihrer Familie hat. Sie kam mir sehr naiv vor, hat sich aber im laufe des Buches zum ...

Celia und Theo, und eine Liebe die nicht sein darf.
Celia ist eine Tochter reichen Hauses, die sehr viele Probleme in ihrer Familie hat. Sie kam mir sehr naiv vor, hat sich aber im laufe des Buches zum Positiven verändert.
Theo ist ein Bad Boy wie er im Buche steht. Er fährt illegale Motorradrennen, nimmt sich was und wen er kriegen kann und scheißt auf die Meinung anderer. Doch zu Celia fühlt er sich hingezogen und kommt einfach nicht von ihr weg.
Mir hat das Buch vom Schreibstil her gut gefallen. Es gab einige, schlimme Szenen die eventuell Triggern könnten (hier würde ich mir eine Warnung wünschen). Es lies sich jedoch sehr flüssig lesen und konnte mich gut unterhalten.

Veröffentlicht am 20.04.2022

Interesssante Welt

Der verbotene Wunsch
0

Schon allein das Cover ist einen kauf des Buches wert, es ist wirklich wunderschön gestaltet und hat mich sofort angesprochen.
Die Geschichte beginnt mit Malena, die in einem Palast lebt. Früh merkt man, ...

Schon allein das Cover ist einen kauf des Buches wert, es ist wirklich wunderschön gestaltet und hat mich sofort angesprochen.
Die Geschichte beginnt mit Malena, die in einem Palast lebt. Früh merkt man, das hier die Gesetze ziemlich kurios sind. So ist dieser Palast in Männlich und Weiblich geteilt. Malena wünscht sich sehr, das genau dieses Gesetz aufgehoben wird, und Männer und Frauen zusammen leben können. Hierfür will sie ihren Wunsch opfern, der ihr als eine Art Königin zusteht.
Ich mochte sie sehr gerne, sie will wirklich etwas bewirken und tut alles dafür. Ab und an war sie etwas naiv, was ihr aber zusteht. Sie hat noch nichts von der Welt gesehen und kennt sich daher nicht so gut aus.
Den männlichen Part in der Geschichte spielt Valerian. Dieser ist natürlich in der Palasthälfte der Männer aufgewachsen und kam mir schon sehr Erwachsen vor. Das wars dann jedoch schon, viel konnte ich nicht über ihn mitnehmen, für mich war er eine blasse Nebengestalt.
Die Story an sich war sehr spannend und schön aufgebaut. Man kam sehr schnell rein und wurde Teil dieses Szenarios. Die Ideen haben mir gut gefallen und vor allem die Charaktere waren mit Herz geschaffen.
Das Ende lässt es kaum erwarten, den zweiten Band in Händen zu halten, der zum Glück zeitnah erscheint.

Veröffentlicht am 14.04.2022

Super einfach!

Die Tiny Habits®-Methode
0

Tiny Habits. Eine wirklich einfache, aber auch wirksame Methode sein Leben zu Managen.
Als jemand, der eher schlechte Angewohnheiten hat und lieber mehr nützliche haben möchte, ist dieses Buch ein Fenster ...

Tiny Habits. Eine wirklich einfache, aber auch wirksame Methode sein Leben zu Managen.
Als jemand, der eher schlechte Angewohnheiten hat und lieber mehr nützliche haben möchte, ist dieses Buch ein Fenster zu Möglichkeiten.
Es ist so simpel und einfach, aber man selbst will immer zu schnell alles haben.
Dieser Ratgeber beschreibt umfassend und verständlich, wie einfach es sein kann, eine neue Angewohnheit zu erlernen, und vor allem am Ball zu bleiben.
Ich persönlich hätte weniger Seiten im Buch besser gefunden, da es sich doch ein paar Mal wiederholt hat, und das ganze etwas unnötig war.
Was ich ebenfalls nicht so gut fand war der Anhang, der nur digital verfügbar ist. Hier bin ich ein Mensch, der einfach zu faul ist, das ganze im Internet noch einmal nachzuschlagen, weshalb dieser wohl nie von mir gelesen wird.
Ich kann aber dennoch sagen, dass ich bereits viele kleine Verbesserungen in meinem Alltag durch dieses Buch erfahren durfte und ich die Idee an sich einfach perfekt finde. Deshalb würde ich dieses Buch weiterempfehlen, denn hiermit schafft wirklich jeder, den Sprung in ein besseres, einfacheres Leben.

Veröffentlicht am 14.04.2022

Konnte mich begeistern

Der Club der Rabenschwestern
0

Mich hat bei diesem Buch sowohl der Titel, das Cover, als auch der Klapptext angesprochen.
Vivi wächst bei ihrer Mutter auf, die mit Kartenlegen ihr Geld verdient. Leider müssen sie sehr oft umziehen, ...

Mich hat bei diesem Buch sowohl der Titel, das Cover, als auch der Klapptext angesprochen.
Vivi wächst bei ihrer Mutter auf, die mit Kartenlegen ihr Geld verdient. Leider müssen sie sehr oft umziehen, was Vivi nicht nachvollziehen kann. Als sie dann am College ihrer Wahl angenommen wird, fängt für sie ein neues Leben an.
Es geht um Freundschaft, Verrat und um Magie.
Vivi mochte ich sehr gerne. Wenn es sie wirklich geben würde, wäre ich gerne ihre Freundin. Sie ist standhaft und steht zu ihrer Meinung. Sie hat Mut und ist immer für ihre Freunde da.
Das Thema Hexen liebe ich einfach. Auch in diesem Buch hat es mich wieder vollkommen mitgenommen und ich war begeistert. Besonders die verschiedenen Hexenarten konnten hier überzeugen und waren gut ausgedacht.
Der Plot war durchweg spannend. Es ist einiges unvorhersehbares passiert und das die Protagonisten nicht immer zu 100 Prozent zusammenpassten, hat dem Buch das gewisse etwas gegeben.
Das Ende konnte mich fesseln und hat sehr gut zur geschickte gepasst.
Fazit:
Ein tolles Hexenbuch, das ich allen Fans empfehlen kann.

Veröffentlicht am 02.04.2022

Spannend

Red Hands – Tödliche Berührung
0

Das Buch beginnt mit einer Tragödie. Ein Auto rast bei einer Feierlichkeit in eine Menschenmenge. Als ob das noch nicht genug ist, steigt der Mann aus und kann allein mit einer Berührung seiner Hände andere ...

Das Buch beginnt mit einer Tragödie. Ein Auto rast bei einer Feierlichkeit in eine Menschenmenge. Als ob das noch nicht genug ist, steigt der Mann aus und kann allein mit einer Berührung seiner Hände andere Menschen töten.
Unsere Protagonistin Maeve bekommt diese Fähigkeit übertragen. Wie? Das weiß man nicht so recht, aber sie kapiert sehr schnell das sie fliehen muss. Um sich und andere zu schützen.
Durch diesen rasanten Anfang bin ich sehr gut ins Buch reingekommen. Für mich war das Ganze mysteriös und spannend. Maeve ist eine interessante Protagonistin, die einen scharfen Verstand hat.
Das Buch war spannend und konnte mich fesseln. Ich wollte unbedingt wissen, wie die Geschichte ausgeht.
Allgemein hat mich das Buch wirklich gut unterhalten. Es gab keine Längen, ich hatte nur das Gefühl, das es ab der Mitte etwas abflacht. Das hat der Story an sich aber nichts getan.
Das Ende hat mir gefallen und hat zum Buch gepasst. Ich kann diese Geschichte allen Horror und Thrillerfans weiterempfehlen.