Profilbild von Sallysbooks

Sallysbooks

Lesejury Star
offline

Sallysbooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sallysbooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.10.2021

Mehr Roman als Thriller

Die verschwundenen Studentinnen
0

Dies war mein erstes Buch des Autors und ich habe mir viel versprochen.
Leider muss ich sagen, ist der Funke ist nicht ganz übergesprungen.
Die Protagonistin Mariana ist eine Psychologin, die sich als ...

Dies war mein erstes Buch des Autors und ich habe mir viel versprochen.
Leider muss ich sagen, ist der Funke ist nicht ganz übergesprungen.
Die Protagonistin Mariana ist eine Psychologin, die sich als Detektiv nicht wirklich brilliert hat. Ich fand keinen wirklichen Zugang zu ihr, ihre Gedankengänge waren für mich oft nicht nachvollziehbar. An sich war sie eine sympathische Person, aber als Hauptprotagonistin ungeeignet.
Was mir im Buch ebenfalls fehlte war die Spannung. Ich wollte zwar wissen, wie das ganze ausgeht, aber an sich hat sich das Buch eher wie ein Roman gelesen, statt wie ein Thriller. Das Ende war interessant und unvorhersehbar, hier hat sich das Blatt noch einmal gewendet.
Alles in allen war das Buch okay, aber nicht überragend.

Veröffentlicht am 11.10.2021

Überzeugend

Das ferne Licht der Sterne
0

Die Erde wird unbewohnbar und mehrere Astronautinnen werden los geschickt um einen neuen, bewohnbaren Planeten zu finden.
Hörte sich für mich nach einer interessanten Geschichte an, weshalb ich das Buch ...

Die Erde wird unbewohnbar und mehrere Astronautinnen werden los geschickt um einen neuen, bewohnbaren Planeten zu finden.
Hörte sich für mich nach einer interessanten Geschichte an, weshalb ich das Buch lesen wollte.

Größtenteils spielt sich die Geschichte des Buches im Raumschiff ab. Man hat zwar immer wieder Rückblicke in die Vergangenheit (die auch wichtig sind), doch diese spielen auf der Erde.
Die einzelnen Charaktere waren meiner Meinung nach sehr schön ausgearbeitet. Besonders Naomi mochte ich gerne.

An Spannung hat es ebenfalls nicht gefehlt. Das Buch war durchweg in einem Fluss aus Spannung und Zweifel gegenüber den Protagonisten. Nie wusste man als Leser wem man wirklich trauen kann. Bis zum Schluss war mir nicht klar, wohin das ganze führt, aber das Ende hat mir gut gefallen. Es passte gut zur Geschichte.

Ich hoffe sehr, das noch mehr Bücher der Autorin ins deutsche übersetzt werden. Dieses hier konnte mich auf jeden Fall überzeugen.

Veröffentlicht am 06.10.2021

Tolles Kinderbuch mit Moral

Willa of the Wood – Die Geister der Bäume
0

Da ich Band 1 der Reihe schon unglaublich gerne mochte, habe ich mich sehr auf den zweiten Band der Reihe gefreut.
Willa ist wieder am Start und mit ihr einige andere, bereits bekannte, Protagonisten. ...

Da ich Band 1 der Reihe schon unglaublich gerne mochte, habe ich mich sehr auf den zweiten Band der Reihe gefreut.
Willa ist wieder am Start und mit ihr einige andere, bereits bekannte, Protagonisten.
Im zweiten Band wird es wieder richtig abenteuerlich und spannend. Gemeinsam mit ihren Freunden möchte sie den Wald retten, was ich für Kinder eine wirklich schöne Geschichte finde.
Allgemein mag ich das Setting und die Moral der Geschichte sehr. Und auch wenn das Buch am Anfang recht dick erscheint, lässt es sich so gut lesen und ist für Kinder gut verständlich.
Besonders das Ende des Buches hat mir gefallen, es hat so schön zum Buch gepasst und ist mir ans Herz gegangen. Ein wunderbarer Abschluss der Dilogie.

Veröffentlicht am 02.10.2021

Hat mir gefallen

Die Götter müssen sterben
0

Amazonen, Götter, Troja. Das hört sich für mich nach einem spannenden Buch an. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Im Buch gibt es eine Vielzahl von Protagonisten. Ich hab mich Anfangs etwas schwer getan, ...

Amazonen, Götter, Troja. Das hört sich für mich nach einem spannenden Buch an. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Im Buch gibt es eine Vielzahl von Protagonisten. Ich hab mich Anfangs etwas schwer getan, weil die Namen doch etwas länger und außergewöhnlicher waren als gewohnt. Dennoch konnte ich mich schnell ins Buch reinlesen.
Die junge Areto, in der es in der Geschichte geht, verblasst hier leider etwas hinter den anderen Charakteren. Hier muss ich aber sagen, es gab nur wenige, die ich nicht mochte. Die Amazonen sind sehr kriegerisch und hoheitsvoll dargestellt worden, genau so wie man sie sich vorstellt.
Der Plot war spannend aufgebaut, es gab immer wieder neue Dinge, die man so nicht erwartet hätte und nur das Ende konnte mich nicht ganz überzeugen. Hier waren noch ein paar offene Fragen, auf die ich mir eine Antwort gewünscht hätte.
Sonst hat mir das Buch wirklich gut gefallen.

Veröffentlicht am 19.09.2021

Spannend, mit aktuellem Thema

Like / Hate
0

Das Buch hat mich aufgrund des Themas echt neugierig gemacht. Eine Mutter, die ihr Leben im Internet auf Social Media Preis gibt, ist ja mehr als alltäglich. Genau deshalb spricht es mich an.

Das Buch ...

Das Buch hat mich aufgrund des Themas echt neugierig gemacht. Eine Mutter, die ihr Leben im Internet auf Social Media Preis gibt, ist ja mehr als alltäglich. Genau deshalb spricht es mich an.

Das Buch wird aus mehreren Sichtweisen erzählt, die alle interessant waren. Besonders spannend waren die Abschnitte der unbekannten Person, die unsere Protagonistin hasst. Lange tappen wir als Leser im Dunkeln, warum genau es so ist. Aber nach und nach fügt sich das Puzzle zu einem Ganzen zusammen, und man erfährt die schockierende Wahrheit.

Ich fand sowohl die Geschichte, als auch die Protagonisten gut durchdacht und gestaltet. Ab und an hatte das Buch ein paar Längen, aber diese waren nicht übermäßig vorhanden. Es lies sich leicht lesen, man war schnell in der Story und man war gespannt wie das ganze ausgeht.

Fazit:
Ein spannender Thriller mit aktuellem Thema.