Profilbild von Sanne

Sanne

Lesejury Star
offline

Sanne ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sanne über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.04.2024

Nicht meins

Die Infantin trägt den Scheitel links
0

Ich liebe Kinder, schon von Berufs wegen. Aber kleine Prinzen/ Prinzessinnen und Tyrannen/Tyranninnen kann ich nicht ab. Leider geht es in diesem Buch genau um solche. Bauernhof der Eltern abfackeln? Ups ...

Ich liebe Kinder, schon von Berufs wegen. Aber kleine Prinzen/ Prinzessinnen und Tyrannen/Tyranninnen kann ich nicht ab. Leider geht es in diesem Buch genau um solche. Bauernhof der Eltern abfackeln? Ups …Schwestern, Pfarrer, Bürgermeister, ach, einfach alle werden schikaniert. Das soll richtig sein? Ein Fanal? Ja, es ist „Schrill, derb, ungeschminkt, rotzfrech“, aber nicht im positiven Sinne. Nicht meins.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.04.2024

Die Nervensäge

Urlaub mit Papa
0

Nichts ist entspannter als Urlaub an der Nordsee. Nebenbei noch ein wenig der besten Freundin bei der Renovierung ihrer Kneipe helfen - das wird super! Gemütliche Abende auf Norderney, romantische Sonnenuntergänge, ...

Nichts ist entspannter als Urlaub an der Nordsee. Nebenbei noch ein wenig der besten Freundin bei der Renovierung ihrer Kneipe helfen - das wird super! Gemütliche Abende auf Norderney, romantische Sonnenuntergänge, ein Glas Wein. Leider bekommt Christine ihren Papa aufs Auge gedrückt ( scheinbar braucht Mami eine Auszeit von ihm). Heinz weiß alles besser und wandelt zudem noch auf kriminalistischen Faden. Er wird den Heiratsschwindler entlarven! Dora Heldt kann es aber besser als hier: ihre Figuren strapazieren meine Nerven, Niemand sagt dem Vater, wie unfassbar plump er agiert …. Konnte mich so gar nicht catchen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.04.2024

Indien erklärt

Gebrauchsanweisung für Indien
0

Ilija Trojanow weiß eine Menge über Indien und teilt sein Wissen gern. Was ist ein Mantra? Wie wahr sind Mythen, an die ( fast) Jeder glaubt? Welche Rolle spielen Musik und Gesang? Wie werden die Bollywood-Filme ...

Ilija Trojanow weiß eine Menge über Indien und teilt sein Wissen gern. Was ist ein Mantra? Wie wahr sind Mythen, an die ( fast) Jeder glaubt? Welche Rolle spielen Musik und Gesang? Wie werden die Bollywood-Filme publikumstauglich zurechtgemacht? Was ist beim Kricket wichtig? Tendenzen? Das ist keineswegs spannend, lehrreich aber allemal. Land und Leute, Traditionen und Adaptionen an moderne Gegebenheiten - all das wird beschrieben. Der Autor hat gründlich recherchiert, die Texte sorgfältig aufbereitet und dem Leser ein Sachbuch zusammengestellt. Viele Hintergründe werden ausführlich dargelegt, viele Erklärungen was warum und wie geschieht, gibt es, ja, aber als die im Titel avisierte Gebrauchsanleitung ist das Buch nicht hilfreich. Als Ergänzung des oft trockenen Stoffes wären mehr lustige und originelle Begebenheiten oder wenigstens einige Fotos schön.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.04.2024

Die Entscheidung

Perfect Addiction
0

Sienna ist sowas von sauer, aber richtig stinkig. Freund Jax hat sie mit ihrer kleinen Schwester betrogen. Da er Underground Fighter ist, sie sich in Martial Arts auskennt, hat sie auch alsbald einen perfekt ...

Sienna ist sowas von sauer, aber richtig stinkig. Freund Jax hat sie mit ihrer kleinen Schwester betrogen. Da er Underground Fighter ist, sie sich in Martial Arts auskennt, hat sie auch alsbald einen perfekt scheinenden Racheplan. Der beinhaltet aber, den problembeladenen, dennoch überaus attraktiven Kayden auf ihre Seite zu zu ziehen.
Claudia Tan hat einen gut zu lesenden und unterhaltsamen Schreibstil. Siennas Gefühle werden glaubhaft geschildert, ihre Protagonisten kommen authentisch rüber. Auch wenn ihnen das passiert, was sie vermeiden wollten. Nicht unwichtig: auch das harte Training, das Sienna mit Kayden absolviert, wirkt realistisch. Die Autorin weiß offenbar, wovon sie schreibt. MMA- Untergrundkämpfe sind dennoch kein sympathisches Hobby. Sei es drum, das Buch ist spannend, die Lovestory romantisch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.04.2024

Fadenspielereien

A Marvellous Light
0

Robin bekommt eine neue Stelle im Innenministerium. Was sie beinhaltet, weiß er nicht so recht. Irgendetwas mit Zauberei. Kennt er nicht, kann er nicht. Dann wollen auch noch drei Fremde, dass er ihnen ...

Robin bekommt eine neue Stelle im Innenministerium. Was sie beinhaltet, weiß er nicht so recht. Irgendetwas mit Zauberei. Kennt er nicht, kann er nicht. Dann wollen auch noch drei Fremde, dass er ihnen ein geheimes Dokument übergibt, wenden Gewalt und Magie an. Bis hierhin eine langatmige Lesequälerei mit unnötigen nebulösen Andeutungen. Ja, Robin wird verflucht und versucht, den Fluch loszuwerden. Langweilige Gespräche folgen. Auf vielen Seiten. Es ist wirklich erstaunlich, wie wenig Inhalt man mit vielen Worten ausdrücken kann. Mini-Zaubereien retten da auch nichts. Verhüllungs-, Blendungs- oder Trocknungszauber sind nette Ideen, Illusionen und Visionen verwirren nicht nur die Protagonisten. Wenigstens findet Robin in Edwin einen guten Freund, gemeinsam stehen sie einige Ereignisse durch. Aus Freundschaft wird mehr, schön für die Beiden und eine aufgeladene Liebesgeschichte für die Leserschaft. Ab circa Buchmitte passiert endlich mehr Spannendes, es wird streckenweise ein wenig interessant. Aber mehr als zwei Sterne sind für mich nicht drin …

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere