Platzhalter für Profilbild

Sarah_2012

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Sarah_2012 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sarah_2012 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.08.2019

Tolles Jugendbuch für den Sommer

My Second Chance
0

Klappentext: "Was würdest du tun, wenn der Junge, in den du unsterblich verliebt bist, in dir nur die beste Freundin sieht? Die 17-jährige Lorn ist zwar beim Basketball ein Star, aber in Liebesdingen total ...

Klappentext: "Was würdest du tun, wenn der Junge, in den du unsterblich verliebt bist, in dir nur die beste Freundin sieht? Die 17-jährige Lorn ist zwar beim Basketball ein Star, aber in Liebesdingen total schüchtern. Deswegen hat Theo keine Ahnung von ihren Gefühlen. Sonst hätte er ihr bestimmt auch nie diesen unglaublichen Vorschlag gemacht: Lorn soll beim großen Schulball sein Date sein – aber nur, um ihm all die Mädchen vom Hals zu schaffen, die ständig hinter ihm her sind! Doch dann wird aus dem Zweckbündnis etwas viel Tieferes. Denn sowohl Lorn als auch Theo sehen sich plötzlich mit Problemen konfrontiert, die ihr Leben für immer zu verändern drohen..."

Ich bin mit der Erwartung an das Buch gegangen, dass es ein schönes Jugendbuch ist und perfekt geeignet für die letzten Sommertage. Diese Erwartungen konnte das Buch auch erfüllen. ? Es ist keine Geschichte die man noch nie gelesen hat, aber dennoch hat das Buch mir einige schöne Lesestunden geschenkt. Ich habe auch ein paar Kritikpunkte die ich ohne zu spoilern allerdings nicht erwähnen kann, da sie erst zum Ende hin passieren. Falls ihr aber auf der Suche seid nach einer schönen Geschichte die perfekt noch in den Sommer passt und euch der Klappentext anspricht dann kann ich euch das Buch auf jeden Fall empfehlen. Von mir bekommt das Buch 3.5 - 4 Sterne. ✨

Veröffentlicht am 30.07.2019

Mysteriöses Jugendbuch

Niemand soll uns trennen
0

Anfangen möchte ich mit dem Cover denn ich finde es einfach nur großartig. Es ist bestimmt nicht Jedermanns Geschmack, aber ich persönlich finde es sehr mysteriös und düster.
In dem Buch geht es um Clara, ...

Anfangen möchte ich mit dem Cover denn ich finde es einfach nur großartig. Es ist bestimmt nicht Jedermanns Geschmack, aber ich persönlich finde es sehr mysteriös und düster.
In dem Buch geht es um Clara, die auf der Suche nach einem besonderen Fotomotiv in den Garten eines vermeintlich verlassenen Herrenhauses einsteigt. Allerdings wird sie von einem Gewitter überrascht und will sich daher im Inneren des Gebäudes unterstellen, wo sie feststellt das es keineswegs verlassen ist. Beliar und Keren, Zwillinge und kaum älter als Clara, bewohnen es mit ein paar Bediensteten. Sie laden Clara ein, ein paar Tage zu bleiben und Fotos zu machen. Besonders Beliar fasziniert Clara, doch sie spürt, dass die beiden etwas vor ihr verbergen. .
Mich spricht der Klappentext sehr an und ich war sehr gespannt auf die Geschichte. Es fängt sehr interessant an und lebt von einer unterschwelligen Spannung die nicht richtig greifbar ist, aber trotzdem will man wissen wie es weiter geht. Die beiden Zwillinge sind wirklich sehr geheimnisvoll und mysteriös und ich wollte wirklich wissen was es mit den beiden auf sich hat. So ab der Hälfte des Buches konnte man sich meiner Meinung nach denken worauf es hinausläuft, was ich etwas schade fand, da es einen großen Teil der Spannung weggenommen hat, aber dennoch fand ich die Auflösung sehr gelungen und auch den Schreibstil fand ich toll.
Falls euch der Inhalt anspricht kann ich euch auf jeden Fall empfehlen das Buch zu lesen, denn mir hat es gut gefallen.

Veröffentlicht am 30.07.2019

Die Geschichte konnte mich gut unterhalten

Finding Mr. Wright
0

Ich habe zu diesem Buch schon sehr gespaltene Meinungen gehört, mir hat es aber wirklich ganz gut gefallen.
Ich fand den Beginn der Geschichte wirklich toll, da man sofort super gut reingekommen ist und ...

Ich habe zu diesem Buch schon sehr gespaltene Meinungen gehört, mir hat es aber wirklich ganz gut gefallen.
Ich fand den Beginn der Geschichte wirklich toll, da man sofort super gut reingekommen ist und dadurch war ich auch direkt von Anfang an gefesselt und wollte immer weiter lesen. Die Charaktere fand ich sehr authentisch und gut ausgearbeitet und auch über die Nebencharaktere erfährt man genug um neugierig darauf zu sein wie es im 2. Band "Loving Mr. Wright" mit Landon und Heidi weitergeht, da ich besonders Heidi im ersten Band schon sehr und Herz geschlossen habe. Außerdem fand ich es auch sehr gut das die Geschichte aus 2 Perspektiven geschrieben wurde, da ich persönlich das bei New Adult Büchern immer am meisten mag. Ich fand die Spannungskurve auch sehr gelungen, denn es gab Hohen und Tiefen und ich habe sehr mit den Protagonisten mitgefiebert. Sicherlich gibt es auch einige Dinge die man verbessern könnte und das Rad wird mit dieser Geschichte nicht neu erfunden, aber mich konnte das Buch wirklich gut unterhalten. Daher würde ich 3.5 vergeben.

Veröffentlicht am 12.06.2019

Wundervolle Geschichte

New Beginnings
0

Zunächst möchte ich sagen, dass ich das Cover unglaublich schön finde ? und auch der Inhalt passt meiner Meinung nach sehr gut dazu, denn ich dieser ist sehr schön. Ich mag die Charaktere, die Atmosphäre, ...

Zunächst möchte ich sagen, dass ich das Cover unglaublich schön finde ? und auch der Inhalt passt meiner Meinung nach sehr gut dazu, denn ich dieser ist sehr schön. Ich mag die Charaktere, die Atmosphäre, das Setting, die Entwicklung der Geschichte und eigentlich einfach alles an dem Buch. In dem Buch gibt es nicht allzu viel Drama oder Spannung, was es aber auch einfach nicht braucht, weil es einfach nur zum Wohlfühlen ist und sowas lese ich von Zeit zu Zeit einfach sehr gerne. ?
.
Wenn ihr also für den Sommer noch nach einer süßen Geschichte sucht in die man sich einfach fallen lassen kann und sie genießen kann, dann würde ich euch dieses Buch auf jeden Fall empfehlen, denn ich habe es geliebt. Daher bekommt das Buch von mir eine absolute Leseempfehlung.? Und ich freue mich auch schon sehr auf den 2. Band denn da geht es um Will und Izzy und die sind mir schon im 1. Band sehr ans Herz gewachsen.? Leider erscheint der Band aber erst im September und ich muss mich bis dahin noch etwas gedulden.

Veröffentlicht am 27.05.2019

Tolle Idee, leider nicht mein Schreibstil

Love to share – Liebe ist die halbe Miete
1

In dem Buch "Love to Share" geht es um darum das Tiffy eine günstige Wohnung braucht und Leon braucht dringend Geld. Da Leon nachts arbeitet und Tiffy tagsüber wollen sie sich von nun an die Wohnung teilen, ...

In dem Buch "Love to Share" geht es um darum das Tiffy eine günstige Wohnung braucht und Leon braucht dringend Geld. Da Leon nachts arbeitet und Tiffy tagsüber wollen sie sich von nun an die Wohnung teilen, auch wenn sie sich noch nie begegnet sind. Alles ist klar geregelt. Doch das Leben hält sich nicht an Regeln...

Ich fand die Idee einfach unglaublich gut und interessant. An Anfang hatte ich so meine Schwierigkeiten in die Geschichte reinzukommen, außerdem nahm die Geschichte meiner Meinung nach erst so ab der Hälfte richtig Fahrt auf. Ab da wurde es dann wirklich interessant und ich wollte wissen wie es weiter geht. Mein größtes Problem mit dem Buch ist allerdings der Schreibstil. Ich glaube das dies auch der Grund dafür ist warum mir der Einstieg in die Geschichte so schwer gefallen ist. Ich kann gar nicht genau sagen was mich an dem Schreibstil gestört hat, aber es hat mir einfach nicht so gefallen, vor allem in den Kapiteln die aus Leons Sicht geschrieben sind.

Generell würde ich dieses Buch weiterempfehlen. Die Idee hinter der Geschichte ist wirklich toll und Grade ab der Hälfte hat mir die Geschichte wirklich gefallen. Ich glaube auch das nicht viele das Problem mit dem Schreibstil haben werden, aber das ist einfach Geschmackssache. Falls euch das Buch also interessiert würde ich euch einfach empfehlen mal die Leseprobe zu lesen.