Profilbild von SleepingButterfly

SleepingButterfly

Lesejury Star
offline

SleepingButterfly ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit SleepingButterfly über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.10.2020

Informativ

Die Lehren der Geschichte
0

Informativ

Zuerst sollte, wie im Vorwort erläutert wird, gesagt werden das es sich hierbei nicht um ein aktuelles Buch handelt. lediglich die Übersetzung in Deutsch ist neu. Erstmals wurde es 1968 veröffentlicht ...

Informativ

Zuerst sollte, wie im Vorwort erläutert wird, gesagt werden das es sich hierbei nicht um ein aktuelles Buch handelt. lediglich die Übersetzung in Deutsch ist neu. Erstmals wurde es 1968 veröffentlicht und dementsprechend sind manche Dinge auch der Zeit entsprechend beschrieben bzw. fehlen Vergleiche zu der nun aktuellen Zeit.

Nichts desto trotz empfand ich das buch als sehr interessant und lehrreich. Denn die "alte" Geschichte hat sich schließlich nicht verändert und die Informationen waren gut beschrieben. Zudem ist auf gut 150 Seiten alles gut und kompakt zusammengefasst. Sollte Jemanden eine zeit bzw. eine Gegebenheit näher interessieren, gibt es dazu heutzutage ja Gott sei Dank genug weiterführende Literatur.

  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 14.10.2020

Witzig und informativ

Helden
0

Witzig und informativ

Ich lese gern Bücher über die alten Mythen und Sagen. Da es da allerdings so viele gibt, verschwimmen manche miteinander und da sind Bücher, die sie etwas anders angehen immer gern ...

Witzig und informativ

Ich lese gern Bücher über die alten Mythen und Sagen. Da es da allerdings so viele gibt, verschwimmen manche miteinander und da sind Bücher, die sie etwas anders angehen immer gern gelesen.

So wie in diesem Fall. Mit einer schönen Prise Humor werden in diesem Buch die alten Helden und ihre Geschichten vorgestellt. Zu lesen, dass auch Götte manchmal einfach nur Menschen sind war wirklich toll und hat mir die Geschichte und das alte Sagentum wieder etwas näher gebracht.

Da ich erst beim lesen bzw. recherchieren über das buch mitbekommen habe, dass es hierzu noch einen ersten Teil gibt, werde ich mir den auf jeden Fall noch besorgen. Doch konnte ich dieses Buch auch ohne das vorherige lesen und verstehen.

  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 13.10.2020

Eine spannende Fantasiewelt

Eines Menschen Flügel
0

Eine spannende Fantasiewelt

Was für ein Buch. Vom Inhalt und vom Umfang, denn mit seinen gut 1300 Seiten ist es ein ziemlich großes und ausführliches Buch.

Es geht darum, dass Menschen Flügel gewachsen ...

Eine spannende Fantasiewelt

Was für ein Buch. Vom Inhalt und vom Umfang, denn mit seinen gut 1300 Seiten ist es ein ziemlich großes und ausführliches Buch.

Es geht darum, dass Menschen Flügel gewachsen sind. Das ist von Vorteil, denn auf dem Boden der erde lauert etwas Böses, ein Verderben. Doch nicht nur nach unten können sie nicht mehr, auch der Himmel ist nicht mehr zu sehen. Eine dicke Wolkenwand versperrt sie Sicht. Doch was wäre es für ein Plot, wenn nicht mindestens ein Mensch versucht diese zu durchdringen. In dem Fall ist es Owen. Ob es hm gelingt und was die Geschichte noch alles zu bieten hat? Das darf jeder selbst erleben.

Doch ein paar Dinge haben mich gestört. Zum Beispiel, die vielen, vielen Protagonisten mit ähnlich klingenden Namen. Ich musste mir nebenbei immer mal notieren wer nun eigentlich wer ist. Entweder hätten sie andere Namen bekommen müssen, oder die Anzahl etwas einschränken. Das hat mich im Lesefluss doch oft etwas gestört.

Doch alles in allem ein tolles Buch. Nehmt euch jedoch zeit und etwas zu schreiben dazu mit.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.10.2020

Lustig

Das Handtuch können Sie mitnehmen, aber der Fernseher bleibt hier!
0

Lustig

Da ich selbst als Studentin mal für ein halbes Jahr in einem Hotel gearbeitet habe, wollte ich dieses Buch gern lesen. Denn selbst in meiner kurzen Zeit als Zimmermädchen habe ich einiges erleben ...

Lustig

Da ich selbst als Studentin mal für ein halbes Jahr in einem Hotel gearbeitet habe, wollte ich dieses Buch gern lesen. Denn selbst in meiner kurzen Zeit als Zimmermädchen habe ich einiges erleben können.

Die Geschichten sind recht kurz und man kann das buch daher super zwischendurch oder während einer Bahnfahrt lesen. Ich habe immer meine Wege zur Arbeit und zurück für ein bis zwei Kapitel genutzt und kam direkt mit guter Laune an.

Ob nun alles so passiert ist oder für die Lesbarkeit noch das ein oder andere Detail hinzugefügt wurde, kann ich nicht abschätzen. Nichts desto trotz habe ich es gern gelesen und mich gut unterhalten gefühlt.

  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 12.10.2020

Eine gute Erläuterung

Keine Bibel
0

Eine gute Erläuterung

Vorab möchte ich sagen, dass ich kein gläubiger Mensch bin. Jedoch interessiere ich mich dennoch für Religion und warum Menschen - egal in welcher - ihren Halt finden. Jedoch ist ...

Eine gute Erläuterung

Vorab möchte ich sagen, dass ich kein gläubiger Mensch bin. Jedoch interessiere ich mich dennoch für Religion und warum Menschen - egal in welcher - ihren Halt finden. Jedoch ist das Studium der Bibel etc. für mich dann bisher doch etwas zu zeitintensiv gewesen. Daher habe ich mich über diese Veröffentlichung gefreut - denn gerade für Laien sind diverse Stellen gut zusammengefasst und auch erläutert.

Zum Inhalt an sich muss ich vermutlich nicht viel sagen - das dürfte im groben den Meisten bekannt sein.

Ich finde es sehr positiv, dass Christian Nürnberger einen nicht bekehren möchte oder versucht sich doch zum Glauben zu bekennen. Er erklärt recht sachlich und ohne (für mich) versteckte Botschaften was und warum die Bibel sagt was sie sagt. Natürlich legt es am Ende doch Jeder noch ein bisschen für sich aus. Doch für mich, die einfach nur eine Erklärung des Inhaltes haben möchte ist es perfekt gewesen.

  • Cover
  • Erzählstil