Profilbild von Spreadloveandreadbooks

Spreadloveandreadbooks

Lesejury Profi
offline

Spreadloveandreadbooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Spreadloveandreadbooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.02.2022

Sehr tolle, realitätsnahe Geschichte

Den Mund voll ungesagter Dinge
0

"Den Mund voll Ungesagter Dinge" war mein erstes Buch von der Autorin. Es stand schon ewig auf meiner Wunschliste und durch die Neuauflage musste ich es jetzt einfach lesen.
Vorab schonmal so viel: ich ...

"Den Mund voll Ungesagter Dinge" war mein erstes Buch von der Autorin. Es stand schon ewig auf meiner Wunschliste und durch die Neuauflage musste ich es jetzt einfach lesen.
Vorab schonmal so viel: ich bereue es definitiv nicht.

Der Schreibstil von Anne Freytag gefällt mir sehr gut. Ich habe Sophie sehr gemocht. In vielen Situationen konnte ich mich zu 100% mit Sophie identifizieren.

Auch das Cover ist richtig schön. Ein echter Hingucker. Auch die ungleichmäßig große Schrift auf dem Cover passt sehr gut zum Buch.

f a z i t
"Den Mund voll Ungesagter Dinge" ist eine tolle realitätsnahe Geschichte.
Große Leseempfehlung, wenn ihr das Buch noch nicht gelesen habt.

Veröffentlicht am 05.02.2022

Wohlfühlbuch

Dance into my World
0

Der Schreibstil von Maren Vivien Haase ist super angenehm zu lesen. Ich war viel schneller durch die knapp 500 Seiten durch, als ich es anfänglich gedacht habe.
Das Thema "tanzen" bekommt viel Platz in ...

Der Schreibstil von Maren Vivien Haase ist super angenehm zu lesen. Ich war viel schneller durch die knapp 500 Seiten durch, als ich es anfänglich gedacht habe.
Das Thema "tanzen" bekommt viel Platz in der Geschichte und wird authentisch beschrieben. Ich konnte mir die Tanzschule und die Protagonisten total gut bildlich vorstellen und hatte das ganze Buch über Kopfkino.
Ich habe beim Lesen viele Gemeinsamkeiten zwischen Jade und mir feststellen können. Dadurch wurde sie mir von Seite zu Seite immer sympathischer. Auch ihre Freundin Olivia ist ein wunderbarer Nebencharakter. Ich hatte sofort einen guten Draht zu ihr und habe sie in mein Herz geschlossen.
Die Beziehung zwischen Jade und Austin fand ich sehr schön beschrieben. Sie haben sich einander gegenseitig immer mehr geöffnet und anvertraut, und das obwohl man gemerkt hat, wie schwer es den beiden fällt.
Die Playlist zum Buch lief beim Lesen rauf und runter. Die Lieder haben einfach perfekt zur Geschichte gepasst.
Auch das Cover ist ein echter Hingucker. Die Farben und die Goldsprenkel harmonieren super miteinander und sehen richtig toll aus😍

'Dance into my world' hat mir ein paar schöne Lesestunden bereitet. Es ist ein Buch, was ich immer wieder lesen könnte. Ein richtiges Wohlfühlbuch 🥺

Veröffentlicht am 05.02.2022

Kleines Highlight

The Light in Us
0

An The Light in us habe ich ewig gelesen, denn ich habe es schon im August angefangen und es leider erst im Oktober beenden können. Trotzdem kann ich mich an viele Details vom Anfang des Buches noch gut ...

An The Light in us habe ich ewig gelesen, denn ich habe es schon im August angefangen und es leider erst im Oktober beenden können. Trotzdem kann ich mich an viele Details vom Anfang des Buches noch gut erinnern.
Als ich nach Ewigkeiten das Buch Mal wieder in die Hand genommen habe, ist mir beim Lesen die ganze Geschichte wieder eingefallen, die ich vorher schon gelesen habe. Ab diesem Zeitpunkt wusste ich, dass es ein tolles Buch wird.
Das hat sich dann tatsächlich auch bestätigt. The Light in us ist einfach wahnsinnig toll🥺 Ich hatte beim Lesen oft Tränen in den Augen, weil mich die Geschichte von Charlotte und Noah so berührt hat. Charlotte habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Bei Noah hat es etwas länger gedauert, aber trotzdem mochte ich ihn ab der Mitte des Buches genauso wie Charlotte. Auch Lucien war mir sehr sympathisch. 
Der Schreibstil von Emma Scott ist wunderschön und das Buch hat sich sehr gut und flüssig lesen lassen.

Obwohl sich das Lesen etwas gezogen hat, war es ein wundervolles Buch, was ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann😍
Es war sogar ein kleines Highlight für mich🥺

Es war zwar mein erstes Buch von Emma Scott, aber definitiv nicht mein letztes.

Veröffentlicht am 05.02.2022

Emotionales Buch

All Your Kisses
0

Erstmal vorab: Ich war sehr oft kurz davor, das Buch quer durch das Zimmer zu werfen, weil ich teilweise sehr wütend war bzw. etwas emotional geworden bin. Ich habe am Ende des Buches Tränen in den Augen ...

Erstmal vorab: Ich war sehr oft kurz davor, das Buch quer durch das Zimmer zu werfen, weil ich teilweise sehr wütend war bzw. etwas emotional geworden bin. Ich habe am Ende des Buches Tränen in den Augen gehabt.

Die Autorin schreibt aus der Sicht beider Protagonisten, was ein unglaublich schönes Zusammenspiel ergibt.
Ihr Schreibstil ist flüssig und mit so vielen Gefühlen durchströmt, dass man es so sehr fühlt, als sei man selbst dabei.
Obwohl solche Geschichten in ähnlicher Form schon geschrieben wurden, hat diese mein Herz ganz besonders berührt. Die Verbindung zwischen Poppy und Rune ist wirklich einzigartig. Auch die Spannung war greifbar und es gab immer wieder Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte.

Das Buch zeigt, wie wertvoll das Leben ist, dass man keine Sekunde verschwenden und sich immer für das Glück entscheiden soll. Es war wirklich schön zu lesen!

Veröffentlicht am 05.02.2022

Tolle Fortsetzung der Move-District Reihe

Step into my Heart
0

Step into my heart ist eine gelungene Fortsetzung der Move District Reihe. Da man in Band 1 Jade und Austin kennengelernt hat, ist es total schön, dass die beiden auch in Band 2 eine so präsente Rolle ...

Step into my heart ist eine gelungene Fortsetzung der Move District Reihe. Da man in Band 1 Jade und Austin kennengelernt hat, ist es total schön, dass die beiden auch in Band 2 eine so präsente Rolle spielen, was natürlich auch daran liegt, dass Jade und Olivia beste Freundinnen sind und Austin und Olivia auch sehr gut befreundet sind.

An einigen Stellen, gerade am Anfang, ging mir die Handlung leider zu schnell. Dadurch wirkte einiges etwas unlogisch auf mich. Ich hatte das Gefühl, dass Olivia und Dax nur aus Mitleid miteinander geschlafen haben. Dennoch war die Handlung größtenteils sehr stimmig. Ab und zu konnte ich Dax' Reaktionen nicht nachvollziehen, aber mit der Zeit habe ich verstanden, warum er so reagiert hat.
Man hatte beim Lesen das Gefühl, dass Olivia und Dax auf einer Wellenlänge sind. Sie haben sich wirklich super verstanden und teilen den gleichen Humor.
Dass Dax sich gegen Ende hin wie ein Arschloch gegenüber Olivia verhalten hat, fand ich echt nicht in Ordnung, doch als ich den Grund für sein Verhalten erfahren habe, war ich einfach nur traurig. Ich verstehe nicht, warum Eltern ihre Kinder so unter Druck setzen und sie nicht unterstützen bei ihren Träumen. Auch die Eltern und Geschwister von Olivia kann ich in ihrem Handeln absolut nicht nachvollziehen. Die "Versöhnung" am Ende kam etwas erzwungen und gekünstelt rüber.

Durch sein Einfühlungsvermögen und seine besondere Art, keine Antwort zu verlangen, ist mir Brody, Olivias Mitbewohner, sehr sympathisch geworden. Die Clique aus dem Move District ist auch echt super. Es war wirklich schön zu lesen, wie sie Dax wieder aufgenommen haben. Die Freund:innen um Olivia und Jade wirken wirklich nett und scheinen sich super miteinander zu verstehen. Auch das Miteinander von Dax und Austin war toll zu lesen. Ich habe mich sehr gefreut für die beiden.

𝘚𝘵𝘦𝘱 𝘪𝘯𝘵𝘰 𝘮𝘺 𝘩𝘦𝘢𝘳𝘵 ist eine wirklich tolle, gelungene Fortsetzung der Move District Reihe. Trotz der teilweise etwas zu schnellen Handlung hat das Lesen viel Spaß gemacht. Gegen Ende wollte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.
4,5✨